28. Spieltag: FC BAYERN - Borussia Dortmund 5:0

  • Ich glaube, airlion ist nicht der einzige Bayernfan, dem es mittlerweile wurscht ist.
    Hauptsache diese Saison geht bald zu Ende und hoffentlich etwas anderes auch.
    Die PK war wieder ein absolutes Highlight - viel schlimmer geht's nimmer.
    Und mittlerweile machen sich andere nicht mehr über den FCB lustig sondern bemitleiden ihn.
    Und das ist viel schlimmer.
    Über Häme oder Neid kann man lachen. Aber bemitleidet werden, ist schon böse.

    "Die wissen nicht einmal, dass Luft im Ball ist. Die glauben doch, der springt, weil ein Frosch drin ist." (Max Merkel )

  • Was begreifst du nicht ? Ich tippe auf ein Unentschieden , trifft Reus, dann schießt Lewa das 2:2 und nun?
    und wenn ich 100mal bayernfan... ich bin weder aufgeregt , nervös oder so ich hoffe nur die Saison ist bald vorbei ... und ich denke wir haben dann genug gelitten unter dem arroganten a... von Trainer

    Ich habe nicht gefragt was du tippst, sondern wie du in den Momenten reagierst bzw fühlst. Ob du zB BVB Tore bejubelst, weil wir deswegen zwar nicht Meister werden, aber dafür Kovac fliegen könnte. Interessiert mich, ob man das so nüchtern analysieren und bewerten kann als Fan. Mit deinem letzten Satz hast du erstmals auf diese Fragen geantwortet, du fühlst also sowieso nichts. Das wollte ich wissen, weil ich mir nicht vorstellen kann als Bayernfan für eine BVB Meisterschaft zu sein.

    0

  • Erfolgsföhn ich versteh dich nicht , da sagt man ehrlich sein Meinung und schon ist es schlimm... bleibt Kovac geht doch das gejammere ( auch deins) nächste Saison weiter ...


    und natürlich freue ich mich über bayerntore und gestern hab ich mich am meisten über das 5:4 gefreut , da war die Erleichterung am größten ...ich sehe im mom die Bayernspiele mit wenig Begeisterung auch und vorallem wegen Kovac und seinen dummen Aussagen ... den Jungs wünsche ich von Herzen die Titel allen voran Robben ... aber Titel legen doch wieder den Mantel des Schweigens über unsere Probleme!!

    0

  • @airlion Es ist nicht "schlimm". Ich sehe da nur eben einen Widerspruch, wenn du am Samstag unser mögliches Siegtor bejubelst wie gestern das 5:4, gut ...aber gleichzeitig sagst du, dass eine BVB Meisterschaft das "kleinere Übel" wäre im Vergleich zum Kovac Verbleib. Welchen man ja ziemlich sicher mit dem Double gleichsetzen kann. Also bejubelst du sozusagen das größere Übel mit.


    Ich stimme dir zu dass wir langfristig sicher profitieren, wenn wir im Sommer einen Trainerwechsel machen.


    Trotzdem kann ich mir mit keiner Faser wünschen dass Dortmund Meister wird o das als geringeres Übel anzusehen. Da ist man doch viel zu emotional dabei. Ich könnte das nicht so nüchtern formulieren.

    0

  • Ich hab mir seit langem wieder ne pk von ihm heute angeschaut und ich war hinter stocksauer , mit welcher Arroganz er wieder die Spieler in die Pfanne haut, sowas macht man nicht und das ist eines FCB Trainers nicht würdig

    0

  • so ein schmarrn - unsere Spieler mit Kindern zu vergleichen, der scheint sie wirklich nicht alle zu haben

    Tuchel .... der Kelch ist an uns vorübergegangen DANKE !!!

  • Ganz ehrlich die zecken als Meister sind für mich das kleiner übel ...

    Schliesse mich mit einem Jein an. Stünde fest das Kovac zur neuen Saison weg ist, es wäre für mich keine Frage. Auch halte ich natürlich zum FCB, auch jetzt. Aber es scheint die einzige Möglichkeit zu sein einen vernünftigen Trainer zu bekommen.


    Was ist zu erwarten?Freue mich null auf das Spiel, wie seit Monaten auf kein Spiel, Heidenheim ist genau so gelaufen wie erwartet, positiv, wir kamen weiter...( Hätte aber nicht auf so viele Tore getippt)


    Und wir dürfen nicht vergessen, sagen wir Kovac geht, das heißt ja nicht das der Vorstand nicht eine weitere Schnappsidee a la Hecking parat hält!

    #BrazzoOut, #KovacOut:thumbdown:wir freuen uns alle auf die Zeit danach!


  • Genau darum sollten wir gegen die "Zecken" gewinnen, egal wer der Trainer ist. Volle Kapelle und das von Beginn an und kein defensives Taktieren!

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • @LaBestia


    Klar kommt noch was.


    Man könnte die Sättigung an vielen Aspekten festmachen, da sie sich auf vielen Wegen zeigt.


    zB.
    - Mitgliederentwicklung im Verein: während es (Triple-bedingt) von 2012 bis 2013 noch einen Sprung von +38k Mitgliedern gab, schrumpfte dieses Wachstum über +20k von 14-15, auf nur noch +13k von 16-17, bis heute fast zum Stillstand von nur noch +1k von 18-19
    - Merchandising Umsatz: da haben wir einen steten Rückgang seit 2016, von jährlich ca. 10%, siehe Jahresabschlussberichte
    - tatsächliche Ticketnachfrage: es ist zwar jedes Spiel weiterhin "ausverkauft", aber es gab seit dem späten Pep eine immer auffälligere No-show-rate(die dann sogar vom Verein geahndet wurde mit der Mindestanzahl für eine DK Verlängerung). Dazu gibt es für mich gefühlt im Umfeld so wenig Probleme wie nie, für jedes Spiel Karten zu bekommen. Unser FC hat seit 2015 angefangen, Karten zu verschenken, um den Bus voll zu bekommen.
    - oder auch: schau dir hier unser Forum an, vergleiche die Userzahl und Aktivität von vor ein paar Jahren mit der gähnenden Leere heute. Das ist als normaler User nur per Gefühl zu messen, evtl haben die Mods dazu Zahlen, aber ich bin sicher dass es einen steten Rückgang gibt.



    Letztlich gibt es natürlich keine universal messbare Zahl für Sättigung. Die Indizien sprechen jedoch für mich eine eindeutige Sprache.


    Es mag sein dass Kovac da gewisse Trends verstärkt, aber es ist keinesfalls so, dass er der Ausgangspunkt dafür ist.

    0

  • Erfolgsföhn das mit den Karten stimmt einfach nicht , es sei denn du wohnst weit weg ... da ist die zuteilungsqoute einfach höher ..,
    Unser Verein verschenkt Karten ? Mit Sicherheit nimmer selbst Vereinsspieler bekommen keine Karten mehr , was früher für die Blöcke 105-107 normal war ..,
    Und wenn die Mitgliederzahl steigt gehen sicher die Kartenanfragen nicht zurück

    0

  • Mit FC meine ich meinen Fanclub, nicht den FCB.

    ok dann war dies ein Missverständnis


    Und was die userzahlen anbelangt , so denke ich sind ja einige in ein anderes Forum abgewandert, was sicher auch an den Streitigkeiten bzw an den Softwareproblem hier liegt

    0