28. Spieltag: FC BAYERN - Borussia Dortmund 5:0

  • Klasse Spiel auch von Thiago - aber das ist eben das gewohnte 4-2-3-1 mit HS, das man nie will, weil man ja den Ball kontrollieren will...


    Coman braucht jetzt noch ein Tor oder einen Assist - dann ist das ganze Mittelfeld und die Offensive an den Toren beteiligt!

    0

  • Die Frage ist, wieso wir offenbar nur so selten zu solchen Leistungen fähig sind.

    Das hat viele Ursachen. Heute stimmen halt sowohl Auf-, als auch Einstellung. Aber Dortmund macht auch keine allzu gute Figur. Ajax z.B. würde sich kaum so abschießen lassen wie die Zecken in der 1. HZ, weil die viel aktiver verteidigen und uns früh anlaufen, was uns ja bekanntlich nicht schmeckt.


    Wir haben ja auch in der Vorrunde in Dortmund in der 1. HZ gut gespielt, aber da hat es dann am Ende nicht gereicht. Und gegen kleinere Gegner haben wir sehr viele Punkte total überflüssig abgegeben - auch weil bei uns der 2. Anzug nicht sitzt und wir in diesen Spielen auch keine rechte Idee vom Offensivspiel hatten. Ich sag nur Flankenorgien. Die Defensive war leider auch eine Dauerbaustelle, und zwar nicht nur die IV, sondern die kollektive Verteidigung des gesamten Teams war einfach oft nicht gut - siehe Heidenheim, Düsseldorf und Co.


    Die Kaderplanung ist sicher auch dafür verantwortlich, dass wir nur 1 Punkt Vorsprung haben. Ribery in allen Ehren, aber der Vertrag hätte alters- und leistungsbedingt nie und nimmer verlängert werden dürfen. Selbst bei Arjen sehe ich das kritisch, obwohl ich ein Riesen-Fan von ihm bin. Hätte man alleine mit einem der beiden nicht mehr verlängert und dafür einen Top-Winger geholt, wäre z.B. die Anfälligkeit von Coman und auch Gnabry viel besser aufzufangen gewesen. Usw.

  • Sie spielen aber auch 100 %zusammen, einer rackert für den andern, sie sehen die freuen Sieler, sie spielen gut und im richtigen Moment ab. Es passt gerade in jeder Hinsicht.
    Sie spielen zusamenn, für sich als Team.

    0