28. Spieltag: FC BAYERN - Borussia Dortmund 5:0

  • Bin zwar spät dran, aber ich muss einfach die starke Leistung der Mannschaft gestern noch loben. ;)


    Endlich mal ein überzeugender Auftritt über 90 Minuten mit konsequentem Nach-Vorne-Verteidigen und klasse Offensiv-Aktionen. So kann es auch über die Saison hinaus weitergehen!

    0

  • Was mir besonders gefallen hat, ist, dass wir nach dem 2:0 und 3:0 eben nicht "Beton angerührt" haben, sondern weiterhin den Ball in den eigenen Reihen gehalten und das Tempo rausgenommen haben. Gerade in der zweiten Hälfte war es genau das, was ich in so einer Situation erwarte: NICHT hinten reinstellen und den Gegner kommen lassen, sondern den Ball in den eigenen Reihen zirkulieren, den Gegner laufen lassen und ermüden.


    So und nicht anders sollte man das handhaben! Stellt sich die Frage, ob das von Kovac kam oder von der Mannschaft?

    Man fasst es nicht!

  • stellt sich die Frage ob Kovac gelogen hat als er nach dem Spiel sagte so stellt er sich das Spiel der Mannschaft vor...

    ja, denn wenn dies so wäre, hätte er es ja bisher ansatzweise mal in der Saison spielen lassen... Im Gegenteil, bisher waren ja seine Aussage immer in Verbund mit der Defensive, auf die er wert legt... Ich glaube weiterhin, dass nur einen ganz geringen Anteil an dem Sieg am Samstag hatte ..

    0

  • ja, denn wenn dies so wäre, hätte er es ja bisher ansatzweise mal in der Saison spielen lassen... Im Gegenteil, bisher waren ja seine Aussage immer in Verbund mit der Defensive, auf die er wert legt... Ich glaube weiterhin, dass nur einen ganz geringen Anteil an dem Sieg am Samstag hatte ..

    wer für Niederlagen verantwortlich gemacht wird ist auch zu gleichen Teilen schuldig an Siegen.

  • ja, denn wenn dies so wäre, hätte er es ja bisher ansatzweise mal in der Saison spielen lassen... Im Gegenteil, bisher waren ja seine Aussage immer in Verbund mit der Defensive, auf die er wert legt... Ich glaube weiterhin, dass nur einen ganz geringen Anteil an dem Sieg am Samstag hatte ..

    Was ist so schwer daran zu loben, was es zu loben gibt? Auf- und Einstellung der Mannschaft waren Samstag top.


    Das man das anerkennt und die Trainerarbeit da lobt heißt ja nicht dass man die sonstigen Probleme abstreitet oder dass es nächsten Sonntag automatisch wieder so läuft..

    0

  • Was ist so schwer daran zu loben, was es zu loben gibt? Auf- und Einstellung der Mannschaft waren Samstag top.
    Das man das anerkennt und die Trainerarbeit da lobt heißt ja nicht dass man die sonstigen Probleme abstreitet oder dass es nächsten Sonntag automatisch wieder so läuft..

    ich habe doch die Mannschaft gelobt , was willst du denn

    0