DFB Pokal Viertelfinale: FC BAYERN - 1. FC Heidenheim 5:4

  • Für mich hat die Medaille auch hier 2 Seiten, denn man kann z. B. gegen Liverpool frühzeitig raus fliegen und auch gegen einen Zweitligisten kann man im Pokal scheitern.
    Andererseits kann und darf man gegen Liverpool im eigenen Stadion nicht so mutlos und ideenlos auftreten, und beim Stande von 4:2 kann und darf man zu Hause gegen einen Zweitligisten nichts mehr anbrennen lassen.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Das gegen Darmstadt war aber dennoch ein souveräner Sieg, ohne Defensivchaos, großes Zittern oder peinliches Zeitspiel.Das offensiv an dem Tag nicht viel zusammen lief - geschenkt. Mit dem vogelwilden Gebolze gegen Heidenheim war das aber nun wirklich nicht vergleichbar.

    Souverän, weil Darmstadt nichts nach vorne machte, und mauerte. Bessere Unterhaltung bietet da zweifellos so ein Spektakel gegen Heidenheim, aber natürlich muss man da besser stehen, und darf keine vier Gegentore kassieren, wie es ohne Thiagos Riesenbock verlaufen wäre, werden wir nie erfahren. Ansonsten müssen die Pokalauftritte natürlich besser werden.

  • Du bist wohl noch nie mit den Öffentlichen und vor allem nicht mit der DB gefahren...

    Aktuell hat mein ICE nach München 21 Minuten Verspätung, werde aber,wenn es nicht auf drei Stunden hoch geht, trotzdem pünktlich da sein. Das Halbfinale 2016 gegen Atletico habe ich mit dem Auto verpasst, weil ein Lkw ausbrannte, und wir deshalb stundenlang im Stau standen. Da hätte mir auch kein Audi geholfen. ;)

  • Souverän, weil Darmstadt nichts nach vorne machte, und mauerte. Bessere Unterhaltung bietet da zweifellos so ein Spektakel gegen Heidenheim, aber natürlich muss man da besser stehen, und darf keine vier Gegentore kassieren, wie es ohne Thiagos Riesenbock verlaufen wäre, werden wir nie erfahren. Ansonsten müssen die Pokalauftritte natürlich besser werden.

    Und warum standen sie hinten drin? Weil sie sonst sechs Stück gekriegt hätten wie so viele andere in dieser Zeit wenn sie versuchten mitzuspielen. Heute schiesst man dann als Zweitligatruppe vier Buden im Wohnzimmer des glorreichen FC Bayern München.

  • Souverän, weil Darmstadt nichts nach vorne machte, und mauerte. Bessere Unterhaltung bietet da zweifellos so ein Spektakel gegen Heidenheim, aber natürlich muss man da besser stehen, und darf keine vier Gegentore kassieren, wie es ohne Thiagos Riesenbock verlaufen wäre, werden wir nie erfahren. Ansonsten müssen die Pokalauftritte natürlich besser werden.

    hehe... das war natürlich immens wichtig zu erwähnen und dann noch die hypothese dabei automatisch fett unterstrichen...
    pep kann bekanntlich eh wenig und thiago, der mal wieder mit seinem dicken patzer... höchst erwähnenswert natürlich... was so in den anderen gefühlten drölfzig saisonspielen abgelaufen ist... irrelevant...


    thiago hat durchaus ein richtig mieses spiel abgeliefert, aber bezeichnend, von wem gerade das mal wieder explizit herausgestellt werden muss...


    wir haben in dieser saison in 40 pflichtspielen 43 gegentore kassiert... 43!!!... na, wie gut, dass wir unter pep defensiv so anfällig waren... da lobe ich es mir, dass wir endlich einen haben, der wert auf die defensive legt...
    da macht es natürlich sinn, sich in quervergleichen an vereinzelten pokalspielen abzuarbeiten, die dazu noch zeitlich null miteinander zu vergleichen sind...


    schenkelklopfer...

    -> Becks84 ( TM ) - USER, BAYER, LEGENDE! <-

  • Nicht 40, es waren nur 39 Spiele! :)

    #KovacOUT

  • Ja, Tschuldigung, wusste nicht, dass Thiago keine Fehler macht, und man ür Hummels und den Trainer kritisieren darf. Willst du allen Ernstes behaupten, es wäre kein kapitaler Bock gewesen? Zudem habe ich schon geschrieben, dass er sich alles für Heute aufgehoben hat, aber mir war nicht klar, dass nur so Erleuchtete wie du schlechte Leistungen konstatieren dürfen.
    Ich habe nur gesagt, dass die Pokalauftritte bislang durchweg miserabel waren, es aber trotzdem keinerlei halbwegs zuverlässige Prognose darüber erlaubt, ob wir den Pott holen, oder nicht, und letztlich das Weiterkommen das mit Abstand meiste Gewicht hat.
    Richtig, ich kann auch mit miserabler Gegentorquote das Double holen, ist das dann so unendlich viel weniger wert, als eines mit Gegentorrekord?

  • Das Witzige ist dass Kovac ohne Thiago schon längst beim Arbeitsamt sitzen würde, weil der einer der wenigen Spieler ist, die unter Kovac nicht massiv schlechter geworden sind. Der weiss schon warum er ihn immer aufstellt.


    Und jetzt ist Thiago schuld am Schrottspiel Nummer 30, weil er sich einmal dem Niveau des Trainers angepasst hat..


    :thumbsup:

    0

  • Thiago ist einer der Spieler die wir auf keinen Fall abgeben dürfen ! Fakt ist aber auch , das er mit seinen Katastrophenpass die Geschicht des Spiels mit einleitete. So ein Pass kann, sollte aber nicht passieren. In der 2.HZ dann einer unserer Besten. Er wird heute mit Javi eine Doppel 6 spielen und uns mit zum Sieg führen, so schauts aus !

  • Das Witzige ist dass Kovac ohne Thiago schon längst beim Arbeitsamt sitzen würde, weil der einer der wenigen Spieler ist, die unter Kovac nicht massiv schlechter geworden sind. Der weiss schon warum er ihn immer aufstellt.

    zeigt halt den Unterschied zwischen echter Weltklasse und herbeigeredeter...
    Thiago oder nix wusste schon ein anderer zu schätzen.

    0

  • Fakt ist aber auch , das er mit seinen Katastrophenpass die Geschicht des Spiels mit einleitete.

    Ich stell mal die These auf dass wir gegen Heidenheim selbst dann keine 4 Tore kassieren dürfen, wenn Thiago mit voller Absicht ein Eigentor schiessen würde...

    0

  • Schon alleine die Idee einen Thiago als möglichen Abgang ins Spiel zu bringen ist m. E. völlig absurd.
    Das Spiel ist übrigens vorbei. :D

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Ihr dreht euch ja immer noch im Kreis mit denen. Ich beneide eure Geduld :D:D

  • wow. Henix im zweistelligen bereich an Beleidigungen in einem Post. Bleibt alles stehen. Umgekehrt würde ein Bruchteil davon für eine Sperre reichen. Wann gibt es den VAR für die Mods?

  • Korrekt. Die finale Entscheidung hat ja nach wie vor der SR auf dem Platz, er kann sich ja die fragwürdigen Szenen nochmal am Monitor anschauen.

    Die hat er selbst dann, wenn er sich das nicht anschaut. Kann immer sagen: nö, bleibe bei meiner Meinung.


    Das meinte ich allerdings nicht. Sondern dass Köln sich überhaupt nur einmischen darf, wenn die Entscheidung zwingend anders zu entscheidend ist. Bei der Roten waren ja weitgehend alle der Meinung, dass es eine KANN-Entscheidung ist.


    Aber Schnee von gestern. Wal sehen, welche Geschichten das heutige Spiel schreibt.