DFB Pokal Viertelfinale: FC BAYERN - 1. FC Heidenheim 5:4

  • Das ist eben das Problem, wenn du eigentlich in jedem Spiel fast mit "voller Kapelle" antreten musst, um den eigenen Ars** zu retten.

    „Der Fan am Freitag war wahrscheinlich von außen gesteuert, der hat ja gar keine Fragen gestellt.“ (Uli H.)8)

  • eigentlich habe ich gegenwärtig gar keinen bock auf fußball. ich bin nur hier um mich n wenig zu profilieren und gegen kovac, uh, brazzo und co zu pöbeln, hihi

    0

  • lewandowski sitzt draußen da er “kränklich“ ist. Dann hoffen wir mal das er am Samstag wieder richtig fit ist.

    Anders kann man es ja auch schlecht begründen.

    „Der Fan am Freitag war wahrscheinlich von außen gesteuert, der hat ja gar keine Fragen gestellt.“ (Uli H.)8)

  • Das ist eben das Problem, wenn du eigentlich in jedem Spiel fast mit "voller Kapelle" antreten musst, um den eigenen Ars** zu retten.

    Ist auch eher so, dass du momentan nicht genug Spiele hast, um den "Kernkader" zufrieden zu stellen.

    0

  • Das ist eben das Problem, wenn du eigentlich in jedem Spiel fast mit "voller Kapelle" antreten musst, um den eigenen Ars** zu retten.

    Auch die volle Kapelle ist doch bei uns keine Garantie, dass wir glänzen. Es kommt in solchen Spielen entscheidend auf die Motivation und die Laufbereitschaft an, wenn die nicht da sind, wird es immer ein mühevolles Unterfangen, wo wir von Einzelaktionen abhängig bleiben. Jedenfalls hat Kovac nicht mehr viel Spielraum: heute eine schwache Leistung und am Samstag ein BVB, der in der Allianz-Arena die Meisterschaft vorfeiert, dürfte dann auch für Kovac das Ende sein. Schon erbärmlich, wenn Kovac sich in Sportbild dazu hinreissen lässt, sich dahingehend zu äußern, dass der Verlust der Meisterschaft ja auch kein Beinbruch sein, nachdem man sich von neun Punkte Rückstand herangekämpft habe. Im Gegenteil: wenn man Tabellenführer war, dann verschenkt man so eine Führung nicht. Aber allein dieses Denken zeigt, dass Kovac einfach eine Nullnummer ist.

    0

  • Auch die volle Kapelle ist doch bei uns keine Garantie, dass wir glänzen. Es kommt in solchen Spielen entscheidend auf die Motivation und die Laufbereitschaft an, wenn die nicht da sind, wird es immer ein mühevolles Unterfangen, wo wir von Einzelaktionen abhängig bleiben. Jedenfalls hat Kovac nicht mehr viel Spielraum: heute eine schwache Leistung und am Samstag ein BVB, der in der Allianz-Arena die Meisterschaft vorfeiert, dürfte dann auch für Kovac das Ende sein. Schon erbärmlich, wenn Kovac sich in Sportbild dazu hinreissen lässt, sich dahingehend zu äußern, dass der Verlsut der Meisterschaft ja auch kein Beinbruch sein, nachdem man sich von neun Punkte Rückstand herangekämpft habe. Im Gegenteil: wenn man Tabellenführer war, dann verschenkt man so eine Führung nicht. Aber allein dieses Denken zeigt, dass Kovac einfach eine Nullnummer ist.

    Na ja, er beruft sich halt auf seinen Präsidenten.

    „Der Fan am Freitag war wahrscheinlich von außen gesteuert, der hat ja gar keine Fragen gestellt.“ (Uli H.)8)

  • Sollte Heidenheim wirklich das erste Tor machen, dann dürfte Dittmann vor Erregung glatt katatonisch werden.

    Ich bin nicht auf die Welt gekommen, um anderen zu gefallen.

  • Na ja, er beruft sich halt auf seinen Präsidenten.

    Stimmt, was ist nur aus dem FCB geworden? Meisterschaften sind nicht so wichtig, dafür bekommen aber Robben und Ribery ein Schaulaufen. Wir haben völlig den Kampfgeist verloren, früher haben wir Meisterschaften noch am letzten Spieltag gewonnen, heute schenken wir schon frühzeitig ab. Das Heimspiel gegen Liverpool ist ein Symptom dieses Mentalitätsverlustes.

    0