29. Spieltag: Fortuna Düsseldorf - FC BAYERN 1:4

  • Ich finde, bei Handspiel im Strafraum sollte es gleich einen Losentscheid geben: das wäre zumindest akzeptabler, als diese albernen Entscheidungen, die überhaupt keine klare Linie haben. Bei dieser Unfähigkeit ein klares Regelwerk aufzubauen, bin ich mittlerweile dafür, den Videobeweis abzuschaffen. Die nötige Intelligenz für die Umsetzung ist leider beim DFB nicht vorhanden.


    Sag ich ja seit dem ersten Tag.


    WENN der VB funktionieren soll, braucht es bei den Typen im Keller maximale Zurückhaltung. Die sollten wirklich nur auf den Knopf drücken, wenn die Entscheidung des Schiris schlicht nicht zu vertreten ist.

  • Wie nicht der Fuß? Sah doch so aus,als wenn er in den Boden getreten hätte. Krücken hört sich nicht nach kurzer Ausfallzeit an. ;(

    Neuer ist nach seiner Verletzung noch noch nicht wieder so stark, dass sein Ausfall im Vergleich zur Nummer Zwei eine Schwächung wäre.


    Aber mit Blick auf die Neue Saison wäre es natürlich Gold wert, wenn die alte Verletzung endgültig überstanden wäre.

  • im Endeffekt ist wegen des bekackten VR jetzt auch noch Hummels angeschlagen.


    Kennt jeder: Ungerechte Entscheidung gegen Dich, Adrenalin schießt rein, und dann gehst Du in den letzten Minuten nochmal sinnlos völlig übermotiviert zur Sache.


    Aber Zwayer darf man auch nicht frei sprechen. Der hätte nach Ansicht der Bilder niemals Elfer geben dürfen. Hat der überhaupt mal einen Ball am Fuß gehabt in seinem Leben?

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Neuer ist nach seiner Verletzung noch noch nicht wieder so stark, dass sein Ausfall im Vergleich zur Nummer Zwei eine Schwächung wäre.
    Aber mit Blick auf die Neue Saison wäre es natürlich Gold wert, wenn die alte Verletzung endgültig überstanden wäre.

    Für mich ist das eine eindeutige Schwächung. Ulreich hat nicht die Klasse von Neuer.

  • Der hätte nach Ansicht der Bilder niemals Elfer geben dürfen.

    Beim Rest bin ich ja bei dir, aber das stimmt nicht.


    Der bekommt ja nur die eine Perspektive zu sehen, die Köln ihm vorsetzt. Wenn du 10 Perspektiven zur Verfügung hast, wirst du schon eine finden, bei der die Handbewegung unnatürlich aussieht.

  • Ich wäre ja dafür, dass jeder Trainer eine bestimmte Anzahl an malen den VR nutzen kann. Sagen wir 2 in 90min und 3 in 120min. Dann wäre dieses Thema wann er gerufen wird und wann es eine klare Fehlentscheidungen ist vom Tisch. Die Hand"regel" ist aber sowieso völliger Quatsch. Wo soll die Hand von Hummels hin? Bald wird im Training Handschießen geübt.

    0

  • Sag ich ja seit dem ersten Tag.


    WENN der VB funktionieren soll, braucht es bei den Typen im Keller maximale Zurückhaltung. Die sollten wirklich nur auf den Knopf drücken, wenn die Entscheidung des Schiris schlicht nicht zu vertreten ist.

    Der Witz ist ja, dass die Schiris bei der WM den sinnvollen Einsatz des VB überzeugend vorgeführt haben. Beim DFB war man aber wieder mal auf deutsche Gründlichkeit aus und wollte hier nicht nur bei groben Fehlentscheidungen eingreifen, sondern bei jeder Torsituation überprüfen, ob irgendeine Regelverletzung vorliegen könnte. So schaltet sich Köln bei jeder diskussionswürdigen Entscheidung ein und verunsichert die Schiris, die dann oft ihre ursprüngliche Entscheidung revidieren. So verhunzt man das Spiel.

    0

  • Für mich ist das eine eindeutige Schwächung. Ulreich hat nicht die Klasse von Neuer.

    Da gibt' s ja keine zwei Meinungen. Darum hoffe ich ja auch, dass er nächste Saison wieder der ist, der er vor seiner langen Verletzung war.


    Aber diese Saison würde ich nicht behaupten, dass Neuer nun wirklich besser als Ulreich ist. An welchen Ausnahmeleistungen wollte man das festmachen? Und auch die Statistik streitet nicht eben für Neuer.

  • So wie in England sollten ehemalige Spieler gegen diese Witzelfer laut werden.
    Hargreaves sagte zu so einem aehnlichen:
    Solche Elfer wuerde jemand, der Profi Fussball gespielt hat, niemals geben.

    0

  • Der Witz ist ja, dass die Schiris bei der WM den sinnvollen Einsatz überzeugend vorgeführt haben. Bei DFB war man aber wieder mal auf deutsche Gründlichkeit aus und wollte hier jeder Torsituation überprüfen, ob irgendeine Regelverletzung vorliegen könnte. So schaltet sich Köln bei jeder diskussionswürdigen Entscheidung ein und verunsichert die Schiris, die dann oft ihre ursprüngliche Entscheidung revidieren. So verhunzt man das Spiel.

    Absolut. Ich bleiben ein Gegner d. VB. Aber wenn das so wie bei der WM praktiziert wird, kann ich komplett damit leben. Aber sowas wie heute ärgert mich, selbst wenn es nicht spielentscheidend ist.