30. Spieltag: FC BAYERN - Werder Bremen 1:0

  • Bei den vorsommerlichen Temperaturen wird das heute hoffentlich kein lauer Sommerkick. Ich bin gespannt. Schön zu sehen, dass Tolisso wieder zurück ist.

    0

  • Sehr mutige und selbstbewusste Worte von Kohfeldt vor dem Spiel. Mal schauen, was er und seine Truppe davon im Spiel in die Tat umsetzen können. Individuell sind wir Werder eigentlich immer noch haushoch überlegen. Aber schaun mer mal, wer an der Linie das Taktikduell für sich entscheiden kann...

    wir spielen mit Herz und höre bitte auf mit der Taktik

    0

  • Rafinha der einzige Defensivspieler auf der Bank. Hoffentlich passiert hinten nichts.

    Wir hatten mal einen Trainer, der konnte sogar Leute wie Kimmich oder Rafinha in der IV einsetzen, ohne dass wir Punkte gelassen haben.
    Diese "hoffentlich passiert hinten nichts" Mentalität wäre also völlig übertrieben - wenn wir nicht inzwischen die Gewissheit hätten, dass es unter Kovac immer nur mit der vollen Kapelle funktioniert.

  • Was Eichin gerade gesagt hat...früher hatte man in der AA Angst...

    Ja, haben ja mittlerweile in dieser Saison durch schwache Spiele die Gegner aufgebaut, die sich in München jetzt schon was ausrechnen. Wird Zeit, dass wir endlich mal wieder eine richtige Heimstärke entwickeln und hier auch von der 1. Minute an dominant auftreten und den Gegner gleich unter Druck setzen. Der psychologische Faktor ist schon sehr wichtig: der Gegner muss schon mit Ehrfurcht hier auflaufen.

    0

  • ..was waren das Zeiten als der Gegner noch Respekt hatte....die gehe. Klar davon aus uns zweimal zu schlagen...wollen wir hoffen das unsere Sinne geschärft sind und der Druck morgen im Breisgau ist...immer ein komisches Gefühl...auch das war mal anders...ich hoffe wir machen da weiter wo wir gegen den BVB und Düsseldorf aufgehört haben...Pack s mer

    0

  • Wir hatten mal einen Trainer, der konnte sogar Leute wie Kimmich oder Rafinha in der IV einsetzen, ohne dass wir Punkte gelassen haben.Diese "hoffentlich passiert hinten nichts" Mentalität wäre also völlig übertrieben - wenn wir nicht inzwischen die Gewissheit hätten, dass es unter Kovac immer nur mit der vollen Kapelle funktioniert.

    Wieso der Kader ist doch immer noch zu groß und wird, Stand heute, gerade in der Defensive weiter reduziert.

    Alles wird gut:saint:

  • Kein guter Start gegen ein Team wie Werder. Da muss man von Anfang an schnell spielen und bei Ballverlust konsequent pressen. Mit unserem Standfussball ohne Tempo bieten wir Bremen genau gewünscht Spielweise an, um schnelle Vorstösse machen zu können. Vor allem diese unsinnigen Rückpässe sollte man unterlassen.

    0

  • Kein guter Start gegen ein Team wie Werder. Da muss man von Anfang an schnell spielen und bei Ballverlust konsequent pressen. Mit unserem Standfussball ohne Tempo bieten wir Bremen genau gewünscht Spielweise an, um schnelle Vorstösse machen zu können. Vor allem diese unsinnigen Rückpässe sollte man unterlassen.

    Man muss den Bremern aber auch lassen, dass die das bislang sehr geschickt machen. Optisch haben die durchgehend ein Übergewicht und stellen jeden erdenklichen Passweg zu, um uns zu Fehlern zu zwingen.

    0