DFB Pokal Halbfinale: Werder Bremen - FC BAYERN 2:3

  • Mit Hitze und Flutlicht kommt NK offenbar ganz gut klar...
    ...und vermutlich sogar mit sogenannten Fans, die ihm die Worte im Munde umdreh´n. :thumbup:

    Ich versteh Dich ja. Aber wenn er die Temperaturen als Erklärung (und ich sage nicht Entschuldigung) für die schwache erste Halbzeit erwähnt, dann darf man das hier als Running-Gag vorbringen.

  • Ich versteh Dich ja. Aber wenn er die Temperaturen als Erklärung (und ich sage nicht Entschuldigung) für die schwache erste Halbzeit erwähnt, dann darf man das hier als Running-Gag vorbringen.

    Wenn´s exzessiv ist. Im Osten spottete man früher ja gerne über die vier Hauptfeinde des Sozialismus - Frühling, Sommer, Herbst und Winter.


    Letztlich sah das in Hälfte eins ja wirklich nach Sommerfußball aus. Von beiden Teams. Thiago hatte z.B. heftig mit dem Sonnenlicht zu kämpfen.


    In Hälfte zwei sah das ja dramatisch besser aus. Das kann an den veränderten Bedingungen gelegen haben, am Pausentee oder an der flammenden Rede unseres Trainers. Such´ dir halt was aus!

  • Im Profifußball bei 22 Grad im Frühling die Temperaturen als möglichen Grund für eine nicht optimale Leistung überhaupt in Erwägung zu ziehen, ist ein schlechter Witz, sonst nichts.

  • Jetzt scheint sogar schon die Sonne gegen Kovac. Der hat's aber auch nicht leicht. Vielleicht sollte er zu einer Hallensportart wechseln, davon hat er dann möglicherweise auch mehr Ahnung als vom Fussball.

    0

  • Im Profifußball bei 22 Grad im Frühling die Temperaturen als möglichen Grund für eine nicht optimale Leistung überhaupt in Erwägung zu ziehen, ist ein schlechter Witz, sonst nichts.

    Schätze mal, dass in den meisten professionell betriebenen Sportarten, jedenfalls in denen unter freiem Himmel, das Wetter eine Rolle spielt. Auch wenn man sich als Laie denkt: Ist doch toll, schön warm, leicht windig, ein erfrischender Regen, tolles Gewitter, you name it.


    Nebenbei: Waren es denn 22 Grad im Schatten oder in der Sonne? Jeder weiß, dass der Unterschied dramatisch sein kann. Gerade wenn wenig Wind herrscht.

  • Schätze mal, dass in den meisten professionell betriebenen Sportarten, jedenfalls in denen unter freiem Himmel, das Wetter eine Rolle spielt. Auch wenn man sich als Laie denkt: Ist doch toll, schön warm, leicht windig, ein erfrischender Regen, tolles Gewitter, you name it.
    Nebenbei: Waren es denn 22 Grad im Schatten oder in der Sonne? Jeder weiß, dass der Unterschied dramatisch sein kann. Gerade wenn wenig Wind herrscht.

    Genau. Aus frühlingshaften 22° basteln wir mal eine Sahara-Hitze. Eigentlich schwierig auf diese lächerliche Aussage von Kovac noch einen draufzusetzen, aber du schaffst es.

    0

  • Im Profifußball bei 22 Grad im Frühling die Temperaturen als möglichen Grund für eine nicht optimale Leistung überhaupt in Erwägung zu ziehen, ist ein schlechter Witz, sonst nichts.

    Jetzt lass mal die Schalker ausm Spiel. Ich mag die ja auch nicht, aber es gibt Grenzen!

    #nichtmeinpräsident

  • Nebenbei: Waren es denn 22 Grad im Schatten oder in der Sonne?

    Was fragst du denn da ausgerechnet die hier hockenden Sesseltrainer, die hatten wohl auf jeden Fall Schatten um vermutlich besser beurteilen zu können was die ersten richtigen Einsatzzeiten unter diesen Bedingungen für Auswirkungen auf die Leistung haben kann und ein "Profi" hat eben halt locker noch mehr auszuhalten".Andere die da von erschwerten Bedingungen faseln wie eben ein Kovac und übrigends in den letzten Tagen nicht nur der sondern ebenfalls ein Rangnick und noch ein paar andere Trainer, die haben doch keine Ahnung von ihrem Job, für die sind das nun wirklich tolle Ausreden für schlechtere Leistungen. ^^


    Das ist hier an Lächerlichkeit nicht mehr zu toppen wie hier die bekannten Tröter mittlerweile versuchen auch wirklich ALLES was der Trainer Kovac so äußert zu benutzen um es so zu drehen das man wieder ablästern kann... :D

    „Let's Play A Game“

  • Andere die da von erschwerten Bedingungen faseln wie eben ein Kovac und übrigends in den letzten Tagen nicht nur der sondern ebenfalls ein Rangnick und noch ein paar andere Trainer, die haben doch keine Ahnung von ihrem Job, für die sind das nun wirklich tolle Ausreden für schlechtere Leistungen.

    Ich halte das auch bei Rangnick für Blödsinn. Ich habe zwar nie professionell Fußball gespielt, aber 22 Grad sind nun definitiv kein Grund, das anzuführen.


    Zumal das nichts damit zu tun hat, was man spielerisch zu leisten im Stande ist.



    Aber gut, Strohmanndiskussionen sind halt das einzig "Sinnvolle", um ja nicht zugeben zu müssen, dass Kovac (und auch Rangnick) da tatsächlich Blödsinn reden.

  • Genau. Aus frühlingshaften 22° basteln wir mal eine Sahara-Hitze. Eigentlich schwierig auf diese lächerliche Aussage von Kovac noch einen draufzusetzen, aber du schaffst es.

    Ist eigentlich für niemanden ein Thema, außer für jene, die NK einfach alles negativ auslegen wollen. Und von Sahara-Hitze war schon gar nicht die Rede.


    Immer weiter! :)

  • Was fragst du denn da ausgerechnet die hier hockenden Sesseltrainer, die hatten wohl auf jeden Fall Schatten um vermutlich besser beurteilen zu können was die ersten richtigen Einsatzzeiten unter diesen Bedingungen für Auswirkungen auf die Leistung haben kann und ein "Profi" hat eben halt locker noch mehr auszuhalten".Andere die da von erschwerten Bedingungen faseln wie eben ein Kovac und übrigends in den letzten Tagen nicht nur der sondern ebenfalls ein Rangnick und noch ein paar andere Trainer, die haben doch keine Ahnung von ihrem Job, für die sind das nun wirklich tolle Ausreden für schlechtere Leistungen. ^^
    Das ist hier an Lächerlichkeit nicht mehr zu toppen wie hier die bekannten Tröter mittlerweile versuchen auch wirklich ALLES was der Trainer Kovac so äußert zu benutzen um es so zu drehen das man wieder ablästern kann... :D

    Ich dachte eigentlich nicht, dass man den Blödsinn von Kovac toppen kann. Dann kam der FOB. Und als ich dachte, dümmer geht es nicht mehr, da kamst du.


    Da werden 22° im Frühling bei leichter Brise zu dramatischen Wetterbedingungen und alle die das lächerlich finden für dumm erklärt.


    Soviel Dummheit und Dreistigkeit kann man sich eigentlich nicht ausdenken.

    0

  • Was fragst du denn da ausgerechnet die hier hockenden Sesseltrainer, die hatten wohl auf jeden Fall Schatten um vermutlich besser beurteilen zu können was die ersten richtigen Einsatzzeiten unter diesen Bedingungen für Auswirkungen auf die Leistung haben kann und ein "Profi" hat eben halt locker noch mehr auszuhalten".Andere die da von erschwerten Bedingungen faseln wie eben ein Kovac und übrigends in den letzten Tagen nicht nur der sondern ebenfalls ein Rangnick und noch ein paar andere Trainer, die haben doch keine Ahnung von ihrem Job, für die sind das nun wirklich tolle Ausreden für schlechtere Leistungen.


    Keine Ahnung, manchmal sind seine Worte so aneinandergereiht, dass ich mir einbilde, es mit einem vernunftgesteuerten Menschen zu tun zu haben.... :)


    An Rangick musste ich dieser Tage übrigns auch denken. Was wurde über den gespottet, als es zu Saisonbeginn bei RB nicht so lief. Und mittlerweile tut mir fast der Nagelsmann leid, der vermutlich wie ein blutiger Anfänger aussieht, wenn er nach Leipzig wechselt. Ist aber ein anderes Thema.

  • Ist eigentlich für niemanden ein Thema, außer für jene, die NK einfach alles negativ auslegen wollen. Und von Sahara-Hitze war schon gar nicht die Rede.
    Immer weiter! :)

    Ne, aber von "dramatischen Unterschieden". Und landläufig wäre das in etwa genau der Vergleich zur Sahara-Hitze.


    Aber troll nur weiter FOB.

    0

  • Das ist hier an Lächerlichkeit nicht mehr zu toppen wie hier die bekannten Tröter mittlerweile versuchen auch wirklich ALLES was der Trainer Kovac so äußert zu benutzen um es so zu drehen das man wieder ablästern kann...

    ....oder wie die allseits bekannte Likergruppe blödsinnige Ausreden des Trainers bis aufs Blut verteidigen.
    <X<X:D:D:D

    0

  • ....oder wie die allseits bekannte Likergruppe blödsinnige Ausreden des Trainers bis aufs Blut verteidigen.

    Na wenn unser größtes Problem die Auslegung des Wetters dahingehend, ob 22° nun warm sind oder nicht, ist, geht es uns unterm Strich offensichtlich blendend. :rolleyes: