DFB Pokal Halbfinale: Werder Bremen - FC BAYERN 2:3

  • Sicher passt er, man muss sich den Schuh der anderen "Denke" ja nich anziehen.


    Die Bild veranstaltet jetzt eine "Antibayerndiskussion" auf youtube......


    Warum wir denen Infos oder Interviews geben ist mir ein Rätsel.

    0

  • Wer ist denn dieser Kasper überhaupt? Wichtiger Berlina waa....immer lustiger Icke der alles besser weiß. Ich kenne den Vogel gar nicht. Ein vom Neid zerfressener Wichtugtuer.


    Und die BILD ist sich auch für nix zu Schade. Wie peinlich. Aber soll sich seinen Red-Bull Schal umhängen und sich ne Bulette in Hals stopfen. Oder einfacher gesagt "einfach mal die Fresse halten" :thumbsup:

    So einen „lustigen Berliner“ haben wir hier doch auch.

    #KovacOUT

  • Das die Bild momentan derart niveauarm hetzt ist für mich nur ein Indiz dafür, dass sie
    a) logischerweise die Klickrate nach oben bringen wollen und
    b) ein mögliches Wiederholungsspiel forcieren wollen, um weitere Zugriffe zu generieren


    Ist auf jeden Fall zum <X:thumbdown:

    „...wäre, wäre Fahrradkette....“, L.M. aus M.

  • Was soll denn die Diskussion zum Elfer?
    Fans des Sports sollten sich einig sein, dass man den geben kann, aber nicht muss. Gibt man ihn für uns, ist der Shitstorm vorprogrammiert!


    Wir waren - abgesehen von 10-20 Minuten - die bessere Mannschaft des Spiels. Die schlechtere Mannschaft wurden wir erst, als NK meinte, er müsse unsere Offensive mal wieder an die Kette legen und glaubte, er könne das 2:0 halten.


    DAS WILL UND KANN UNSERE MANNSCHAFT ABER NICHT!


    Wir wollen und können stürmen.... Tore schießen... den Gegner dominieren und abservieren.


    Die Diskussion um den Elfer - im Forum oder medial - ist ein motherfucking Scherz!


    Wir waren TROTZ Kovac und TROTZ des Elfers die bessere Mannschaft und haben den Sieg verdient!


    FU Medien, FU Trainer, FU hater!

  • Genau das ist ja das Problem.
    Auch wenn wir hier der Meinung sind, dass es ein KANN-, aber kein MUSS-Elfer war, macht die Blöd und der DFB öffentlich Druck. Unsere Bayern-Sicht interessiert dort draußen niemanden.
    Auch Müller ist ja bereits heute zurückgerudert.


    Die Stimmung der breiten Mehrheit der sog. „neutralen“ Bevölkerung ist gegen uns und die Blöd nutzt dies aus um weiteren Druck auf die DFL auszuüben, ein mögliches Wiederholungsspiel zu erzwingen. Wartet‘s ab.

    „...wäre, wäre Fahrradkette....“, L.M. aus M.

  • es gibt nur eine Loesung: Euroleague forcieren, und in der BL/Pokal mit der B-Mannschaft spielen....dann sind alle zufrieden...ausserdem sollte man mal darueber nachdenken, keine Spieler mehr zur Yogi-Parade abzustellen...die "Mannschaft" interessiert doch eh niemanden....

    0

  • Genau das ist ja das Problem.
    Auch wenn wir hier der Meinung sind, dass es ein KANN-, aber kein MUSS-Elfer war, macht die Blöd und der DFB öffentlich Druck. Unsere Bayern-Sicht interessiert dort draußen niemanden.
    Auch Müller ist ja bereits heute zurückgerudert.


    Die Stimmung der breiten Mehrheit der sog. „neutralen“ Bevölkerung ist gegen uns und die Blöd nutzt dies aus um weiteren Druck auf die DFL auszuüben, ein mögliches Wiederholungsspiel zu erzwingen. Wartet‘s ab.


    es wird kein wiederholungsspiel geben, da kann die blödzeitung noch so viel rumheulen. heute wurden auch schon die fankurven fürs finale ausgelost.


    mit ihrer hetze können sie allerdings erreichen, dass in den restlichen spielen, jede zweifelhafte entscheidung gegen uns ausgelegt wird.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Wen interessiert die belanglose Meinung eines Bild-Schreiberlings? Dass die "Zeitung" auf unterstem Niveau berichtet, dürfte allgemein bekannt sein.


    Aber mal Hand aufs Herz. Eine elfmeterwürdige Berührung fand nicht statt. Es war einfach "geschickt" von Coman, dieses Geschenk anzunehmen und das Spiel so zu entscheiden.


    Eigentlich finde ich es persönlich etwas traurig, dass man so und nicht auf spielerisch überlegenem Weg die Finalteilnahme klarzumachen.

    “Go then, there are other worlds than these.”

  • Wen interessiert die belanglose Meinung eines Bild-Schreiberlings? Dass die "Zeitung" auf unterstem Niveau berichtet, dürfte allgemein bekannt sein.


    Aber mal Hand aufs Herz. Eine elfmeterwürdige Berührung fand nicht statt. Es war einfach "geschickt" von Coman, dieses Geschenk anzunehmen und das Spiel so zu entscheiden.


    Eigentlich finde ich es persönlich etwas traurig, dass man so und nicht auf spielerisch überlegenem Weg die Finalteilnahme klarzumachen.

    Falsche Wahrnehmung zum 11meter. Erst ist der Gegenspieler leicht mit dem linken Arm dran, bis dahin kein Foul, danach schiebt er ihn aber mit beiden Händen ins aus . Sieht man mit der Hintertorkamera.Den kann man auf jeden Fall geben, ohne sich zu entschuldigen.

  • Falsche Wahrnehmung zum 11meter. Erst ist der Gegenspieler leicht mit dem linken Arm dran, bis dahin kein Foul, danach schiebt er ihn aber mit beiden Händen ins aus . Sieht man mit der Hintertorkamera.Den kann man auf jeden Fall geben, ohne sich zu entschuldigen.

    Falsch, er berührt ihn zum Ende der Aktion leicht mit der Hand an der Hüfte. Okay, die Hand hat am Gegner generell im Strafraum nichts zu suchen, aber dabei ins Straucheln geraten? Mich nervt sowieso diese Unart, bei der leichtesten Berührung wie vom Blitz getroffen umzufallen und so Vorteile zu erschaffen. Hat für mich mit fairen Sport nichts zu tun ...

    “Go then, there are other worlds than these.”

  • Wie du ja selber sagst, die Hand hat da im Strafraum nix zu suchen. Der Fehler liegt bei Gebre Selassie, lässt er ihn durchlaufen passiert garnix, lässt er die Hände weg und hält bei Comans Laufweg von der Torauslinie weg einfach nur seinen Körper entgegen, passiert garnix, aber die Hände gehen zum Körper, es gibt eine aktive Bewegung wie stark auch immer, jeder Profifussballer weiss was dann passieren kann.


    Klar ist die Entscheidung hart und man muss ihn nicht unbedingt geben, aber man kann ihn geben und ich verspüre nicht den Anflug von Scham so weitergekommen zu sein. Denn der Sieg war insgesamt verdient.

  • Falsche Wahrnehmung zum 11meter. Erst ist der Gegenspieler leicht mit dem linken Arm dran, bis dahin kein Foul, danach schiebt er ihn aber mit beiden Händen ins aus . Sieht man mit der Hintertorkamera.Den kann man auf jeden Fall geben, ohne sich zu entschuldigen.

    Abgsehen von der Tatsache, dass bei der Geschwindigkeit eines Coman, der ja nicht stoppt, sondern beschleunigt, ein Rempler reicht um einen aus dem Gleichgewicht zu bringen - und dann ist es eben ein Kann-11m, den der eine pfeift und der andere nicht.
    Das eigentliche Problem war wohl wirklich die Kommunikation zwischen Schiri und VA. Die haben von zwei verschiedenen Dingen gesprochen.
    Siebert sieht einen Kontakt am Fuß, den es nicht gab und der VA sieht etwas anderes.
    Dann sagt der eine : für mich ein klares Foul und der andere sagt, ja, ein Foul.
    Ein Siebert ist ja auch kein Depp, der nicht weiß, dass es gefühlte 23 Zeitlupen gibt. Und die Bestätigung des VA - Foul war er sich sicher, dass er das richtige gesehen hat. Sonst hätte er das nie nach dem Spiel den Bremer Spielern als Begründung für seine Entscheidung gesagt.
    Wie auch immer - auch ein Kann-11m ist eben einer, wenn er gepfiffen wird.
    Und der Schiedsrichter ist ja schließlich nicht daran schuld, wenn die Sportskameraden Thiago, James und Lewandowski die 100%igen versemmeln.
    Siehe das Spiel ggen Düsseldorf, da hat der Witzelfmeter gegen Hummels auch nichts am Ergebnis geändert. Der einzige Unterschied - der 11m hat keinen aufgeregt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Und DAS ist die Krönung des Ganzen...


    https://www.sport1.de/fussball…izieller-bei-werder-spiel



    Widerlich und abstoßend vom DFB !
    Jetzt wird der Kampka als Buhmann hingestellt, weil der eine korrekte Entscheidung des Schiris nicht korrigiert hat.
    Weil der einen Elfmeter für den FCB zugelassen hat...


    Das hat schon einen bitteren Beigeschmack und erinnert stark an den Skandal von Spanien, wo ein Schiri degradiert wurde, weil er es wagte, schwalbinho rot zu zeigen !


    Typisch DFB...

    #KovacOut

  • mit ihrer hetze können sie allerdings erreichen, dass in den restlichen spielen, jede zweifelhafte entscheidung gegen uns ausgelegt wird.

    Genau DAS war das Ziel, und genau DAS wird auch geschehen !


    Das ist so sicher wie der Schnee im Winter...wir werden in den restlichen Saisonspielen, egal, ob Pokal oder BuLi gegen 12 Mann spielen, und die Schiris werden bei JEDER strittigen Szene pro Gegner und gegen uns pfeifen !


    Das Double zu holen wird angesichts dieser Situation jetzt zur Mammutaufgabe, wenn nicht gar unmöglich...


    Danke, liebe bayernhassende Presse... :cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing::cursing:

    #KovacOut

  • Das hat schon was von Hexenverfolgung. Was für ein Irrsinn. Ich hätte nicht gedacht, dass sie immer noch einen drauf setzen. Ich bin entsetzt, wie das hier gehandhabt wird.
    Pfui.

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!