Resterampe 30. Spieltag

  • Freiburg hat seit 16 Spielen ne miserable Bilanz gegen den BVB. Aber einige wussten es ja wieder besser. Dortmund hat nen Witzrestprogramm und wird relativ problemlos alle Spiele gewinnen, auch in Bremen. Da Bremen gewinnen muss, spielen auch die klar in die Karten vom BVB.

    Also witzprogramm ist auch ein bisschen übertrieben.
    Die können den zecken alle weh tun, selbst gegen schalke wird das halt wieder ein spezielles spiel.


    Aber wir müssen halt einfach unsere Spiele gewinnen, tun wir das nicht ist es halt auch nicht verdient.

  • Falls dem so sein sollte, werden sie Meister. Wir werden mindestens ein Remis einstreuen.

    Gegen Nürnberg und Hannover sollte ein Sieg sicher sein, wenn wir diese Spiele konzentriert angehen. Dann kommen halt zwei Endspiele, die wir aber auch gewinnen können. Am Ende der Hinrunde waren wir in einer desolateren Situation und haben gegen diese Gegner die Wende geschafft. Vor allem haben wir es alleine in der Hand und ich würde immer sagen, dass die Qualität unserer Mannschaft bei der richtigen Einstellung zum Titel reichen muss. Ansonsten haben wir es selber verbockt. Allerdings würde ich jetzt auch nicht als sicher gegeben ansehen, dass die Zecken in Bremen und Gladbach auf jeden Fall gewinnen. Kann durchaus auch noch eine kleine Schützenhilfe von da kommen, nur dürfen wir uns darauf halt nicht verlassen. Aber was wäre das für ein Meistertiltel, wenn man ihn nur durch Schützenhilfe schaffen kann?

    0

  • Schaisse04 kann mit einem Sieg im Derby die ganze Saison retten. wird wohl nicht ganz so easy für die BuBis.
    wer Meister werden will muss möglichst alle restlichen Spiele gewinnen, da seh ich für keinen einen Vorteil und denke dass sowohl wir als auch Doofmund Punkte liegen lassen werden. von daher bleibt's spannend bis zum Schluss.

    0

  • Dann kommen halt zwei Endspiele, die wir aber auch gewinnen können.

    Ich sehe den größten Stolperstein gegen Frankfurt, wenn Ribery und Robben in der Startelf stehen. Dann könnte die Aussage von Hoeneß bzgl. Verzicht wahr werden. :)

    0

  • Kann mir in meinen feuchtesten Träumen kaum vorstellen, dass die S04-Versager nur ansatzweise am Sa. im Wellblechtempel etwas auf dem Rasen zustandebringen - Derby hin, Derby her. Das waren gestern ja schon Auflösungserscheinungen. Die Schalker können froh sein, dass hinter ihnen noch größere Graupen in der Tabelle stehen. Sonst ließe Liga 2 herzlichst grüßen.

    FC Bayern München

  • Also witzprogramm ist auch ein bisschen übertrieben.Die können den zecken alle weh tun, selbst gegen schalke wird das halt wieder ein spezielles spiel.


    Aber wir müssen halt einfach unsere Spiele gewinnen, tun wir das nicht ist es halt auch nicht verdient.

    Gladbach und Schalke befinden sich im freien Fall, für die Fortuna ist die Saison beendet und so haben sie auch gestern , in Teilen gegen uns auch, gespielt. Einzig Bremen könnte da klappen, sa sie aber gewinnen müssen udn nach vorn spielen werden, wird das dem BVB sehr entgegen kommen. Wir werden leider alle Spiele gewinnen müssen.

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Ich sehe den größten Stolperstein gegen Frankfurt, wenn Ribery und Robben in der Startelf stehen. Dann könnte die Aussage von Hoeneß bzgl. Verzicht wahr werden. :)

    :thumbsup:

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • ich bewerte hier ein Spiel.
    Du und Deine Liker möchten lieber persönliche Befindlichkeiten austauschen. 24/7. Ihr habt nur noch euren Frust. Spaß an der Meisterschaft und das zugehörige Mitfiebern sind für Euch nur noch unwichtige Nebensächlichkeiten.


    Unter diesen Gesichtspunkten würde ich mich freuen, wenn Kovac solange bleibt, bis auch der letzte, dem es nur noch um die Trainerpersonalie und nicht mehr um den Verein geht, die Lust an diesem Verein, diesem Forum und damit an den täglichen Provokationen, die stets ins Persönliche gehen, verloren haben.

    das Mitfiebern besteht doch nur, weil wir so unfähig sind, einen richtigen Dreck zusammenspielen und nicht weil plötzlich ein super Gegner in der Buli aufgetaucht ist.


    Eine erwürgte Meisterschaft ist deshalb wenig erbaulich, weil sie die Probleme übertüncht, die Handelnden in Sicherheit wiegt, Hoeneß/Kovac/Brazzo wieder die übergroße Fresse haben und eine Weiterentwicklung nicht stattfindet.


    Wer sich über eine Meisterschaft freut mit all diesem Beigeschmack, der hat den FC Bayern nie geliebt.

    0

  • Wer sich über eine Meisterschaft freut mit all diesem Beigeschmack, der hat den FC Bayern nie geliebt.

    Sorry, aber das weise ich strikt zurück. Deine Unterstellung ist eine Unverschämtheit !!!
    Die Fussballspieler können nichts dafür, dass ein Trainer Kovac eine Pumpe , dass Hoeneß sich zum "Diktator" entwickelt und Brazzo ne Lachnummer ist. Ich freue mich über jeden Titel , den der FC Bayern gewinnt, und kann das sauber mit meiner Kritik an divesre Umstände, Personen trennen..
    Täte dir auch gut

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • hab das spiel zwar nicht gesehen aber es scheint dann doch recht deutlich gewesen zu sein.
    ich denke wir werden jedes spiel gewinnen müssen, da dortmund höchstens in bremen noch was liegen lassen könnte, alle anderen spiele dürften für die ein selbstläufer werden.


    schalke ist einfach grottenschlecht und düsseldorf schenkt auch nur noch ab seitdem sie rechnerisch durch sind. gladbach kannste ebenfalls knicken.


    nürnberg und hannover dürften für uns im normalfall keine probleme darstellen. die letzten beiden spiele werden dann entscheiden ob wir am ende den titel holen oder nicht.

    Ich bin nur da um da zu sein!

  • Da man weiß, wie die Uhren bei uns ticken, kann ich @davedavis' Gedankengänge schon ein stückweit nachvollziehen. Und dass man seinen Verein nicht liebe, wenn man über den Tellerrand hinausblickt, ist doch absoluter Quatsch. Im Gegenteil.

    FC Bayern München

  • Was war das nur für ein Meistertitel damals als wir auf Schützenhilfe von Unterhaching angewiesen waren

    Oder ein Jahr später auf Stuttgart.


    Ansonsten hat der BVB offenbar seine Krise überwunden, aber es steht und fällt wie immer mit Reus. Bleibt der fit, denke ich auch, dass wir alle Spiele gewinnen müssen.