Resterampe 31. Spieltag

  • Der spielt eben mit „Herz“.

    Nein, der spielt ohne Hirn. Wer so dämlich ist, 3 min nach der Roten für Reus wieder so einzusteigen, dem ist nicht zu helfen.
    Aber der läßt sich ja auch wegen zu schnellem Fahren den Lappen abnehmen und fährt dann ohne in die nächste Geschwindigkeitsübertretung auf der A3.
    Und jeder kennt Hessens erfolgreichste Radarfalle - den seit Jahrzehnten existierenden Elzer Berg.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • der reus hätte gegen uns schon mit rot vom platz gemusst

    0

  • teile der medien versuchen jetzt ernsthaft den schiri für die zeckenniederlage verantwortlich zu machen. er hat in drei wichtigen entscheidungen elfer und 2 rote absolut richtig gelegen. ich finde dass es da null diskussionsbedarf gibt.


    ich versuche mir gerade vorzustellen wie ganz aktuell die hackfressen von watzke, simon und konsorten aussehen und das gibt mir einen tiefe innere genugtuung.

  • Sollen die Medien doch heulen.


    Am Ende werden wir Meister und nächste Saison haben wir zwar immer noch Kovac, aber noch mehr individuelle Qualität.


    Außerdem wird Kovac nicht nochmal so eine Krise hinlegen wie im Herbst, schlicht weil er dann vorher schon weg ist.



    Diese Saison war DIE Chance unsere Meister Serie zu beenden. Krise im Herbst, schwacher Trainer, Luft nach oben bei der Kaderplanung. Und jetzt deutet alles darauf hin, dass wir es trozdem wieder packen. Da wird dann in Fußballdeutschland eben geheult...

    0

  • teile der medien versuchen jetzt ernsthaft den schiri für die zeckenniederlage verantwortlich zu machen. er hat in drei wichtigen entscheidungen elfer und 2 rote absolut richtig gelegen. ich finde dass es da null diskussionsbedarf gibt.

    Alle Schiris die nicht gegen uns pfeifen, selbst wenn wir gar nicht spielen, müssen disqualifiziert werden. Ist doch klar.


    Nach dem "falschen" Elfer mußten sie 70 Minuten weinen und konnten nicht mehr Fußball spielen. ;(

    Wir ham den Cup gewonnen, den Thron erklommen, der Arjen hat´s gemacht!

  • teile der medien versuchen jetzt ernsthaft den schiri für die zeckenniederlage verantwortlich zu machen. er hat in drei wichtigen entscheidungen elfer und 2 rote absolut richtig gelegen. ich finde dass es da null diskussionsbedarf gibt.


    ich versuche mir gerade vorzustellen wie ganz aktuell die hackfressen von watzke, simon und konsorten aussehen und das gibt mir einen tiefe innere genugtuung.


    Den Herrn Wasser bitte nicht vergessen. :)

    #KovacOUT

  • Ich hoffe nur, wir denken nun nicht, die Meisterschaft wäre eh gegessen und wir könnten erst einmal wieder ohne Druck spielen. So ein Geeiere, um sich dann irgendwie zum Meistertitel zu retten, hätte schon einen faden Beigeschmack. Ich erwarte erst einmal zwei sichere Siege über Nürnberg und Hannover und dann sollte ein Unentschieden in Leipzig absolutes Minimalziel sein. Es geht eben bei unseren Spielen auch um das "Wie". Allerdings sehen das unseren Verantwortlichen ja eh anders: da sieht man Pokalfinale und Vizemeisterschaft ja auch als Erfolg für einen jungen Trainer Kovac.

    1., Wir SIND Meister. Denn mehr als drei Punkte (evtl. in Leipzig) geben wir nicht mehr ab. Wahrscheinlicher ist, dass der BVB nochmal ausrutscht. Wer hätte denn zu Beginn der Saison damit gerechnet, dass die junge Dortmunder Truppe mit neuem Trainer überhaupt um die Meisterschaft mitspielt? Es ist deshalb nicht ungewöhnlich, dass sie jetzt richtig einbrechen.


    2., Kovac bleibt (länger). Weil Hoeness so zufrieden ist wie kein anderer mit seiner "100% richtigen Entscheidung" (außer vieilleicht den fab4 hier) und er denkt, man kann durch Investition in den Kader auf einen Wert über eine Milliarde (dahin wirds etwa kommen, man wird demnächst auf dem Niveau von City und Liverpool liegen) auch den internationalen Anspruch erfüllen. Das wird zwar nicht passieren, aber erst Olli Kahn wird andere Weichen stellen (können). Frühestens nächstes Frühjahr, wenn dann Kaderwert/qualität und Trainerskills in der Champions League wieder einen großen Kontrast zeigen, könnte Kovac dann Geschichte werden.


    3., Darauf, dass Kovac hier seinen 3-Jahresvertrag erfüllen wird hoffen, glaube ich, nur ein paar ganz Unentwegte, die Kovac ähnlich hartnäckig verteidigen wie einst Carlo. Warum, das ist mir zwar nicht klar, aber es ist so. In der Liga wären wir wohl auch mit Peter Herrmann oder Hermann Gerland Meister geworden. Wahrscheinlich hätten wir mit denen sogar ein paar Punkte mehr Vorsprung zu diesem Zeitpunkt... :thumbsup:

  • Die Elfer-Regel ist ein Witz, die gehört in der Tat überarbeitet


    Ich bin mir da nicht so sicher. Ohne diese Regel hätte doch jeder Verteidiger einen Freifahrtschein um Schüsse des Gegners mit den Armen zu blocken...

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Beim Elfmeter gehe ich aber mit. Wird Zeit, dass sich die Schiris wieder auf die Regel besinnen und sich nicht ständig an den Auslegungsregeln orientieren!


    Aber Hauptgrund für die Niederlage waren definitiv die Platzverweise. Fast schon tragisch, dass ausgerechnet jener Spieler, der die Meisterschaft fast im Alleingang spannend gemacht, sie faktisch nun auch entschieden hat.


    Kann mir nur schwer vorstellen, dass Reus noch einmal so eine Saison hinlegt.

  • Ich bin mir da nicht so sicher. Ohne diese Regel hätte doch jeder Verteidiger einen Freifahrtschein um Schüsse des Gegners mit den Armen zu blocken...

    Das ist genau der Punkt. Der Ball geht aufs Tor, wenn er nicht wie hier vom Verteidiger mit dem Arm draussen behindert wird dabei. Kurze Entfernung, keine Chance alles richtig, aber der Ball wäre ansatzweise gefährlich gewesen (vermutlich so sieht er mir aus, geht der deutlich drüber).


    Das die Regel überarbeitet werden muss, ist aber klar. Gibt keine Schutzhand mehr, sowas ist doch blödsinn, wenn der Arm vor der Brust ist und ein Ball geht dagegen ob absichtlich oder nicht, passiert für das Spiel genau nichts, da der Ball ansonsten gegen die Brust geht.


    Ab Sommer wird ja was geändert, ich vermute aber das wird nicht viel helfen. Die ganze Sache ist eigentlich einfach, aber man macht Sie kompliziert indem man mit Absicht oder Auslegungen da was reinschreibt, was man objektiv weder auf dem Platz noch per TV Beweis zu 100% belegen kann.

    0

  • Wird nicht passierten.


    Meine Vermutung:
    Wolf 3
    Reus 2


    Und bis zur neuen Saison ist das eh vergessen...

    Ja, könnte so passen, ich sehe da auch einen Unterschied in den Fouls. Wolf deutlich schlimmer. Könnte mir da sogar 4 Spiele vorstellen. Bei Reus bin ich aber bei dir, das dürften 2 werden und dann ist das auch OK, der darf da nicht so reingehen, hatte aber zumindest eine theoretische Chance auf den Ball.

    0

  • Ab Sommer wird ja was geändert, ich vermute aber das wird nicht viel helfen. Die ganze Sache ist eigentlich einfach, aber man macht Sie kompliziert indem man mit Absicht oder Auslegungen da was reinschreibt, was man objektiv weder auf dem Platz noch per TV Beweis zu 100% belegen kann.


    Unnötig kompliziert?


    Die Absicht ist nun mal das entscheidende Element. Das Problem ist nicht das subjektive Moment, sondern der plumpe Versuch, dieses um jeden Preis zu objektivieren.


    Der Schiri sollte aufgrund des Eindrucks, den er unmittelbar im Spielgeschehen gewinnt, entscheiden, ob hier versucht wurde, die Richtung des Balls mit der Hand zu beeinflussen oder nicht. Punkt. Das funktioniert in den allermeisten Fällen sehr gut. Der VAR kann hier eigentlich nur verschlimmbessern.

  • Ich bin mir da nicht so sicher. Ohne diese Regel hätte doch jeder Verteidiger einen Freifahrtschein um Schüsse des Gegners mit den Armen zu blocken...

    Blocken impliziert meines Erachtens eine Absicht. Diese zu beurteilen ist für mich entscheidend. In der aktuellen Auslegung wird schon der angewinkelte Arm offensichtlich als Absicht bewertet, von daher war die Entscheidung ja nicht einmal falsch, weil eben der Regelauslegung entsprechend.


    Aber auch wenn Favre das Ergebnis offenbar zu sehr an dieser Szene festmacht (den Teil der im Sportstudio gesendet wurde, ließ das so nicht erkennen, weil es da um die Regel an sich ging), gebe ich ihm absolut recht, dass diese Auslegung einfach realitätsfremd ist.


    Man merkt das ja schon daran, dass Spieler vermehrt versuchen, die Arme hinter dem Körper zu verschränken, um nicht getroffen zu werden. Das ist aber eine alles andere als natürliche Körperhaltung beim Fußball.


    Klar ist auch, dass es bei der Beurteilung von Absicht oder nicht immer zu Grenzfällen und unterschiedlichen Wahrnehmungen kommen wird. Aber solche Hilfskriterien sind dann für sich alleine genommen einfach nicht geeignet, um ein sachgerechtes Urteil zu fällen.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Respekt, was Nagelsmann seit 3 Jahren aus dieser mittelmässigen Mannschaft herausholt

    "Wo man lacht, da lass dich ruhig nieder. Böse Menschen lachen immer wieder."

  • Respekt, was Nagelsmann seit 3 Jahren aus dieser mittelmässigen Mannschaft herausholt

    Ja. Aber nächste Saison ist der weg und Hoppenheim soll Deutschland international vertreten. Nein danke, braucht wirklich niemand.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.