DFB Pokalfinale: FC BAYERN - RB Leipzig 3:0

  • Das wäre für mich alles kein Problem wenn, ja wenn, es auch international funktionierte. Und da haben wir mit dem "Bloß keine Dominanz"-Ansatz diese Saison eine grandiose Bruchlandung hingelegt.


    Sollte Kovac bleiben hoffe ich auf den Heynckes-Effekt - nämlich dass der Trainer dann seine Arbeit maximal selbstkritisch analysiert, die richtigen Schlüsse zieht und dann in die Tat umsetzt.


    In Kovac' bisherigem Auftreten sehe ich aber die dafür nötige Demut und die Heynckessche Klasse einfach nicht.

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Nur weil hier jemand fast jeden Tag bis auf Äußerste auf bestimmte Leute im Verein schimpft ist er ein so ehrlicher und toller Fan des Vereins?

    Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.

  • Nö, absolut nicht.Ich habe aufgrund des Wirkens von Hoeneß die Mitgliedschaft gekündigt, das ganze Handeln und die Personalentscheidungen der letzten Jahre haben das Verhältnis zum Verein sehr abkühlen lassen. Ich verfolge die Spiele eher emotionslos und werde unter Kovac auch nicht mehr ins Stadion gehen. Das Spiel gegen Düsseldorf war mein letztes.
    Den Fußball unter diesem Blender und sein jämmerliches öffentliches Auftreten unterstütze ich nicht.

    Schade, ich hatte dich anders eingeschätzt.


    Was ist denn, wenn Kovac auch kommende Saison Trainer ist? Kehrst du uns dann vollends den Rücken?

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Nach nun knapp 50 Spielen, die ich kommentiert habe live, danach stundenlang intensiv analysiert habe und immer noch Dinge rausfinden würde in einem Spiel: "Ich bin müde, hab nun Sommerpause."

    Mein Verein - Mein Leben - Kämpfen für den Erfolg -

  • Nur weil hier jemand fast jeden Tag bis auf Äußerste auf bestimmte Leute im Verein schimpft ist er ein so ehrlicher und toller Fan des Vereins?

    Hab nicht gesagt dass er ein toller Fan ist , nur dass er sicher am Verein hängt


    und ich finde es nicht schlimm wenn man nicht alles toll und richtig findet und seine Meinung sagt, andere dürfen das doch hier auch ..,

    0

  • Das war doch gar nicht Punkt. Aber aus trotz ein Endspiel nicht zu gucken, weil man mit den aktuellen handelnden Personen nicht zufrieden ist und denkt, dass man mit denen eh international nichts gewinnt - sorry, das hat nichts mit Integrität und Loyalität dem Verein gegenüber zu tun. Meine Meinung, mehr ja nicht.

    Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.

  • Genau DAS, was Du hier gerade vom Stapel lässt ist der Inbegriff eines Erfolgsfans. Wegen solcher wirklich dummen Aussagen werden Bayern Fans so oft da draußen nur als Erfolgsfans bezeichnet.
    Ich finde so etwas wirklich unfassbar beschämend, tut mir leid. Das stimmt doch was im echten Leben nicht, wenn man derart verbohrt und despektierlich agiert.

    Ah, guter Fan-schlechter Fan geht wieder los.
    Bist der tollste Hecht.
    Komm mir nicht mit so einem Müll, du Oberlehrer.
    Ich habe zu Zeiten der innerdeutschen Grenze Schule geschwänzt und bin in die Tschechei gefahren um einmal den FCB im UEFA-Cup sehen zu können.
    Und wie ich die aktuelle Situation beurteile überlasse gefälligst mir.

    #KovacOUT

  • Wieder zu Hause. Noch immer sehr bewegt. Und beeindruckt


    Lewa, Coman - was für Tore! Und Neuer... wie genial war das denn?


    Völlig verdienter Sieg gegen eines der stärksten Teams, die wir im Finale bislang als Gegner hatten.

  • Und genauso darf ich sagen, dass ich persönlich diese Einstellung die Du aktuell hast nicht gut finde.
    Mehr habe ich nicht getan.
    Ich spreche von fehlender Loyalität und Integrität - Wie sagt man "in guten wie in schlechten Zeiten!".


    Und selbstverständlich ist das Deine Meinung, die spreche ich Dir ja gar nicht ab - da Du diese aber in einem Forum teilst sind Reaktionen darauf ja nun einmal part of the game...


    Und ich würde wetten, dass Dein 20 Jahre jüngeres Ich Dir heute in den Allerwertesten treten würde, wenn er Dein jetziges Verhalten/die aktuelle Einstellung erleben würde!

    Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.

  • Jetzt freut euch doch über ein gutes Spiel, einen weiteren Titel, tolle Tore, super Abschied für robbery und Rafinha und freut euch auch für Niko Kovač der sein erstes Double feiert.


    Ich bin auch ein großer Kritiker unseres Trainers aber ein Finale ist ein Finale und da werde ich immer hinter unserem Verein und somit auch hinter unserem Trainer stehen. Obwohl ich den Tausch von Gnabry wieder
    Nicht verstanden habe. Aber vielleicht darf der wirklich nur maximal 70 Minuten.... :D


    Bin mittlerweile schon der Meinung, dass wir mit Niko Kovač in die neue Saison gehen. Kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Trainer nach dem Double entlassen wird egal was da vorher erzählt bzw. Hinein interpretiert wurde.

    Alles wird gut:saint:

  • Es gibt vieles zu kritisieren. Dass wir aber in den ersten 20 Minuten unsere Probleme hatten, ist doch was, was wir gegen die Vielpresser in den letzten 7 Jahren am Anfang des Spieles immer hatten.

    Nicht durchgängig. Wir hatten auch paar Jahre, da presste man vor allem national nicht mehr gegen uns, da wir eben eine Antwort auf darauf fanden und Teams eher Angst hatten, dass es wichtiger ist tief zu stehen als das Risiko zu gehen, dass man überspielt wird, da wir das eben beherrschten. Ein Pressing bespielen wir nicht mehr konsequent und vor allem nicht gelassen.
    Und es ist auch nicht so, dass wir nach der Pressingphase einfach mal das Heft des Handelns übernehmen . Es bleibt zumeist noch lange offen. Das ist nun nicht wie immer in den letzten 7 Jahren.

    0

  • Gratulation an die Jungs !!


    Zwar kein berauschender Fussball, aber mit viel Willen und Kampf den Pokal geholt !
    Und das gegen 12 Mann !! Und mit 3 Weltklassetoren, das waren Lewa und Coman at their best !!


    Der Schiri wieder unterirdisch, man hat klar und deutlich gesehen, dass der DFBäh ihm aufgetragen hat, dafür zu sorgen, dass wir das Double nicht holen !


    Die Zweikampfbewertung war ein mieser Witz, 6-7 Leipziger müssne gelb, und Poulsen und Konaté MÜSSEN gelb-rot sehen ! Beide mit unzähligen Fouls und Schwalben !
    Dass er nur eine einzige gelbe gegen Red Bull gibt, ist eine Riesensauerei !


    Und 3x pfiff er Angriffe von uns zurück, die weder Abseits noch gleich Höhe waren, wo unser Spieler glasklar HINTER dem letzten Leipziger stand !!
    Das war schon reiner Vorsatz, das war eine eindeutige Absicht, uns zu verpfeifen !


    Deshalb ist der Sieg auch umso geiler ! Was die beim DFB da für Fressen gezogen haben müssen...erst konnte man die Meisterschaft nicht dem BVB schenken, und jetzt konnte man auch noch das Double nicht verhindern !


    Wenn auch unser von vielen Fehlpässen, Ballverlusten und Ungenauigkeiten übersät und deshalb eher schwach war...der Sieg war letztlich einfach nur geil !!

    #KovacOut

  • Das wäre für mich alles kein Problem wenn, ja wenn, es auch international funktionierte. Und da haben wir mit dem "Bloß keine Dominanz"-Ansatz diese Saison eine grandiose Bruchlandung hingelegt.
    Sollte Kovac bleiben hoffe ich auf den Heynckes-Effekt - nämlich dass der Trainer dann seine Arbeit maximal selbstkritisch analysiert, die richtigen Schlüsse zieht und dann in die Tat umsetzt.


    In Kovac' bisherigem Auftreten sehe ich aber die dafür nötige Demut und die Heynckessche Klasse einfach nicht.

    Auch hier wieder bestreitet doch keiner, dass wir gegen Pool viel zu schlecht gespielt haben. Das war ein beschissener und taktisch schlechter Auftritt im Rückspiel.


    Das Kovac daran wird arbeiten müssen und ein erneutes vergleichbares Ausscheiden nur sehr schwer überstehen wird, ist doch klar.


    Es gibt doch aber auch viele Anzeichen, die Hoffnung machen, dass dem auch so kommt. Da ist zum Einen die eindeutige Weiterentwicklung unseres Spiels diese Saison (das ist mE die erste Parallele zu JH, der auch im Laufe der ersten Saison schon eine klare Entwicklung zeigte). Wir stehen defensiv weit sicherer, gehen offensiv viel besser in die offenen Räume und sind auch physisch präsenter.
    Zum Anderen hat er gerade in den nationalen großen Duellen aus den Fehlern der HR gelernt. Gleiches kann man auch für die CL erwarten.


    Und die 2. Parallele zu JH passt doch auch. Der Kader wird erheblich verstärkt werden und (hoffentlich) die Probleme speziell in der Tiefe des Kaders angegangen.
    Gerade heute hat man gesehen, wie wichtig eine spielstarke Defensive gg ein Umschaltteam ist. Ich denke, dass gerade Kimmichs Ausfall und dadurch Rafinhas Aufstellung Kovacs Angsthasentaktik gg Pool zumindest zum Teil begründete.
    Das wird nächste Saison mit Pavard und Hernandez so nicht mehr passsieren.


    Aber natürlich auch nicht mehr passieren dürfen. Mit einem Rekordkader wird man 9 Punkte Rückstand auf Dortmund oder ein vergleichbar desolates Ausscheiden nicht mehr akzeptieren. Zurecht.

  • Hab nicht gesagt dass er ein toller Fan ist , nur dass er sicher am Verein hängt
    und ich finde es nicht schlimm wenn man nicht alles toll und richtig findet und seine Meinung sagt, andere dürfen das doch hier auch ..,

    Richtig, nur dann sollte man die Meinung anderer im Umkehrschluss ebenso tolerieren ;-)

  • Obwohl ich den Tausch von Gnabry wieder


    Nicht verstanden habe. Aber vielleicht darf der wirklich nur maximal 70 Minuten.... :D

    Da waren wir 2:0 vorne, also wollte er Ribery und Robben ihre letzten Minuten geben.


    Gnabry wird's verschmerzen können ;)

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Schade, ich hatte dich anders eingeschätzt.
    Was ist denn, wenn Kovac auch kommende Saison Trainer ist? Kehrst du uns dann vollends den Rücken?

    Ich schaue natürlich die Spiele, aber die großen Emotionen sind nicht mehr dabei.
    Wenn sich der Verein in allen Belangen wieder so zeigt wie in den letzten Jahren und ein Start in die Zukunft ohne Hoeneß erfolgt werde ich das auch wieder aktiv unterstützen.
    Es soll doch jeder selber für sich entscheiden wie er mit der derzeitigen Situation umgeht.

    #KovacOUT

  • Pokalsieger zu sein, ist immer was Schönes.


    Unser Spiel war nicht wirklich schlecht, aber man muss sich damit abfinden, dass wir innerhalb der vergangenen zwei Jahre zu einer- zugegebenermaßen guten- aber doch normal sterblichen Bundesligamannschaft geworden sind.