33. Spieltag: RB Leipzig - FC BAYERN 0:0

  • @tomser


    empfinde ich als starken Tobak, meinen Beitrag als spam zu bezeichnen ...ich habe ledeglich reflektiert auf eine laengst ueberfaellige Managemententscheidung gedraengt; als Consultant weiss ich, was man fuer solche auf den Punkt gebrachten Analysen verlangen kann... ;):D und ich habe sie hier dem FCB kostenlos zur Verfuegung gestellt...also, ich wiederhole gerne nochmals des Resultat meiner empirisch belegbaren Analyse: ich empfehle dem FCB die Entlassung der Herren "Trainer" und "Sportdirektor"... :P

    Na also, geht doch! Dass man immer erst schimpfen muss... :P;)

    It´s better to burn out than to fade away! :evil:

  • Auch schon gemerkt...?!
    Das habe ich schon lange gesagt, dass der DFB uns bescheißt nach Strich und Bindfaden...


    Das ist nur noch widerwärtig und verachtungswürdig, wie der DFB die Meisterschaft vorsätzlich manipuliert !!


    Gleiche Höhe von Lewa, dazu heißt es ja "Im Zweifel für den Angreifer"...das darf man niemals abpfeifen !!


    Aber das Gräfe, der Bayernhasser, diese elende Drecks*u, die größte Pestilenz, seit es Schiris gibt, das Tor nicht gibt, war sowas von klar !! Ich glaub, jedes Mal, wenn er uns schaden kann, und auch schadet, geht dem einer ab !


    Der genießt das doch richtig, wenn er uns schaden kann !
    Ich war dermaßen sauer, wenn ich DEM in einer dunklen Ecke begegnet wäre, ich hätte für nichts mehr garantiert !


    Und die Leipziger durften auch treten, wie sie wollten, ohne Karten zu bekommen...widerwärtig !
    Der Schiri soll die Gesundheit der Spieler schützen ! Was Gräfe da macht, ist schon Beihilfe zur Körperverletzung !


    Nein, die Meisterschaft ist zu 95% weg ! Wir hätten das heute gewinnen müssen - JETZT werden wir gegen Frankfurt nicht nur gegen 12 spielen, es wird sich anfühlen, als spielen wir gegen 20 Mann !


    Normalerweise können sie Gräfe nicht nochmal ansetzen - wäre diesem Drecks-DFB aber zuzutrauen...oder aber wir kriegen Zwayer !
    Und damit rechne ich fest !


    Die Zecken gewinnen natürlich - der DFB wäre auch dreckig genug, da noch in der 10. Minute der NSZ einen Elfer für die Zecken zu geben...


    Und der Schiri wird alles dafür tun, damit wir gegen Frankfurt verlieren...das wird ein Ding der Unmöglichkeit !


    Hoeneß & Co. sollten den DFB mal auf das noch relativ junge Gesetz über die "Manipulation von berufssportlichen Wettbewerben" nach §265d, Abs. 4 des StGB hinweisen !!
    Mit deutlicher Warnung, dass schon der kleinste Beschiss des Schiris gegen Frankfurt, oder die kleinste Vorteilsgewährung für die Zecken als ebensolche angesehen wird, und entsprechende Schritte eingeleitet würden !

    #KovacOut

  • ..eben nochmal das Interview mit Fatzke geschaut...WER JETZT NICHT WEISs WAS ZU TUN IST.....AM SAMSTAG HEISsT ES SIEGEN!


    Wenn ich höre „Bayern kann alles verlieren...“ der macht das was denen ihr Trainer normal machen sollte...gut egal.Nur soviel....ich hoffe wir lassen uns die Butter nicht usw... und dann wäre es schön den Satz zu sagen“unglaublich..9 Punkte xTore ...und jetzt...“


    Unter Don Jupp würde ich ja wie Hoeneß sagt ruhiger schlafen aber ...gut vertrauen wir mal darauf die die Mannschaft wie heute den absoluten WILLEN HAT und es wie gegen den BVB machen..
    Und dann, das wäre die Krönung (der glaub daran fehlt zwar auch da ein wenig) gewinnt Gladbach das letzte Heimspiel....nimmt man Düsseldorf heute....auch da war der BVB wieder vom Glück geküsst....Gruß aus dem Keller..

    0

  • Das hat Brazzo doch mal einen Guten kommen lassen - auf den sSatz von Watzke "Wir können alles gewinnen und Bayern alles verlieren!" sagte er im ASS: "Wieso, im Pokal sid die doch schon raus!"

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • dass der Keller so dubios eingreifen kann, ist ein Unding. Weg mit der Scheiss Linie und dem mm Scheixx.
    Erstens ist der Abspielmoment nicht praezise genug zu definieren, zweitens kann die theoretische Linie aufgrund Kamerawinkel falsch sein, so dass fuer solche mm Entscheidung gar keine technisch einbahnfreie Grundlage existiert.


    Von mir aus soll der Schiri sich im Zweifel die Situation in slow mo ohne Hilfslinien ansehen. Nur Abseits, wenn er anhand dieser Szene ein klares Abseits erkennt.

    0

  • unfassbar - jetzt machen wir es noch spannend bis zum letzten spieltag - danke kovac , du pfeife

    Bedanken dürfen wir uns bei Ulli Hoeneß...er wollte es spannend und er hat doch den Top- Trainer voller Überzeugung geholt, oder?
    Und wollte ihn verteidigen bis aufs Blut (oder so)

    0

  • Das Foto von Bild zeigt aber auch nicht den Zeitpunkt der Ballabgabe. Das war nämlich wesentlich knapper. Nur mal so. Wieder Meinungsmache vom Feinsten.

    Yep. Ekelhaft!

    Es gibt zuviel Leute, die sagen zu wenig - die reden einfach zuviel!


    Klaus Lage

  • Aber das Gräfe, der Bayernhasser, diese elende Drecks*u, die größte Pestilenz, seit es Schiris gibt, das Tor nicht gibt, war sowas von klar !! Ich glaub, jedes Mal, wenn er uns schaden kann, und auch schadet, geht dem einer ab !

    Gräfe kann da gar nichts dafür

    0

  • Den Schiri, weil der auch angesprochen wurde, fand ich richtig gut. Das Spiel dermaßen laufen lässt sonst national kaum jemand. Nur Köln hatte mal wieder Kreisklasse.

  • Schaust du die Spiele eigentlich?

    Wie würdest du denn das Spiel beschreiben? Natürlich ist der Punkt für Leipzig schmeichelhaft. Wir waren insgesamt klar überlegen und hätten gewinnen müssen. War nicht schön anzusehen, aber die bessere Mannschaft waren wir eindeutig.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • Wie würdest du denn das Spiel beschreiben? Natürlich ist der Punkt für Leipzig schmeichelhaft. Wir waren insgesamt klar überlegen und hätten gewinnen müssen. War nicht schön anzusehen, aber die bessere Mannschaft waren wir eindeutig.

    Wir waren individuell besser aufgestellt, aber die bessere Mannschaft sind wir deshalb nicht gewesen. Unsere Chancen fußten mal wieder auf dieser Klasse, aber sonst kam da sehr wenig. RB stand mannschaftlich gut und hat uns in der ersten Hälfte im Mittelfeld ziemlich dominiert. Kommen da die letzten Pässe und Abschlüsse etwas genauer, liegen wir in der Pause zurück. In der 2. HZ wurden wir dann etwas besser, aber wirklich zwingend und angemessen für eine Mannschaft, die mit einem Sieg Meister werden kann, war das nicht.

  • Es war kein schönes Spiel und so viele gute (100%tige) Möglichkeiten mal abgesehen von dem Abseitstor bzw der Chance von Lewa gab es nicht wirklich ..
    Wenn das Spiel die Form von Überlegenheit widerspiegelt nun ja ... ist das unser Anspruch ... es geht um die Meisterschaft, darum Robbery und auch Rafinha im letzten Spiel zu verabschieden und dann so ein gewürge.. sorry für mich war das Spiel im Vergleich zu Nürnberg ne kleine Steigerung , auch gegen Hannover war es dünn... aber nicht mehr und weniger, wir hatten mehr Ballbesitz aber ist dass dann gleich Überlegenheit wenn man sich ideenlos den Ball zu schiebt

    0

  • Ach Leute, mannschaftlich geschlossen waren wir gestern doch auch. Wir haben in der zweiten Halbzeit fast nichts zugelassen. Ja, es geht zu viel über die individuelle Klasse, aber das war eben auch nicht anders zu erwarten. Es wird diese Saison nicht mehr anders.


    Wir haben gestern eben auch nicht gegen eine Mannschaft gespielt, die nur mauert. Leipzig ist Tabellendritter und die zweitbeste Rückrundenmannschaft. Die sind nicht einfach so zu schlagen. Da muss man schonmal ein bisschen fair sein. Solche Spiele haben uns immer schon viel abverlangt, egal, unter welchem Trainer. Mit Heynckes mussten wir da im Pokal ins Elfmeterschießen und haben in der Liga letztes Jahr 1:2 verloren. Es sind einfach immer enge Spiele in Leipzig.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!