Kader FC Bayern Basketball 2019/20

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

    • Kader FC Bayern Basketball 2019/20

      Da Radonjic verlängert (youtube.com/watch?v=pI4hVzl9dLw) und auch nächste Saison noch unser Headcoach bleibt, ist es vielleicht Zeit, schon einmal den Kader Thread für die neue Saison zu starten.

      Ein Großteil der Verträge läuft zum Ende dieser Saison aus:

      Derrick Williams
      Devin Booker
      Vladimir Lucic
      Nemanja Dangubic
      Nihad Djedovic
      Braydon Hobbs
      Stefan Jovic
      Alex King
      Milan Macvan


      Folgende Spieler haben noch Vertrag:

      Petteri Koponen (2021)
      Maodo Lo (2020)
      Danilo Barthel (2020)
      Leon Radosevic (2021)
      Robin Amaize (2021)



      Korrigiert mich bitte, falls ich irgendwo falsch liege.
    • mit dedovic wird man wohl ( hoffentlich) verlängern. das gleiche hoffe ich natürlich bei jovic und lucic. bei booker bin ich hin und her gerissen, grundsätzlich mag ich ihn und für die bbl reicht das auch aber in der EL wäre da vielleicht ein größerer C besser vor allem bei den rebounds.

      williams wäre natürlich geil wenn er bleibt aber das werden wir wohl leider nicht schaffen.

      dangubic brauch ich nicht noch eine saison.

      hobbs wird man wohl gehen lassen. ich mag ihn, der trainer wohl aber nicht wirklich.

      king ? will der noch weiter machen oder hört der auf? brauchen wir den noch im kader oder kann man da einen vom nachwuchs nehmen?

      macvan wird wohl leider nicht mehr der werden der er mal war nach den verletzungen in dem alter


      was ist jetzt mit jallow? kommt der sicher zurück ?
      rot und weiß bis in den Tod
    • Ich denke die folgenden sind "no-brainer"
      - Nihad
      - Stefan Jovic
      - Vladi Lucic
      - Devin Booker

      ob man Derrick Williams wird halten können, fraglich. Da wird europ. Finanzkraft gehörig baggern, an NBA glaube ich nicht. Vielleicht mag ja sogar er selber bleiben.... mal sehen, wenn man sich nicht komplett verausgaben muss, würde ich ihn halten - er ist ja quasi schon ein bedeutendes wirksames "Gesicht" des Teams.

      Wenn Alex King noch 1 Jahr "Bock" hat, würde ich ihn ebenfalls halten.

      An die weiter aufgezählten glaube ich persönlich nicht - macvan wegen der Gesundheit, bei Hobbs und Dangubic braucht man Upgrades (sie besetzen begehrte Ausländer Spots) und ausserdem wird man den Kader auch zahlenmäßig aufstocken, allein schon wegen der 17 EL Spiele.
    • Booker ist für Dich ein no brainer? Da würde mich die Begründung interessieren.

      Nach meiner Einschätzung ist er in der EL und teilweise auch in der BBL an seine Grenzen gestoßen. Wir haben ein miserables Rebounding, an dem er nicht ganz unschuldig ist. Ich würde hier zumindest darüber nachdenken, ob wir kein Upgrade benötigen.
    • Spannend sind für mich besonders zwei Personalien.

      Zum einen die von Jovic. Seine Qualität steht für mich außer Frage - aber riskiert man wegen seiner Verletzungsanfälligkeit z.B. das EL Top8 erneut zu verpassen? In meinen Augen bedingt eine Jovic Verlängerung die zusätzliche Verpflichtung eines zweiten starken PGs, der einspringt, wenn Jovic wieder verletzt ist. Damit muss man bei ihm einfach kalkulieren. Ich kann mir eine Verlängerung aber gut vorstellen, Jovic spielte ja jetzt schon einige Jahre unter Radonjic. Scheint zu passen.

      Zum anderen Booker. War man in der Vorsaison froh, das man ihn wenigstens für ein Jahr halten konnte, ist er in dieser Saison an seine Grenzen gestoßen und hat den nächsten Schritt in meinen Augen NICHT gemacht. Da sollten wir für eine Weiterverpflichtung gute Karten haben. Man darf auch nicht vergessen, das wir die gesamte Saison mit einem verletzten Macvan gespielt haben. Da wird ohnehin noch ein Spot auf Big frei, den man für einen starken Defender nutzen sollte.

      Die einzigen Nobrainer sind für mich Djedovic und Lucic. Beide unbedingt halten. Letzterer hat ja schon gesagt, das er gerne bleiben möchte.
    • Die BIG liegt hier rum, aber ich bin noch nicht zum Lesen gekommen.

      Aber 28-30 für die nächste Saison kommt mir einfach zu viel vor. Das kann ich mir nicht vorstellen. Ich wäre happy, wenn wir uns um 5-10% steigern könnten. Immer schön kleine Schritte machen.

      Für die nächste Saison wären EL Playoffs ein gutes Ziel. Man sollte auch nicht unterschätzen, dass die EL dann 2 weitere Teams hat und die anderen Teams da sind auch alle super.

      BTW Ich wusste nicht, dass auf transfermarkt.de auch ein Forum ist und da was geht. Danke für den Hinweis.
    • Booker ist für mich ein nobrainer, weil er sowohl offensiv wie defensiv ein bedeutender Faktor in unserem Spiel ist.

      Ich wüsste nicht, welcher C ihn in der BuLi abkocht. Klar schaut er gegen Tomic, Pleiss, Tavares, oder deutlich größere Center nicht dominant aus. Wer wäre denn ein Upgrade, das zu uns kommen würde?

      Ich würde ihn eher in der Kategorie Kyle Hines ansiedeln.

      Und nicht vergessen, dass er Monate verletzt war.
    • TJ Bray befindet sich offenbar im Warenkorb der Bayern.


      Bayern Munich leading the race to sign T.J. Bray

      He’s having a fantastic season with Rasta Vechta

      [list][*]
      [/list]

      American guard T.J. Bray is drawing interest from several teams, a source told Sportando. The player, who's having a fantastic season with Rasta Vechta, is getting attention, especially from Euroleague sides. As of right now, the frontrunner to sign Bray is Bayern Munich, a source told Sportando. The German powerhouse, in fact, really wants to keep the player in the country and adding him to their roster for the next season. With the likely addition of Bray, Bayern is expected to let Braydon Hobbs leave, a source with knowledge of the situation told Sportando.

      Bray averaged 14.8 points, 7.7 assists, 3.2 rebounds, and 1.2 steals per game with Rasta Vechta. He arrived at the second place in the MVP race of the BBL. Among the other teams that are expressing interest in Bray, there are Zalgiris Kaunas and Maccabi Tel Aviv, multiple sources confirmed to Sportando.
    • Bray wäre schon ne coole Sache. Sollten wir allerdings tatsächlich gegen Tel Aviv und Zalgiris konkurrieren, dann wird das spannend. Tel Aviv dürfte mehr Geld bieten können und Zalgiris hat in den letzten Jahren bewiesen, dass sie starke EL Teams bauen und coachen können.

      Jovic und Bray als PG, dann Lo auf SG bzw. Minuten auf der 1 in der BBL. Würde mir gefallen.

      Damit dürfte Hobbs gehen. Schade, aber als Backup in der EL zu schwach. Um ihn mache ich mir aber keine Sorgen. Der kann (fast) überall in Deutschland spielen.
    • Also Bray steigert seinen Wert von Spiel zu Spiel. Heute wieder 29 Punkte und 12 Assists in fast 40 Minuten in Bamberg bei der Niederlage von Vechta aufgelegt. An ihm lag es nicht. Vechta war schon zum Ende der regulären Spielzeit ziemlich durch. Aber die haben mit ner 6er Rotation + Carter mit 6 Minuten gespielt - und mussten auch noch in die OT... Schon sehr krass, was die Jungs da aus dem hohen Norden so abliefern.

      Und trotzdem muss ich sagen: Ich verstehe nicht, warum Vechta da am Ende nicht foult, sondern Rice seine Show machen lässt. Aber das ist wohl immer das leidige Thema: Foulen und FTs schauen, oder verteidigen und auf den Fehlwurf hoffen. Aber wenn man das gegen Rice macht und Bamberg in den letzten 2 Minuten nach belieben aus dem Feld scoren konnte, dann war das für mich ein Fehler...

      Zurück zu Bray: Gefällt mir sehr gut, was er da so macht. Ist physisch stark und ist 1,94m perfekt. Sein 3er fällt mit 41% sehr gut und das auch in kritischen Momenten. Na, mal schauen, was daraus wird.
    • ballsportler76 wrote:

      Bray wäre schon ne coole Sache. Sollten wir allerdings tatsächlich gegen Tel Aviv und Zalgiris konkurrieren, dann wird das spannend. Tel Aviv dürfte mehr Geld bieten können und Zalgiris hat in den letzten Jahren bewiesen, dass sie starke EL Teams bauen und coachen können.

      Jovic und Bray als PG, dann Lo auf SG bzw. Minuten auf der 1 in der BBL. Würde mir gefallen.

      Damit dürfte Hobbs gehen. Schade, aber als Backup in der EL zu schwach. Um ihn mache ich mir aber keine Sorgen. Der kann (fast) überall in Deutschland spielen.

      Dafür dürften wir mehr zahlen können, als Kaunas und das "ruhigere" Umfeld bieten, als Tel Aviv. Immer eine Frage der Sichtweise... ^^ Aber München ist ne schöne, sichere europäische Metropole mit nem tollen Großverein als Namensgeber - verstecken müssen wir uns vor den beiden sicher nicht - erst recht nicht, wenn der Etat nächste Saison tatsächlich auf ca. 30 Mio. steigen sollte.

      Bray ist ein super Spieler, mich wundert aber, dass Du ihn als richtigen PG siehst. In Vechta spielt er ja eher neben DiLeo (PG) und Hollins als SG/SF und in Griechenland neben Young und Ware auch auf der Zwei. Ist im modernen Basketball vielleicht nicht mehr so wichtig, andrerseits fahren wir mit unseren "Old School Floor General" ganz gut und irgendwie haben wir schon so viele Zweier, die auch mal den Ball bringen können... Ich glaube, ein richtiger PG wäre mir deshalb lieber... :whistling:
    • Bray wäre eine interessante Option auf der 2. Als echten Playmaker sehe ich ihn nicht.

      Im Netz kursieren Gerüchte, dass Maccabi Tel Aviv kurz vor einer Verpflichtung von Jovic (als Backup-PG) stehen soll. Vielleicht kommt es beim FCBB daher auch zu größeren Veränderungen im Backcourt?
      "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson