Kader FC Bayern Basketball 2019/20

  • Der 25-jährige Guard war vor einem Jahr nach München gewechselt und besitzt noch einen weiterhin gültigen Vertrag bis 2020. [.........]

    Auch Sportchef Baiesi stellt Amaizes Perspektive heraus, der Italiener erklärt:

    [........]

    Wir haben uns letztes Jahr mit Robin auf einen langfristigen Vertrag geeinigt, weil wir daran glaubten, dass er ein wichtiges Puzzleteil unserer Zukunft sein wird – daran glauben wir weiterhin und er wird nächsten Sommer stärker und selbstbewusster als zuvor zu uns zurückkehren.“

    Man sollte kein Copy&Paste benutzen, wenn man es dann nicht gegenliest. Langfristiger Vertrag und zurückkehren passt nicht zum Vertrag bis 2020, also nächsten Sommer.


    Unterm Strich aber eine vernünftige Maßnahme.

    0

  • Sehr geil. Paule also offiziell. Und für 2 Jahre. So gefällt mir das.

    Hab gerade seine Autogrammkarte - unterzeichnet 2014 bei der Meisterfeier vorm Audi Dome - hervor geholt. Damals war er verletzt und saß am Ende der Schlange. So cool, dass er wieder da ist. Freut mich tierisch.

    Schade aber auch für Amaize. So ganz gut hat das bisher aber auch nicht geklappt. Potential hat er. Bin gespannt, wie er sich bei Oldenburg und vor allem im EC schlägt.


    Insgesamt ein bisher unglaublich krasser Kader, was wir da haben. Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und sage: An der Verpflichtung des PG hängt es ab, ob wir um die EL Playoffs kämpfen - oder ein ernsthafter Bewerber für das EL Final4 sind.


    Okay, okay. Ich weiß, dass das Team auch funktionieren muss. Dass der Coach das funktionierend zusammensetzen muss. Dass es keine gravierenden Verletzungen geben darf. Dass auch andere EL Teams einen guten Job in der Offseason gemacht haben, ..... Aber trotzdem gefällt mir das ausgesprochen gut, was wir da bisher so gemacht haben.


    Interessant finde ich dabei: Liegt es wirklich an Baiesi? Konnte, wollte, durfte Mueda und Co. vorher nicht? Vielleicht auch kommen viele Puzzlestücke so langsam zusammen. Wir haben uns inzwischen auch ein bisschen einen Namen gemacht. Und doch erstaunlich, wie Bamberg zusammengebrochen ist und wir aufgestiegen sind, seit Baiesi die Seiten gewechselt hat.


    Als besonders interessant an unserem Kader finde ich die Spieler Huestis und Flaccadori. Beide gehen im Moment etwas unter. Huestis macht auf mich den Eindruck eines intelligenten, selbstreflektierten Spielers (was ich bisher von ihm gehört und gelesen habe). Bei Flaccadori hoffe ich auf den starken Defender auf den Guard Positionen, der uns in der letzten Saison (neben Djedovic) am meisten gefehlt hat - in meinen Augen mehr als das Rebounding auf Groß.


    Auch gefällt mir richtig gut, dass unser Kader immer bunter wird: Nach dem Finnen jetzt auch noch ein Italiener und ein Franzose (mit karibischen Wurzeln). Nicht immer nur USA und Serbien. So muss Basketball sein.

  • Sehr geil. Paule also offiziell. Und für 2

    Insgesamt ein bisher unglaublich krasser Kader, was wir da haben. Ich lehne mich jetzt mal aus dem Fenster und sage: An der Verpflichtung des PG hängt es ab, ob wir um die EL Playoffs kämpfen - oder ein ernsthafter Bewerber für das EL Final4 sind.

    Wow, das ist echt mal eine optimistische These.


    Ich gehe lieber eine Stufe zurück. Mit einer Top Lösung auf der 1 können wir erstmals in die EL Playoffs kommen. F4 ist noch mehrere Jahre zu früh.

    0

  • Wow, das ist echt mal eine optimistische These.


    Ich gehe lieber eine Stufe zurück. Mit einer Top Lösung auf der 1 können wir erstmals in die EL Playoffs kommen. F4 ist noch mehrere Jahre zu früh.

    Realistisch gesehen hast Du vollkommen recht. Das Final 4 dürfte auch dann wieder nur zu erreichen sein, wenn man unter die ersten 5 der regulären Saison kommt. Aber ich habe ein bisschen das Empfinden, dass Real, CSKA und Fenerbahce einen Tick schwächer geworden sind und dafür Efes, Khimki und insbesondere Barcelona stärker geworden sind. Interessant wird Olympiacos sein. Da kann sich die komplette Mannschaft komplett auf die EL konzentrieren. Dass das für eine Liga ein Vorteil sein kann, hat man an Oldenburg in der BBL gesehen. In den Playoffs dann aber schaut es anders aus.


    Realistisch formuliert mache ich dann mal aus "ernsthafter Bewerber für das EL Final4" ein "Bewerber, der auf das Final 4 schielt" ;-)

    Und hey, das Final 4 ist in Deutschland. Baskonia hat letzte Saison auch das Ziel Final 4 ausgegeben und so viel besser als wir waren die letzte Saison auch nicht. :-)

  • EL Final Four? Ja ne, is klar... :thumbsup:


    Ich sehe das leider komplett anders. Kommt jetzt noch ein sehr guter PG, können wir uns ein bisschen Hoffnung aufs Top8 machen. Final Four ist natürlich komplett außer Reichweite, weil sich die Qualität in den Top4 Teams extrem verdichtet.


    Stimmt schon, CSKA beispielsweise hat etwas Federn gelassen in dieser Off Season, aber deswegen verpflichten die halt trotzdem noch einen Voigtmann, Kofous oder James. Dazu bekommt natürlich Barcelona das "Shopping Queen" Krönchen dieser Vorsaison und ist mit dem Kader automatisch Mitfavorit. Aber auch Mailand hat sich um Messina wahnsinnig gut verstärkt und Khimki hat ebenfalls einen gewaltigen Satz nach vorne gemacht! Insgesamt habe ich das Gefühl, das die Durchlässigkeit aus der NBA höher geworden und die EL insgesamt stärker geworden ist. Ich sehe das Erreichen des Top8 - auch mit dem neuen Kader - in dieser Saison noch schwieriger an, als in der letzten. Um Platz 5 sehe ich uns wirklich nicht mitspielen.

    0

  • Es ist doch sowieso noch kein kompletter Kader, keiner kann vorhersagen wie sich die Spieler hier fügen und vertragen.


    Das gilt aber auch für die anderen von euch aufgeführten Teams. Also euer Vorhersagen in jeder Richtung finde ich "sportlich"



    Ich glaube jedoch, dass vieles möglich ist, wenn fast alles passt, (eine Binsenweisheit, okay) ;)


  • Finde ich jetzt nicht. Hier prognostiziert ja keiner exakte Platzierungen oder den EL Gewinner. Aber die Top Teams in Europa sind den anderen einfach mehr als einen Schritt voraus, sowohl was den Kader als auch die Gesamtorganisation und das Management angeht. Es gehört jetzt nicht viel Fantasie dazu, um zu schreiben, das Teams wie CSKA, Real oder Fener auch dieses Jahr sichere Top8 Kandidaten sind und es genügend konkurrenzfähige Teams gibt, die sich mit uns um das Top8 streiten werden.;) Läuft es am Anfang aus irgendwelchen Gründen bei solche Teams nicht, sind genügend Mittel vorhanden, das zu korrigieren.

    0

  • Okay, okay. Die Paule-Euphorie ging mit mir durch :)


    Die EL wird dieses Jahr deutlich härter als letzte Saison. Ich glaube, da sind wir uns alle einig. Schon alleine durch die Tatsache, dass es nun 18 statt 16 Teams gibt, wird es - prozentuell gesehen - schwieriger unter die Top 8 zu kommen. Aber ich sehe uns diese Saison deutlich breiter aufgestellt. Wir haben vielleicht keinen der absoluten Top Spieler (mit dementsprechenden Top Gehalt), aber ich habe das Empfinden, dass wir da ein richtig starkes Team haben. In wie weit das dann auch wie ein Team funktioniert und wer alles in den entscheidenden Momenten die Verantwortung übernimmt und trifft... Wir werden sehen.


    Ich bin mir sicher, dass diese Saison die EL Playoffs klar als Ziel ausgegeben werden. Ein Final 4 ist natürlich Träumerei. Aber hey, wie war das damals mit Krasnodar oder Kaunas? Wer hat denen den das Final 4 zugetraut? Auch Efes letzte Saison wurde von vielen (allerdings schon von Beginn an falsch) belächelt und dann stehen sie im Finale.


    dapeda : Wie siehst Du denn die Stärke der EL Teams? Kannst Du mal deine Einschätzung bis jetzt in einer Tabelle der Top 10 Teams abgeben? Also einfach mal wie Du denkst, dass die Teams am Ende der Regular Season positioniert sind.


    PS: Wollen wir eigentlich mal einen dedizierten EL Thread für die kommende Saison starten? Viele Kommentare drehen sich doch schon recht stark um die EL und die Konkurrenz dort.

  • Gibt es eigentlich Gerüchte über weitere Spieler? Saison rückt ja näher und PG dürfte ja noch fehlen.


    Ja exakt. Der Starting PG fehlt noch - und das sollte dann auch die letzte Verpflichtung dieser Off Season sein. Der Kader steht ansonsten ja sehr gut da.


    Beim letzten Puzzle Teilchen können wir mittlerweile (Zeitpunkt, Markt) einen Euro PG ausschließen. Es wird also auf einen NBA Cut hinauslaufen. Mut macht, das Baiesi da immer sehr viel Qualität verpflichtet hat. Ein Nachteil ist aber natürlich, dass ausgerechnet der Denker und Lenker der neuen Mannschaft erst spät zum Team kommt und wohl über null Euro Erfahrung verfügt. Das macht in meinen Augen bei einem Forward weniger aus, als bei einem PG. Hinzu kommt, das Lo durch die Weltmeisterschaft wahrscheinlich auch recht lange gebunden sein wird.


    Ich denke zum jetzigen Zeitpunkt kann man davon ausgehen, das schon die ein- oder andere Verpflichtung nicht funktioniert hat - warum auch immer. Freiwillig lässt man sich - gerade mit dem Starting PG - nicht so lange Zeit. Erschwerend kommt hinzu, das evtl. auch Barca wieder am Markt aktiv werden könnte, weil Heurtel das nächste halbe Jahr ausfällt.

    0

  • Spätestens wenn der PG den Vertrag unterschreibt, macht er die erste Euro-Erfahrung. ;)

    Ja, gut, vermutlich wird der in US-Dollar formuliert sein. Ist Delaney schon irgendwo unter Vertrag? Also es gibt schon noch Spieler für diese Position, die bereits Erfahrung in Europa haben.

    0

  • ...Also es gibt schon noch Spieler für diese Position, die bereits Erfahrung in Europa haben.


    Ja, da gibts sicher noch welche die prinzipiell in Frage kämen - aber die "reizvollen" Alternativen - für die es sich lohnen würde auf die NBA Cuts zu verzichten - sind meines erachtens vom Markt.


    Delaney hat noch keinen Verein, soweit ich weiß, aber ob der noch im Bayern Topf ist?

    0

  • Es herrscht eine merkwürdige Ruhe. Klar, man wartet noch auf eine unwesentliche Personalie, die des Starting Point Guards. ;)


    Aber es findet sich auf der Homepage kein komprimierter Fahrplan bis zum Saisonstart, am 30.9. gegen die Hamburg Towers.


    In der Pressemeldung vom 22.7. steht der Hinweis auf die beiden Testspiele, am 27.8. (bereits nächste Woche Dienstag) in Rosenheim gegen die Stanford University und am 2.9. im Audi Dome gegen die Shanghai Sharks (nur für Dauerkarteninhaber).


    In der Pressemeldung vom 26.7. geht es um die Tour nach Miami und Montevideo vom 10.-23.9. Dort findet sich auch der Hinweis, dass die Bayern in drei Wochen die Sommerpause beenden und „rund um den 20. August wieder zusammenkommen“. Was für eine Formulierung! Heute ist übrigens der 19.


    Zipser, Lo, Barthel und Lucic sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs, die übrigen Herrschaften sollten verfügbar sein. Nur, man hört (noch) nichts. Wird ohnehin eine lustige Vorbereitung. Bis eine Woche vor dem ersten BBL-Spiel ist man weit weg, die WM geht bis 15.9., je nachdem, wie lange die beiden Teams im Rennen sind, müssen die Spieler dann direkt von China nach Amerika fliegen oder dürfen sie nach Hause und dort auf das Team warten?

    0

  • Was stört Dich denn konkret?


    Wenn Spieler aus aller Herren Länder eingeflogen und Med Checks absolviert werden, Wohnungen bezogen und Autos übernommen werden müssen, kannst Du das in der Praxis halt schlecht auf 20.08. 13 Uhr terminieren. Aber keine Sorge, die Spieler sind da, sie waren schon in der Halle und die Ränzchen sind auch schon für sie gepackt, Du musst Dir also keine Sorgen machen, es wird sich gekümmert ;)


    Quote
    🏀 Ball. is. life. 🏀 @jhuestis und @M10OSE machen sich schon mal mit dem #AudiDome vertraut. 🏟#MünchenIstUnserCourt #FCBB #NBA #GregAttack #Huestis #WelcomeJosh #WelcomeGreg pic.twitter.com/v30k6WLUpF
    — FC Bayern Basketball ( fcb_basketball ) 18. August 2019

    0

  • Es ist schon erstaunlich, wie lange sich der Name Delaney hier im Forum hält. Ich kann mir nicht einmal in meinen kühnsten Träumen eine Rückkehr von Malcolm Delaney zum FCBB vorstellen. Zumindest zum aktuellen Zeitpunkt nicht. Vielleicht in ein paar Jahren auf seiner sportlichen Farewell-Tour einmal!?


    Ich glaube nicht unbedingt, dass man auf einen NBA Cut wartet. Vielmehr halt ich es auch für möglich, dass man auf einen Spieler wartet, der derzeit noch auf etwaige (lukrativere) Optionen in China spekuliert.

    "Ask not what your teammates can do for you. Ask what you can do for your teammates."- Earvin "Magic" Johnson