Euroleague 2019 / 20

  • So, hier mal der Euroleague Thread für die neue Saison 2019 / 20. In den kommenden Wochen werden bei den Euroleague Vereinen viele wichtige Entscheidungen getroffen, die interessant sein dürften und hier rein können.


    Neben der Aufstockung an Teams (aus deutscher Sicht wird wohl Alba dabei sein) ist für mich die Gretchenfrage ob wir Olympiacos nächste Saison noch in der EL sehen oder ob der Verein sich gerade selbst auflöst. Die Roten sind im Viertelfinale der Griechischen Play Offs nicht gegen die Grünen angetreten - hatten wir diese Saison ja schonmal. Daraufhin wurden ihnen alle Punkte aberkannt und der Abstieg in die zweite griechische Liga bekannt gegeben. Darüber hinaus scheint der Club massive Schwierigkeiten zu haben, Spieler und andere Gläubiger zu bezahlen. Siehe etwa hier: https://twitter.com/Sir_deuce2/status/1131617445024882688 . Wird sicher spannend zu sehen, wie sich das weiterentwickelt.


    Ansonsten wird Ayon wohl Real verlassen und Efes aufgrund der starken Leistung auf Kontinuität setzen. Ataman und Dunston sind in trockenen Tüchern, Moermann und Micic sollen folgen.

    0

  • Das Starterfeld für die Saison 2019/20 steht nun auch fest:


    Anadolu Efes Istanbul
    Armani Mailand
    ZSKA Moskau
    FC Barcelona
    Fenerbahce Istanbul
    Baskonia Vítoria-Gasteiz
    Asvel Villeurbanne
    Maccabi Tel Aviv
    Olympiakos Piräus
    Panathinaikos Athen
    Real Madrid
    Zalgiris Kaunas
    Alba Berlin
    Roter Stern Belgrad
    Khimki Moskau
    Valencia Basket
    Zenit St. Petersburg
    FC Bayern Basketball


    St. Petersburg muss zwar noch formell durch die EL-Eigentümer beschlossen werden, ist aber quasi Formsache.


    Ich finde das die Zusammensetzung, trotz der Aufstockung auf 18 Teams, sogar noch stärker als letztes Jahr ist.


    Die Belastung der beiden deutschen Teilnehmer ist sicher nicht ohne und das angestrebte Erreichen der letzten 8 für den FCBB wird alles andere als einfach. Alba wird sich etatmäßig ganz schön strecken müssen, um nicht abgeschossen zu werden.


    Aber insgesamt sind jede Menge Kracherspiele dabei und ich freue mich jetzt schon darauf, wenn es wieder losgeht. Auch wenn der Audi-Dome dann vermutlich manchmal zum Zweitwohnsitz wird [Blocked Image: https://lees-corner.de/images/smilies/smiley35.gif]

  • Da stehen uns ne Menge interessante Spiele bevor - ich freue mich drauf!


    Alba will seinen Etat ja auf 12 Mio. steigern. Damit dürften sie zu den fünf kleinsten EL Clubs gehören. Mal sehen, wie sie dann abschneiden.


    Top8 wird natürlich alles andere als einfach - ich sehe die EL kommende Saison ebenfalls noch stärker, als letztes Jahr.

    0

  • Ein 6 Jahresvertrag über 80 Mio. Dollar? In Europa?


    Na schauen wir mal. Manche sprechen auch von 4 Jahren / 5 Mio. pro Jahr, was sich zwar realistischer anhört, aber andrerseits hatte Mirotic ja wohl ein Angebot aus Utah für 15Mio. / Jahr auf dem Tisch liegen. Das er dann für 5 Mio. bei Barca unterschreibt ist auch nicht sehr wahrscheinlich... ?(


    Als eingebürgerter Spanier ist Mirotic für Barca natürlich Gold wert und Bartomeu meinte doch, er würde alles dafür tun, um die Champions League UND Euroleague zu gewinnen...

    0

  • Wenn jetzt die großen Euroleague Fischen anfangen, einzelnen Spielern 10+ Mio pro Jahr zu zahlen, und so sogar umworbene NBA Free Agents abgeworben werden, dann haben wir als kleiner FCB noch einen langen langen Weg vor uns. Für die Euroleague Qualität ist das natürlich toll, wenn solche Spieler kommen und die Clubs sich das leisten können.

    0

  • Aber das ist das Problem, wenn man Sportbild und Co glaube kann. Unser Etat geplant bei über 20 Mio (man sprach von 25 Mio), davon die hälfte für die Spieler.


    Barca und Co 30-40 Mio, reiner Spieleretat.

    0

  • Durch die Aufstockung mit einigen noch stärkeren Vereinen müssen wir ebenfalls aufrüsten. Aber das Mannschaftsgefüge ist aus meiner Sicht genau so wichtig. Das ist nicht nur eine Etatfrage. Qualitativ können wir uns auf der 1 wie auch auf der 5 noch gut verstärken. Das wird nicht billig, aber schließlich wollen wir in dieser Killer-EL ja in die Playoffs Vergleiche mit Madrid, CSKA usw. hinken sowieso. Mit denen werden wir nie richtig mithalten können.

  • Na, sehen wirs mal positiv: Wir werden uns nicht mit Barcelona ums Top8 streiten müssen... :D


    Sollte das wirklich so kommen, dann geht sicher ein Ruck durch die gesamte EL, das könnte den gesamten europäischen Basketball verändern, wenn auf einmal solche Summen bezahlt werden...

    0

  • 1. Sieg verdient engetütet. Für den frühen Saisonzeitpunkt phasenweise schon eine sehr gute Defense.

    Reboundverhalten deutlich besser als letzte Saison.

    Lo mit sehr viel Verantwortung. Gefällt mir besser als letzte Saison. Passt den Ball schneller weiter, weniger statisches dribbeln, das am Ende nur im 1 vs 1 endet. Im offensiven Abschluss gut aufgelegt.

    Djedovic mit starkem Saisonstart - bis auf dem einen Fastbreak, den er nicht durchgezogen hat. Schnelle Hände, sehr aufmerksam.

    Lucic sehr präsent, ebenfalls starke Frühform. Bleibt hoffentlich diese Saison von Verletzungen verschont.

    Monroe gute Paßqualitäten, in der Defense gerne Mal einen Schritt zu spät oder am falschen Fleck. Offensiv muß er noch in der Euroleague ankommen und weniger mit den Refs hadern.

    Lessort wird sich hoffentlich bald in das Team integrieren. Radosevic kann man teilweise echt nicht zuschauen.

    Zipser defensiv und offensiv eine Bereicherung.

    Nelson mit solidem Einstand und guter Stabilität in der Crunchtime.

    Kann so weitergehen.

    Mailand allerdings auch mit einem Wahnsinnsunterschied zwischen Rodriguez und Mack. Da verändert sich das Spiel radikal, aber Rodriguez kann das Team unmöglich alleine Schulter. Er braucht Spieler, die er mit seinem Basketball-IQ in Szene setzen kann.

    Scola am Ende doch ziemlich angefressen. Hat sich das wohl anders vorgestellt.

    Nächste Woche gegen CSKA, die sich radikal neu aufgestellt haben.

    0

  • Mailand ein Geheimfavorit?

    Eher eine Kirmestruppe. Bis auf Rodriguez und Scola.


    Bayern mit viel Licht und Schatten. Bärenstark auf den Flügeln. Monroe mit starkem Rebounding und guter Spielübersicht. Radosevic dreht sich am High Post mit Ball nicht einmal zum Korb. Unglaublich. Die Beiden plus Barthel und Lessort, also die Jungs auf 4 und 5 mit insgesamt 16 Punkten. Auch wenn Lucic mal auf der 4 ausgeholfen hat, so gewinnt man eigentlich kein Spiel in der Euroleague. Schwein gehabt. Wichtige Punkte. Und sogar Chancen auf den direkten Vergleich mit Mailand.

    0