Euroleague 2019 / 20

  • Na ja, David Blatt ist der Trainer. Und Olympiacos hat eine schwierige/komische Situation. Durch den innergriechischen Streit diese Saison nur noch Zweitligist, hat die Euroleague vermutlich noch mehr Bedeutung als üblich. Immerhin hat man die Liga 2012 und 2013 gewonnen. Das ist noch nicht so lange her. Das definiert natürlich auch mit das Anspruchsdenken.


    Letzte Saison ist man mit David Blatt in der Hauptrunde gescheitert. Zwar hauchdünn, aber man hat die Playoffs nicht erreicht. Katastrophe!

    Jetzt hat man die Saison mit einer 19-Punkte-Klatsche in Villeurbanne begonnen. Richtig, dem Team, das überall als heißester Kandidat auf den letzten Platz eingestuft wird. Da sind in Griechenland auch schon kerngesunde Coaches rausgeflogen.

    0

  • Einen Spieler rauswerfen, weil er eine Krankheit hat, wenn da was dran ist sollte man den Verein aus der Euroleague werfen.

    Naja, das liest sich ja nicht so als ob man in direkt "rausgeworfen" hätte. Man hat sich halt zusammengesetzt und sich auf die Beendigung des Vertrags geeinigt. Keiner weiß wieviel Druck da im Spiel war, ebenso wenig was das am Ende finanziell für Blatt und den Club bedeutet.

    Es liegt ja nicht so ganz fern, dass jemand mit der Diagnose (und unterstellter finanzieller Unabhängigkeit) vielleicht auch erstmal von sich aus kürzer treten möchte...

  • Irgendwo war zu lesen, dass es auch daran liegen könnte, dass Blatt dieses innergriechische Theater ("der Präsi von Pana hat mi rmein Schäufelchen weggenommen, jetzt spiel ich nicht mehr mit dem") und die sehr strake Divergenz zwischen Kaderstärke und Anspruchsdenken der Clubführung leid war. Also nicht direkt als Fakt geschrieben, der Schluss wurde einem aber in dem Artikel sehr nahe gelegt. Vielleicht hat man bei Oly auch unterschätzt, dass es nicht jeder Spieler so prickelnd findet, national nur zweitklassig zu zocken. Zumal es hinter den beiden Großen schon in der ersten Liga in Greichenland ziemlich schnell überschaubar vom Niveau wird.


    Unbestätigten Gerüchten zufolge soll Blatt aber auch so einmal täglich warm essen können.

    0

  • Wer sich gefragt hat, wie das mit den gigantischen Verpflichtungen bei Svetis aktuellem Club so läuft, bekommt jetzt die Antwort: Barcelona häuft in der kommenden Saison aller Voraussicht nach einen Verlust von mehr als 30Mio. Euro an, der letztendlich von der Fußball Abteilung aufgefangen wird - und bei Real sieht es ganz ähnlich aus.


    ---


    David Blatt hat in einem Interview mit dem Boston Globe eine Mischung aus Krankheits- und anderen Problemen die es so im Verein gab als Grund für die Entscheidung genannt. Nachvollziehbar, wie ich finde.

    0

  • Übrigens kommt mit Villeurbanne am Donnerstag der absolut sichere Tabellenletzte in den Dome. Die Schießbude der Liga.


    Blöd bzw. erstaunlich nur, dass die die beiden griechischen Teams zu Beginn geschlagen haben und verlustpunktfrei nach München reisen, also mit Sicherheit Selbstbewusstsein getankt haben werden.

    0

  • Super Spiel gestern gegen Real. Die waren zwar ersatzgeschwächt, aber das waren wir auch. Radosevic gestern mal mit einer Leistung, die ich gerne öfter von ihm sehen würde. Was haben sie den denn ins Müsli getan? Seit wann dunkt der? Gerne weiter so - und auch Nelson kann hoffentlich an seine Leistung in den kommenden Spielen anknüpfen und sich weiter steigern. Koponen und Monroe mal richtig stark - dazu Barthel und Lo mit nem sehr guten Spiel - super, so kanns gegen Vitoria weiter gehen... :thumbup:

    0

  • Klar, sorry. Dachte der zeitliche Zusammenhang gibt das her.


    Fener, letztjähriger Gruppen Erster der EL Regular Season spielt ja bisher eine unglaublich schlechte EL Saison. Sie stehen aktuell auf dem vorletzten Platz.


    Man munkelt, das Gehälter nicht gezahlt wurden, es in der Mannschaft nicht stimmt und gegen Trainer Obradovic gespielt wird. Siehe auch Obradovics Wutanfall hier:



    Gestern erneut eine demütigende Schlappe gegen Barcelona. Mal sehen, wie lange Obradovic dort noch Trainer ist. Wer jetzt schon nicht mehr dabei war ist Nando De Colo. Offiziell verletzt. Inoffiziell Streitigkeiten im Team.


    Uli fällt doch nach 5 Tagen Rente bestimmt schon die Decke auf den Kopf - der braucht was zu tun! :thumbsup:

    0

  • So gerne man so jemand wie Nando hätte, wir reden hier von dem allerhöchsten Regalfach, eher noch VIP-Regal.


    Sollte er sich aus seinem Vertrag rausstehlen können, sprechen wir über €3,28 mio Brutto - FÜR DEN REST DER SAISON.

    Da müsste schon Audi sowas wie besonderen Ausgleich für den entgangenen BMW-Deal einbringen.


    Leider kaum vorstellbar.

  • Ich würde vermuten, dass dapeda das auch zu 97,3% als Scherz gemeint hat. Die verbleibenden 2,7% wären dann die vage Hoffnung auf eine bislang unentdeckte Geldquelle unter der Säbener oder dem Dome.

    0

  • Danke roadrunner158 , genau so war das gemeint ;)


    Für die verbleibenden 2,7% brauchts halt manchmal so spezielle Situationen wie diese hier. Aber selbst wenn De Colo wechselt und wir wollen würden, gäbe es mit großere Wahrscheinlichkeit einen noch größeren Fisch für diesen Fang, völlig klar.

    0

  • Danke roadrunner158 , genau so war das gemeint ;)


    Für die verbleibenden 2,7% brauchts halt manchmal so spezielle Situationen wie diese hier. Aber selbst wenn De Colo wechselt und wir wollen würden, gäbe es mit großere Wahrscheinlichkeit einen noch größeren Fisch für diesen Fang, völlig klar.

    Naja diese spezielle Jagdbeute hat es an sich, dass wenn jemand anders den an der Angel hat muss er selber eigentlich einen loslassen den er vorher hatte.

    0

  • Naja diese spezielle Jagdbeute hat es an sich, dass wenn jemand anders den an der Angel hat muss er selber eigentlich einen loslassen den er vorher hatte.


    Ja, die Betonung liegt wohl auf "eigentlich" . De Colo hat ja als absoluter Superstar der EL letzte Saison bei CSKA auch neben Rodriguez gespielt und z.B. bei Real spielen aktuell Lull, Campazzo und Laprovittola nebeneinander. Wenn die Kohle da ist, geht also vieles.

    0

  • Super, wieder mal eine 30 Punkte Klatsche. Wir sind null wettbewerbsfähig in der EL. 57 Punkte von Shane Larkin peinlich.


    Sind nun drittletzter HINTER Alba!!! Mit Vollgas auf den letzten Platz zu!

    0

  • 57 Punkte von Larkin? Habe ich was verpasst?


    Ganz soviel waren es dann doch nicht - aber so oder so viel zu viel. Das Problem ist ja, das so eine Zahl immer auch zwei Aussagen tätigt:


    Zum einen natürlich, das Larkin ein begnadeter Scorer ist, zum anderen aber auch, dass Larkin genügend Zeit und Freiraum gegeben wurde, sich auf seine Offense zu konzentrieren. Denn eines ist Larkin mit Sicherheit nicht: Ein begnadeter Verteidiger. Unser Problem offensichtlich: Wir können sowas nicht nutzen. Larkin stand Anfang des vierten Viertels noch OHNE FOUL auf dem Feld und weder Lo noch Nelson waren im gesamten Spiel in der Lage auch nur EIN EINZIGES Foul zu ziehen... Wenn du so einen Mann in der Defense nicht beschäftigen kannst, dann darfst Du Dich auch nicht wundern, wenn er Dir die Hütte voll ballert... :thumbdown:

    0

  • Stimmt habe ich selbst falsch geprüft. 49 Punkte und ein PIR von 53.

    Völlig richtig Larkin muss in der Defensive müde gespielt werden.... nächste Woche bei Maccabi nächste klatsche.

    0