2. Liga 2019/2020

  • Könnte ein enger Aufstiegskampf werden, wobei ich mir außer Bielefeld, Hamburg und Stuttgart da oben keine andere Mannschaft mehr vorstellen kann. Heidenheim ist 4. und kann nach zwei Spielen schon wieder auf Platz 13 stehen. Das Mittelfeld ist so dermaßen eng zusammen, da kann fast jeder plötzlich nach oben schielen, aber mMn. nicht bis auf Platz 3. Bielefeld nun schon mit 8 Punkten vor dem 4. Platz.

  • Könnte ein enger Aufstiegskampf werden, wobei ich mir außer Bielefeld, Hamburg und Stuttgart da oben keine andere Mannschaft mehr vorstellen kann. Heidenheim ist 4. und kann nach zwei Spielen schon wieder auf Platz 13 stehen. Das Mittelfeld ist so dermaßen eng zusammen, da kann fast jeder plötzlich nach oben schielen, aber mMn. nicht bis auf Platz 3. Bielefeld nun schon mit 8 Punkten vor dem 4. Platz.

    HSV und Stuttgart werden es wohl aufgrund mangender Konkurrenz machen. Bielefeld hat sehr gute Chancen, unter die ersten drei zu kommen, weil die namhaften Vereine (Nürnberg, Hannover) einfach zu schwach sind.

    Von den Verfolgern Heidenheim, Aue, Fürth, etc. sehe ich keinen mit der Qualität um konstant über die gesamte Saison oben zu bleiben

    Man fasst es nicht!

  • Ich habe auch mit einem Fünfkampf oder Sechskampf um den Aufstieg gerechnet. Die 4 großen Teams Hamburg, Stuttgart, Hannover und Nürnberg + ein bis zwei Überraschungen. Bielefeld steckte ja in der vergangenen Hinrunde auch noch im Abstiegskampf, durch die starke Rückrunde ist sie aber im Jahr 2019 die beste Mannschaft der 2. Liga. Die könnten das wirklich mal wieder ins Oberhaus schaffen. Und dann hab ich noch mit Bochum oder so gerechnet, aber da kommt ja auch nicht viel.

  • Die zweite Liga ist dermaßen unkonstant, dass da fast alles passieren kann.



    Wenn man da mal einen Monat einen Lauf hat, dann kann man schnell vom Abstiegskampf in die Spitzengruppe wechseln.

    0

  • Bielefeld will wohl tatsächlich in die erste Liga. Wer hätte damit vor der Saison gerechnet. Nachdem es jahrelang nicht gut um den Verein stand, hat man sich dort still und heimlich wieder stabilisiert.

    0

  • Uwe Neuhaus hat da richtig Stabilität reingebracht, die sind klar die beste Mannschaft im Kalenderjahr 2019 in dieser Liga. 9 Punkte Vorsprung auf Platz 4.

  • Da erzielte der gute Mario Gomez drei Tore, die alle nach VAR-Entscheid hauchzart wegen abseits nicht anerkannt wurden. Zudem verlor der VfB noch 1:2 - in Sandhausen.

    FC Bayern München