2. Liga - Allgemeiner Thread

  • Ich glaube wir kommen zu weit vom Thema ab. :(

    ...richtig, daher zurück zum Thema:

    Als Kleeblatt-Symphatisant freue ich mich riesig, dass die noch in der Lostrommel zum direkten Aufstieg sind, aber auch Platz 3 wäre noch eine Riesen-Sache. Es ist einfach unglaublich, mit was für bescheidenen Mitteln da immer wieder eine mehr als wettbewersfähige Truppe aufgestellt wird. Vor der Saison hatten sie mit Kheita-Ruel ihren treffsichersten Stürmer an Sandhausen verloren und ich dachte mir: na wenn die nicht mal mit Sandhausen mithalten können...und dann so eine geile Saison, in der das Zuschauen auch richtig Spaß gemacht hat, weil das Kleeblatt sehr ansehnlichen Fußball geboten hat (im Gegensatz zu früher). Es ist ein Schlag ins Gesicht für Vereine wie den HSV oder fcn, wenn die mit anschauen müssen, was die Fürther erreicht haben. Ich weiß, dass viele hier im Forum mit Fürth wenig bis gar nix anfangen können, aber verdient haben sie es allemal (wie auch Kiel, die wohl mit ähnlich bescheidenen Mitteln auskommen müssen).

  • noch ein Jahr freiwillig 2. Liga ?

    Von tobi halte ich eigentlich relativ viel. Der könnte da wirklich was aufbauen.

    Ten hag ist ja auch ein großer Fan von tobi.


    Zumindest wäre es mal was neues beim HSV und nicht immer die 0815 Lösung

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wäre auf jeden Fall gut, wenn er den Schritt zum Cheftrainer macht. So ein bisschen schielen wir ja sicherlich auch auf seine Entwicklung. Er dürfte jedenfalls zu denen gehören, die hier potenziell mal irgendwann als Trainer eine Chance bekommen könnten. Wenn er sich entsprechend entwickelt natürlich.

  • Von tobi halte ich eigentlich relativ viel. Der könnte da wirklich was aufbauen.

    Ten hag ist ja auch ein großer Fan von tobi.


    Zumindest wäre es mal was neues beim HSV und nicht immer die 0815 Lösung

    sagen wir es mal so... ich denke das Umfeld da ist nicht das richtige für ihn...

  • Nächstes Jahr wird es halt auch nicht einfacher als in dieser Saison. Muss man sich mal vorstellen, die sind hinter Bochum, Kiel und Fürth gelandet, 2 der 3 Klubs gehen sicher hoch, einer vielleicht in der Relegation. Nächste Saison sind dann ganz andere Kaliber in der 2. Liga, Schalke, vielleicht Werder, vielleicht Köln, vielleicht sogar beide. Dazu kann 96 auch immer mal wieder plötzlich voll dabei sein, Düsseldorf bleibt ebenfalls in der Liga, Pauli spielt seit der Rückrunde richtig stark.

    12

  • Der Name Schweinsteiger steht für fußballerische Qualität

    ohne Zweifel... aber ich finde das Theater im Umfeld des hsv nicht gerade förderlich und als Basis für einen ambitionierten Trainer ....und es wird kommende Saison nicht einfacher ...

  • Wäre auf jeden Fall gut, wenn er den Schritt zum Cheftrainer macht. So ein bisschen schielen wir ja sicherlich auch auf seine Entwicklung. Er dürfte jedenfalls zu denen gehören, die hier potenziell mal irgendwann als Trainer eine Chance bekommen könnten. Wenn er sich entsprechend entwickelt natürlich.

    Ob man sich mit dem HSV aber einen Gefallen tut? Man kann eigentlich nur verlieren. Jahr für Jahr geht man als Favorit ins Rennen, jeder erwartet den Aufstieg. Packt man es hingegen nicht, ist man doch mehr oder weniger gebrandmarkt. Und dann findet man sich schnell in der Riege von Trainern wieder, die sich bei solchen Chaosclubs regelmäßig die Klinke in die Hand geben.

  • Nächstes Jahr wird es halt auch nicht einfacher als in dieser Saison. Muss man sich mal vorstellen, die sind hinter Bochum, Kiel und Fürth gelandet, 2 der 3 Klubs gehen sicher hoch, einer vielleicht in der Relegation. Nächste Saison sind dann ganz andere Kaliber in der 2. Liga, Schalke, vielleicht Werder, vielleicht Köln, vielleicht sogar beide. Dazu kann 96 auch immer mal wieder plötzlich voll dabei sein, Düsseldorf bleibt ebenfalls in der Liga, Pauli spielt seit der Rückrunde richtig stark.

    Dazu kommen auch Jahr für Jahr Überraschungen. Wer hätte erwartet, dass der Tabellen-8., 9. und 11. der Vorsaison am letzten Spieltag die direkten Aufsteiger unter sich ausspielen? Im letzten Jahr hat auch niemand mit Bielefeld und Heidenheim gerechnet.


    Die 2. Bundesliga Liga ist eine wahnsinnige Wundertüte.

  • Ob man sich mit dem HSV aber einen Gefallen tut?

    Das ist natürlich die große Frage.


    Andererseits, wenn man es positiv sieht: Mit Druck kann er dann auf jeden Fall umgehen, wenn er das da halbwegs erfolgreich gestalten kann. Aber der Schuss kann auch nach hinten losgehen, das stimmt. Die Chance ist nicht klein.

  • ...richtig, daher zurück zum Thema:

    Als Kleeblatt-Symphatisant freue ich mich riesig, dass die noch in der Lostrommel zum direkten Aufstieg sind, aber auch Platz 3 wäre noch eine Riesen-Sache. Es ist einfach unglaublich, mit was für bescheidenen Mitteln da immer wieder eine mehr als wettbewersfähige Truppe aufgestellt wird. Vor der Saison hatten sie mit Kheita-Ruel ihren treffsichersten Stürmer an Sandhausen verloren und ich dachte mir: na wenn die nicht mal mit Sandhausen mithalten können...und dann so eine geile Saison, in der das Zuschauen auch richtig Spaß gemacht hat, weil das Kleeblatt sehr ansehnlichen Fußball geboten hat (im Gegensatz zu früher). Es ist ein Schlag ins Gesicht für Vereine wie den HSV oder fcn, wenn die mit anschauen müssen, was die Fürther erreicht haben. Ich weiß, dass viele hier im Forum mit Fürth wenig bis gar nix anfangen können, aber verdient haben sie es allemal (wie auch Kiel, die wohl mit ähnlich bescheidenen Mitteln auskommen müssen).

    Schöner Post! :thumbup:


    Mein Vater, gebürtiger Bielefelder, wohnt fünf Gehminuten vom Fürther Ronhof entfernt und hat dort im Stehblock eine Dauerkarte. Für den wäre eine Relegation mit dem Kleeblatt gegen die Arminia eine Riesensache.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage