Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Die Frage ist bei Trainern natürlich immer, ob das dann auch langfristig funktioniert, wenn die Aufbruchstimmung erst verflogen ist.


    Aktuell sind die Spieler wahrscheinlich - genau wie wir - erst mal froh, dass wieder ein vernünftiger Trainer da ist. Mal sehen wie es nächste Saison läuft. Allerdings habe ich jetzt auch keine allzu großen Sorgen dass Flick sich schnell verbrauchen könnte.

    0

  • Ich glaube, am wichtigsten ist, dass der Trainer einen Fußball spielen lässt, der zu den Spielern passt. Andere Ideen können am Anfang vielleicht beflügeln, werden aber schnell zu Ernüchterung führen, wenn die Spieler merken, dass dieser Fußball nicht ihren Stärken entspricht.


    Je besser sich der Trainer dem Kader anpasst, je länger er auf dem Niveau Input geben kann und je deutlicher die Spieler merken, dass der Fußball nach ihnen ausgerichtet wird (und nicht andersherum), desto länger kann sich ein Trainer vermutlich halten. Insofern sehe ich das bei Flick auch entspannt. Das ist nicht so ein Ding wie bei Ancelotti, wo nach wenigen Wochen klar war, dass das nix wird, oder wie bei Kovac, wo in der Sekunde der Verkündung klar war, dass das nix wird. Flick hat da ganz andere Ansätze, die deutlich besser passen. Ich hoffe, das wird auch lange klappen. Bin aber relativ optimistisch.

  • Ich glaube, am wichtigsten ist, dass der Trainer einen Fußball spielen lässt, der zu den Spielern passt.

    Vermutlich.


    Die Trainer, die sich schnell verbrauchen sind wahrscheinlich eher diejenigen, die stark über die Motivationsschiene kommen anstatt über Kompetenz. Nach einem halben Jahr können die Spieler die Sprüche nicht mehr hören, dann geht's bergab. So ähnlich war das wahrscheinlich auch bei Kovac; als das Neue "ab" war, blieb nicht mehr viel übrig.


    Bei Flick ist es m.E. eher andersrum. Dass er taktisch was drauf hat, hat man sehr schnell sehen können, und seine unaufgeregte Art scheint auch gut anzukommen.

    0

  • Ich hätte Kovac schon vergessen...der Loddar ist schuld....

    Man sollte weder Kovac noch ancelotti vergessen, sondern es eher als Beispiel dafür nehmen wie man es nicht macht und daraus lernen das man an einem Trainer nicht festhält wenn man merkt das es nicht passt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Vermutlich.


    Die Trainer, die sich schnell verbrauchen sind wahrscheinlich eher diejenigen, die stark über die Motivationsschiene kommen anstatt über Kompetenz. Nach einem halben Jahr können die Spieler die Sprüche nicht mehr hören, dann geht's bergab. So ähnlich war das wahrscheinlich auch bei Kovac; als das Neue "ab" war, blieb nicht mehr viel übrig.


    Bei Flick ist es m.E. eher andersrum. Dass er taktisch was drauf hat, hat man sehr schnell sehen können, und seine unaufgeregte Art scheint auch gut anzukommen.

    Er muss dann immer wieder etwas Neues reinbringen und der Verein immer wieder neues starkes Spielermaterial.

  • Man sollte weder Kovac noch ancelotti vergessen, sondern es eher als Beispiel dafür nehmen wie man es nicht macht und daraus lernen das man an einem Trainer nicht festhält wenn man merkt das es nicht passt.

    ...und das man nicht jedem dahergelaufenen Hallodri, der mal zufällig einen DFB-Pokal am Wegesrand aufgelesen hat, direkt einen Luxuskader von Weltformat übergeben sollte.

  • Um Flick und Klose mache ich mir auf der Trainerbank eher weniger Sorgen. Entscheidender wird für mich, was die Verantwortlichen Jahr für Jahr an Spielermaterial nachlegen können. Ein Sommer wie 2020 darf sich jedenfalls in Sachen Transfers nicht wiederholen. Eigentlich können wir 3 Kreuze machen, dass uns diese Zwangspause wertvolle Luft verschafft hat, was Verletzungen und einen zu engen Spielplan angeht. Eine reguläre Saison hätte uns hier vermutlich das Genick gebrochen.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Um Flick und Klose mache ich mir auf der Trainerbank eher weniger Sorgen. Entscheidender wird für mich, was die Verantwortlichen Jahr für Jahr an Spielermaterial nachlegen können. Ein Sommer wie 2020 darf sich jedenfalls in Sachen Transfers nicht wiederholen. Eigentlich können wir 3 Kreuze machen, dass uns diese Zwangspause wertvolle Luft verschafft hat, was Verletzungen und einen zu engen Spielplan angeht. Eine reguläre Saison hätte uns hier vermutlich das Genick gebrochen.

    Vielleicht haben ja der ein oder andere ja jetzt begriffen, dass es auch zu den wesentlichen Eigenschaften eines guten Trainers gehören muss, einen ausreichend großen Kader moderieren zu können.

    Sonst passiert nämlich genau das, dass einem bei Verletzungen der Laden fast um die Ohren fliegt.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ist eigentlich bekannt, wessen Idee er vergangenes Jahr gewesen ist?

    Kommuniziert wurde das glaub ich nicht. Schwer zu sagen, vom Profil her eher ein KHR-Typ, aber UH hat ihn in den 90ern als Spieler nach München geholt und damit den deutlich längeren Kontakt.


    Wenn man unterstellt das Flick als Kompromiss installiert wurde um nach dem Spieleraufstand in der Vorsaison ein Ohr in die Kovac'sche-Kabine zu kriegen dem man vertraut, statt den Edeltrainer einfach vor die Tür zu setzen, vermute ich in etwa folgenden Ablauf:


    KHR: Uli!! Gerade waren schon wieder drei Spieler bei mir. Der hat schon wieder nur 15 Minuten trainiert und danach die UN-Charta für Menschenrechte verlesen und dann hat er geweint weil Trainer so ein hartes Schicksal haben. Das geht so nicht weiter, am Ende des Tages müssen die Brüder weg und zwar sofort!


    UH: Kalle das geht nicht, du weisst doch das ich mich im Frühjahr vor laufenden Kameras in Rage geredet und irgendwelchen Stuss von "bis aufs Blut verteidigen" erzählt habe. Wie steh ich denn dar wenn wir den jetzt trotz Double rauswerfen? Außerdem hab ich mit Robert und Brazzo gesprochen und die haben gesagt das stimmt alles überhaupt nicht.


    KHR: ...ja genau, und dann sind sie raus und haben lachend draussen vor der Tür gestanden und auf kroatisch palavert und mit dem Finger auf dein Bürofenster gezeigt. Dann lass uns wenigstens einen holen dem wir vertrauen können und der da mal für uns in die Kabine reinhorcht und ein Auge aufs Training hat. Müssen wir aber dem Nickles sagen das er "zweiter Co-Trainer" schreibt und nicht "Aufpasser" oder "Wachhund".


    UH: Hmm...na gut. Was hältst du von Ivica Olic? Der hat ordentlich Stallgeruch und kroatisch spricht der auch...


    KHR: *verdreht die Augen* Wie wäre es mit Hansi Flick? Der hat nix zu tun, ist so unscheinbar das man beinahe vergisst das er da ist, aber er hat Ahnung von Taktik und die Spieler kennen ihn vom Jogi Lö...


    UH: Kalle, den Namen will ich hier nicht mehr hören, das weisst du doch! Den Flick willst du doch nur weil der auch wieder dieses elendige Ballgeschiebe spielen lassen würde. Aber glaub ja nicht das du den hintenrum hier als Trainer installieren kannst. Der Niko der ist so ein junger Trainer, den werde ich bis aufs Blut.... *räusper* Also ich sag der Frau Potthoff sie soll mal bei der Auskunft nach der Nummer vom Flick fragen.


    KHR: Was ist denn mit dem Handy das Susi dir...ach egal. Hast du eigentlich schon die neue Armbanduhrenkollektion vom Boateng gesehen? Uli...?


    Frau Potthoff: Herr Rummenigge, der Herr Salihamidzic hat angerufen. Ich soll ihnen ausrichten das er jetzt erstmal in Urlaub fährt bis die Dominosteine fallen, aber sie wüssten ja wen wir schon alles sicher haben.

  • Laut Hoeneß war die Verpflichtung von Flick der "ausdrückliche Wunsch" von Kovac. Kann man jetzt glauben oder für vorgeschoben halten, aber es wäre natürlich der Witz schlechthin wenn der Braten hier seinen Nachfolger installiert hätte.


    Kann also auch so abgelaufen sein:


    Uli: ... und Niko, wie läuft's so?


    Niko: hmm, so la la... eigentlich ganz gut, aber die Spieler fragen mich immer nach taktischen Anweisungen, ich weiss nicht genau was ich ihnen da sagen soll. In Frankfurt hat's ja gereicht sie mit einem Pep-Talk zum Rennen zu bringen, dann wurden sie von den besten Fans der Liga getragen. Aber jetzt... hab mir ein Fussballbuch gekauft, aber da bin ich noch nicht durch.


    Uli: Ich versteh das Problem nicht. Mit der dreieckigen Raute ist noch niemand Meister geworden. Also wenn die nicht rennen wollen, dann komm ich mal in der Kabine vorbei und ...


    Niko: Äh nein, das wär nicht so gut, ich glaub die lachen eh schon über mich. Vielleicht können wir noch einen Co holen der dann für die Taktik verantwortlich ist? Hab beim Training gehört wie sich ein paar deutsche Spieler über Hansi Flick unterhalten haben, scheinbar kann der das. Der ist doch eh gerade frei, oder? Kannste den mal anrufen? Aber es muss natürlich trotzdem so aussehen, als wäre ich der Boss, du verstehst, Hierachie und so weiter...


    Uli: Frau Potthooofffff !!!

    0

  • Laut Hoeneß war die Verpflichtung von Flick der "ausdrückliche Wunsch" von Kovac. Kann man jetzt glauben oder für vorgeschoben halten, aber es wäre natürlich der Witz schlechthin wenn der Braten hier seinen Nachfolger installiert hätte.

    Flick wurde mehrfach in PK's in diese Richtung befragt und wenn ich mich nicht völlig irre, hat er das auch so erklärt, dass Kovac ihn wollte.

  • Von der FB-Seite „Bayern Kompakt“ die Aussagen von HF zusammengefasst:


    -über Lucas: "Die Muskulatur war verhärtet, da war uns das Risiko zu groß, vor allem bei dem Spielstand. Deswegen haben wir gewechselt."


    - "Benjis Leistung ist sehr konstant. Er ist ein Spieler auf den man sich immer 100% verlassen kann. Für mich ist diese Leistung von ihm nichts neues."


    - "Wenn man heute jemanden hervorheben will dann ist es Leon Goretzka der auf der 6 hervorragend gespielt hat. Sehr präsent war, viele Ballgewinne hatte, der von Anfang an gezeigt hat dass hier heute nichts zu holen ist."


    - "Ich habe der Mannschaft nach dem Spiel gesagt dass ich stolz bin dass sie nach dem Spiel am Dienstag so konzentriert und fokussiert aufgetreten sind und habe ihnen zwei Tage frei gegeben."


    - "Es war gut aber perfekt war es noch nicht weil dann hätten wir noch ein paar mehr Tore erzielen können."


    - "Heute war das die Belohnung dafür dass er in den letzten Wochen sehr gut trainiert, eine sehr positive Entwicklung macht, deswegen haben wir heute entschieden dass Micka heute länger spielt."

  • Wenn man heute jemanden hervorheben will dann ist es Leon Goretzka der auf der 6 hervorragend gespielt hat. Sehr präsent war, viele Ballgewinne hatte, der von Anfang an gezeigt hat dass hier heute nichts zu holen ist."


    100% meine Zustimmung. Hatte genau das im Spielthread angesprochen.

  • Goretzka spielt das auch gut, daran gibt es nichts zu rütteln. Ändert aber auch nichts daran, dass sobald Thiago wieder fit ist, wir mit ihm, Kimmich und Müller auf jeder Position einen nominell stärkeren Spieler haben. Das wiederum ändert aber auch nichts daran, dass alle 4 sehr viele Spiele machen werden, weil 4 Spieler für 3 Positionen nicht gerade üppig ist. Wir können uns sehr froh darüber schätzen, dieses Spielermaterial hier zu haben. Wenn wir uns mal die Transferkosten dafür vor Augen führen, haben wir für alle 4 zusammen so viel ausgegeben, wie andere auf unserem Niveau mindestens für einen Spieler auf diesn Positionen ausgeben....

    Oh Well. Whatever. Nevermind.