Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Gerland und Sagnol haben z.B. auch einen.Bist du neu hier im Forum?

    Er weiß das. Aber eine solche Frage zu stellen, ist notwendig, um die benötigten Reaktionen zu bekommen. Es ist doch mittlerweile klar, wie das immer läuft. Einfach nicht mehr darauf eingehen!

  • Jep, müsste man einfach ignorieren. Man könnte nach einem entsprechend Thread Ausschau halten, dann würde sich die Frage nicht stellen. Ist ja nicht so, als sei die Trainer Rubrik unübersichtlich.


    Das ist die übliche Agenda. Der Großteil freut sich über Flick, manch einer muss dann wieder den Freischwimmer im Gegenstrom geben.

    0

  • Ja, also mir ist die Personalie Flick relativ egal. Ist halt ein Co und macht seinen Job bestimmt gut. Bei Sagnol seinerzeit war ich kritisch, weil der ja offenbar gegen den Willen des Trainers geholt wurde. Aber hier scheint das zu passen.


    Mir ist ein eigener fred für einen Co bislang noch nicht aufgefallen. Aber da es offenbar auch vorher schon welche gab, ist meine Frage nun hinreichend beantwortet. Danke.

  • Wegen Freundschaftsspielen irgendwelche Rückschlüsse ziehen zu wollen halte ich schon für sehr gewagt.
    Die Räume werden wir in einem Wettbewerbsspiel nie haben.

  • Wegen Freundschaftsspielen irgendwelche Rückschlüsse ziehen zu wollen halte ich schon für sehr gewagt.
    Die Räume werden wir in einem Wettbewerbsspiel nie haben.

    Und wenn wir in einem Testspiel auf den Sack bekommen hätten, wäre hier der Teufe los und die User, die genau Dein Argument gebracht hatten, wären hier wieder als Vereinslemminge bezeichnet worden.

    Wahr ist an einer Geschichte immer nur das, was der Zuhörer glaubt.

  • Und wenn wir in einem Testspiel auf den Sack bekommen hätten, wäre hier der Teufe los und die User, die genau Dein Argument gebracht hatten, wären hier wieder als Vereinslemminge bezeichnet worden.

    Hab ich beim letzten Arsenalspiel auch schon geschrieben. Freundschaftsspiele sind einfach kein Maßstab.
    Da hat auch ein Evina schon geglänzt. Die erste Rückschlüssen kann man ab dem Ligapokal ziehen und der ist sportlich auch noch nicht 100% Aussagekräftig.

  • Vorbereitungsspiele sind ein Muster ohne Wert - unabhängig davon wie sie aussehen. Das liegt schon allein daran, dass jedes Team in einer anderen Phase seiner Vorbereitung steckt und die Spiele daher auch unterschiedlich angeht, was z. B. Intensität und Aufstellung angeht.


    Letztlich kann der jeweilige Trainer nur sehen, ob seine Vorgaben umgesetzt werden. Gestern war das ganz nett anzusehen, aber eben viel freestyle in meinen Augen.

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Wenn er uns gut genug tut, heißt das ja wir sind erfolgreich und dann halt mit Kovac. Geht hier ja um den Verein und nicht um den Namen des Cheftrainers.

  • wenn Hansi so gut ist, dass man tatsächlich heute Nacht gegen Real (habe das Spiel nicht gesehen) bereits Verbesserungen beobachten konnte, dann freut mich das.


    Allerdings stelle ich mir dann unweigerlich die Frage, was NK dann genau noch als unseren Trainer legitimiert, wenn Input von außen so direkt durchschlagen kann.


    Für den Teamzusammenhalt brauchte es die Bosse. Für die Spielkultur evtl. einen neuen Co-Trainer. Blieben eigentlich nur noch die Buddhas an der Säbener, aber auch als Innenarchitekt konnte er noch keine Spuren hinterlassen.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)