Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Dass ihm keiner reinredet ist aber auch klar und wurde schon ewig so gehandhabt. Siehe Ulis Aussagen damals ggü. van Gaal: Du kannst aufstellen wen du willst, wenn's nicht funktioniert wirst du halt gefeuert. ;)

    0

  • Es gibt ja immer wieder Gerüchte die besagen das Salihamidzic Druck ausübt das Lucas etc mehr spielen sollen.

    Insofern ist so eine nochmalige Klarstellung nicht schädlich.

    Flick stellt Lucas Roca etc auf oder nicht

  • Es gibt ja immer wieder Gerüchte die besagen das Salihamidzic Druck ausübt das Lucas etc mehr spielen sollen.

    Insofern ist so eine nochmalige Klarstellung nicht schädlich.

    Flick stellt Lucas Roca etc auf oder nicht

    Und das ist auch richtig so. Er muss sich schließlich dafür auch rechtfertigen, wenn es schief geht.


    Wäre auch schlimm, wenn es anders wäre

    0

  • Hier die Aussagen von Flick von der PK von eben:


    - "Im Fußball passiert es immer mal, dass Spieler gehen. Ich weiß, dass es bei David in eine gewisse Richtung geht, die für die Mannschaft einen Wechsel bedeutet, eine Änderung bedeutet. Wichtig ist für ihn dass er fokussiert ist, so erlebe ich ihn auch. Und dann müssen wir weitergehen. Wir wissen, dass es im Fußball möglich ist und Änderungen am Ende der Saison immer wieder stattfinden. Änderungen sind ja oftmals auch dazu da um ein bisschen was Neues zu machen, die Entwicklung der Mannschaft voranzutreiben."


    - "Klar ist, wenn ein Spieler dieser Qualität den Verein verlässt dann muss und wird der Verein einen anderen Spieler dieser Qualität holen. Das sind Dinge die die Zukunft dann zeigen wird. Aktuell ist der ganze Fokus auf der Mannschaft die da ist und alles andere was dann im Sommer kommt, ist wieder ein neuer Abschnitt für den Verein und die Mannschaft."


    - "Serge Gnabry hat heute wieder trainiert, es sieht ganz gut aus. Also bis auf die zwei Langzeitverletzten Tanguy Nianzou und Malik Tillman haben wir alle Mann an Bord. Das ist gut für uns, für den Konkurrenzkampf. Das sind gute Voraussetzungen."


    - "Die Spieler sind keine Maschinen sondern Menschen. Da sind auch mal Niederlagen möglich. In dieser Mannschaft sind viele Spieler dabei, die diesen langen Weg seit 2013 gegangen sind und sich immer wieder motiviert haben um erfolgreich für Bayern München zu spielen. Die Mentalität ist top. Vielleicht haben wir diese zwei Niederlagen gebraucht um einfach mal wieder die Sinne zu schärfen. Jetzt geht es darum, zurück in die Erfolgsspur zu kommen, da reicht ein Sieg nicht, das muss konstant passieren."


    - "Ja ich traue Lucas die Rolle von David zu."

  • Interessant, dass er Tillman da mit aufzählt, der spielte ja bisher nur für die Amas. Könnte ein Fingerzeig Richtung Sturm-Backup ab kommender Saison sein.

  • Ich bin überrascht, dass ihr Tillmann so stark seht (insbesondere moenne u robbery imm wieder). Er hat letzte Saison ordentlich gespielt und ein paar Buden gemacht aber Buli? Halte ich noch für einen weiten Weg bei ihm, so überragend fand ich ihn dann nicht. Ist aber auch der falsche Fred hier...:)

  • Ich bin überrascht, dass ihr Tillmann so stark seht (insbesondere moenne u robbery imm wieder). Er hat letzte Saison ordentlich gespielt und ein paar Buden gemacht aber Buli? Halte ich noch für einen weiten Weg bei ihm, so überragend fand ich ihn dann nicht. Ist aber auch der falsche Fred hier...:)

    Ob es dauerhaft für Bundesliga reicht, kann man natürlich jetzt noch nicht sagen. Aber der kam nach der Corona-Pause direkt aus der U19 zu den Amas und machte dort alle 87,6 Minuten ein Tor. Wurde innerhalb weniger Spiele schon praktisch unverzichtbar und hat zB Arp auf die Winger-Position verdrängt. Vorher in der Saison schon 4 Scorer in 7 Youth-CL-Spielen und 20 Scorer in 17 U19-Spielen. Dieses Jahr wäre er sicherlich auch wieder gesetzt gewesen bei den Amateuren.


    Das sieht schon sehr gut aus, zumal er nicht nur ein Knipser ist, sondern auch, dadurch, dass er früher ZM/ZOM gespielt hat, mehr drauf hat als im Strafraum zu stehen und auf den Ball zu warten.


    Von den Dreien (Zirkzee, Arp und er) in meinen Augen der vielversprechendste. Man muss aber natürlich abwarten, wie er sich vom Kreuzbandriss erholt. Dass Flick ihn nun genannt hat, obwohl er eigentlich gar nicht zum Profikader gehört(e), ist aber sicherlich kein Zufall.

  • Ich bin überrascht, dass ihr Tillmann so stark seht (insbesondere moenne u robbery imm wieder). Er hat letzte Saison ordentlich gespielt und ein paar Buden gemacht aber Buli? Halte ich noch für einen weiten Weg bei ihm, so überragend fand ich ihn dann nicht. Ist aber auch der falsche Fred hier...:)

    Tillmann hat schon unheimlich viele gute Eigenschaften.

    Abseits vom knipsen arbeitet er viel für das Team, gutes Pressing, ist ein guter wandspieler, gutes Auge für die Mitspieler.

    Frage ist wie er die Verletzung übersteht. Sehe ihn aber nächste Saison klar bei den Amateuren. Da hat Sieb die größere Chance.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Interessant, dass er Tillman da mit aufzählt, der spielte ja bisher nur für die Amas. Könnte ein Fingerzeig Richtung Sturm-Backup ab kommender Saison sein.

    Oder einfach nur dafür, dass er alle auf dem Schirm hat und auch mitnimmt, selbst die hinter(st)en Kaderspieler. Das ist mE vielleicht der größte Erfolgsaspekt bei Flick und zeichnet alle CL-Sieger-Trainer des FcB aus.

    Vielleicht sollte man speziell darauf achten, wenn mal (in hoffentlich ferner Zukunft) ein Nachfolger für Flick gesucht werden muss.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • - "Serge Gnabry hat heute wieder trainiert, es sieht ganz gut aus. Also bis auf die zwei Langzeitverletzten Tanguy Nianzou und Malik Tillman haben wir alle Mann an Bord. Das ist gut für uns, für den Konkurrenzkampf. Das sind gute Voraussetzungen."

    Das mit dem Konkurrenzkampf:

    Sehe ich im Moment nur bedingt, sorry! :/X/

  • Das nicht, aber der Standpunkt von Flick zu einer "internen Lösung" sollte damit klar sein.

    Komplett 100% intern lösen geht ja sowieso nicht. Nianzou hat leider fast ne halbe Saison verloren, bei Richards, Mbi und Lawrence muss man schauen wer sich wie entwickelt.


    Die große Frage wird sein wo stecken wir im Sommer das Geld rein. 6er oder IV?

    Lieber wäre mir 6er, da muss dann aber auch genau schauen wen man holt.

    Camavinga : teuer und ein Risiko ala sanches, kann gut gehen muss aber auch nicht.

    Neuhaus ist eher ein Goretzka light

    Zakaria ist weder ein kimmich noch ein thiago, eher ein moderner Javi.

    Aouar würde mir gefallen, da ein ganz anderer Typ.


    Aber lassen wir uns überraschen

    rot und weiß bis in den Tod