Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Mit diesem Kommentar, in dem ja auch eine gewisse Kritik an Flick mitschwingt, kann ich mich identifizieren. Obwohl ich in dem Konflikt eher auf Seiten von Flick (und dem Team des FC Bayern) bin als auf der von Teilen des Vorstands, die in meinen Augen einfach keine gute Figur machen (was der Artikel herausarbeitet.) Und zwar nicht erst seit heute.


    Hans-Dieter Flick löst den FC Bayern als Nummer 1 ab (Sportschau Kommentar)

  • Mit diesem Kommentar, in dem ja auch eine gewisse Kritik an Flick mitschwingt, kann ich mich identifizieren. Obwohl ich in dem Konflikt eher auf Seiten von Flick (und dem Team des FC Bayern) bin als auf der von Teilen des Vorstands, die in meinen Augen einfach keine gute Figur machen (was der Artikel herausarbeitet.) Und zwar nicht erst seit heute.


    Hans-Dieter Flick löst den FC Bayern als Nummer 1 ab (Sportschau Kommentar)

    Sehr ausgewogen.

    Was mir auch schon durch den Kopf gegangen ist:

    ...denn der Sportvorstand hat in Uli Hoeneß einen immer noch mächtigen Fürsprecher, der es hasst zu verlieren, vor allem die Kommunikationshoheit.


    Meiner bescheidenen Meinung nach wurmt es UH mit am meisten, dass ER nicht als erster die Infos an BLÖD durchstecken konnte.

    Sky hat sich hier ins Fäustchen gelacht.

  • warum schimpfst du nicht wenn brazzo gar beleidigt wird, was hier ja nicht der Fall ist ...:/

    Beleidigung? Du meinst wegen Hänschen Klein? Da hätte ich viel zu tun gehabt am Wochenende :D


    Wir haben jetzt über, keine Ahnung, gefühlte 150 Threadseiten diskutiert seit Samstag und den meisten wird dabei klar geworden sein das die Situation auf beiden Seiten und im monatelangen Mit- und Gegeneinander doch relativ komplex ist und für uns Außenstehende noch immer diverse Fragezeichen offen sind und dann kommt da so eine komplett eindimensionale, undifferenzierte, fast schon infantile Zwei-Zeilen-Aussage als hätte es die letzten drei Tage nicht gegeben.


    Ich hätte auch "Kindergarten" schreiben können, aber der Avatar hat mich verführt ;)

  • Ich glaube Ironie ist nicht Dein Ding? Na ja, nicht weiter schlimm...ich kann mit der Witzfigur gut leben. Was mich stört ist, könntest Du die Frage auch mal inhaltlich beantworten? Flick ist so gut wie durch, warum aber sollte Brazzo unbedingt bleiben? airlon hat es auch richtig ausgedrückt, Schuld haben da sicher beide!

    Ja, zweifellos! Aber zweifellos NICHT beide 50% zu 50%. Wollte man abwägen, so würde sich die Waagschale bedenklich zu Lasten von Salihamidzic senken!!

    Und DAS ist für mich das Entscheidende!

    0

  • Hansi Flick hat alles richtig gemacht.
    Er hat eine Mannschaft übernommen und zu SECHS !!! Titeln geführt.


    Danke für alles

    Hansi Flick hat so wenig alles richtig gemacht wie Salihamidzic alles falsch gemacht hat. Richtig ist aber, dass, wenn man nur die Errungenschaften beider in deren jeweiligen Kernaufgabe vergleicht, Flick auf jeden Fall deutlich mehr auf der Habenseite hat.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Genau deswegen feiere ich Flicks Vorpreschen auch so. Die Kommunikations-Amokläufer mit den eigenen Waffen geschlagen. :thumbsup:

  • Was hat Herr Brazzo gemacht? Richtig, die Mannschaft geschwächt, nicht-Bayern-taugliche Spieler verpflichtet,
    und dafür gesorgt, dass in dieser Saison wenig zusammengeht.

    Und wie er mit Boateng umgegangen ist, ist unter aller Sau ...
    (genauso wie Hoeness - wir kann man einen Bayern-Spieler, der eine gute Leistung bringt, so öffentlich abwatschen)

    0

  • Was hat Herr Brazzo gemacht? Richtig, die Mannschaft geschwächt, nicht-Bayern-taugliche Spieler verpflichtet,
    und dafür gesorgt, dass in dieser Saison wenig zusammengeht.

    Und wie er mit Boateng umgegangen ist, ist unter aller Sau ...
    (genauso wie Hoeness - wir kann man einen Bayern-Spieler, der eine gute Leistung bringt, so öffentlich abwatschen)

    Du sag mal Fähnchen im Wind - hast du nicht noch gerade im anderen Thread Brazzo verteidigt und eine Leihe vorgeschlagen, damit

    er Praxis sammeln kann?


    Wahrscheinlich bin ich jetzt nur auf Deine Trollerei reingefallen, anders ist das ja nicht erklärbar...

    "Du siehst die Welt nicht so wie sie ist, du siehst die Welt so wie du bist."



  • Genau deswegen feiere ich Flicks Vorpreschen auch so. Die Kommunikations-Amokläufer mit den eigenen Waffen geschlagen. :thumbsup:

    Ich weiß nicht, ob "feiern" das richtige Wort ist?!

    Das würde ich erst sagen, wenn das Gewitter eine reinigende Wirkung hat.

    Da fehlt mit der Glaube.


    Ich hätte gerne mal (wieder) konstruktivere Zeiten und Führungskräfte, die konträre Meinungen haben UND dann unterm Strich das Beste für unseren FCB herausholen...in aller Einigkeit nach außen.

  • Was hat Herr Brazzo gemacht? Richtig, die Mannschaft geschwächt, nicht-Bayern-taugliche Spieler verpflichtet,
    und dafür gesorgt, dass in dieser Saison wenig zusammengeht.

    Hansi auf dem schnellsten Weg nach Rom. Dort wird er zum 267. Bischof von Rom und somit Papst ernannt. Brazzo gibt man dagegen per Frachtflug als Geschenk in die Hände des Kafala-Syst. STRAFE MUSS SEIN! *Ironie*

  • Du sag mal Fähnchen im Wind - hast du nicht noch gerade im anderen Thread Brazzo verteidigt und eine Leihe vorgeschlagen, damit

    er Praxis sammeln kann?


    Wahrscheinlich bin ich jetzt nur auf Deine Trollerei reingefallen, anders ist das ja nicht erklärbar...

    ... Du hast leider meinen Post im anderen Thread nicht verstanden....

    0

  • Wo er recht hat, hat er Recht. Ist doch klar, dass Brazzo der Mannschaft befohlen hat, sich 200 Gegentore einschenken zu lassen und damit aus den Pokalwettbewerben rauszufliegen. Was soll der Trainer da noch machen? :rolleyes:

    0

  • Wo er recht hat, hat er Recht. Ist doch klar, dass Brazzo der Mannschaft befohlen hat, sich 200 Gegentore einschenken zu lassen und damit aus den Pokalwettbewerben rauszufliegen.

    Habe ich es doch geahnt, Brazzo, dieser Minihoeneß im Schafspelz, der ist noch schlimmer, als ich dachte...

    MINGA, sonst NIX!

  • Jetzt gibt's schon auf change.org eine Petition u.a. von FC Bayern -Fans, Fanclubs und Mitgliedern, die den sofortigen Rauswurf von Brazzo fordern.


    Das ist dann die Art von Schwarzweiss-Malerei, die leider in der Politik und z.Bsp. in der Corona-Krise viele Unterstützer über die traurige Verkürzung von Fakten in Sozialen Medien gefunden hat. Es geht dabei nur noch um "Stimmungen", nicht mehr um Fakten oder bestmögliche Lösungen.


    Im Text heißt es:

    "Andernfalls" - also wenn Brazzo nicht zurücktritt - " fordern wir den Aufsichtsrat der FC Bayern München AG dazu auf ihn seiner Ämter zu entheben und ihn aus dem Vorstand abzuberufen.

    Als Vereinsmitglieder bestehen wir auf unser Recht einer Mitgliederversammlung mit dem einzigen Tagespunkt "Abstimmung über die Abberufung des Sportvorstandes Hasan Salihamidzic.

    Das ist die einzige Lösung zum Wohle des Vereins für eine erfolgreiche Zukunft

    Hansi Flick als Trainer hat in 1,5 Jahren mehr bewirkt, als Hasan Salihamidzic in 4 Jahren als Sportdirektor/ Sportvorstand. Es ist unverantwortlich den Erfolg des Vereins leichtfertig zu verspielen, nur weil man am Sportvorstand weiter festhält und den Trainer vergrault!

    "


    Frei nach dem Motto: Wir sind das (FC Bayern) Volk.

    Das ist natürlich auch kompletter Quatsch. Ebenso wie einige schäumende Kommentare hier, Flick sofort zu entlassen und ihn als DfB Judas zu brandmarken.

    Beides trifft es nicht.


    Aber leider ist diese Eskalation wieder einmal und damit mehrmals zuviel mit tatkräftiger Unterstützung von Hoeness und einer extrem verkorksten internen Kommunikation entstanden. An Olli Kahn glaub ich inzwischen auch nicht mehr so richtig. Der muss sich irgendwann einfach mal positionieren, bevor erneut Porzellan zerbrochen wird - wie zuletzt durch die Beförderung von Brazzo zum SD.

  • Bayern would only let Hansi Flick leave the club if a fee will be paid. Meanwhile, the DFB have ruled out that they would pay for a coach. The DFB themselves did not demand a fee when Matthias Sammer left them for Bayern in 2012. Negotiations are going to be tough [Bild]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1384239717353332737?s=21


    Scheint immerhin so, als würden wir uns nicht ausnehmen lassen wollen. Aus Zufall berichtet die BILD das sicher nicht, da stecken beide Parteien ihre Position ab.

  • Welche Positionierung erwartest du denn von einem "angehenden VV", der erst in 8 Monaten nach seiner Amtsübernahme im Verein etwas wirklich zu entscheiden hat.

    Entweder pro KHR, dann braucht er nichts sagen, denn dann spricht KHR. Oder contra KHR - das würde ich mir als noch amtierender verantwortlicher

    VV aber verbitten.

    Also bleibt zumindest nach Außen hin nicht viel übrig. Was innerhalb der Säbener Strasse passiert, weiß man nicht.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.