Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Hansi fand die Zusammenarbeit mit Bierhoff damals so geil,

    Ich bin auch kein Freund von Bierhoff, aber offenbar passt halt die Chemie zwischen denen. Und manchmal passt es zwischen bestimmten Personen nicht. Das ist auch nicht immer rational erklärbar.

  • Dort ist halt die Loyalität und Wertschätzung höher. Unglaublich diese Aussagen eben. Was für ein Geschleime Richtung DFB...

    Emotional. Mitreißend. Offensiv.

  • Wer beim DFB die Werte zu finden scheint, die bei uns offenbar fehlen, den gilt es schon mal zu hinterfragen.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Flick kann wirklich froh sein, dass fast jeder, der bei uns was zu sagen hat, dem DFB sehr nahe steht. Andere Vereine wären ihm da bei seiner Schmuserei mit Bierhoff nicht so wohlgesonnen.

  • Dort ist halt die Loyalität und Wertschätzung höher.

    Das kann man schon so sehen, sonst wäre Löw spätestens 2018 fristlos entlassen worden. Allerdings würde ich das nicht "Loyalität" nennen, sondern eher "Filz". Gibt aber genug Leute, denen sowas gefällt.

    0

  • Ist doch klar was er macht

    Eine rhetorische Doppelbande die nur auf eine einzelne Person/Situation abzielt ohne sie nennen zu müssen- und jeder weiß Bescheid.


    Das Ekelpaket Bierhoff macht das nicht besser

  • Wer beim DFB die Werte zu finden scheint, die bei uns offenbar fehlen, den gilt es schon mal zu hinterfragen.

    Wenn bei uns ein Trainer, der Mannschaft, Staff vollkommen hinter sich weiß, solche Themen anspricht - wie ein Klose ebenfalls, oder Spieler - dann sollten wir mit dem hinterfragen bei uns nicht sparen.

    0

  • Wenn bei uns ein Trainer, der Mannschaft, Staff vollkommen hinter sich weiß, solche Themen anspricht - wie ein Klose ebenfalls, oder Spieler - dann sollten wir mit dem hinterfragen bei uns nicht sparen.

    Bei uns sind nur Schurken am Werk und Flick ist Mutter Theresa ... alles klar.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Vielleicht ist das einfach sein Modegeschmack? Wieso sollte er sich keinen Bart wachsen lassen? Wieso interessiert dich überhaupt, ob er sich gepflegt kleidet? Sitzt er da im Trainingsanzug, wird’s garantiert auch kritisiert.


    Gibt genug auf sachlicher Ebene zu kritisieren, ohne diesen pubertären Fremdscham-Quatsch. Er trägt Bart und Anzug. Skandal.

    Klasse von dir das mal angesprochen zu haben. Danke!

  • „Ich kann mir vieles vorstellen. Das ist nicht ausgeschlossen. Der FC Bayern ist mein Verein” – Hansi Flick auf die Frage, ob er sich (wie Jupp Heynckes) eine Rückkehr vorstellen kann. @SPORT1


    https://twitter.com/plettigoal…/1391108040548659204?s=21


    Bei aller berechtigen Kritik an der Schmierenkomödie, die da derzeit durchgezogen wird (also dieses langsame Vorbereiten der seit Wochen oder gar Monaten feststehenden Tatsache, dass Flick Bundestrainer wird), aber sowas finde ich dann schon cool. Dass wir „sein“ Verein sind, meint er auf jeden Fall ernst. Ist also angehender Bundestrainer auch nicht selbstverständlich, das so zu formulieren. Er hätte sonst auch einfach die ersten beiden Sätze so stehen lassen können.

  • Hatte das ja schon einmal gesagt, das es durchaus möglich ist das er uns mal wie Jupp aus der Patsche hilft und einspringt wenn Not am Mann ist.


    Es ist ja klar das er mit dem Club überhaupt kein Problem hat sondern mit einer Person.

  • Hatte das ja schon einmal gesagt, das es durchaus möglich ist das er uns mal wie Jupp aus der Patsche hilft und einspringt wenn Not am Mann ist.

    Da hoffe ich wirklich, dass wir in die Situation mindestens die nächsten fünf Jahre nicht kommen.


    Flick hat großes geleistet, der Abgang ist aber sehr merkwürdig.

    MINGA, sonst NIX!

  • Ich bin auch kein Freund von Bierhoff, aber offenbar passt halt die Chemie zwischen denen. Und manchmal passt es zwischen bestimmten Personen nicht. Das ist auch nicht immer rational erklärbar.

    Ist ja okay. Sagt mir aber halt auch, dass das schon alles okay so ist, wie es jetzt ist.

    Bierhoff rangiert bei mir irgendwo zwischen Fußpilz und Schmeißfliege. Ist mir ein Rätsel, wie man den mögen kann.

    Und dann im Zusammenhang mit dem DFB (!!!!!!!!!!) von Loyalität zu sprechen, ist halt...puh...keine Ahnung...da weiß ich dann auch nicht mehr weiter...

  • „Ich kann mir vieles vorstellen. Das ist nicht ausgeschlossen. Der FC Bayern ist mein Verein” – Hansi Flick auf die Frage, ob er sich (wie Jupp Heynckes) eine Rückkehr vorstellen kann. @SPORT1


    https://twitter.com/plettigoal…/1391108040548659204?s=21


    Bei aller berechtigen Kritik an der Schmierenkomödie, die da derzeit durchgezogen wird (also dieses langsame Vorbereiten der seit Wochen oder gar Monaten feststehenden Tatsache, dass Flick Bundestrainer wird), aber sowas finde ich dann schon cool. Dass wir „sein“ Verein sind, meint er auf jeden Fall ernst. Ist also angehender Bundestrainer auch nicht selbstverständlich, das so zu formulieren. Er hätte sonst auch einfach die ersten beiden Sätze so stehen lassen können.

    Nach der Schmierenkomödie soll er uns bitte fernbleiben.