Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Dass der Abschied von UH und KHR erstmal schwierig wird muss doch jedem klar sein. Dafür holpert es sogar sehr wenig.

    Was für ein Abschied? Kalle ist noch da, und Uli ist gerade mal drei Monate raus (also, so "halb raus"). Das Geholper der letzten Jahre kann daran also schon mal nicht liegen. Oder ist das so wie mit dem großen Umbruch im Kader, der auch schon Probleme verursacht haben soll bevor er überhaupt stattgefunden hat?

    0

  • Anders formuliert. Es sind mit Brazzo und Kahn 2 Personen in der Verantwortung, die sich gemeinsam erst finden müssen und nicht 30 Jahre Erfahrung in dem Job haben. Dass man da eine Übergangsphase hat, die KHR noch begleitet ist doch gut.

    Danger is my business

  • Klar, hier wird dann mit allen Mitteln die gute CA-Saison verrissen, und selbst unter Jupp war dann alles schlecht und reines Chaos, wie auch Double oder Meisterschaft nur etwas wert ist, wenn es seine katalanische Heiligkeit geholt hat.

  • Klar, hier wird dann mit allen Mitteln die gute CA-Saison verrissen, und selbst unter Jupp war dann alles schlecht und reines Chaos, wie auch Double oder Meisterschaft nur etwas wert ist, wenn es seine katalanische Heiligkeit geholt hat.

    Geh mit dem laxen zum Arzt und lass das behandeln.

    #KovacOUT

  • Was soll das plötzlich mit Pep hier? Niemand hat hier an den gedacht bis Schnitzel kommt und sich beschwert...


    Echt merkwürdig hier.

    Bitte denken Sie scharf nach, was Sie in eine Signatur schreiben.

  • Was soll das plötzlich mit Pep hier? Niemand hat hier an den gedacht bis Schnitzel kommt und sich beschwert...


    Echt merkwürdig hier.

    Er, der Laxe und scheinbar jetzt auch der Coole müssen einfach den 💩💩💩 der gelaufen ist irgendwie rechtfertigen (warum auch immer), da das nicht klappt muss halt mit dem Verweis auf Pep abgelenkt werden der hier schon lange Geschichte ist und wahrscheinlich auch bleibt 🤮🤮.

    Vielleicht wird es ihnen ja Mal selber zu blöd 🤡🤡🤡

    0

  • https://www.bild.de/sport/fuss…r-sein-68800430.bild.html


    Davon haben wir noch eine: Ist Flick der richtige Trainer für die Bayern – auch über die Saison hinaus?


    Schön abwarten! Die Saison hat doch erst am Sonntag so richtig begonnen. Das Spiel gegen Leipzig war in der ersten Hälfte ok, in der zweiten war gar nichts. Jetzt kommt Chelsea in der Champions League. Und da zeigt sich schon ein erstes Mal, ob er Bayern zu internationalen Erfolgen führen kann. Wenn er das kann, also das Ziel Halbfinale erreicht und Deutscher Meister wird, dann sehe ich keinen Grund, warum er nicht weitermachen sollte.


    Er hat auch den Verein befriedet.



    Sie werden ihm dort ewig dankbar sein. Dafür, dass er ihnen die Ruhe gegeben hat, zum Beispiel zu entscheiden, ob er der Richtige ist. Nach Kovac gab es viele Verwerfungen in der Kabine, die hat er prima in den Griff bekommen. Aber das ist noch nicht der Nachweis, aufgrund dessen ich sage, er muss jetzt zwangsläufig weitermachen.


    wahre Worte von Reif!

    0

  • Sie werden ihm dort ewig dankbar sein. Dafür, dass er ihnen die Ruhe gegeben hat, zum Beispiel zu entscheiden, ob er der Richtige ist.

    "Juhuu, endlich wieder Schnarch-Modus. Danke Hansi. Fast wären wir in die Verlegenheit gekommen, einen Trainer suchen zu müssen." ^^

    0

  • "Juhuu, endlich wieder Schnarch-Modus. Danke Hansi. Fast wären wir in die Verlegenheit gekommen, einen Trainer suchen zu müssen." ^^

    Nö. Der schreibt auch, dass seine langfristige Eignung damit noch nicht bewiesen ist.

    Es wäre heute nicht so, wie es ist, wäre es damals nicht gewesen, wie es war.

  • Was für ein Abschied? Kalle ist noch da, und Uli ist gerade mal drei Monate raus (also, so "halb raus"). Das Geholper der letzten Jahre kann daran also schon mal nicht liegen. Oder ist das so wie mit dem großen Umbruch im Kader, der auch schon Probleme verursacht haben soll bevor er überhaupt stattgefunden hat?

    Pikant an der Sache ist doch, dass, nachdem UH wieder da war, es im Vergleich zu den Jahren zuvor Dank seines "bägg tu se ruhts" erst wieder richtig angefangen hat zu holpern. Momentan stabilisieren wir uns zunächst, aber es noch sehr viel Arbeit nötig, um wieder auf das Niveau zu kommen, auf dem wir von 2012 bis 2017 waren. Ich bin gespannt, was auch ein Kahn dazu beitragen kann.

    Oh Well. Whatever. Nevermind.

  • Als ob es nicht in unmittelbarer zeitlicher Nähe noch andere Ereignisse gegeben hätte:


    Der Weggang Peps. Die gesundheitlichen Probleme Sammers. Das Kariereende unserer unser Jahrhundert-Flügelspieler, die Explosion bei Gehältern und Ablösen. Und und und.

  • Als ob es nicht in unmittelbarer zeitlicher Nähe noch andere Ereignisse gegeben hätte:


    Der Weggang Peps. Die gesundheitlichen Probleme Sammers. Das Kariereende unserer unser Jahrhundert-Flügelspieler, die Explosion bei Gehältern und Ablösen. Und und und.

    Und vor allem die Planlosigkeit von Brazzo. Das war / ist schon ein bemerkenswertes Ereignis.

    0

  • Brazzo darf vermutlich im Alleingang nur Transfers stemmen, die die Preisklasse eines höherwertigen Tosters nicht überschreiten. Diese Personale halte ich weiterhin für nicht sonderlich relevant.

  • Niveau 2017, viel Arbeit....


    Mag wohl stimmen, wobei Tabellenspitze in einer stark verbesserten BuLi, beste CL Vorrunde und einzige ueberlebende Spitzenmannschaft im Pokal sich jetzt nicht unbedingt schlecht anhört.


    Und das trotz stark verletztem Minikader.


    Fuer mich wird der weitere Erfolg davon abhaengen , ob die genesenen Fluegel Coman und Gnabry Scorerpunkte liefern.


    Das blieb vorerst aus.

    0