Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • HF macht es taktisch recht gut.

    Wie er mit Alaba und Davies aus der Abwehrberletztenmisere eine richtig solide linke Seite gebaut hat.

    Wie er mit Kimmich und Alaba einen sehr sicheren Aufbau geschaffen hat

    Wie er vorne die Puppen tanzen laesst und der gegnerischen Abwehr nicht die Möglichkeit gibt, sich einzustellen. Sogar Lewy kommt von ueberall.


    Aber wie man, wenn man sich schonen will, den Ball laufen laesst, ist moch nicht im Programm.


    Die Variationen und Spielfreudigkeit von HZ 1 sind beeindruckend und werden auch Chelsea in eine schwierige Lage bringen.


    Wenn in London die Gemütlichkeit nicht auftritt, glaube ich, wir packen das.

    0

  • Fackt you! das/dass? (das unter Flick es?)

    Grau ist Kalle Theorie.

    Pep lässt nach hinten spielen?

    Pep ein Coach des letzten Jahrhunderts?

    Avant Garde ist Hurra Fußball?


    Wot? :huh:

  • Flick lässt nicht nach hinten spielen, du Birne.

    Die Mannschaft macht auch mal das was sie dann für richtig hält auch wenn es es falsch ist.

    Und wenn ich 3 Null im rücken hab, gibt schlimmeres

    Sorry für die Birne. Im Eifer...

  • Mal gespannt was du nach der Chelsea Aufgabe sagst, geschweige denn nach einer nicht erreichten Meisterschaft. Man kann nicht so hoch Pressing spielen und gleichzeitig in der Abwehr organisiert stehen. Wer ausser Bayern presst in Europa so hoch? Nicht mal Liverpool macht das aber die haben ja auch einen Weltklasse Trainer! Wir und keinem Trainer vorher so hoch gepresst, nicht unter Hitzfeld, van Gaal, Heynckes oder auch pep. Frag dich einfach mal warum? Das russisches Roulette, das geht über 90min nie gut. Fussballer sind auch nur Menschen und keine Roboter bzw. Maschinen!!! Tempowechsel muss man trainieren sonst sieht man schnell ganz schlecht aus.

  • wie erklärst du dir den ständigen „Leistungsabfall“ in der 2.Hz? es wird von Flick zwar ständig nach dem Spiel angemahnt aber ne Lösung findet er auch nicht. ...

    Das stimmt. Trotzdem sind die Spieler da auch ein Stück weit gefordert. Ich kann mir nicht vorstellen, dass Flick in der Pause Vorgaben macht, um sich nach dem Spiel hinzustellen und diese Dinge anmahnt. Immerhin merkt er es ja im Vergleich zu Kovac, dass es so nicht gehen kann, es scheitert aber an der Umsetzung, da sind beide Parteien gefordert.

  • Weil dr Kader nicht die Breite hergibt um das intensive Pressing über 80-90 Minuten durchzuziehen.

    Die frage ist halt ob das überhaupt möglich ist. Ich bezweifle es. Selbst Liverpool presst nicht intensiv über 90 minuten, bzw. ruht sich halt in manchen phasen aus in denen sie den Ball laufen lassen.


    Und da sind wir dann doch wieder bei Flick. Warum schaffen wir es nicht mehr den Gegner laufen zu lassen ohne das wir ständig den Ball verlieren und so den Gegner wieder ins Spiel kommen zu lassen.


    Wir sind 5km mehr gelaufen als köln. Das zeigt das die Spielweise in hz2 alles andere als schonend ist. Da gilt es lösungen zu finden und zwar schnell.

  • ... Selbst Liverpool presst nicht intensiv über 90 minuten, bzw. ruht sich halt in manchen phasen aus in denen sie den Ball laufen lassen. ...

    Und da sind wir wieder bei der Kaderbreite. Liverpool hat ganz andere Wechseloptionen.


    In der Abwehr haben wir aktuell kaum Alternativen: Hernandez ist nicht mal ansatzweise bei 100%, dazu mit Pavard, Boateng, Alaba, Davies, Odriozola fünf Spieler für vier Positionen ... wobei man über Odriozola noch nicht wirklich urteilen kann, da kaum Spielminuten.

    Tolisso weit weg von seiner Form vor der Verletzung, Goretzka mit Licht und Schatten. Coutinho-Wechsel bringen aktuell leider überhaupt nichts.


    Ohne mich jetzt hier zu sehr auf Namen festlegen zu wollen: Bei mindestens der Hälfte der Wechseloptionen gibt es einen massiven Leistungsabfall. Und man spielt dann nahezu mit 2 Spielern weniger, die ins Pressing gehen oder aber Ballsicherheit mitbringen.

    :cursing: PACK MAs :cursing:

    The Big Lewandowski

  • Die qualität muss ausreichen um ein Spiel gegen desolate kölner kontrolliert zu ende zu bringen.

    Sorry, da sehe ich auch Flick in der Pflicht.

  • Alle Spitzenteams in Europa , auch Liverpool lassen den Gegner 100 % tige Chancen zu .

    Kein Team spielt zur Zeit 90min. souverän hieren Stiefel runter .

    Man sollte hier mal die Kirche im Dorf lassen . Mir ist so ein Spiel lieber wie ein 1-0 wo ich bei einpenne .

    Keiner sagt das die 2 Halbzeit gut war ,aber wir haben 4-0 geführt da sind solche fahrlässigkeiten doch Menschlich .

    Jetzt hat man noch Zeit um an diesen Fehlern zu arbeiten und sich zu verbesser ...

    0

  • Keiner sagt das die 2 Halbzeit gut war ,aber wir haben 4-0 geführt da sind solche fahrlässigkeiten doch Menschlich .

    Jetzt hat man noch Zeit um an diesen Fehlern zu arbeiten und sich zu verbesser ...

    Wir lagen zu keinem Zeitpunkt 4:0 vorne.

    Und nach 30 Sekunden in der zweiten Halbzeit lag der Ball bereits bei uns im Netz. Das ist schon nicht mehr fahrlässig.

    0

  • Alle Spitzenteams in Europa , auch Liverpool lassen den Gegner 100 % tige Chancen zu .

    Kein Team spielt zur Zeit 90min. souverän hieren Stiefel runter .

    Man sollte hier mal die Kirche im Dorf lassen . Mir ist so ein Spiel lieber wie ein 1-0 wo ich bei einpenne .

    Das sagt sich immer leicht wenn man gewonnen hat. Ohne VAR zählt das Kölner Tor direkt nach der Pause, bei einem 3-3 oder einer Niederlage warst du vermutlich lieber eingepennt.

  • Das sagt sich immer leicht wenn man gewonnen hat. Ohne VAR zählt das Kölner Tor direkt nach der Pause, bei einem 3-3 oder einer Niederlage warst du vermutlich lieber eingepennt.

    Wer sagt denn das man nach einem 1-3 so weitergespielt hätte ??

    Liverpool hätte gegen Norwich auch 0-2 zurückliegen können...gegen den letzten in England !

    Norwich hat auch mindestens eine 100 % tige verballert ...

    Also wie gesagt , ich finde es gut das man nicht alles positiv sieht und jetzt aus den Fehlern noch lernen kann .

    0

  • Wer sagt denn das man nach einem 1-3 so weitergespielt hätte ??

    Liverpool hätte gegen Norwich auch 0-2 zurückliegen können...gegen den letzten in England !

    Norwich hat auch mindestens eine 100 % tige verballert ...

    Also wie gesagt , ich finde es gut das man nicht alles positiv sieht und jetzt aus den Fehlern noch lernen kann .

    Liverpool führt mit 25 Punkten vorsprung die Tabelle an. Keine ahnung was der vergleich soll.

    Es ändert ja auch nichts. Wir hatten jetzt einige Spiele hintereinander immer wieder die selben probleme, wenn wir das nicht abstellen gibts spätestens gegen Chelsea das böse erwachen.

  • Wer sagt denn das man nach einem 1-3 so weitergespielt hätte ??

    Liverpool hätte gegen Norwich auch 0-2 zurückliegen können...gegen den letzten in England !

    Norwich hat auch mindestens eine 100 % tige verballert ...

    Also wie gesagt , ich finde es gut das man nicht alles positiv sieht und jetzt aus den Fehlern noch lernen kann .

    Liverpool hat 25 Punkte Vorsprung!

    Ist wohl ein Unterschied zu uns.

    Die Meisterschaft dort ist beendet.

    #KovacOUT

  • Es fehlen definitiv noch die Ruhephasen im eigenen Ballbesitz. Das muss Flick schon noch hinbekommen. So ein Pressing, wie wir aktuell unter Flick spielen, hält die Mannschaft nicht über 90 Minuten durch. Ganz im Gegenteil, sie bekommt immer schon nach der Halbzeit erste Probleme. Wenn unsere erste Pressinglinie dann überspielt wird, brennt es hinten immer wieder. Gegen Köln ist die Mannschaft fünf Kilometer mehr gelaufen als der Gegner. So ein Aufwand ist enorm, erst recht in den englischen Wochen.


    Flick hat in der relativ kurzen Zeit schon viel verändert, das Pressing ist deutlich besser geworden, die Mannschaft kombiniert im letzten Drittel schon ganz schön und erspielt sich auch viele Chancen. Jetzt gilt es noch weiter am Positionsspiel zu arbeiten, um den Gegner im eigenen Ballbesitz wieder mehr laufen zu lassen, damit man nicht immer wie verrückt pressen muss.

    0

  • Nach der Entlassung von Niko Kovac übernahm Hansi Flick das Amt des Cheftrainers beim FC Bayern. Zunächst sollte er bis zur Winterpause in der Verantwortung stehen, anschließend gab ihm der Rekordmeister das Vertrauen bis Saisonende.


    FC Bayern: Flick hat Anfragen


    Eine Entscheidung in der Trainerfrage ist beim FC Bayern noch nicht gefallen. Hansi Flick hat Chancen auf eine permanente Anstellung, aber das hängt von vielen Faktoren ab.


    Flick selbst will nicht mehr ins zweite Glied zurück und ist laut SportBild-Informationen nicht glücklich darüber, dass man im Verein bis Saisonende warten will, ehe eine Entscheidung fällt.


    Dem Bericht zufolge sollen andere Klubs auf den Trainer aufmerksam geworden sein, erste Anfragen gibt es bereits. Allerdings registriert man in der Führungsetage auch, dass Flick gut bei der Mannschaft ankommt und eine positive Entwicklung herbeigeführt hat. Das bedeutet, dass eine Verlängerung Ende März oder Anfang April bei entsprechenden Ergebnissen weiterhin ein Thema ist. Bis dahin kann Flick weitere Argumente sammeln.


    Quelle

    0