Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • ich würde ja gerne mal wissen, was er mit zweitem stürmer gemeint hat im neuesten artikel.

    man würde das im trainingslager mal testen. nur wer wäre dann unser zweiter stürmer? gnabry? müller? dann fehlt ja eigentlich auf den außen wieder einer.

    oder wurde damit zirkzee gemeint? wird jedenfalls spannend.

    „Zwei Stürmer wie in der Endphase gegen Freiburg und Wolfsburg sind eine Option.“, sagt er wörtlich. „Stürmer“ ist ja eigentlich eine klare Formulierung, allerdings werden hängende Spitzen (also Gnabry oder Müller) ja auch oft als solche bezeichnet.


    Zirkzee scheint erstmal keine ernsthafte Option für besonders viel Spielzeit zu sein, siehe Zirkzee-Fred. Daher tippe ich auf Müller/Gnabry, aber halt in einer etwas anderen Rolle als bisher größtenteils unter Flick. Oder er meint Arp, aber da gehe ich mal stark davon aus, dass er das nicht tut.

  • Das sich Flick relativ klar positioniert was seine zukünftige Rolle bei uns angeht hat auf jeden Fall den Vorteil, dass wir schon mal wissen, dass wir entweder mit ihm als Chef-Trainer oder ohne ihn planen können. Wir müssen uns jedenfalls keine Gedanken mehr darum machen mit welchem Trainer er zusammen passen würde.

  • Naja, ich denke, wir werden uns leider gar keine großen Gedanken machen - und Flick einen langfristigen Vertrag geben, sofern er uns nicht die CL Quali versemmelt. Nächstes Jahr müssen wir dann halt wieder hoffen, dass zufällig der Zeitpunkt der Entlassung passt...

    @Johannes Bachmayr - Dank und Hochachtung!
    #Uliout - Schließt Euch an!

  • Alles wie erwartet, wenn er in der Rückrunde nicht völlig verkackt dann hat sich die Trainerfrage erstmal erledigt...selbst Platz 2 oder 3 wird man vermutlich nachträglich der Brate-Kombo anlasten, zu recht.


    Die Selbstkritik lässt hoffen, korrekte Fehleranalyse und nachvollziehbare Begründung, das enge Zeitfenster für die Vorbereitung macht allerdings wenig Hoffnung das er das Erbe vom Edeltrainer noch nachhaltig wird beheben können.


    Ansonsten kann man nur hoffen das er dann auch über den Sommer hinaus liefert und wir endlich mal eine Saison vernünftig durchspielen können. Zuletzt war es echt ein Elend.

  • Flick muss Chelsea schlagen und Meister werden. Eine titelose Saison wird er nicht überleben.


    Bisher sind das auch nur Worthülsen. Attraktiv nach vorne spielen will fast jeder Trainer.


    Seine mangelnde Erfahrung und das noch auf diesem Niveau. Das kann eigentlich nicht gut gehen. Aber ich lass mich da gerne überraschen. So lange ETH nicht woanders unterschreibt bin ich da cool.

    Danger is my business

  • nicht wenn er erfolgreich ist, sondern mangels Alternativen

    0

  • Ein unerfolgreicher Flick würde nicht bleiben, weil es keine Alternativen gäbe. Genauso wie ein erfolgreicher Flick nicht gehen muss, weil es Alternativen gäbe. Daher: müssige Diskussion.

    0

  • Ich würde die Aussagen nicht überbewerten. Damit hat er seine Position als Cheftrainer einfach nur in der Öffentlichkeit gestärkt. Ich selbst fände es unglücklicher, wenn er jetzt sagen würde, dass er eigentlich lieber Co-Trainer ist, aber jetzt aber solange den Cheftrainer mimen muss.

  • Flick muss nach einer kompletten Wintervorbereitung einfach weitere Ansätze erkennen lassen. Mit mehr Leidenschaft, mehr Team und höherem und kompakteren Pressing ist es alleine nicht getan.


    Es fehlen nach wie vor die zwei Anspielstationen, Automatismen und die Fähigkeit durch Ballbesitz jenen und den Gegner laufen zu lassen uns sich dabei aktiv zu erholen. Wir verlieren immer wieder zu häufig und dann für zu lange die Kontrolle über das Spiel.


    Wenn er das nicht hinkriegt, ist das wieder eine halbgare Lösung auf der Trainerposition, die maximal ein weiteres Jahr übelebt und uns wieder Zeit kostet.


    In Anbetracht der Erfahrungen der letzten Trainersuche und Brazzo "wir haben Zeit" mit im Entscheidungsprozess rechne ich auch im Negativen nach wie vor mit allem.

    0

  • ganz ehrlich er hat sicher schon viel verändert, aber er hatte auch spiele dabei, die erinnern an die Kovac Zeit...

    Wir reden hier davon, dass WENN er erfolgreich ist. Darum ging es. Das was du da schreibst ist wieder völlig am eigentlichen Thema vorbei.


    Deiner Meinung nach bleibt er nur mangels Alternativen. Ich bin der Meinung, ist er erfolgreich, bleibt er weil er erfolgreich war und nicht weil wir nichts anderes gefunden haben. Das zeigt sich aber eben erst, wenn er hier ne Vorbereitung machen durfte und wir einige Spiele im Jahr 2020 gespielt haben.

  • ABWARTEN kann ich nach der letzten katastrophalen Trainerfindung nicht mehr hören und nachvollziehen.

    Entweder ist man als FCB von einem Kandidaten absolut überzeugt und macht den klar ( nach den Vorgaben von KHR und Kahn, wie sie sich das Spiel des FCB vorstellen) oder man zeigt weiterhin, daß man absolut nichts aus den eigenen Fehlern gelernt hat und guckt dann mal im April/Mai was noch alles zu haben ist.

    #KovacOUT

  • Entweder ist man als FCB von einem Kandidaten absolut überzeugt und macht den klar

    ... ich glaube man hat "Sorge" das Flick super einschlägt und vielleicht sogar Titel holt und man dann einen holt der sich wieder "einarbeiten" muss.. irgendwie denken wohl viele an Jupp und Pep.. das war ja in 2013 auch nicht sooo glücklich.. generell meine ich aber, dass Flick bis Ende Saison den Trainer machen soll (ist ja so verkündet) und dann ein sauberer Schnitt her muss.. sonst trauerst Du im Herbst 2020 wieder den verpassten Trainerchancen nach..

    Ein Sieg der Bayern und der Tag ist mein Freund

  • Wir reden hier davon, dass WENN er erfolgreich ist. Darum ging es. Das was du da schreibst ist wieder völlig am eigentlichen Thema vorbei.


    Deiner Meinung nach bleibt er nur mangels Alternativen. Ich bin der Meinung, ist er erfolgreich, bleibt er weil er erfolgreich war und nicht weil wir nichts anderes gefunden haben. Das zeigt sich aber eben erst, wenn er hier ne Vorbereitung machen durfte und wir einige Spiele im Jahr 2020 gespielt haben.

    du legst aber nicht fest, ob was am Thema vorbei ist..ob Erfolg oder nicht, für mich ist flick nicht der richtige Cheftrainer für die kommende Saison ...


    wenn man aus den letzten Jahren gelernt hat, dann sollte man einen Trainer mit Ideen, Perspektive und langfristigkeit holen


    und wie davedavis schrieb, es bedarf um einiges mehr als das bisher gezeigte...kovac hatte vergangene Saison auch Erfolg...

    0