Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Aber nochmal: du forderst doch eine sofortige Entscheidung, sagst aber selbst, dass die RR den Bach runter gehen kann.

    Das passt doch nicht. Legte man sich jetzt konsequent auf Flick fest und dann spielt er gegen Chelsea wie Kovac gegen Pool, müsste man feststellen, dass es doch alles zu groß für ihn ist.

    Ich finde auch die Forderung nach einer Entscheidung heute übertrieben.

    (Fast) kein Verein der Welt kann heute planen, was nächste Saison der Trainer will.

    Denn bis auf ganz wenige ist kein einziger Trainer weltweit sicher nächstes Jahr im Amt.

    Oder für wen würdest du die Hand ins Feuer legen, dass er nächstes Jahr an gleicher (oder anderer) Stelle Trainer ist?

    In der BuLi: Streich. Vielleicht Nagelsmann. Noch ein paar weitere wie Rose oder Wagner mit einer hohen Wahrscheinlichkeit. Aber sicher?

    Und bei Topteams ist es keiner. Bei keinem einzigen Topteam würde ich darauf wetten wollen, wer nächstes Jahr dort Trainer ist.

    So lange kann man im Fußball nicht planen. Muss man auch gar nicht.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • was soll dein dummes provozieren, ich erwarte nicht , dass man meiner Meinung ist , deshalb hab ich ja auch geschrieben wir kommen nicht auf einen Nenner, aber ich lasse mir von dir nichts vorschreiben und ich darf und werde meine Meinung haben und vertreten ob es dir in deiner kleinen Welt passt oder nicht !

    Ja das war provokant von mir. Das gerade du das kritisierst ist allerdings der größte Witz vor dem Jahreswechsel. In diesem Sinne, rutsch gut rein.

  • Ich bin der Meinung, wir brauchen jetzt Planung und eine Entscheidung.

    Die Entscheidung ist ja gefallen, die Pressemitteilung vom 22. Dezember ist in dieser Hinsicht völlig eindeutig:


    Im Ergebnis haben der FC Bayern und Hansi Flick sich darauf verständigt, dass Hansi Flick mindestens bis zum Ende der laufenden Saison Cheftrainer beim deutschen Rekordmeister bleibt. Ein Verbleib von Hansi Flick als Cheftrainer darüber hinaus ist für den FC Bayern ausdrücklich eine gut vorstellbare Option.


    Es bleibt die Option, sich anders zu entscheiden, wenn die Rückrunde nicht so läuft wie gewünscht. Ich halte den zweiten Satz für unnötig und einen riesigen Fehler, weil er besagt, dass der FC Bayern Flick als Cheftrainer über den Sommer hinaus will - es sei denn er liefert bis dahin nicht. Somit ist für jeden anderen Trainer klar, dass er kommenden Sommer zweite Wahl sein wird.


    Der Vorstand setzt weiter auf das Prinzip Hoffnung. Auf mich wirkt das unprofessionell.

  • Dann spiel doch mal Vorstand und entscheide jetzt. Wer soll es denn jetzt werden, der ab Sommer hier arbeitet.

    Du hast die Wahl - Flick oder Pochettino. Mehr stehen im Moment leider aus Vertragsgründen nicht zur Verfügung.

    Also Schluß mit der Warterei - wer soll es machen?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Dann spiel doch mal Vorstand und entscheide jetzt. Wer soll es denn jetzt werden, der ab Sommer hier arbeitet.

    Du hast die Wahl - Flick oder Pochettino. Mehr stehen im Moment leider aus Vertragsgründen nicht zur Verfügung.

    Also Schluß mit der Warterei - wer soll es machen?

    Ist doch lächerlich z.B. einen EtH auszuschließen. Von Overmars kamen schon verschiedene Äußerungen. Wenn man den haben will und er will auch findet sich eine Lösung.

    #KovacOUT

  • Und jetzt ist Schluß für mich mit Fußball im Jahr 2019.

    Allen einen guten Rutsch und viel Gesundheit 2020.

    Und dem FCB viel Erfolg und ein gutes Händchen bei den anstehenden Entscheidungen.

    P.S. Ab morgen ist der Olli wieder da, freue mich sehr.

    #KovacOUT

  • Ist doch lächerlich z.B. einen EtH auszuschließen. Von Overmars kamen schon verschiedene Äußerungen. Wenn man den haben will und er will auch findet sich eine Lösung.

    Und wie schnell willst du das gelöst haben? Zeit gibt es ja anscheinend keine mehr!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Dann spiel doch mal Vorstand und entscheide jetzt. Wer soll es denn jetzt werden, der ab Sommer hier arbeitet.

    Du hast die Wahl - Flick oder Pochettino. Mehr stehen im Moment leider aus Vertragsgründen nicht zur Verfügung.

    Also Schluß mit der Warterei - wer soll es machen?

    Ich würde auf Basis aller verfügbaren statistischen Daten eine Rangliste der in Frage kommenden Kandidaten erstellen. Danach würde ich hinter den Kulissen sondieren, welche der Kandidaten überhaupt generelles Interesse haben. Mit denen, die Interesse haben, würde ich sehr grob vertragliche Konditionen besprechen, also Gehalt und Vertragslaufzeit. Mit denen, die dann och in Frage kommen, würde ich einen Zeitpunkt festlegen, bis wann sie Gewissheit haben müssen, ob wir uns für die entscheiden oder nicht und würde versuchen, den so weit wie möglich Richtung April zu schieben. Am 18. März 2020 ist klar, ob wir in der CL das Viertelfinale erreicht haben werden.


    Bei denen, die über den 30. Juni 2020 hinaus unter Vertrag stehen, würde ich alsdann die jeweiligen Sportdirektoren kontaktieren und erkunden, zu welchen Konditionen die Triner aus dem Vertrag herauszulösen wären. Danach sähe ich klarer. Mit diesem Prozess hätte ich am Tag nach dem Kovac-Rauswurf begonnen.


    Was ich auf keinen Fall machen würde: In die Pressemitteilung vom 22. Dezember 2019 den Satz "Ein Verbleib von Hansi Flick als Cheftrainer darüber hinaus ist für den FC Bayern ausdrücklich eine gut vorstellbare Option" schreiben.

  • Ist doch lächerlich z.B. einen EtH auszuschließen. Von Overmars kamen schon verschiedene Äußerungen. Wenn man den haben will und er will auch findet sich eine Lösung.

    Alles nur Spekulation. Vielleicht kann Ten Hag jetzt auch gar nicht woanders unterschreiben da die Klausel noch nicht greifbar ist? Weiß man es? Gibt es die Klausel überhaupt? Würde Ajax ihn außerhalb der Klausel abgeben? Wäre Ajax nicht gut beraten erstmal selbst die Nachfolge zu regeln, bevor so eine Nachricht rauskommt?


    Die Welt dreht sich nicht nur um den FC Bayern (leider)..



    Ten Hag und alle bei Ajax werden ja auch selbst ein gewisses Interesse daran haben, eine ruhige Saison bei Ajax zu erleben. Und das ginge nicht, wenn der Chefcoach jetzt schon fix für den Sommer woanders unterschreibt(was wie gesagt nicht mal möglich sein muss) und dann nach jeder Niederlage Fragen kommen. Ten Hags Aussagen, auf jeden Fall die Saison bei Ajax zu bleiben, zeigen ja auch woran er selbst erstmal interessiert ist. Ruhe.

    0

  • Was ich auf keinen Fall machen würde: In die Pressemitteilung vom 22. Dezember 2019 den Satz "Ein Verbleib von Hansi Flick als Cheftrainer darüber hinaus ist für den FC Bayern ausdrücklich eine gut vorstellbare Option" schreiben.

    Da machst du hier meiner Meinung nach eine Mücke zum Elefanten.


    Sollte Flick es am Ende nicht schaffen, sich für eine Weiterbeschäftigung zu empfehlen, und wir entscheiden uns dann für einen neuen Trainer, glaubst du der sagt dann ab weil wir diesen Satz in der PM geschrieben haben? Never.

    0

  • Da machst du hier meiner Meinung nach eine Mücke zum Elefanten.


    Sollte Flick es am Ende nicht schaffen, sich für eine Weiterbeschäftigung zu empfehlen, und wir entscheiden uns dann für einen neuen Trainer, glaubst du der sagt dann ab weil wir diesen Satz in der PM geschrieben haben? Never.

    Letztlich kann man es drehen wie man will. Eine definitive Entscheidung jetzt ist eigentlich kaum möglich. Auch wenn einige das gerne hätten.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Da machst du hier meiner Meinung nach eine Mücke zum Elefanten.


    Sollte Flick es am Ende nicht schaffen, sich für eine Weiterbeschäftigung zu empfehlen, und wir entscheiden uns dann für einen neuen Trainer, glaubst du der sagt dann ab weil wir diesen Satz in der PM geschrieben haben? Never.

    Du unterschätzt die Sensibilitäten der Branche. ;) Aber sei's drum: Kannst Du mir einen einzigen vernünftigen Grund nennen, warum man diesen Satz in die PM geschrieben hat? Mir fällt einfach keiner ein.


    Kommt gut ins neue Jahr, liebe Leidens- und Freudensgenossen.

  • Du unterschätzt die Sensibilitäten der Branche. ;) Aber sei's drum: Kannst Du mir einen einzigen vernünftigen Grund nennen, warum man diesen Satz in die PM geschrieben hat? Mir fällt einfach keiner ein.

    Ich denke da an zwei Dinge. Erstens geht es aktuell für die laufende Saison darum, noch das Maximale noch rauszuholen. Das geht nur mit einem starken Trainer, der total von allen unterstützt wird, und der alle Perspektiven besitzt auch weiter starker Mann sein zu können. Da darf aktuell kein Blatt zwischen Club und Flick sein, wenn es auch nur die Chance geben soll, dass sich dies zu etwas langfristigem entwickelt. Und dann, ganz banal, gibt es den Fakt dass Flick nunmal eine Option für die kommende Saison ist. In dem Satz hätte man die Wörter ausdrücklich, gut, vorstellbar auch weglassen können, ja. Aber so hat man Flick eben nochmal richtig Vertrauen vorgeschossen. Es liegt nun an ihm ob er was draus macht.

    0

  • Ich denke da an zwei Dinge. Erstens geht es aktuell für die laufende Saison darum, noch das Maximale noch rauszuholen. Das geht nur mit einem starken Trainer, der total von allen unterstützt wird, und der alle Perspektiven besitzt auch weiter starker Mann sein zu können. Da darf aktuell kein Blatt zwischen Club und Flick sein, wenn es auch nur die Chance geben soll, dass sich dies zu etwas langfristigem entwickelt. Und dann, ganz banal, gibt es den Fakt dass Flick nunmal eine Option für die kommende Saison ist. In dem Satz hätte man die Wörter ausdrücklich, gut, vorstellbar auch weglassen können, ja. Aber so hat man Flick eben nochmal richtig Vertrauen vorgeschossen. Es liegt nun an ihm ob er was draus macht.

    Wenn man Flick jetzt nicht den Rücken stärkt und auch von der Option der nächsten Saison spricht, dann kommen noch vor Ende der Winterpause die ganzen Schmierenblätter, Mutmaßseiten und ähnliche Herrschaften inclusive der ganzen selbsternannten Experten von Hamann bis Basler aus dem Gebüsch und stricken an der Mär vom ja eigentlich schon entmachteten Trainer, dem die Mannschaft entgleitet, nicht mehr folgt und ähnlichem Mumpitz bis hin zu falschem Training, falscher Belastungssteuerung, unzufriedenen Spielern und sonstigem Schwachsinn.


    Man muss sich doch nur daran erinnern, was nach der PK mit Guardiola los war, als der seinen Abschied zum Saisonende bekannt gab. Der wurde doch nur noch niedergeschrieben. Dem war das egal, abwr das braucht doch kein Mensch und schon gar kein Verein.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • EtH ist nach der Saison weg von Ajax.

    Wenn nicht bei uns dann bei einem anderen Top Verein.

    Gibt aktuell ja genug die Probleme auf der Trainerposition haben.

  • Arp on Hansi Flick: "He developed a close connection with young players since he was assistant. I used to train with him more often when I couldn't train with the team. He told me not to put myself under pressure, to come back fit and start again in the winter break."


    https://twitter.com/iMiaSanMia…/1213089993079640064?s=20


    Natürlich würde Arp sich öffentlich nicht abwertend über Vorgesetzte äußern, aber es sind doch schon erstaunlich viele Spieler, die sich positiv über Flicks integrative Fähigkeiten geäußert haben, obwohl sie das nicht hätten tun müssen. Ob Flick ein guter Trainer ist, kann auf Grundlage von neun Spielen bislang niemand vorhersagen. Dass er aber ein guter Teambuilder ist, können wir mittlerweile wohl annehmen. Eine nicht zu unterschätzende Eigenschaft für einen Cheftrainer im Jahr 2020.