Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Die Kimmich-Frage ist nicht so isoliert zu betrachten, sie schleppt leider einen Rattenschwanz an Folgeproblemen mit. Nur weil Kimmich auf der 6 top wäre, hieße dass ja nicht, dass die Mannschaft damit am besten fährt - denn eine adäquate Lösung für die RV Position ist weiter nicht in Sicht.


    Mir ist keine "Mr.X RV - Kimmich 6" Kombination bekannt, welche die "Kimmich RV - Mr.X 6" Variante schlägt.. ?

    Das scheint derzeit ja so ziemlich jeder Trainer anders zu sehen. Löw würde sich wohl sonst kaum etwas mit Ginter/Kehrer/Klostermann zusammenwürgen und Flick würde es wohl nicht mit Pavard bzw. einem neuen RV versuchen wollen.


    Aus der heutigen Perspektive finde ich es auch schwierig, aber ich schätze mal, dass man sowohl beim DFB als auch bei uns davon ausgeht, dass Kimmich ein derart guter ZM ist bzw. wird (wenn er da nun konstant spielt), dass es sich lohnt, den Kompromiss mit vorerst schwächeren RVs einzugehen. Eigentlich muss es so sein, sonst würden diese Personalentscheidungen ja überhaupt keinen Sinn machen.


    Zumal Löw ihn ja problemlos auf RV stellen kann, in der Nationalmannschaft sind die Spieler ja meistens sowieso kompromissbereiter. Die können sie ja nicht wechseln. Und wir könnten versuchen, ähnlich wie bei Alaba, dem Spieler einzureden, dass er nun mal AV zu spielen hat, weil er da einer der besten der Welt ist. Da dies aber beides nicht passiert, schätze ich, dass man den Weg „Kimmich ins ZM“ gerne mitgeht, weil der mittel- und langfristige Nutzen kurzfristigen Problemen überwiegt.

  • moenne Da muss man unterscheiden. Löw hat ja im Gegensatz zu uns noch das Problem, dass es auch keinen Top 6er in D gibt(wir haben viel mehr Auswahl). Daher ist es Jacke wie Hose wo Löw Kimmich hinstellt. Entweder er hat eine Notlösung wie Ginter/Kloster/Can auf RV, oder eine Notlösung wie, ja wen überhaupt? auch Can/Eggestein/Bender/Demme/Weigl? auf der tiefen 6.

    Da die 6 die kritischere Position ist, nimmt Löw da lieber den Qualitätsabfall auf RV auf sich.


    Mal sehen ob Fein das Problem löst.

    0

  • Man muss doch auch - völlig abgesehen von Trainern - einmal sehen, was die am meisten von der Kimmich-Rolle als 6er "betroffenen" Spieler zu seinen Leistungen sagen.

    Ein Kroos beispielsweise vergleicht ihn mit Casemiro von Real, der ja genau diese Position hinter Kroos spielt. Ein Gündogan äußert sich ähnlich-

    Gut, beim FCB wird sich logischerweise keiner hinstellen und ihn lautstark kritisieren - aber auch ungereinander werden die miteinander sprechen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ein Kroos beispielsweise vergleicht ihn mit Casemiro von Real, der ja genau diese Position hinter Kroos spielt.

    Das ist ein wichtiger Aspekt! Casemiro sehe ich als Typ "Abräumer", während Kroos und - mehr noch - Gündogan eher in der Lage sind, auch die "feine Klinge" zu spielen. Von Thiago's Fähigkeiten in dieser Hinsicht brauchen wir sicher nicht streiten!

    Somit wäre Kimmich im Defensiven Mittelfeld auch eher ein Abräumer, weniger ein Spieler, der das Spiel aufbauen kann! Kimmich überzeugt durch seine Dynamik mit dem Ball am Fuss und seine unermüdlichen Läufe nach vorn, genau das, was ihn auf der AV-Position ja auch so wertvoll macht!

    Als Sechser mit der Aufgabe eines "Abräumers" könnte man ihn relativ problemlos mit Martinez austauschen, auch Goretzka wäre eine Alternative!

    Nur braucht es das? Wir stehen unter Flick ja mittlerweile wieder sehr hoch, wird das Spiel in die Breite gezogen, sodass das Spiel nach vorn für einen Sechser an Bedeutung gewinnt. Außerdem wird das Spiel variabler, werden Positionen flexibel besetzt im Spiel - entscheidend ist viel mehr eine gute Balance und damit ein hohes Spielverständnis gerade für die Spieler des DM und ZM!

    Letztlich wird es doch sehr stark auf den neuen Trainer ankommen, wie er diese Balance erreichen möchte - und welche unserer Spieler er für die jeweilige Position auch hinsichtlich Spielintelligenz am geeignetsten hält.

    Es würde mich nicht wundern, wenn wir da zu Beginn der nächsten Saison die eine oder andere Überraschung erleben!^^

    0

  • Casemiro hält zwar Kroos den Rücken frei, aber hat durchaus auch seine Offensivqualitäten. In seiner Zeit bei Real auch schon 20 Tore und 14 Torvorbereitungen. Also nicht nur der Abräumer.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Casemiro hält zwar Kroos den Rücken frei, aber hat durchaus auch seine Offensivqualitäten. In seiner Zeit bei Real auch schon 20 Tore und 14 Torvorbereitungen. Also nicht nur der Abräumer.

    Doch, Casemiro ist eben quasi nur Abräumer. Kroos hat doch mal genau das angemerkt, dass er und Modric einfach den Rücken frei hatten und aufspielen konnten, weil sie in Casemiro einen Abräumer hatten, den es beim DFB so nicht gibt.


    Übrigens: Während Casemiro alle 7-8 Spiele mal einen Scorerpunkt macht, hat Kimmich alleine in dieser Kacksaison bisher auf der 6 in jedem 3. Spiel einen Scorerpunkt gemacht. Ganz anderer Offensivdrang.


    Er wird auf der 6 besser und besser und die Anzahl der Torbeteiligungen ist in dieser Saison schon mal stark, obwohl das natürlich nur ein Teil seiner Aufgaben ist. Er ist ja auch eher der Mann für den vorletzten Pass, wenn er dort spielt. Ein Casemiro ist aber schon grundlegend defensiv, auch wenn er natürlich was am Ball kann und gut weiterleitet. Viel mehr kommt da aber nicht.

  • Flick würde wohl kaum sagen, dass er einen RV sucht, wenn er dort Kimmich sehen würde.


    Denke das würde sich auch unter einem neuen Trainer dann nicht mehr ändern, wenn Kimmich jetzt mal konstant auf der 6 spielen darf.

    Danger is my business

  • @altobelli13


    Formation der A-Elf beim Abschlusstraining (ohne den abgereisten Thiago und den in München trainierenden Lewandowski):

    (Neuer) - Pavard, Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Goretzka, Tolisso - Coutinho, Müller - Perisic


    #fcbayern @SPORTBILD @BILD_Bayern







    Flick zieht es also durch mit Davies als LV. Manche haben sich ihn ja in der Offensive gewünscht solange Coman und Gnabry fehlen.

    0

  • Thiago statt Kimmich und Lewandowski statt Tolisso/Goretzka. Das wird dann wohl die Elf gegen Hertha sein...

    0

  • Die Mannschaft stellt sich wie bereits im Dezember von selber auf. Jetzt kommt noch der Test gegen Nürnberg und eine Woche Training. Da kann man nur beten, dass sich nicht noch der eine oder andere verletzt und Lewa auch wirklich fit wird.

    Alles wird gut:saint:

  • Glaube nicht , dass es so harmonisch zwischen Hansi und brazzo läuft, denn auch gestern habe ich die Frage gestellt, weshalb geht ein ruhiger und besonnener flick an die Öffentlichkeit, wenn man doch im regelmäßigen Austausch ist bzw. brazzo flick sogar zustimmt...

    0

  • Glaube nicht , dass es so harmonisch zwischen Hansi und brazzo läuft, denn auch gestern habe ich die Frage gestellt, weshalb geht ein ruhiger und besonnener flick an die Öffentlichkeit, wenn man doch im regelmäßigen Austausch ist bzw. brazzo flick sogar zustimmt...

    Flick hat ja relativ deutlich gesagt, dass er hier gerne über den Sommer hinaus Cheftrainer wäre, er wird deshalb in der Rückrunde so abliefern wollen, damit der Verein ihm seinen Wunsch erfüllt. Mit dem dünnen Kader sieht er da wohl die Ziele als Mannschaft und seine persönlichen beruflichen Ziele in Gefahr und wird deshalb so deutlich.

  • Für mich bleibt Kimmich auf AV auch deutlich besser als auf der 6. Für mich sogar noch deutlicher als bei Lahm, der im Zentrum zwar nie Weltklasse war, aber auch dort quasi keine Fehler machte.


    Trotzallem wird man Kimmichs Weg ins Zentrum nicht mehr verhindern können. Es gibt viele im Verein, die ihn dort sehen. Unter anderem eben Flick. Löw sieht ihn dort und er selbst möchte im Zentrum spielen. Wenn das künftig (wie zuletzt) zusammen mit Thiago funktioniert, muss man das eben akzeptieren.


    Ich gehe stark davon aus, dass wir bis Ende Januar einen neuen RV präsentiert bekommen. Wie auch immer dieser auch heißen mag...

    Zustimmung bis auf die Aussage zu Lahm.

    Lahm war für mich als AV noch stärker als Kimmich, denn er war der mE beste RV der Welt.

    dafür im MF allerbestenfalls Bundesligadurchschnitt. Das, was Lahm im MF spielte, können Durchschnittskicker wie Sahin, Bayer, Weigl,... auch.

    Nicht umsonst war die stärkste Saison die, in der er wieder zum RV wurde. Und auch Löw hat das während der WM begriffen.


    Bei Kimmich habe ich die Hoffnung/Erwartung, dass er aufgrund seines Alters noch die Entwicklung zu einem Top-ZM nehmen kann. Er ist mE der deutlich bessere Offensivspieler als Lahm. Defensive lässt sich besser lernen als Offensive.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Flick hat ja relativ deutlich gesagt, dass er hier gerne über den Sommer hinaus Cheftrainer wäre, er wird deshalb in der Rückrunde so abliefern wollen, damit der Verein ihm seinen Wunsch erfüllt. Mit dem dünnen Kader sieht er da wohl die Ziele als Mannschaft und seine persönlichen beruflichen Ziele in Gefahr und wird deshalb so deutlich.

    Flick ist keiner der seine Person in Vordergrund stellt... sorry deine Begründung ist dünn ! ihm geht es ums generelle und wenn er so auf Gehör stoßen würde, würde er sicher nicht vor den Medien drüber sprechen! und brazzos transferverhalten ist eine vollkatastrophe

    0

  • Flick ist keiner der seine Person in Vordergrund stellt... sorry deine Begründung ist dünn ! ihm geht es ums generelle und wenn er so auf Gehör stoßen würde, würde er sicher nicht vor den Medien drüber sprechen! und brazzos transferverhalten ist eine vollkatastrophe

    Das "Generelle" hat Andy ja quasi beschrieben.