Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Naja, Klopp wurde bereits 2019 Welttrainer, meiner Ansicht nach hätte es das nun nicht wieder gebraucht.


    Flick hat neben dem Triple auch beide Supercups geholt, das sollte man auch nicht vergessen.


    Abgesehen davon spricht die Tatsache, dass Flick noch nicht lange Cheftrainer ist eigentlich eher für ihn wie ich finde. Fünf Titel in der kurzen Zeit mit überwiegend super Fußball...

    Bin ich absolut deiner Meinung. Vielleicht wurde es weltweit einfach nicht so "wahrgenommen". Die Wahl ist ja das Ergebnis einer Abstimmung. Da fließen dann eben zwangsläufig subjektive Empfindungen ein oder persönliche Präferenzen. Da hat Flick aufgrund seiner "Unbekanntheit" (bis zum Jahr 2020) vielleicht einfach Nachteile gehabt, die mit der eigentlichen Leistung nichts zu tun haben.

  • Ich glaube, dass uns die Nichtwahl Hansis mehr als ihn selbst trifft. Liegt wahrscheinlich an der Antipathie, die vorwiegend im Forum gegen Klopp herrscht, die natürlich auch von mir getragen wird und die er sich redlich in der Vergangenheit verdient hat.


    Hansi ist es mit absoluter Sicherheit wichtiger, dass seine Spieler diese Wahl gewonnen haben! So uneitel schätze ich ihn ein.


    Vielleicht können wir gleich in der PK in seine Gefühlswelt eintauchen.

    Danke Jungs, für ein unbeschreibliches Fußballjahr!

  • Ich glaube, dass uns die Nichtwahl Hansis mehr als ihn selbst trifft. Liegt wahrscheinlich an der Antipathie, die vorwiegend im Forum gegen Klopp herrscht, die natürlich auch von mir getragen wird und die er sich redlich in der Vergangenheit verdient hat.


    Hansi ist es mit absoluter Sicherheit wichtiger, dass seine Spieler diese Wahl gewonnen haben! So uneitel schätze ich ihn ein.


    Vielleicht können wir gleich in der PK in seine Gefühlswelt eintauchen.

    Die Bild berichtet ja, dass Flick sehr irritiert geguckt hat als der Name Klopp fiel. Selbst wenn diese Wahl bei Flick auf Unverständnis stößt, würde er das nie öffentlich äußern. Der wird Klopp bei der PK gleich beglückwünschen und sagen das es ein schöner Titel ist, er sich aber auf wichtigere Dinge wie den Erfolg der Mannschaft konzentriert.


    Mourinho wird zur Klopp-Wahl wahrscheinlich noch ein paar passende Worte finden :D

  • Kllopp hat es halt geschafft sich auch weltweit als Marke zu etablieren. Das muss man nicht mögen, aber wohl oder übel anerkennen. Das was viele, ich auch, an Hansi so schätzen, seine Bescheidenheit, das ihm der Trubel um seine Person eher unangenehm ist, fällt ihm in so einem Moment natürlich auf die Füße. Klopp hat es geschafft das sein Image die tatsächliche Leistung überstrahlt, so wie es in manchem Jahr bei CR7 war. Nicht umsonst lautete die Titelseite nach dem LFC-Triumph "King Klopp", gegen sowas würde Flick sich mit Händen und Füßen wehren.


    Die mangelhafte mediale Performance der Bundesliga in manchen Teilen de Welt kommt noch erschwerend hinzu.


    Unter diesen Voraussetzungen ist es schon eher eine Auszeichnung das der "No-Name" Flick es zu einem Unentschieden gegen die Marke Klopp gebracht hat, Triple hin oder her, er wird mehr Titel brauchen um das zweifelhafte Charisma des Kamels auch in Bangladesch, Ost-Timor und Äquatorial Guinea zu überstrahlen.

  • ich bin über die Trainerwahl völlig entsetzt. Das ist ein absolutes Unding, ein Skandal. Ich fühle mich mal wieder in meiner Meinung bestätigt, dass die FIFA ein korrupter Haufen ist.


    Wenn beide Trainer annähernd auf Kopfhöhe gegeneinander angetreten wären, was die Erfolge in 2020 betrifft, wäre das vielleicht verständlich gewesen.

    Aber so geht das gar nicht! So ist das schlicht weg Beschiss!

    Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen könnte! <X

  • ich bin über die Trainerwahl völlig entsetzt. Das ist ein absolutes Unding, ein Skandal. Ich fühle mich mal wieder in meiner Meinung bestätigt, dass die FIFA ein korrupter Haufen ist.


    Wenn beide Trainer annähernd auf Kopfhöhe gegeneinander angetreten wären, was die Erfolge in 2020 betrifft, wäre das vielleicht verständlich gewesen.

    Aber so geht das gar nicht! So ist das schlicht weg Beschiss!

    Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen könnte! <X

    In dem Fall hat das aber nichts mit fifa zu tun sondern mit den Trainern und Spieler die für klopp gestimmt haben.


    Bei Fans und Journalisten hat flick gewonnen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Eins noch zur gestrigen Welttrainerwahl: mir sind solche individuellen Auszeichnung ja aus Prinzip komplett egal, Fußball ist schließlich ein Mannschaftssport. Trotzdem hat es mich geärgert, wie Klopp nun auch diese Ehre als himmelschreiende Ungerechtigkeit in den Allerwertesten geschoben wird. Zumal seine Saison 19/20 nun wirklich nichts besonderes war. National hat er meines Wissens "nur" mehr oder weniger den Punkteschnitt von der Vorsaison wiederholt, die Konkurrenz war heuer halt schwächer. International war das Achtelfinalaus für einen Titelverteidiger eine Enttäuschung, Atlético hin oder her.


    Mit klarem Blick auf die Wahl zeigt das Ergebnis aber nunmal den extrem schwachen Stellenwert der Bundesliga im internationalen Vergleich, gerade wenn man sich im Gegensatz dazu die Premier League ansieht. Dass selbst ein Triple mit Champions-League-Sieg den Eindruck nicht aufwiegen kann, dass die Deutsche Meisterschaft und der Pokalsieg keine besondere Leistung mehr darstellen, ist eigentlich ein Schlag ins Gesicht - nicht für Flick, sondern für die DFL und für die 17 anderen Bundesligisten.


    Wenn diese Wahl bedeutet, dass der Wähler in Timbuktu nur Klopp und dessen Meisterschaft, aber nicht den aktuellen Tripletrainer kennt, dann haben bestimmte Herrschaften die letzten Jahre schlicht und einfach ihre Hausaufgaben nicht gemacht.

    Mich interessieren diese Wahlen überhaupt nicht. Von mir aus darf das gerne abgeschafft werden.

    Fußball ist Mannschaftssport und ich erfreue mich da viel mehr an Szenen wie nach dem CL-Finale wo ALLE zusammen feiern, Mannschaft, Trainerteam und alle anderen die auch hinter den Kulissen arbeiten.

    #KovacOUT

  • Man muss an der Stelle halt auch sagen, dass Klopp auch nichts dafür kann, wenn er gewählt wird. Ich bin mir bei aller "Sympathie" sicher, dass er auch Flick gewählt hätte. So ein Ar*** ist er am Ende dann nämlich nicht.


    Aber wenn in Timbuktu jemand nur Liverpool im TV sieht und uns maximal im CL sieht, dann brauchst du dich halt auch nicht wundern, wenn dort Klopp gewählt wird.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Kannst du kurz zusammenfassen was gesagt wurde?

    Offen zugegeben das die Enttäuschung schon da war, vor allem aber auch für sein Trainerteam weil er das nicht als Ein-Personen-Auszeichnung sieht. Trotzdem natürlich faire Glückwünsche an Klopp, man nehme die Entscheidung sportlich und als Ansporn für die laufende Spielzeit.


    Auf eine erneute Nachfrage hat er dann noch ausgeführt das die Teamtitel, vor allem die CL, soviel wertvoller, emotionaler und nachhaltiger sind als der kurze Moment dieser persönlichen Auszeichnungen.

  • Timbuktu, na ja...


    Spieler und Trainer neigen vermutlich dazu, Kollegen zu wählen, die schon etwas länger dabei sind. Klopp hat seine Extraklasse nun über mehr als ein Jahrzehnt unter Beweis gestellt.


    Klar ist das Triple zum Einstand ein spektakulärer Erfolg, aber eben auch einer, der ihm ein Stückweit in den Schoß gefallen ist. Denn bei allem Respekt für seine Leistung, hat die Mannschaft damit natürlich auch etwas zu tun.

  • Timbuktu, na ja...


    Spieler und Trainer neigen vermutlich dazu, Kollegen zu wählen, die schon etwas länger dabei sind. Klopp hat seine Extraklasse nun über mehr als ein Jahrzehnt unter Beweis gestellt.


    Klar ist das Triple zum Einstand ein spektakulärer Erfolg, aber eben auch einer, der ihm ein Stückweit in den Schoß gefallen ist. Denn bei allem Respekt für seine Leistung, hat die Mannschaft damit natürlich auch etwas zu tun.

    Wenn das so ist, fällt jedem Trainer jeder Titel ein stückweit in den Schoß.


    Absolut deplaziert. Tut mir leid, dass ich das so klar sagen muss.

    Reiner Weltverein, ma' sag'n!

  • In den Schoß gefallen. Wahnsinn.


    Das kann man sich wirklich nicht ausdenken.

    Der 0815 Fan muss im festen Rhythmus immer wieder eindrucksvoll beweisen, daß der vom Fußball und dem FCB keine Ahnung hat.

    Sieh es ihm nach.

    #KovacOUT

  • Denn bei allem Respekt für seine Leistung, hat die Mannschaft damit natürlich auch etwas zu tun.

    Und bei Flick muss man das extra erwähnen, weil das bei anderen Clubs anders läuft? ^^


    Hier sollte einfach nochmal betont werden, dass wir im gesamten Kalenderjahr 2020 erst eine Niederlage hatten. Und das war die Nummer in Hoffenheim nach dem 120 Minuten Spiel in Prag am Donnerstag vorher.


    An solch eine Bilanz kommt Klopp nicht ansatzweise ran. In keinem seiner Jahre als Trainer...

  • Meine Güte, ist doch bekannt, dass ich der Meinung bin, dass die Bedeutung des Trainers für das Spiel seiner Mannschaft häufig überbewertet wird.


    Flick hätte den Titel bestimmt verdient. Aber Klopp eben auch.


    Also nicht künstlich aufregen! Kann nichts dafür, dass die Spieler und Trainer nun mal so entschieden haben.

  • Ich glaube eigentlich nicht, dass diese Wahl etwas mit dem Bekanntheitsgrad der BuLi zu tun hat. Zumindest der CL-Titel dürfte niemandem entgangen sein, und gerade die Spieler und Trainer dürften auch die deutsche Liga eher verfolgen als irgendein 0815-Fussballfan in Pakistan.


    Der Grund liegt für mich eher in der Selbstinszenierung des Kamels. Vielleicht spielen da auch seine ständigen Rants gegen den Spielplan eine Rolle, denn damit dürfte er vielen Spielern und Trainern aus der Seele gesprochen haben. Wie üblich natürlich auf die denkbar ekelhafteste Weise, aber scheinbar verfängt seine Art, auch wenn ich beim besten Willen nicht nachvollziehen kann warum.

    0