Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Es geht auch einfach nur darum, dass man einen Transfer(!) bewertet und nicht abschließend eine Bewertung eines Spielers vornimmt. Wenn letzteres immer entscheidend wäre, dann kannst du Transfers ja erst dann bewerten, wenn der Spieler irgendwann seine Karriere beendet hat oder uns wieder verlässt. Denn dann kann man ja insgesamt sagen, wie sinnvoll es war.


    Man bewertet bei Transfers ja aber die Rahmenbedingungen zum Zeitpunkt des Transfers. Und aus der Perspektive (Top-Talent, international unter Experten sehr hoch geschätzt, ablösefrei) ist das ein sehr guter Transfer. Das ist einfach der Punkt. Wie er sich entwickelt, wird man sehen. Aber das muss man bei so gut wie jedem Transfer, wenn man von Weltklasse-Spielern wie Robben oder Alonso mal absieht, wo man nach 2 Spielen sehen kann, dass das ein super Transfer war. Um mehr ging es mir bei der Bewertung von Nianzou ursprünglich eigentlich gar nicht.

  • Er hat das unmöglich geschafft und hier nach Kovac das Ruter herumgerissen.


    Zuvor hatte ja schon NK das Unmögliche geschafft und das Ruder rumgerissen.


    Womöglich, weil man mit einer der besten Mannschaften der Welt am Ende doch einiges möglich ist.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Das Ruder, das aus einer titellosen Saison eine mit mehreren Titeln macht, würde ich sagen.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Frag das den der meinte, Flick habe das Ruder rumgerissen!


    Maß und Mitte!


    Es war übertrieben, Flick in den Himmel zu heben. Und es ist jetzt übertrieben, ihn infrage zu stellen. Mehr möchte ich gar nicht damit sagen.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Frag das den der meinte, Flick habe das Ruder rumgerissen!


    Maß und Mitte!


    Es war übertrieben, Flick in den Himmel zu heben. Und es ist jetzt übertrieben, ihn infrage zu stellen. Mehr möchte ich gar nicht damit sagen.

    Nein, der hat das Ruder nicht rumgerissen - Kovac ist gegangen, weil ihm langweilig war.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Ich verstehe Flick durchaus, dass er mehr Spieler möchte. Indes muss auch gesagt werden, dass er bisher selbst kein gutes Bild abgibt, was Rotation anbelangt.


    LH gibt er in der IV kaum Spielzeit und ein Roca spielt gar keine Rolle. Stattdessen, lässt er Tolisso rumturnen, der einfach durch zu sein scheint. Auch einen Musiala könnte er im Zentrum mehr einsetzen.

    0

  • ja gut, ok. Was soll er sonst sagen, wenn es nix neues im Winter gibt?


    Ihm sind da die Hände gebunden. Und schlechte Stimmung kommt doch eh schon genug von außen rein.

  • Gut, hin und wieder darf man als Trainer aber auch mal nach Außen kommunizieren, was man sich vorstellt. Man muss ja nicht in jeden Interview sagen "XY oder nichts" ;)

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • Gut, hin und wieder darf man als Trainer aber auch mal nach Außen kommunizieren, was man sich vorstellt. Man muss ja nicht in jeden Interview sagen "XY oder nichts" ;)

    Wäre aber mal wieder angebracht. Für das Gehalt und die Ablösen hätte man statt den vier Bankwärmer lieber einen „XY oder nichts“ kaufen sollen. Der hätte heute wohl mehr Spielzeit als die anderen vier zusammen und finanziell würde es kaum einen Unterschied machen, wenn man alle Faktoren betrachtet.

  • Wer hätte denn der xy oder nichts sein sollen? Von Flick hab ich da nix in Erinnerung...


    Und Alternativen haben wir auf der Bank, Flick setzt sie nur nicht ein, weil die anderen sich ja "Mühe" gegeben haben.


    Warum er Musiala und LH nicht gegen Gladbach gebracht hat, wird für immer sein Geheimnis bleiben, über Links und aus dem Mittelfeld kam gar nichts, schlechter hätte es nicht werden können.


    Davies ist im Moment noch jenseits von gut und böse nach der Verletzung, Pavard ist außer Form, beide Außenverteidiger waren offensiv wie defensiv ein Ausfall, keine Reaktion.


    Ich weiß beim besten Willen nicht, was Flick da sieht, aber ich bin mit ziemlich sicher, dass es mit Auswechslungen gegen Gladbach auf keinen Fall noch schlechter gelaufen wäre.


    Egal, heute neues Spiel, neues Glück und vielleicht Mal kein altes Leiden mit Gegentoren am Fließband

    0

  • Na da bin ich ja heute mal gespannt. Wenns da wieder rappelt, kommt Flick langsam in unruhiges Fahrwasser!

    Ich kann alles! Ich kann aber auch alles nicht! - Thomas Müller

  • Na da bin ich ja heute mal gespannt. Wenns da wieder rappelt, kommt Flick langsam in unruhiges Fahrwasser!

    Wahnsinn, oder?

    Sei mal ehrlich, zwei Spiele verloren. Letztes Jahr das Tripple geholt.

    Nur Wahnsinn, mehr nicht.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich