Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Das letzte Wort hat ohnehin Flick, trau ihm zu zurückzutreten falls er die Differenzen intern nicht geregelt kriegt. Nach außen hin ist mit der Aussprache alles erledigt, wie er innerlich dazu steht weiß eben niemand

    0

  • Mal ein anderes Thema. Davies ist mit Rot gegen Leipzig gesperrt, Boateng mit der 5. Gelben ebenso. Warum ließ Flick im Hinblick auf das Leipzig Spiel nicht schon mal die Abwehr in der wahrscheinlichen Konstellation Pavard-Süle-Alaba-Hernandez in der 2. Halbzeit ran? Für mich komplett unverständlich.

  • Das letzte Wort hat eben nicht Flick.

    Wie kann man glauben das nach den wiederholten Klarstellungen von Rummenigge, das ganze an Flick hängt?


    Keller hat nun mehrmals zugesagt das es kein Angebot an Flick geben wird.
    Der FCB wird sich nicht von einem Bierhoff vorführen lassen.

    Warum sollte Flick beim FCB also hinwerfen wenn der DFB ausgeschlossen ist?

  • Redrum Weil Hernandez für ihn kein IV ist und Davies nicht mehr ausgewechselt werden konnte. Was hätte er machen können? Das Mittelfeld / die Kontrolle abgeben? Müller hat das abgearbeitet. Eine Reihe weiter vorn. Eine grossartige Idee von Flick. Gegen Leipzig spielt er Pav-Süle-Alaba-Hernandez. Passt.

  • Das letzte Wort hat eben nicht Flick.

    Wie kann man glauben das nach den wiederholten Klarstellungen von Rummenigge, das ganze an Flick hängt?


    Keller hat nun mehrmals zugesagt das es kein Angebot an Flick geben wird.
    Der FCB wird sich nicht von einem Bierhoff vorführen lassen.

    Warum sollte Flick beim FCB also hinwerfen wenn der DFB ausgeschlossen ist?

    och das ist doch nicht so schwer ... der dfb tritt offiziell an keinen Trainer mit Vertrag ran - aber Flick weiß dass er der Favorit ist auf den Posten , er kann aber zu Kalle gehen und sagen es ist sein Herzenswunsch.... wie willst du dann so einen Trainer halten ?


    das kann Kalle noch soviel von Verträgen erzählen


    die andere Seite , Flick kann selbst die Tür zu machen und sagen , die NM ist für ihn keine Option

  • Das letzte Wort hat eben nicht Flick.

    Wie kann man glauben das nach den wiederholten Klarstellungen von Rummenigge, das ganze an Flick hängt?


    Keller hat nun mehrmals zugesagt das es kein Angebot an Flick geben wird.
    Der FCB wird sich nicht von einem Bierhoff vorführen lassen.

    Warum sollte Flick beim FCB also hinwerfen wenn der DFB ausgeschlossen ist?

    Naja, wenn Flick kein bock hat hört er halt auf. Kündigen kann er ja.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Das letzte Wort hat eben nicht Flick.

    Wie kann man glauben das nach den wiederholten Klarstellungen von Rummenigge, das ganze an Flick hängt?


    Keller hat nun mehrmals zugesagt das es kein Angebot an Flick geben wird.
    Der FCB wird sich nicht von einem Bierhoff vorführen lassen.

    Warum sollte Flick beim FCB also hinwerfen wenn der DFB ausgeschlossen ist?

    Stimmt. Alle die mal wieder nicht deiner Meinung sind, spinnen sich natürlich etwas zusammen. Ein wenig mehr Engstirnigkeit würde dir ziemlich gut tun.


    Und wie schon gesagt, wenn Flick keine Lust hat wirft er die Brocken hin. Da kannst du noch hundertmal sagen, er hätte nichts in der Hand.

  • Redrum Weil Hernandez für ihn kein IV ist und Davies nicht mehr ausgewechselt werden konnte. Was hätte er machen können? Das Mittelfeld / die Kontrolle abgeben? Müller hat das abgearbeitet. Eine Reihe weiter vorn. Eine grossartige Idee von Flick. Gegen Leipzig spielt er Pav-Süle-Alaba-Hernandez. Passt.

    Nach dem Davies Rot hat er Alaba auf LV gestellt. Er hätte zweite Halbzeit (da stand es ja schon 4-0) den gelb-rot gefährdeten Boateng runternehmen können, dafür Hernandez auf LV und Alaba auf IV.

  • Nein man kann einen befristeten 3J Vertrag nicht kündigen wenn es keine Vertragsverletzungen seitens des FCB gibt, die es nicht gibt, gerade nach den mehrmaligen öffentlichen Klarstellungen von KHR, das man mit Flick sehr zufrieden ist und den Vertrag erfüllen will und wird.

    Also falls Flick an KHR dennoch noch einmal herantreten sollte mit dem Wunsch um vorzeitige Vertragsauflösung, wird der FCB, wenn er dieser, entgegen der öffentlichen Klarstellungen, doch zustimmen sollte, dies erst dann tun wenn der DFB einen Trainer angestellt hat, und der FCB einen Nachfolger hätte.

    Das wird aber nicht stattfinden(zumindest diesen Sommer) denn der FCB wird keinen Nachfolger suchen, weil sie mit Flick weitermachen werden.


    Der Club kann den Trainer immer vorzeitig freistellen bei voller Bezahlung, aber der Trainer kann sich nicht selbst freistellen, wahrscheinlich sind in dem Vertrag auch Standardklauseln enthalten, die für Flick mit erheblichen Konsequenzen verbunden wären, wenn er aktiv Vertragsbruch betreibt.


    Mal abgesehen von dem absehbaren Dauerkrieg FCB/DFB den so eine Vorgehensweise hervorrufen würde.

  • Wenn Flick geht, kann der Fußball nächste Saison nur schlechter werden.

    Wo ist der Trainer der Brazzos Forderungen spielen lassen kann?

    NiemalsNagelsmann, der hatte in Hoffenheim Ruhe und bei RB genauso.

    Bei uns sind schon andere Namen gescheitert und wurden fast alleine von der Mannschaft gefeuert.

    Mal ein 0:3 hier, ein 1:5 da und schon brodelt es.

    Und hat Brazzo nicht auch mal für Pochenitto geschwärmt?

    Mit Flick können wir mehrmals die CL gewinnen, sogar hintereinander.

    Welcher Trainer soll das besser machen?

  • Mal ein anderes Thema. Davies ist mit Rot gegen Leipzig gesperrt, Boateng mit der 5. Gelben ebenso. Warum ließ Flick im Hinblick auf das Leipzig Spiel nicht schon mal die Abwehr in der wahrscheinlichen Konstellation Pavard-Süle-Alaba-Hernandez in der 2. Halbzeit ran? Für mich komplett unverständlich.

    Weil dieses Einspielen null komma null mit den Spielen zu tun hat. Und auch überhaupt nicht nötig ist.

    Alaba wird der Chef sein, sowohl Hernandez als LV als auch Süle als RIV hat oft genug mit ihm gespielt. Die sind eingespielt, auch wenn es diese exakte Kombination nicht oft gegeben hat.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Nein man kann einen befristeten 3J Vertrag nicht kündigen wenn es keine Vertragsverletzungen seitens des FCB gibt, die es nicht gibt, gerade nach den mehrmaligen öffentlichen Klarstellungen von KHR, das man mit Flick sehr zufrieden ist und den Vertrag erfüllen will und wird.

    Also falls Flick an KHR dennoch noch einmal herantreten sollte mit dem Wunsch um vorzeitige Vertragsauflösung, wird der FCB, wenn er dieser, entgegen der öffentlichen Klarstellungen, doch zustimmen sollte, dies erst dann tun wenn der DFB einen Trainer angestellt hat, und der FCB einen Nachfolger hätte.

    Das wird aber nicht stattfinden(zumindest diesen Sommer) denn der FCB wird keinen Nachfolger suchen, weil sie mit Flick weitermachen werden.

    natürlich kann man einen Vertrag immer kündigen .. bitte reime dir keine Dinge zusammen die einfach nicht stimmen

  • Gesperrt für das eine Jahr wäre er trotzdem dann und könnte nicht einfach diesen Sommer neu unterschreiben.


    Wäre spannend, wenn es irgendwann mal jemand richtig darauf anlegen würde, quasi normale Arbeitnehmer und -geberrechte einzufordern.


    Die Statuten im Sport haben ja schon ihre eigenen Regeln.

  • Weil dieses Einspielen null komma null mit den Spielen zu tun hat. Und auch überhaupt nicht nötig ist.

    Alaba wird der Chef sein, sowohl Hernandez als LV als auch Süle als RIV hat oft genug mit ihm gespielt. Die sind eingespielt, auch wenn es diese exakte Kombination nicht oft gegeben hat.

    Und warum sagte Flick dann auf die Frage, warum der FC Bayern so viele Gegentore bekommt, dass es auch daran liegt, dass kaum Training möglich ist, zu viele Spiele in kurzen Abständen stattfinden, man dadurch rotieren muss und die Abwehr sich daher nicht einspielen kann?

  • Das letzte Wort hat eben nicht Flick.

    Wie kann man glauben das nach den wiederholten Klarstellungen von Rummenigge, das ganze an Flick hängt?


    Keller hat nun mehrmals zugesagt das es kein Angebot an Flick geben wird.
    Der FCB wird sich nicht von einem Bierhoff vorführen lassen.

    Warum sollte Flick beim FCB also hinwerfen wenn der DFB ausgeschlossen ist?

    der Unterschied von Spieler und Trainer ist eben schon, dass er zurücktreten kann. Klar wird er dann nicht sofort woanders Trainer, schätze ihm aber von seiner Konsequenz absolut so ein. Wir werden sehen

    0

  • Wenn Flick zum Vorstand geht und von unauflöslichen Konflikten mit seinem Vorgesetzten spricht, muss man ihn gehen lassen. Das macht überhaupt keinen Sinn, das auf Verträge zu bestehen, den Ziel kann man so nicht erreichen.

  • natürlich kann man einen Vertrag immer kündigen .. bitte reime dir keine Dinge zusammen die einfach nicht stimmen

    "Ist im Arbeitsvertrag oder einem Tarifvertrag das Recht zur ordentlichen Kündigung nicht vorbehalten worden, dann ist für beide Seiten gemäß § 15 Abs. 3 TzBfG während der gesamten Laufzeit des befristeten Arbeitsverhältnisses eine ordentliche Kündigung ausgeschlossen."

  • Gott sei dank wissen wir alle nicht, was und wie es in den Verträgen ausschaut.

    Dann würden sich manche gar nicht wieder ein bekommen.


    Die schreiben sich dann in Ekstase

  • "Ist im Arbeitsvertrag oder einem Tarifvertrag das Recht zur ordentlichen Kündigung nicht vorbehalten worden, dann ist für beide Seiten gemäß § 15 Abs. 3 TzBfG während der gesamten Laufzeit des befristeten Arbeitsverhältnisses eine ordentliche Kündigung ausgeschlossen."

    jeder AV enthält ne kündigungsklausel ...auch beim FCB , da kannst du sicher sein..