Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Ich bin mir relativ sicher daß HF Bundestrainer werden will und wird --- die Chance kommt so schnell nicht wieder! Er ist 56 und bei der Nationalelf hat er 8-12 Jahre einen relativ sicheren Posten!

    Es sei denn, er nominiert lustlose Bayernspieler, die Ihm vorwerfen, das Flick Sie beim FCB im Stich gelassen hat. Dann wird die Laufzeit wohl kürzer als 8-12 Jahre.

  • Klar geht er weil er will bzw. sich Brazzo nicht mehr antun will.

    Sind wir jetzt wieder soweit, dass der arme Flick hier unter unzumutbaren und menschenunwürdigen Verhältnissen arbeiten muss und die ärmste Trainersau auf Erden ist...


    Er will zum DFB, das ist alles. Gäbe es diese Stelle nicht wäre er sicher auch nächste Saison noch hier.

  • Sind wir jetzt wieder soweit, dass der arme Flick hier unter unzumutbaren und menschenunwürdigen Verhältnissen arbeiten muss und die ärmste Trainersau auf Erden ist...


    Er will zum DFB, das ist alles. Gäbe es diese Stelle nicht wäre er sicher auch nächste Saison noch hier.

    Den FCB zu trainieren ist sicherlich ein Privileg, aber wenn man Hansis Vita so anschaut, kann man da aber auch anderer Auffassung sein ob er hier auch ohne mögliches DFB-Angebot nach dem Sommer noch Trainer wäre. Auch wenn wir in beispiellosen Zeiten leben ist es wohl eher nicht normal, dass ein amtierender CL-Trainer des FCBs (aus unterschiedlichen Gründen) mehrere Stammspieler entzogen bekommt. und sich mit einem Vorstandsmitglied ziemlich verkracht.

  • Das sehe ich auch als wahrscheinlichste Lösung. Er hat alle Trümpfe in der Hand.


    Und wenn ich an die letzte Trainersuche zurückdenke, dann kann das heiter werden. Auch wird die Mannschaft sicher nicht sehr erfreut darüber sein, dass Flick zu Gunsten Brazzo gehen muss.

    Ich denke Rummenigge, Kahn und Brazzo wissen welche Art Trainer der Verein und die Mannschaft braucht - eher übernimmt ein Nachwuchstrainer bevor nochmal solche Typen wie der Verwalter und Kovac eingestellt werden! - also da habe ich schon etwas Hoffung!;)

    0

  • Den FCB zu trainieren ist sicherlich ein Privileg, aber wenn man Hansis Vita so anschaut, kann man da aber auch anderer Auffassung sein ob er hier auch ohne mögliches DFB-Angebot nach dem Sommer noch Trainer wäre. Auch wenn wir in beispiellosen Zeiten leben ist es wohl eher nicht normal, dass ein amtierender CL-Trainer des FCBs (aus unterschiedlichen Gründen) mehrere Stammspieler entzogen bekommt. und sich mit einem Vorstandsmitglied ziemlich verkracht.

    Vielleicht, wobei ich persönlich das ziemlich "schwach" fände. Aber das kann man auch anders sehen.


    Von wegen Stammspieler entzogen: Dass man Thiago nicht noch ein Jahr gehalten hat und mit Boateng nicht verlängert war wohl beides nicht die Entscheidung von Brazzo. Wieso deswegen Ärger mit Brazzo?

  • Vielleicht, wobei ich persönlich das ziemlich "schwach" fände. Aber das kann man auch anders sehen.


    Von wegen Stammspieler entzogen: Dass man Thiago nicht noch ein Jahr gehalten hat und mit Boateng nicht verlängert war wohl beides nicht die Entscheidung von Brazzo. Wieso deswegen Ärger mit Brazzo?

    Keine Ahnung, inwiefern der Krach zwischen den beiden in Bezug mit der Personalpolitik steht. Das sie aber alles andere als Grün miteinander sind, ist ja verbrieft...

  • Sind wir jetzt wieder soweit, dass der arme Flick hier unter unzumutbaren und menschenunwürdigen Verhältnissen arbeiten muss und die ärmste Trainersau auf Erden ist...


    Er will zum DFB, das ist alles. Gäbe es diese Stelle nicht wäre er sicher auch nächste Saison noch hier.

    Nein, ausschlaggebend ist das lange zerrüttete Verhältnis zum überforderten SV.

    #KovacOUT

  • Aber mal was anderes:


    Ablöse Rose: 5 Mios

    Ablöse Hütter: 7,5 Mios


    Die Ablöse-Benchmark für gute Bundesligatrainer wurde hier schonmal gesetzt. Für einen CL-Trainer erwarte ich als FCB-Fan vom DFB für einen internationalen Erfolgstrainer ohne AK schon etwas mehr als für die beiden. Grade weil es der DFB wäre, der hier ins Ligageschäft eingreift...

  • Aus Insiderkreisen ist zu hören, dass Jupp Heynckes bei einem Abgang von Flick zur Verfügung stehen würde. ;) *ironie off*


    Ich hoffe, dass Flick bleibt!

    0

  • Sind wir jetzt wieder soweit, dass der arme Flick hier unter unzumutbaren und menschenunwürdigen Verhältnissen arbeiten muss und die ärmste Trainersau auf Erden ist...


    Er will zum DFB, das ist alles. Gäbe es diese Stelle nicht wäre er sicher auch nächste Saison noch hier.

    👍. Richtig, es wird ja sogetan als wäre Flick die ärmste Sau und nur andere wären ausnahmslos Schuld.

  • Und was müssen wir dann für den Nachfolger, den CL-Trainer Hecking, als Ablöse an den FCN bezahlen?:D

  • sagen wir es mal so und ich weiß, bestimmte Leute kommen gleich wieder angerannt, bis zum Tag als löw seinen Abschied bekannt gab, gab es war immer wieder kleinere Differenzen, die auch durchaus sein dürfen .., aber seit de Bekanntgabe vom löw Abschied aus der NM nimmt das Thema Fahrt auf und wir haben eine ganz schlechte und schwache aussendarstellung... wenn Hansi wirklich gern hierbleiben möchte und für ihn der NM Trainer Posten kein Thema ist, dann hätte man die Problematik intern klären können, sicher mit ein paar kleinen Nebengeräuschen, aber das was im moment passiert ist nicht schön und auch nicht sauber geführt von allen Seiten...


    ja brazzo macht viele Fehler, ist ungeeignet für die postion, aber jetzt einen Wechsel zum dfb auf der Unfähigkeit von brazzo aufzubauen, wäre für mich charakterlich schwach...

    Will er nimmer mit ihm und seinem Puppenspieler zusammenarbeiten, dann müsste er gehen und Pause machen, dass wäre konsequent.... aber wenn er wirklich zum dfb möchte ( ich würde den Wunsch verstehen, auch weil es eine einmalige Chance ist) dann soll er es ehrlich sagen und keiner ist böse ....er hat ihr alles erreicht und Rekordzeit , da schafft eh keiner mehr ....

  • Klar. Das bestreitet auch niemand. Für Flick ist das halt ne verdammt gute Situation, auch wenn er genervt ist. Er hat alle Druckmittel in der Hand. Der Verein ist es, der hier ein schlechtes Bild abgibt, weil der Verein das nicht vernünftig moderiert bekommt. Das liegt zum Teil an Flick, aber eben auch am Rest, der gewisse Dinge in die Öffentlichkeit trägt.

    "When life gives you lemons, go murder a clown."

  • airlion2.0

    Naja, vielleicht ist die Sache einfach nicht so unkompliziert.

    Und darum haben wir als Fans auch unterschiedliche Meinungen - und positionieren uns unterschiedlich.


    Ich glaube, dass HF hier sehr gerne Trainer ist und bleiben möchte.

    Ich glaube, dass er gut mit den Spielern klar kommt und sie sehr überwiegnd mit ihm.

    Die grundlegende Basis für eine Zusammenheit mindestens in Vertragslänge ist da, womöglich sogar länger.


    HS aber stellt für ihn, je länger je mehr, ein Problem dar.

    Wohl passen die Erwartungen an die Kaderzusammenstellung nicht zusammen.

    Und wenn diese Differenzen am Ende mit der Hierarchie geklärt werden - und nicht mit Kompetenz und Sachverstand, dann beeinträchtigt das die Freude an der Arbeit.

    Also: wnen Du Dich jemandem unterordenen musst, der Dir vorgesetzt ist, dem Du aber vom Intellekt und der Kompetenz überlegen bist (was ich glaube und behaupte), dann ist das Tagesgeschäft innerlich eingeschränkt.


    In diese Phase - aufgesetzt oder nachgeschoben, nicht ursächlich (!) - kommt die vakant werdende Stelle als Bundestrainer.

    Die befeuert das Problem, hat es aber nicht geschaffen.


    Ich persönlich würde mir wünschen, dass HF das tut, was er gene möchte, nämlich hier Trainer zu sein.

    Und da ich die Besetzung des Spodi oder SV vom ersten Tag an für einen katastrophalen Fehler hielt und mich jederneue Tag in dieser Sache bestätigt, würde ich mir da eine Neuorientierung wünschen.

    Nicht, weil HF die Macht des SV mitübernehmen sollte, sondern weil es dort mit einem sachlichen und kommunikativen Profi besser funtkionieren würde.


    Das ist meine Meinung - mehr nicht.

    0

  • aber wenn man Hansis Vita so anschaut, kann man da aber auch anderer Auffassung sein ob er hier auch ohne mögliches DFB-Angebot nach dem Sommer noch Trainer wäre.

    Wenn ich mir seine Vita so ansehe, hat er uns - auch Brazzo - unfassbar viel zu verdanken.