Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Warum sollte man Amok laufen wenn Brazzo ein junges Talent holt? Ist man bei Davies Amok gelaufen?

    Dantas wurde nicht verpflichtet, weil er augenscheinlich ein Wunsch von Flick war. Ist hier eben anders als z.B. in Liverpool. Da bekommt der Trainer seinen Wunschspieler sogar zum Schnäppchenpreis geschenkt und kann auch noch auf Raten zahlen.

    Natürlich wurde Brazzo wegen Davies heftig kritisiert.

    Genau wie er bis heute für Arp kritisiert wird.

    Bei Brazzo wird bei jedem Transfer Amok gelaufen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • die spannung steigt! ob der showdown an der säbener irgendwo im livestream übertragen wird? das würde zu dem unwürdigen komödienstadl aktuell eigentlich noch passen.


    FC Bayern: Provoziert Hansi Flick seinen Abschied? (sport1.de)

    Was für ein nichtssagender Schund-Artikel. Und für die Veröffentlichung brauchen die bis 14:50 Uhr, wo doch die gesamte Welt bereits etwas zu den gestrigen Aussagen geschrieben hat?

  • Was für ein nichtssagender Schund-Artikel. Und für die Veröffentlichung brauchen die bis 14:50 Uhr, wo doch die gesamte Welt bereits etwas zu den gestrigen Aussagen geschrieben hat?


    die wollten uns eben nur nochmal mitteilen, dass jetzt der "showdown" vor der tür steht.^^

  • https://twitter.com/brfootball…/1382295746007949317?s=21


    Weiß BR Football schon mehr? Sind doch alles nur Gerüchte bisher, die hauen sowas meistens nur raus, wenn etwas so gut wie fix ist.

    Naja allzu weit lehnt man sich spätestens seit dem Interview gestern abend mit der Vermutung nicht mehr aus dem Fenster. Das war schon eine Mischung aus Fazit, Abschiedsrede und Rechtfertigung. Wenn es schon soweit ist das der Protagonist den Namen des potentiellen Wechselziels selber nennt, dann ist der Weg erfahrungsgemäß nicht mehr allzu weit.

  • lange dürfte es jetzt auch nicht mehr dauern bis (hoffentlich) endlich mal klarheit gesprochen wird.

    ich tippe darauf, dass heute oder spätestens morgen das treffen mit den verantwortlichen und flick stattfinden wird und dann sollte man auch endlich reinen tisch machen.

    spätestens am freitag bei der nächsten pk geht die fragerei zu seiner zukunft doch wieder los.

  • Ich denke schon das man die englische Woche noch abwarten will um jetzt nicht auch noch die Meisterschaft zu gefährden. Nach Mainz ist dann ja nochmal ne Pause vor den letzten drei Spielen, spätestens dann.

  • Wir hatten Länderspielpause und trotzdem geht Brazzo beim Anschwitzen vor dem PSG-Spiel zu Boateng und haut ihm verbal gepflegt eine auf die Murmel. Englische Wochen? Interessiert doch bei uns keinen...

  • ich glaub,da wird bis kurz vor Saisonende nix passieren um nicht noch mehr Unruhe reinzubringen...ist ja jetzt schon genug..


    mehr unruhe kannst du doch gar nicht mehr reinbringen.

    wenn die katze aus dem sack ist, dann wird sich die mannschaft für flick nochmal ordentlich den arsch aufreißen, um ihn wenigstens mit einem titel zu verabschieden.

  • mehr unruhe kannst du doch gar nicht mehr reinbringen.

    wenn die katze aus dem sack ist, dann wird sich die mannschaft für flick nochmal ordentlich den arsch aufreißen, um ihn wenigstens mit einem titel zu verabschieden.

    Das wird sie auch so......

  • Ich versuche es mal sachlich, obwohl meine Fan-Seele kocht. Ich weiß nur noch nicht in welche Richtung, denn ich habe - für mich - noch kein


    abschließendes Urteil gefällt.


    Im Grunde sind Konflikte in Unternehmen doch nichts ungewöhnliches. Entscheidend ist, wie sie intern(!) von Führungskräften moderiert werden.


    Dies scheint hier nur suboptimal zu gelingen, um es vorsichtig zu formulieren. btw. Insofern sollte man mal einen Blick auf alle(!) Führungskräfte werfen.


    In der Konsequenz wird wohl eine der beteiligten Personen gehen.


    In diesem Fall wohl der Trainer. Was ich sehr bedaure, denn ich denke immer noch, dass Flick ein Geschenk war und man mit ihm hätte eine Ära prägen


    können. Ich persönlich werde mir dieses Geschenk nicht kaputt machen lassen und es wird immer Dankbarkeit und Respekt für seinen


    Anteil an einem wahrlich berauschenden Jahr bleiben.


    Aber: Ein Trainer kann (wahrscheinlich) in keinem Verein der Welt gegen einen Sportvorstand gewinnen, so er es denn überhaupt will.


    Und dies ist (wahrscheinlich) auch gut so, weil eine Frage von Hierarchie und Kontinuität.


    Würde es Flick tatsächlich nur um den Job als Bundestrainer gehen, hätte er dies mMn gesagt und hätte es auch sagen können. Man


    hätte ihn dann dankbar und tränenreich verabschiedet und gut wäre es gewesen. Insofern glaube ich immer noch nicht, dass das Job


    des Bundestrainers der Anlass und das Ziel des Konflikts war/ist, sondern eher der Ausweg zur rechten Zeit.


    Wie auch immer: Danke für alles und viel Glück und Erfolg!

  • Respekt an Flick, das er bei dem ganzen Mist der da hochkocht so ruhig geblieben ist und nicht gleich mal einen ganzen Laster Jet-A1 ins Feuer gegossen hat.

    ruhig geblieben ? er hat mit seinem Verhalten das Ganze befeuert... sorry Stefan , aber Hansi macht auch keine gute Figur bei dem Theater , genauso wie der Rest der Bande

  • mehr unruhe kannst du doch gar nicht mehr reinbringen.

    wenn die katze aus dem sack ist, dann wird sich die mannschaft für flick nochmal ordentlich den arsch aufreißen, um ihn wenigstens mit einem titel zu verabschieden.

    Das möchte ich an der Stelle bezweifeln.


    Selbst der Godfather of FCB-Trainer wurde hier mit einer schallenden Heimspielniederlage und einem verlorenen Pokalfinale in Rente geschickt. Die Auswirkungen des CL-Aus würde ich an der Stelle nicht unterschätzen.