Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Also wie erwartet nichts inhaltliches, sondern nur Durchhalteparolen um Zeit zu gewinnen.

    0

  • Also wie erwartet nichts inhaltliches, sondern nur Durchhalteparolen um Zeit zu gewinnen.

    Die stellen klar, dass das ein Alleingang von Flick war und dieser vorher mit dem Verein abgesprochen hatte, das nicht zu veröffentlichen, sondern sich auf die nächsten Spiele zu konzentrieren. Das halte ich eigentlich schon für eine nicht unerhebliche Information.


    Und ja, selbst wenn Flick von einem Reporter gehört hat, dass es rumort. Dann muss er den Verein zumindest in Kenntnis über das Statement setzen.

  • Entweder werfen wir Hansi vor Saisonende raus oder der DFB muss zahlen. Was Anderes kann ich mir nach dem Statement nicht vorstellen. Wenn wir ihn rauswerfen, geht uns aber auch die Ablöse flöten..


    War also wirklich unabgesprochen.

    Nö. Freistellen können wir ihn ja trotzdem, Vertrag hat er dann weiterhin...

  • Ach ja, der gute Hansi. Da hat er uns echt ein Bärendienst erwiesen. Den kompletten Vorstand gegen sich aufbringen haben wahrlich nicht viele Trainer geschafft.



    Wir sollten jetzt:


    1. ihn keinesfalls rauswerfen - denn dann hätte Hansi sein Ziel erfüllt!


    2. solange warten bis der scheiss DFB sich meldet und den bei uns weiter unter Vertrag stehenden Trainer haben will!


    3. soviel Kohle rausholen wie es geht!

    0

  • Da du so gut informiert bist, kannst du uns bestimmt mitteilen, in welchem Sommertrainingslager man gewesen ist. War ja alles wie jedes Jahr. Das Cybertraining haben wir uns alle bestimmt auch nur eingebildet. In Wahrheit konnte man an der Säbener taktische Trainingsinhalte üben. Eben wie immer halt...

    Welche Nationalspieler sind denn so nach einem Turnier in der Vorbereitung dabei? Die haben da auch höchstens 2-3 Wochen, weil sie Sonderurlaub haben. Und normalerweise haben die auch zwischen März und Mai nicht 2 Monate ohne Spiele. Wenn ich mich nicht verrechnet habe, hatten wir von Mai bis Ende August 15 Spiele, also 4 pro Monat. Bis zur Endrunde der CL waren auch 2 Wochen frei. Soooooo extrem wars nun nicht. Anders, aber sicher nicht brutal belastend.

    I wasn´t born to follow

  • Das richtige Statement.


    Hans Flick gehört eigentlich umgehend freigestellt für diese massive Illoyalität.

    Sicherlich nicht gut, wenn es vorher wirklich diese Absprache gab, sich jetzt schon an die Presse zu wenden, wenn auch das Titelrennen nach den Ergebnissen von Leipzig und dem Sieg in Wolfsburg früher entschieden ist als man das vorher erwarten konnte. Andererseits ist die Presseerklärung auch nicht gerade souverän, da sie auch Interna nach außen bringt. Hätte völlig gereicht zu schreiben: "Der FCB wird sich in den nächsten Wochen zu dem Wunsch von Hansi Flick nach einer vorzeitigen Vertragsauflösung äußern. Aktuell stehen für uns die sportlichen Ziele im Vordergrund." Aber souverän wirkte die Führungsriege schon zu Ulis Zeiten nicht mehr. Jetzt wird die Presse noch mehr gieren, wie es weiter geht.

    0

  • ich glaube der macht hier nicht mehr fertig.

    ihn jetzt aber vorzeitig rauszuschmeißen, wird auch dem team nicht passen. die wollen ihn mit dem titel verabschieden

  • Unfassbar, dass er es nicht mal schafft, die Saison vernünftig zum Ende zu führen, und stattdessen unbedingt vollendete Tatsachen schaffen und einen Kriegsschauplatz gegen die Führung eröffnen muss. Da ist wohl jemand zutiefst in seiner Eitelkeit gekränkt worden.