Hans-Dieter "Hansi" Flick

  • Es war allen klar, das nach der stressigen letzten Saison ( vor allen zum Ende hin ) uns eine holprige Saison bevor steht. Die Truppe spielte fast ohne Pause durch. dafür ein dickes dickes Bravo !!! Das Aus im DFB Pokal war absolut unnötig und ärgerlich ( Ausgleich in der Nachspielzeit ) Gegen Paris haben wir gestern gesehen, was mit allen Spielern möglich gewesen wäre, sehr schade. Das kritische was ich auch bemängele, sind die Flut an Gegentoren, die das Trainerteam einfach nicht in den Griff bekam. Das war auch unser Genickbruch gegen Paris ( das dritte !! )

    Trotzdem ist es auch in einer erwarteten holprigen Saison nicht der Anspruch des FC Bayern gegen einen Zweitligisten auszuscheiden. CL Aus im Viertelfinale kann immer passieren, geschenkt, aber so ist es eben nur eine ansprechende Saison geworden.

    I wasn´t born to follow

  • Trotzdem ist es auch in einer erwarteten holprigen Saison nicht der Anspruch des FC Bayern gegen einen Zweitligisten auszuscheiden. CL Aus im Viertelfinale kann immer passieren, geschenkt, aber so ist es eben nur eine ansprechende Saison geworden.

    Wenn überhaupt. Die Gegentorstatistik des Flickschen Wildwestfußballs in einer einmalig enggetakteten Saison spricht für sich. Daher ist es im Prinzip nur unserer historisch starken Offensive zu verdanken, dass wir zumindest das absolute Minimalziel erreichen konnten.


    Sonst wäre 20/21 ein Reinfall geworden.

    "Es gibt zuviel' Leute, die sagen zu wenig; die reden einfach zuviel."

    Klaus Lage

  • Wenn überhaupt. Die Gegentorstatistik des Flickschen Wildwestfußballs in einer einmalig enggetakteten Saison spricht für sich. Daher ist es im Prinzip nur unserer historisch starken Offensive zu verdanken, dass wir zumindest das absolute Minimalziel erreichen konnten.


    Sonst wäre 20/21 ein Reinfall geworden.

    Und Neuer mal nicht vergessen der teilweise 150%ige rausgeholt hat.

  • Wenn überhaupt. Die Gegentorstatistik des Flickschen Wildwestfußballs in einer einmalig enggetakteten Saison spricht für sich. Daher ist es im Prinzip nur unserer historisch starken Offensive zu verdanken, dass wir zumindest das absolute Minimalziel erreichen konnten.


    Sonst wäre 20/21 ein Reinfall geworden.

    Das ist tatsächlich so eine Facette dieser Saison, die mir wohl ewig ein Rätsel bleiben wird. Den absehbar zu dünnen Kader in der absehbar schwersten Saison vor allem im Herbst/Winter derart auf Verschleiß zu fahren ist einfach nicht nachvollziehbar.


    Da ich mir nicht vorstellen kann das es, wenig Trainingseinheiten hin oder her, mit diesem Spielermaterial nicht möglich ist auch mal ruhigere Phasen im Spiel zu kreieren, muss man wohl unterstellen dass das so gewollt war. Dann ist er entweder der größte Sturkopf aller Zeiten (das ist meine Spielidee und die ziehe ich durch egal wer oder was da kommt) oder man hat tatsächlich alles auf die Karte gesetzt, ähnlich wie in Lissabon, mit einer überragenden Belastungssteuerung (zwischen den Spielen praktisch pure Regeneration) nach hinten raus etwas mehr Körner als die Konkurrenz zu haben.

  • Wenn überhaupt. Die Gegentorstatistik des Flickschen Wildwestfußballs in einer einmalig enggetakteten Saison spricht für sich. Daher ist es im Prinzip nur unserer historisch starken Offensive zu verdanken, dass wir zumindest das absolute Minimalziel erreichen konnten.


    Sonst wäre 20/21 ein Reinfall geworden.

    Absolut! Wobei wir trotz allem (mit City) ja noch die positive Ausnahme unter den Topclubs sind!

  • oder man hat tatsächlich alles auf die Karte gesetzt, ähnlich wie in Lissabon, mit einer überragenden Belastungssteuerung (zwischen den Spielen praktisch pure Regeneration) nach hinten raus etwas mehr Körner als die Konkurrenz zu haben.

    Wenn das so war, hat Löw Ende März einiges vom Plan kaputt gemacht.

    MINGA, sonst NIX!

  • https://www.abendzeitung-muenc…024-trainieren-art-726777

    AZ-Infos: Flick soll DFB-Elf bis zur Heim-EM 2024 trainieren

    Tatsächlich scheint auch die "Ablöse" für Flick vonseiten des DFB schon besprochen. "Es ist alles geregelt, es gibt im Moment keine finanzielle Kompensation", sagte Kahn: "Natürlich diskutiert man im Moment über ein mögliches Spiel, was zwischen dem FC Bayern und der Nationalmannschaft stattfinden kann." Die AZ hatte exklusiv darüber berichtet.


    Doch Flick sei eben "nicht nur beim DFB gefragt. Ich kann mir auch vorstellen, dass viele europäische Klubs an ihm Interesse haben", ergänzte der Bayern-Boss: "Deshalb würde ich dem DFB nicht empfehlen, groß rumzumachen. Man hat immer den Eindruck, dass sie auf irgendwas warten." Also: Zugreifen, DFB!

    Rummenigge: Drama, wenn Flick nicht beim DFB landen würde

    Flick selbst pokert aktuell noch ein bisschen. "Ich bin für viele Dinge offen", sagte er bei Sky. "Damals mit Oliver Bierhoff, Jogi Löw und Andreas Köpke zusammenzuarbeiten, hat mir sehr viel Spaß gemacht. Es gab eine enorme Wertschätzung, enorme Loyalität, die mich antreibt. Diese Dinge sind dort gegeben, ich habe ein tiefes Vertrauen zu Oliver Bierhoff."


    Verstehe ich das richtig?

    Wir bezahlen >20 Mio Euro Ablöse für Nagelsmann und Flick verlässt uns für 0 Euro Ablöse Richtung DFB bzw. einen anderen Verein ?

    BRILLIANT!!!

  • Verstehe ich das richtig?

    Wir bezahlen >20 Mio Euro Ablöse für Nagelsmann und Flick verlässt uns für 0 Euro Ablöse Richtung DFB bzw. einen anderen Verein ?

    BRILLIANT!!!

    Anderer Verein ist sicherlich Geplänkel damit das nicht so abgekartet aussieht :D Die brauchen das beim DFB...


    Ich halte auch das Freundschaftsspiel eher für ein Feigenblatt weil eine komplett ablösefreie Freigabe unglaubwürdig aussieht und auch schwer zu vermitteln ist. Für die tatsächliche Kompensation darf man wohl nicht so kurzfristig denken. Wir haben nun einen gut beim DFB und der Tag wird kommen wo man darauf zurückkommen wird.

  • Anderer Verein ist sicherlich Geplänkel damit das nicht so abgekartet aussieht :D Die brauchen das beim DFB...


    Ich halte auch das Freundschaftsspiel eher für ein Feigenblatt weil eine komplett ablösefreie Freigabe unglaubwürdig aussieht und auch schwer zu vermitteln ist. Für die tatsächliche Kompensation darf man wohl nicht so kurzfristig denken. Wir haben nun einen gut beim DFB und der Tag wird kommen wo man darauf zurückkommen wird.

    würd‘ mich jetzt schon interessieren, wie genau du dir einen solchen Tag denn vorstellen würdest bzw. wie genau man denn dann auf diesen „20k + payday“ „zurückkommt“....

    0

  • Anderer Verein ist sicherlich Geplänkel damit das nicht so abgekartet aussieht :D Die brauchen das beim DFB...


    Ich halte auch das Freundschaftsspiel eher für ein Feigenblatt weil eine komplett ablösefreie Freigabe unglaubwürdig aussieht und auch schwer zu vermitteln ist. Für die tatsächliche Kompensation darf man wohl nicht so kurzfristig denken. Wir haben nun einen gut beim DFB und der Tag wird kommen wo man darauf zurückkommen wird.

    Einen gut beim DFB zu haben ist in Anbetracht des Sauhaufens gleich null wert.


    Schonen sie dann einmal unsere Spieler? Wow.


    Schlecht verhandelt. Punkt aus.

    0

  • Da gibt es ja noch das tolle Ablösespiel "FCB - Die Mannschaft". Ein wenig Fernsehgeld und die Einnahmen der Eintrittskarten. Das ganze wird in München ausgetragen, soll heissen, der Bayern-Fan mit Eintrittskarte bezahlt dann auch noch einen Teil der Ablöseaktion. Das ist ein Deal. Abgesehen davon, das die Nummer erst steigt, wenn wieder Zuschauer zugelassen werden, kann man das Spiel auch auf dem Trainingsgelände spielen; FCB Profis (Die Mannschaft) gegen FCB (3.Ligateam). Das Spiel sollte von den Fan's mit Nichtachtung bestraft werden. Bierhoff wird die Karten dann an Schulklassen verteilen damit der Anschein eines vollen Stadions gewahrt bleibt. Bei einer Anstoßzeit von 21.00 macht das Sinn, dann kommen die Schüler am nächsten Schultag alle zu spät zum Unterricht.

  • würd‘ mich jetzt schon interessieren, wie genau du dir einen solchen Tag denn vorstellen würdest bzw. wie genau man denn dann auf diesen „20k + payday“ „zurückkommt“....

    Also vom Gedanken an einen "Payday" solltest du dich schnell befreien. Der Tag an dem die FCB-Buchhaltung das Konto öffnet und da 20+ Mios Zahlungseingang vom DFB vermerkt sind wird nicht kommen, weil es schlichtweg nicht vermittelbar ist das der Verband dem stinkreichen FC Bayern so viel Geld für einen Trainer zahlt, während die Amateurvereine seit Jahren kaum wissen wie sie über die Runden kommen sollen.


    Und ganz ehrlich, was haben wir denn von 20 Mio? Dafür finanzierst du ja kaum eine Flöte wie Roca über die Vertragslaufzeit. Sobald die Stadien wieder offen sind ist das Pillepalle. Vielleicht gibts in den nächsten Jahren ein oder zwei Länderspiele mehr in der Allianz Arena als üblich, mehr wird da nicht passieren.


    Man sollte das wohl vielmehr strategisch sehen. Der DFB mag aktuell ein Sauhaufen sein, aber er ist auch noch immer der größte und mächtigste nationale Verband in diesem Sport. Es wird sicherlich die eine oder andere Gelegenheit auf UEFA-Ebene geben wo man den DFB daran erinnern kann wie entgegenkommend man im April 2021 gewesen ist und das kann dann schnell ein viel größerer Hebel sein als schnöde 20 Mio Euro. Das schreibt man natürlich in keinen Vertrag oder posaunt es öffentlich raus, aber wenn Kahn von KHR für sein zukünftiges Agieren auf dem großen Parkett eines hoffentlich mitgenommen hat, dann das in diesem Spiel eine Hand die andere wäscht.


    Gleiches gilt natürlich auch für Flick selber wenn es in Zukunft darum geht in der Crunchtime unsere Spieler für irgendwelche Quali-Spiele in Takatukaland zu nominieren bzw die dann dort über volle Distanz zu schicken.


    Das wird sich im Paket schon ausgehen. Ich kritisiere ja auch gerne und viel, aber unsere Leute sind ja auch nicht komplett bescheuert das sie sich da komplett über den Tisch ziehen lassen.

  • hast du wirklich geglaubt, ich meinte mit payday den schnöden Mammon?
    Du umschreibst es wieder nur blumig und vage mit der „einen oder anderen Gelegenheit“


    Ich danke natürlich, für den Einblick in die große Welt des Fussballbusiness und dass du etwas den Vorhang für mich lupfst...

    0

  • Ist eigentlich schon entschieden, in welchen Stadien die einzelnen EM-Spiele 24 konkret stattfinden? Also Eröffnung, KO, Finale? Oder generell die Spiele der deutschen Mannschaft?


    Falls nicht, schätze ich mal, dass sich die Aussichten der AA auf eine besonders prominente Terminierung über Nacht steigen werden...

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Tendenziöse Frage... :)


    Na, nichts. Oder eben: alles.


    Offensichtlich suchen ja alle nach kreativen Lösungen.


    Eine andere "Lösung": Man vereinbart ein "Testspiel" mit großzügiger Kompensation für prominente Kicker, die nicht auflaufen, oder für den Fall, dass das Spiel ausfallen muss. Und dann können die prominenten Kicker eben nicht auflaufen oder das Spiel fällt gleich aus. Oder Flick bekommt den Sponsoren-Vertrag seines Lebens. Wo ein Willy ist...

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Der DFB hat aber nun einmal überhaupt nichts mit der Austragung von EM Spielen zu tun. Oder soll jetzt die UEFA zahlen?


    Der Oberamatuer Koch wird darauf achten das da nichts läuft was er nicht für vertretbar hält.
    Die Ausgliederung der NM in eine GmbH ist auch noch nicht vollzogen, um etwas Kreatives ab von den Amateuren gestalten zu können.