Testspiele - Allgemeiner Fred

  • Wenn er das in Spanien gezeigt hat bleibt die Frage : Warum hat dann keiner der top 6 Vereine zugegriffen? Vor allem bei dem kleinen Preis?


    Vielleicht weil die Qualität vielleicht doch nicht ganz so groß ist

    Keine Ahnung, warum haben die bei Ribery nicht zugegriffen? Oder bei Thiago?

  • Wenn man sieht was Mannschaft wie PSG und ManCity ausgeben, wird man früher oder später international etwas geringere Erwartungen haben müssen. Wenn ich höre dass ManCity trotz Corona bereit ist 160 Mio für Kane auszugeben verliere ich jegliche Lust am Fußball. Ich bin froh, dass wir so einen Blödsinn nicht mitmachen und wenn wir damit nicht mehr in den Top 5 sind soll's mir Recht sein. Ich finde auch, dass wir noch 1-2 Neuzugänge bräuchten, aber wenn es aktuell einfach schwierig ist, dann sollen wir halt auf die Jugend setzen.

    Da genau liegt meine Kritik. Nicht mitmachen bei solchen Ausgaben, ja, finde ich auch richtig. Keine 20 Millionnen Gehälter? Ja, finde ich auch richtig. Eigener Nachwuchs? Auch richtig, nur sind da janicht viele, trotz NLZ, einige wechseln auch hier ablösefrei, Stiller zum Beispiel. Problem ist aber doch, Spieler wie Alaba bringen keine Ablöse, die Gefahr besteht auch bei Coman, Goretzka und Lewandoski, Boateng nicht verlängert, ohne Not. Thiago verramscht ohne Ersatz. Leihspieler wieder weg, die meisten ohne Ersatz. Sarr, Roca, Cuisance, Tolisso und Sane mit eher schlechten Leistungen. Einzig für Alaba holte man Ersatz, der war aber auch nicht günstig, wie auch der Trainer nicht. Das die Qualität seit 2020 abnimmt und diese Saison eher schlechter als die letzte wird, das kann man aber schon annehmen? Da muss man auch kein grosser pessimist sein? Und wenn ich den internationalen Anspruch sehe stelle ich mir die Sinnfrage und die Frage ob man nicht vielleicht den ganzen Kader umstellt und die Branche wechselt, Gebrauchtwagen oder so...:D:D:D

  • Thiago war bei Barca, real wollte ribery

    Als wir die beiden gekauft haben, wurden die nicht von Real und Co. gejagt. Thiago war bedeutungsloser Ergänzungsspieler und Ribery ein interessanter Spieler irgendwo in Frankreich.


    Deine Logik ist halt so willkürlich. Wenn nicht andere große Teams die Spieler wollten, sind die automatisch zu schlecht für uns? Messen wir die Qualität von Spielern daran, ob es eine Bieterschlacht mit den anderen Spitzenteams gab? Oder sind wir sowieso dazu verdammt, die zu holen, die die großen Klubs entweder nicht auf dem Zettel haben oder die sie selbst hochgezogen, aber für nicht gut genug befunden haben? Thiago war zu schlecht für Barca, dann MUSS er ja zu schlecht für uns sein. Hätte man damals dann also sagen müssen und auf Thiago verzichten müssen.

  • Als wir die beiden gekauft haben, wurden die nicht von Real und Co. gejagt. Thiago war bedeutungsloser Ergänzungsspieler und Ribery ein interessanter Spieler irgendwo in Frankreich.


    Deine Logik ist halt so willkürlich. Wenn nicht andere große Teams die Spieler wollten, sind die automatisch zu schlecht für uns? Messen wir die Qualität von Spielern daran, ob es eine Bieterschlacht mit den anderen Spitzenteams gab? Oder sind wir sowieso dazu verdammt, die zu holen, die die großen Klubs entweder nicht auf dem Zettel haben oder die sie selbst hochgezogen, aber für nicht gut genug befunden haben? Thiago war zu schlecht für Barca, dann MUSS er ja zu schlecht für uns sein. Hätte man damals dann also sagen müssen und auf Thiago verzichten müssen.

    Natürlich sind sie dann nicht automatisch schlecht aber du hast einen spanischen Spieler, der u21 europmeister war, der für wenig Geld zu haben war und nicht einer der größeren Vereine in Spanien hatte Interesse.


    Da sollte man schon stutzig sein. Allein für Sevilla wäre das ein Pflichttransfer gewesen wenn die Qualität stimmen würde.


    Die sind doch in Spanien nicht blind auf den Augen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Natürlich sind sie dann nicht automatisch schlecht aber du hast einen spanischen Spieler, der u21 europmeister war, der für wenig Geld zu haben war und nicht einer der größeren Vereine in Spanien hatte Interesse.


    Da sollte man schon stutzig sein. Allein für Sevilla wäre das ein Pflichttransfer gewesen wenn die Qualität stimmen würde.


    Die sind doch in Spanien nicht blind auf den Augen.

    Roca soll ja auch nicht unser Nr.-1-Spieler sein, sondern jemand, dem wir eine Chance geben, weil er nachgewiesen hat, dass gewisse besondere Talente in seinem Fuß stecken.


    Was andere Vereine machen, sagt nun mal nicht viel darüber aus, wie gut ein Spieler ist. Die sind bei Juve auch nicht blind, aber Coman hat es bei PSG und in Turin nicht gebacken gekriegt, bei uns ist er weltklasse geworden. So ist das nun mal. Sind alles Menschen und schätzen Potenziale anders ein oder gehen je nach eigener Situation und Möglichkeit anders vor. Real hat uns Robben gegeben, Barca hat uns Thiago gegeben. Beide waren für CL-Titel essenziell hier. Des einen Freud', des anderen Leid. Wir haben mehr in diesen Spielern gesehen und sie wurden sehr wichtig für uns. Andere Klubs machen nun mal auch Fehler.


    Ich bin ja niemand, der damit glücklich ist, wenn wir keinen mehr holen, weil ich Roca für so super halte. Aber wenn man jetzt Cuisance und Tolisso durch einen Spieler ersetzt, der besser als Roca ist, dann bin ich froh und freue mich darauf, dass Roca noch seine Chancen kriegen wird. Nächstes Jahr kann man sich dann anschauen, was passiert ist.

  • Natürlich sind sie dann nicht automatisch schlecht aber du hast einen spanischen Spieler, der u21 europmeister war, der für wenig Geld zu haben war und nicht einer der größeren Vereine in Spanien hatte Interesse.


    Da sollte man schon stutzig sein. Allein für Sevilla wäre das ein Pflichttransfer gewesen wenn die Qualität stimmen würde.


    Die sind doch in Spanien nicht blind auf den Augen.

    Witziges Beispiel, weil zB Sevilla ja interessiert war.


    https://www.mundodeportivo.com…oca-sevilla-espanyol.html

    0

  • Natürlich sind sie dann nicht automatisch schlecht aber du hast einen spanischen Spieler, der u21 europmeister war, der für wenig Geld zu haben war und nicht einer der größeren Vereine in Spanien hatte Interesse.


    Da sollte man schon stutzig sein. Allein für Sevilla wäre das ein Pflichttransfer gewesen wenn die Qualität stimmen würde.


    Die sind doch in Spanien nicht blind auf den Augen.

    War denn irgendwer in Deutschland an Kimmich interessiert außer uns?

    Wollte irgendwer in England Gnabry?

    Wollte irgendwer in England Boateng?


    Natürlich war Roca nicht das absolute Monstertalent. Aber nur, weil kein Team aus Spanien bereit war, ihn zu kaufen, heißt das nicht, dass er ein Blinder ist. Das ist mE viel zu drastisch, genau wie der Vergleich mit Arp.

    Ob er einer für uns wird, das weiß man nicht.

    Grundsätzlich gibt es einiges, was dafür spricht, dass er zumindest ein Spieler wird, der entsprechend seiner günstigen Kosten liefert.
    Denn wenn er sich zu einem vernünftigen 4. Mann im ZM macht, dann war das für das Geld ein guter Deal.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das ist doch das Problem, von vernünftigen 4. Mann ist der meilenweit entfernt.

    Wenn er das wäre ,wäre ich ja schon zufrieden. Aber momentan wäre mir da wohler wenn ein Rhein neben kimmich oder goretzka spielt als wenn da ein roca spielen würde

    rot und weiß bis in den Tod

  • Ich frage mich wo du das her nimmst.

    Er hat letztes Jahr wie so viele Neuzugänge weltweit Probleme gehabt.

    Das steht außer Frage.
    Dass er aber Dinge kann, die uns zumindest im hinteren Kaderbereich helfen können, doch hoffentlich auch, oder?

    Für eine Rolle weiter vorne als ernsthafte Alternative muss ne Menge passieren, das ist klar. Aber das, was ein 4. ZM können sollte, das sollte mit ein wenig passendem Tra8ning und Integration schon drin sein, finde ich.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich frage mich wo du das her nimmst.

    Er hat letztes Jahr wie so viele Neuzugänge weltweit Probleme gehabt.

    Das steht außer Frage.
    Dass er aber Dinge kann, die uns zumindest im hinteren Kaderbereich helfen können, doch hoffentlich auch, oder?

    Für eine Rolle weiter vorne als ernsthafte Alternative muss ne Menge passieren, das ist klar. Aber das, was ein 4. ZM können sollte, das sollte mit ein wenig passendem Tra8ning und Integration schon drin sein, finde ich.

    Was ich von ihm gesehen habe, sowohl bei Espanyol als auch bei uns und sei es nur im Training zeigt mir nicht viel was wir gebrauchen können.


    Würden wir noch so spielen wie unter pep und würden ihm wie alonso 2 Spieler an die Seite geben die die drecksarbeit für ihn machen und er müsste nur aus dem Stand Pässe spielen könnte er vielleicht einigermaßen funktionieren aber in dem Fußball den wir jetzt spielen sehe ich da nicht viel was Mut macht

    rot und weiß bis in den Tod

  • weil für dich nicht reichen darf, sonst müsstest du zugeben , dass du dich geirrt hast …

    Ich schätze mal so wie ich bei arp recht hatte und bei paar anderen auch, werde ich am Ende der Saison auch hier recht behalten.


    Aber dass das von dir kommt ist schon einigermaßen unterhaltsam

    rot und weiß bis in den Tod

  • Was ich von ihm gesehen habe, sowohl bei Espanyol als auch bei uns und sei es nur im Training zeigt mir nicht viel was wir gebrauchen können.


    Würden wir noch so spielen wie unter pep und würden ihm wie alonso 2 Spieler an die Seite geben die die drecksarbeit für ihn machen und er müsste nur aus dem Stand Pässe spielen könnte er vielleicht einigermaßen funktionieren aber in dem Fußball den wir jetzt spielen sehe ich da nicht viel was Mut macht

    Ich sehe einen Spieler, der ein hervorragender Aufbauspieler ist. Das sollte gegen die untere Hälfte der Tabelle reichen, da die meisten davon sich eh einigeln.

    Was er natürlich lernen muss, ist das defensive Raumgefühl.
    So wie das Thiago oder Kroos zB auch gelernt haben. Die sind beide auch ähnlich langsam und antrittsschwach. Und waren als sie zu uns kamen, auch vergleichbar defensivstark. Und haben sich im Laufe der Jahre (Kroos bei Real) zu Spielern entwickelt, die auch einigermaßen solide Defensivspieler wurden. Gut wie ein echter 6er wird das defensiv nie werden. Waren/sind die anderen beiden aber auch nie. Aber brauchbar genug, dass es gegen den Unfug der Liga reicht, alleine die 6 zu spielen, schon. Und gegen den Rest braucht es eben einen starken Defensivspieler daneben. Wie bei Kroos und Thiago eben auch.

    Der Weg dahin ist natürlich extrem weit und sehr wahrscheinli h wird er nie auch nur annähernd die Klasse der Beiden erreichen. Aber gut genug zu werden um wenigstens ein guter Mitläufer zu sein, traue ich ihm auf jeden Fall zu.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ich sehe einen Spieler, der ein hervorragender Aufbauspieler ist. Das sollte gegen die untere Hälfte der Tabelle reichen, da die meisten davon sich eh einigeln.

    Was er natürlich lernen muss, ist das defensive Raumgefühl.
    So wie das Thiago oder Kroos zB auch gelernt haben. Die sind beide auch ähnlich langsam und antrittsschwach. Und waren als sie zu uns kamen, auch vergleichbar defensivstark. Und haben sich im Laufe der Jahre (Kroos bei Real) zu Spielern entwickelt, die auch einigermaßen solide Defensivspieler wurden. Gut wie ein echter 6er wird das defensiv nie werden. Waren/sind die anderen beiden aber auch nie. Aber brauchbar genug, dass es gegen den Unfug der Liga reicht, alleine die 6 zu spielen, schon. Und gegen den Rest braucht es eben einen starken Defensivspieler daneben. Wie bei Kroos und Thiago eben auch.

    Der Weg dahin ist natürlich extrem weit und sehr wahrscheinli h wird er nie auch nur annähernd die Klasse der Beiden erreichen. Aber gut genug zu werden um wenigstens ein guter Mitläufer zu sein, traue ich ihm auf jeden Fall zu.

    Sollte er ein einigermaßen Nr 4 ZM Spieler werden bin ich der letzte der was dagegen hat, im Gegenteil - ein Problem weniger für uns.


    Mein Glauben daran ist aber sehr gering

    rot und weiß bis in den Tod

  • Fakt ist nun einmal das man Thiago vor einem Jahr nicht adäquat ersetzt hat.

    Und wie schon mehrmals hier beschrieben wurde, bei unserer Spielanlage mit unseren Spielern, Spiele idR im Zentrum entschieden werden.


    Weder Roca noch Tolisso können die verlustig gegangenen Qualitäten auffangen.

    Roca hat in den wenigen Spielen bewiesen das er unter Druck die falschen Entscheidungen trifft. Ihn da mit Alonso zu vergleichen ist total absurd. Roca ist auch kein Balleroberer, der durch gutes Stellungsspiel Bälle abfängt, sondern eher durch dumme Fouls das Team schwächt.

    Ja ohne Druck spielt er gute Pässe, aber kaum welche die zu Chancen führen oder gefährliche Spielverlagerungen.

    Auf der 6 ist er mMn total überfordert weil er eben nicht wie Alonso oder Thiago, oder jetzt auch Kimmich, sich aus Drucksituationen befreien kann. Im Gegenteil, sehe ich da mehr Panik oder Unvermögen wie bei Tolisso oder Cuisance.

    Als 8 er fehlt ihm aber auch die Dynamik mal nach vorne zu gehen, ob nun mit oder ohne Ball.


    Wo ist denn der Roca, den wir kennen, ein Mehrwert zu einem Rhein oder Stanisic, außer das er Ligaspiele für Espanol gemacht hat?(Ob Nagelsmann da mehr herausholen kann oder ein besseres Auge hat als Flick bezweifele ich- Roca ist mMn maximal ein Backup der gegen durchschnittliche Buli Teams bestehen kann, aber auch nur wenn man ihn nicht unter Druck setzt).


    Unser großes Defizit seit August 2020 ist und bleibt das qualitativ unterbesetzte ZM.

    Kimmich und Goretzka sind für kurze Zeiträume ausgefallen. Weder Tolisso noch Roca konnten auch nur annähernd kompensieren. Bei den PSG spielen waren sie durch die NM ausgelaugt oder verletzt- und keiner konnte es annähernd kompensieren.


    Das Hauptaugenmerk muss auf dieser Baustelle liegen.


    Keiner hat hier bisher etwas zu Goretzkas schwacher Leistung gesagt. Klar er ist wie andere erst 5 Tage in Training. Trotzdem fehlt da die natürliche Autorität im Zentrum.

    Für jemand der top $ verlangt müsste er aber mehr zeigen. In den nächsten 2-3 Wochen muss auch diese Sache geklärt sein, weil dann eine zweite Baustelle im ZM besteht, die man bis 2022 schließen muss.