Ivan Perišić

  • In unserer Situation im Sommer konnte ich den Transfer absolut nachvollziehen. Meine Erwartungen übertrifft er sogar. Man kann ihn immer rein schmeißen und er liefert zuverlässig das ab, was ihm möglich ist. Er wird hier keine Wunderdinge vollbringen aber er ist ein guter Kaderspieler. Ich kann mir aber keine Konstellation vorstellen, in der wir diese AK ziehen und ihn fest verpflichten. Wir werden im Sommer einen Top-Winger holen und da können wir uns den "Luxus" einer Perisic Verpflichtung für 20 Mio. nicht leisten. Als Sturm Back-Up sehe ich ihn auch nicht, da sind wir denke ich mit Gnabry besser aufgestellt wenn es drauf ankommt.

    Die einzige Möglichkeit Perisic fest zu verpflichten wäre für mich, dass Inter ihn unbedingt von der Gehaltsliste bekommen will, ihn abslösefrei ziehen lässt und er bereit ist hier den Notnagel zu geben. Ich halte es aber für realistischer, dass es nach der Saison einen Verein gibt der Inter die 20 Mio. oder zumindest knapp darunter an Ablöse bezahlt.

  • Was für eine Euphoriewelle? Ach daran liegt die positive Entwicklung deiner Meinung nach, dass wir auf einer Welle der Euphorie reiten? Der Trainer macht einfach einen viel besseren Job als sein Vorgänger und die Spieler zahlen das auf dem Platz zurück.


    Der Trainer ist ein wichtiger Teil im Gefüge der Mannschaft.


    Punkt.

  • Der Trainer ist ein wichtiger Teil im Gefüge der Mannschaft.


    Punkt.

    Nur hat sich Kovac immer über den DIngen und vor allem über der Mannschaft gesehen und diese laufend in die Pfanne gehaun.


    Neben seiner mangelnden fachlichen Qualifikation ein weiterer Malus.


    Punkt.

    0

  • Mir gefällt an ihm, dass er auch volle Pulle geht, wenn der Rest d. Teams eher keinen Bock hat.


    Ist zum Glück in diesen Tagen nicht unser Problem. Aber man ahnt ja, dass wir nicht ewig auf der Euphoriewelle surfen können.


    Grundsätzlich also ein klares KAUFEN! Aber natürlich nicht um jeden Preis. Muss Sinn ergeben.

    Das dürfte dann wieder unter "Comedy" laufen. Für diese Saison passt es, aber weiter verlängern....NEIN!

  • Was für eine Euphoriewelle? Ach daran liegt die positive Entwicklung deiner Meinung nach, dass wir auf einer Welle der Euphorie reiten? Der Trainer macht einfach einen viel besseren Job als sein Vorgänger und die Spieler zahlen das auf dem Platz zurück.

    Natürlich, Taktik ist doch überbewertet. Weißt doch von wem das kommt.

    #KovacOUT

  • Junge, Junge, nicht mal richtig provozieren kann er..


    Taktik ist überbewertet. Tempo nicht.


    Oder um es mit Goretzka zu sagen: "Ich glaube aber, auch die beste Taktik bringt nichts, wenn sie nicht mit Leidenschaft gefüllt wird".


    Gibt's nicht genug andere freds, um gegen gegen den Trainer, den Präsidenten usw. nachzutreten?


    Hier geht's um Perisic!

  • Hahahaha.

    #KovacOUT

  • Der wichtigste Unterschied liegt allerdings im taktischen Bereich, wie Goretzka laut ‚Express‘ bestätigte: „Hier hat man schon einen großen Unterschied gemerkt. Obwohl wir nicht besonders viel Zeit hatten durch die Länderspielpause, hat Flick prägnant taktische Elemente erklärt und klipp und klar gesagt, was er von uns möchte. Das haben wir sehr gut umgesetzt. Wir fühlen uns aktuell sehr sehr wohl. Die Art und Weise wie wir spielen, liegt uns deutlich besser.“


    Dein „Feldzug“ gegen Taktik ist lächerlich. Nur um irgendwie das für alle offensichtliche und nahezu täglich von Trainer und Mannschaft angesprochene auszublenden und die eigene Fehleinschätzung nicht zugeben zu müssen.

  • Der Fob hat doch schon mehrfach betont, keine Ahnung von Taktik zu haben. Da wundert es nicht, dass ihm das auch grundsätzlich ein Dorn im Auge ist.


    Aber wer der festen Überzeugung ist, wir würden einfach nur mehr Tempo im Spiel haben, ist eben auch ein naiver Dummkopf der den Fussball nicht im Ansatz verstanden hat. Für solche Menschen empfiehlt sich, Samstags stets Bundesliga Classics aus den 90ern zu schauen, statt den heutigen Fussball. Das dürfte das taktische Niveau sein, dass manch einer gerade so noch nachvollziehen kann.

  • Dein „Feldzug“ gegen Taktik ist lächerlich.


    Ein Feldzug ist es ja nun gerade nicht. Aber wie ich immer sage: Wenn Taktik im engeren Sinne eine größere Bedeutung hätte, gingen die Schalen und Pokale nicht immer an dieselben Teams. Dann gibt auch niemand 200 Millionen für einen Spieler aus, wenn er für 20 Millionen einen Top-Trainer bekommt. Für meinen Geschmack wird die Bedeutung d. Trainers im Allgemeinen überschätzt. Und damit stelle ich nicht in Abrede, was insbesondere vG und PG hier geleistet haben. Das ist es auch schon. Aber nochmal: Hier geht's um Perisc! Nicht um Kovac, nicht um Flick. Und schon gar nicht um irgendwelche Feldzüge.

  • Ein Feldzug ist es ja nun gerade nicht. Aber wie ich immer sage: Wenn Taktik im engeren Sinne eine größere Bedeutung hätte, gingen die Schalen und Pokale nicht immer an dieselben Teams. Dann gibt auch niemand 200 Millionen für einen Spieler aus, wenn er für 20 Millionen einen Top-Trainer bekommt. Für meinen Geschmack wird die Bedeutung d. Trainers im Allgemeinen überschätzt. Und damit stelle ich nicht in Abrede, was insbesondere vG und PG hier geleistet haben. Das ist es auch schon. Aber nochmal: Hier geht's um Perisc! Nicht um Kovac, nicht um Flick. Und schon gar nicht um irgendwelche Feldzüge.

    Angesichts dessen, was wir gerade erleben eine ziemlich verrückte Aussage. Wir tauschen den Trainer und spielen von einem auf den anderen Tag drei Klassen besser... Einfach zugeben, dass man bei der Einschätzung es Trainers und dessen Bedeutung vollkommen daneben lag. Gar nicht so schlimm :)

  • Angesichts dessen, was wir gerade erleben eine ziemlich verrückte Aussage. Wir tauschen den Trainer und spielen von einem auf den anderen Tag drei Klassen besser... Einfach zugeben, dass man bei der Einschätzung es Trainers und dessen Bedeutung vollkommen daneben lag. Gar nicht so schlimm :)

    Verstehe nicht, warum man sich darüber nicht einfach freuen kann, dass es derzeit rund läuft. Gerade wenn man, wie so viele hier, am Kovac-Fußball so gar keinen Spaß hatte.


    Du unterstellst, dass die Mannschaft vom Trainer getragen wird. Ich sage: Es ist die Mannschaft, die den Trainer trägt. Für meinen Geschmack haben wir dem Team zu viel Macht gegeben. Aber das ist ein anderes Thema.


    Apropos Thema - hier geht's um Perisic. Dass man das einem Mod erklären muss...

  • Verstehe nicht, warum man sich darüber nicht einfach freuen kann, dass es derzeit rund läuft. Gerade wenn man, wie so viele hier, am Kovac-Fußball so gar keinen Spaß hatte.


    Du unterstellst, dass die Mannschaft vom Trainer getragen wird. Ich sage: Es ist die Mannschaft, die den Trainer trägt. Für meinen Geschmack haben wir dem Team zu viel Macht gegeben. Aber das ist ein anderes Thema.


    Apropos Thema - hier geht's um Perisic. Dass man das einem Mod erklären muss...

    Ich unterstelle gar nichts. Ich stelle nur fest, was eigentlich keiner Diskussion bedarf: mit einem Trainer, dessen Fußball zur Mannschaft passt klappt es. Mit einem Trainer, der die falsche Taktik wählt oder ebendiese als überbewertet ansieht, nicht.


    Mit deinem letzten Absatz hast du allerdings recht: Weiter mit Perisic.

  • mit einem Trainer, dessen Fußball zur Mannschaft passt klappt es.


    Was allerdings exakt das ist, was ich auch immer sage: Es gibt weniger gute oder schlechte Trainer als solche, die zur Mannschaft passen. Oder eben nicht. Hat mit Taktik im engeren Sinne aber nichts zu tun.


    Mit deinem letzten Absatz hast du allerdings recht: Weiter mit Perisic.


    Na endlich. Danke!

  • Der Fob hat doch schon mehrfach betont, keine Ahnung von Taktik zu haben. Da wundert es nicht, dass ihm das auch grundsätzlich ein Dorn im Auge ist.


    Aber wer der festen Überzeugung ist, wir würden einfach nur mehr Tempo im Spiel haben, ist eben auch ein naiver Dummkopf der den Fussball nicht im Ansatz verstanden hat. Für solche Menschen empfiehlt sich, Samstags stets Bundesliga Classics aus den 90ern zu schauen, statt den heutigen Fussball. Das dürfte das taktische Niveau sein, dass manch einer gerade so noch nachvollziehen kann.

    Ende Oktober hat der amtierende Forumskasper erläutert, man habe kein Trainerproblem.

    Außerdem fehlt es der Mannschaft nur an Motivation und Einsatz.

    Alles nachzulesen.

    Der erkennt doch bis heute nicht die Änderungen die HF gegenüber der ehemaligen Trainerniete vorgenommen hat.

    Aber irgendwie muss ja das „dagegen“ weiter fabriziert werden.

    #KovacOUT