Ivan Perišić

  • Ein wenig saftig ist gut.


    20 Mio sind völlig indiskutabel für einen dann 31-jährigen, der als Flügel Nummer 4-5 eingeplant ist.


    Da holt man für die 20 Mio lieber ein Talent.

    0

  • Sollten Wir mir Lewa, Müller und Coutnhio/Havertz im Zentrum sowie mit Gnabry, Coman und Sane auf dem Flügel in die nächste Saison gehen, macht aus meiner Sicht eine Perisic Verpflichtung keinen Sinn!


    Würde in dem Fall viel lieber die ersten jungen wilden aus dem Campus integriert sehen. OBM, Singh, Zirkzee!


    Zudem wird auch Davies Spielanteile brauchen, wenn Hinten mal nicht alle gleichzeitig Ausfallen.:)

  • Ein wenig saftig ist gut.


    20 Mio sind völlig indiskutabel für einen dann 31-jährigen, der als Flügel Nummer 4-5 eingeplant ist.


    Da holt man für die 20 Mio lieber ein Talent.

    Als 4. Mann brauchst du jemanden, der keine Probleme hat, auch nach Wochen ohne Spielpraxis oder als Einwechsler sofort abzuliefern. Und der diese Rolle auch akzeptiert, ohne genervt zu sein. Und der dir verlässlich Leistung bringt, wenn du zur Unzeit eine Verletzungsseuche hast.

    So ala Pizza in der Triple-Saison.


    Da ist ein erfahrener Mann mE die sinnvollere Lösung.

    Wenn es so einen für 10 Mio gäbe, wäre das mE ideal.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Kennst du welche?


    Also wirklich nur interessehalber, 20 Mio. würd ich auch nicht für Perisic ausgeben.

    Muss ich gar nicht kennen.


    Erstens bin ich weder Scout noch Sportdirektor.


    Und zweitens bin ich überzeugt, dass wir, falls wir entscheiden Perisic haben zu wollen (und dieser sich auch vorstellen kann als BU hier zu bleiben), dass wir dann ganz bestimmt keine 20 Mio für ihn zahlen müssten. Inter hat ihn quasi ausgemustert, weil der neue Trainer in seinem System keine Position für ihn hätte. Inter ist also in einer schlechten Verhandlungsposition. Wir dagegen sind in einer guten Position, weil Perisic maximal in die Kategorie "Kann man machen, wenn es günstig ist" fällt.


    Holen wir wirklich Sane und Havertz/Coutinho, dann besteht unsere Offensive aus den beiden plus Lewandowski, Müller, Coman und Gnabry. Das ist nicht, wo man unter großem Zugzwang wäre.




    P.s.: Bei Willian, Pedro und Callejon laufen im Sommer die Verträge aus.

    0

  • sicher ?

    Ja, ziemlich sicher.


    Wie gesagt: Ich gehe davon aus, dass sogar Perisic selber keine 20 Mio kosten würde. Deshalb sehe ich es als nahezu ausgeschlossen an, dass wir die KO ziehen.


    Wenn dann handeln wir mit Inter einen niedrigeren Preis aus.

    0

  • 20 Mios haben Gnabry und Davies nicht mal zusammen in Summe gekostet.


    Wer keine anspruchsvollen Leistungen von unserem Vorstand fordert, der ist natürlich mit Perisic zufrieden.

  • Es war eine Frage rein interessehalber. Ein einfaches Nein hätte übrigens genügt. Dein P.S. hätte auch gereicht.


    Du sagst nämlich, dass es erfahrene BUs gibt, die sogar günstiger wären. Auf Nachfrage erwiderst du, dass du kein Scout bist. Super.


    Erstens, ist es mir egal, was du für einen Beruf ausübst. Zweitens, stell dich darauf ein, dass jemand nachhakt, wenn du so eine Aussage in den Raum wirfst. Dass wir keine 20 Mio. für ihn zahlen werden und auch überhaupt nicht wollen, da sind sich die meisten hier einig, so weit waren wir auch schon.


    "Es gibt hunderte Messis für höchstens 5 Mio. Euro, man muss sie nur finden!"

    "Kennst du einen?"
    "Ist nicht mein Job, aber es gibt sie bestimmt!"

  • Für mich ist das nach wie vor die falsche Diskussion. Einen Backup braucht man für Positionen, die durch Weltklasseplatzhirsche belegt sind und nur mal ab und zu Pausen benötigen.


    Also in unserem aktuellen Kader wären das bspw. Lewandowski und Neuer.


    Backups können natürlich auch durch Vereinstreue im gewissen Fußballalter wachsen. Scholl, Pizzaro, DvB, Rafinha etc. pp.


    Für die Wingerposition ist für mich das mit der aktuellen Kaderstruktur die komplett falsche Denkweise. Unsere Außen sind zum einen viel zu verletzungsanfällig, zum anderen keine absoluten Platzhirsche.


    Und selbst in Zeiten von Robbery gab es junge Spieler wie Shaqiri, Coman oder Gnabry die gute Leistungen in jungen Jahren ablieferten. Das gibt diese Position auch durchaus her.


    Das kann man mir jetzt wieder auslegen, dass ich nur gegen Perisic schreibe, aber es ist wie es ist. Die Verpflichtung von Perisic ist das Prinzip Hoffnung, dass der Strohhalmplan mit Sane aufgeht....

  • Meine Güte, das hier ist ein Internet-Forum. Da muss man nicht alles so bierernst nehmen. Denk dir doch den "Erstens"-Satz weg und mach keinen solchen Aufstand.


    Ergänzend dazu hat songokuxl ja schon richtig beschrieben, dann man von den Verantwortlichen (die das im Gegensatz zu mir tatsächlich beruflich machen) schon erwarten kann einen BU für weniger als 20 Mio zu bekommen.



    Und wenn wir uns eh einig sind, dass Perisic keine 20 Mio kosten würde, dann bestätigt das doch nur meine These, dass man einen BU günstiger bekommen kann. Wo genau ist also dein Problem?

    0

  • Es gab aber immer nur einen guten Backup, solange Robbery top waren. Das war oft ein qualitativ guter bis sehr guter junger Spieler, der auch das Ziel hatte, perspektivisch Stamm zu werden.

    In der Konstellation Sane, Coman, Gnabry würde ein zweiter Gnabry oder ein zweiter Coman nie im Leben diese Entwicklung nehmen. Und sehr wahrscheinlich auch gar nicht erst kommen.

    Dennoch sind die Spieler anfällig. Und da kann es eben passieren, dass mal über ein paar Wochen 2 oder gar 3 ausfallen. Und dann kann man eben einen erfahrenen Backup brauchen, der sofort dann liefert und weiß, was er zu tun hat.

    Genau wie das Perisic aktuell macht. Und zwar richtig gut.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Müller kann durchaus eine brauchbare Alternative auf Außen sein, vor allem auf Rechts. Hat er ja bei uns und in der N11 oft genug bewiesen. Nur muss dann das Spielsystem auch entsprechend darauf abgestimmt sein, weil es Müller halt immer mehr in die Mitte ziehen wird. Wenn dann hinter ihm ein Pavard verteidigt, wird es auf der rechten Seite doch eher mau, was echtes Flügelspiel angeht. Kimmich würde in dem Fall als RV besser passen.

  • 20 Mios haben Gnabry und Davies nicht mal zusammen in Summe gekostet.


    Wer keine anspruchsvollen Leistungen von unserem Vorstand fordert, der ist natürlich mit Perisic zufrieden.

    Alonso hat uns damals ja nicht mal 10 Mio gekostet.


    Perisic ist nächste Saison 31 und das auf der Wingerposition, da müsste man sich schon die frage stellen wie lange der überhaupt noch auf dem niveau agieren kann und ob das überhaupt eine ablösesumme rechtfertigt.

  • Es gab aber immer nur einen guten Backup, solange Robbery top waren. Das war oft ein qualitativ guter bis sehr guter junger Spieler, der auch das Ziel hatte, perspektivisch Stamm zu werden.

    In der Konstellation Sane, Coman, Gnabry würde ein zweiter Gnabry oder ein zweiter Coman nie im Leben diese Entwicklung nehmen. Und sehr wahrscheinlich auch gar nicht erst kommen.

    Dennoch sind die Spieler anfällig. Und da kann es eben passieren, dass mal über ein paar Wochen 2 oder gar 3 ausfallen. Und dann kann man eben einen erfahrenen Backup brauchen, der sofort dann liefert und weiß, was er zu tun hat.

    Genau wie das Perisic aktuell macht. Und zwar richtig gut.

    Ich glaube, wir haben unterschiedliche Vorstellungen eines "Backups". Für mich ist ein Backup ein reiner Platzhalter. Ein Spieler, der nicht zu den ersten 16 gehört und solide Leistungen abliefert, wenn er gebraucht wird.


    Spieler wie Shaqiri, Götze, Costa, Coman und Gnabry waren daher jedenfalls nie Backups wie die in meinem Post genannten Spieler. Einfach aus dem Grund, weil beide viel zu häufig ausgefallen sind.


    Perisic war und ist ebenfalls nie als Backup eingeplant gewesen. Der war von Beginn an als Alternative eingeplant wenn einer aus Gnabry/Coman ausfällt.


    Mit Sane als dritten Stammplatzanwärter würde da eine komplett andere Dynamik reinkommen und dann braucht es auch keinen Backup auf dieser Position. Sollten dann wirklich 2 von 3 Spieler ausfallen, muss eben ein Coutinho, Davies oder Müller ran.

  • Müller kann durchaus eine brauchbare Alternative auf Außen sein, vor allem auf Rechts. Hat er ja bei uns und in der N11 oft genug bewiesen. Nur muss dann das Spielsystem auch entsprechend darauf abgestimmt sein, weil es Müller halt immer mehr in die Mitte ziehen wird. Wenn dann hinter ihm ein Pavard verteidigt, wird es auf der rechten Seite doch eher mau, was echtes Flügelspiel angeht. Kimmich würde in dem Fall als RV besser passen.

    Vor allem ist dabei entscheidend, wer dann in der Mitte spielt. Spielen dort Goretzka oder Tolisso funktioniert das eher nicht. Mit James oder Coutinho sah bzw. sieht das anders aus, die bind den "Flügelpsieler" Müller ganz anders ein.