Ivan Perišić

  • Da muss man eben kreativ sein wie es man mit Coman und auch Gnabry war. Die beiden waren vor 5 Jahren auch nicht die A-Kategorie der Jungspieler in Europa und wurden von Verein zu Verein geschickt bis sie hier ankamen.


    Zu behaupten, es gäbe genügend junge Spieler die zu uns passen, wäre sicherlich übertrieben. Der ein oder andere dürfte aber zu finden sein. Eigentlich ein perfekter Auftrag für Brazzo ;)

  • Fände ich auch ok.

    Ich hätte P zwar gerne behalten, aber die Konditionen lassen das einfach nicht zu.

    Daher mehr Chancen für Coman, vielleicht startet der nach dem CL-Finale jetzt richtig durch.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Der einer ist kein Winger der andere hat nicht die Qualität. Dann lieber jeong von Freiburg zurück kaufen.

    Oder drauf hoffen das sich kühn entwickelt

    Wer ist kein Winger? Sind beide auch noch ein Jahr jünger als Kühn. Das Siegtor wird Coman hoffentlich einen neuen Schub zu alter Stärke oder gar darüber hinaus verleihen, sodass wir die ersten drei Winger-Positionen absolut hochkarätig besetzt haben, da wäre es mE sinnvoller, auf die genannten Kandidaten zu bauen, anstatt wieder einen Perisic zu verpflichten.

  • Coman ist aber verletzungsanfällig. Bei Gnabry muss man auch immer aufpassen mit muskulären Problemen.

    Und Sane hat einen KBR überstanden, er sollte auch regelmäßig geschont werden.

    In einer Saison mit einer solch hohen körperlichen Belastung brauchen wir einfach einen 4. Winger mit entsprechendem Niveau. Dajaku ist dafür m.E. nicht stark genug.

  • Wer ist kein Winger? Sind beide auch noch ein Jahr jünger als Kühn. Das Siegtor wird Coman hoffentlich einen neuen Schub zu alter Stärke oder gar darüber hinaus verleihen, sodass wir die ersten drei Winger-Positionen absolut hochkarätig besetzt haben, da wäre es mE sinnvoller, auf die genannten Kandidaten zu bauen, anstatt wieder einen Perisic zu verpflichten.

    OBM ist kein Winger, viel zu langsam dafür. Hat bei SH auch nur noch als 10er und offensiver 8er gespielt.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wir haben doch mit Sané einen neuen, hochkarätigen Winger. Dafür verlässt uns Perisic, unterm Strich eine klare Verbesserung. An Nummer vier braucht es deshalb mE keinen neuen Perisic, sondern es reichen die Talente. Dass es mit ihnen nicht gegen PSG reichen würde, bestreite ich nicht, aber gegen die untere Hälfte der Liga könnte man einen von ihnen einsetzen.

  • Leverkusen hat Bailey zum Verkauf freigegeben, der ist aber natürlich auch eher ein Linker.

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Ich sehe schon die Chance, dass wir ein Winger-Talent finden, schließlich gibt es von diesen Tempodribblern relativ viele. Das Problem ist halt eher, ob man da jemanden findet, der 3-4 Jahre später Sané-/Coman-/Gnabry-Format hat oder ob man da irgendwelche Malcoms oder Pepes an Land zieht. Das ist ja, gerade wenn sie noch nicht geschliffen sind, manchmal nicht ganz so einfach zu trennen.


    Aber so ein Risiko muss man dann eingehen. Ein Leihmodell wie damals bei Coman wäre denkbar, ansonsten vielleicht auch nach jemandem suchen, der aus irgendwelchen Gründen relativ billig ist. Wir haben da ja eigentlich ein extrem gutes Händchen, was die Schnäppchen angeht. Bei einem 4. Winger ist das Risiko ja auch überschaubar, weil man die Positionen 1 bis 3 top besetzt hat.


    Alternativ natürlich ein Typ Perisic. Aber da sehe ich derzeit keinen und sowas würde wohl aus Aktionismus eher dazu führen, dass man einen zentralen Spieler holt, der das dann "auch kann" und das fände ich auch nicht zielführend. Und ggf. verbrennt man da mehr Geld als bei einem Talent, während aber eine mittelfristige Perspektive komplett fehlt.


    Wäre cool, wenn uns da mal wieder ein Scouting-Coup gelänge. Mal schauen, wie wir das lösen. Vielleicht ist Perisic da auch noch nicht komplett abgeschrieben, auch wenn man da meines Erachtens in der Berichterstattung schon eine Tendenz ableiten kann (er geht - wir wollen ihn doch halten - angebliches Gespräch mit Mailand während der CL - wenig später Berichte vom kicker und Romano, dass die Inter-Forderungen zu hoch sind.) Das hört sich schon an, als hätte sich da mittlerweile nach neuen Gesprächen mit Inter endgültig gezeigt, dass das Thema vom Tisch ist. Wenn Conte geht, hat er ja vielleicht erst recht eine Perspektive bei Inter und die 11 Mio. bekommt er sonst nirgendwo.


    Schauen wir mal. Vielleicht gabelt man ja irgendwo ein Talent auf.

  • Wir haben doch mit Sané einen neuen, hochkarätigen Winger. Dafür verlässt uns Perisic, unterm Strich eine klare Verbesserung.

    Die Besetzung war schon diese Saison auf Kante genäht. Die Corona-Zwangspause hat uns hier gerettet.

    Coutinho ist übrigens auch weg, d.h. Müller wird fest als 10er eingeplant, kann also kaum noch auf RA aushelfen.


    Man kann es drehen und wenden wie man will - gerade in der kommenden Saison muss der Kader breiter aufgestellt werden. Es drohen Verletzungen aufgrund der hohen Belastungen. Und alles nur mit Talenten auffangen, kann man nicht.

    Es ist ja okay, wenn man einen solchen Weg aus finanziellen Erwägungen heraus beschreitet - dann sollte man aber auch die Ziele dementsprechend anpassen.


    Alles nur intern zu lösen, z.B. auch einen etwaigen Abgang von Thiago, ist äußerst riskant. In der Stunde des Erfolges sollte man nicht vor lauter Glückseligkeit die falschen Weichen stellen. Das war zumindest einst bei Uli einer der größten Kritikpunkte.

  • Coman ist aber verletzungsanfällig. Bei Gnabry muss man auch immer aufpassen mit muskulären Problemen.

    Und Sane hat einen KBR überstanden, er sollte auch regelmäßig geschont werden.

    In einer Saison mit einer solch hohen körperlichen Belastung brauchen wir einfach einen 4. Winger mit entsprechendem Niveau. Dajaku ist dafür m.E. nicht stark genug.

    Das mit Gnabrys muskulären Problemen ist genauso eine Mär, wie der nicht verteidigende Thiago.

    Von 34 Spielen genau eines wegen einer Prellung verpasst; in 11 CL-Spielen im Kader und nur beim 6:0 gegen Belgrad pausiert; im Pokal das Halbfinale wegen einer Rückenprellung verpasst.

    2x Prellung - das waren seine Ausfälle in der Saison 19/20.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • In der Stunde des Erfolges sollte man nicht vor lauter Glückseligkeit die falschen Weichen stellen. Das war zumindest einst bei Uli einer der größten Kritikpunkte.


    Hier kann man nur hoffen, daß die Verantwortlichen auf Hansi Flick hören, der schätzt das schon richtig ein was aufgrund des Spielplans und der Abgänge da auf die Mannschaft zukommt.

    Da muss eine Mischung aus Qualität und Talenten her um auf die nötige Breite zu kommen.

    #KovacOUT

  • Hier kann man nur hoffen, daß die Verantwortlichen auf Hansi Flick hören, der schätzt das schon richtig ein was aufgrund des Spielplans und der Abgänge da auf die Mannschaft zukommt.

    Zunächst muss natürlich erstmal definitiv feststehen, welche Abgänge es wirklich gibt. Dann hat Flick sicher entsprechende Anforderungen, für die hoffentlich sinnvollere Lösungen als z.B. unser Not-RV Odriozola gefunden werden.