UEFA Champions League - Allgemeiner Thread

  • Hängt vielleicht mit der "erfolgreichen" Entnazifizierung in Deutschland nach dem Krieg zusammen. Da wurde schnell alles unter den Teppich gekehrt und die Gesinnungen durften weiter erfolgreich weiter am Stammtisch offengelegt werden.



    Du wirst es in deinem Leben nicht mehr kapieren was Rassismus ist und was nicht!

    Na zum Glück hast du es kapiert. Und damit ist ja, wie man sieht, alles gut.

  • Haben wir es denn bald?


    Bin echt gespannt auf Gladbach heute Abend. Seit langer Zeit freue ich mich mal auf einen Fußballabend in der CL auch wegen eines anderen Teams. Werde mir deshalb auch die Konferenz anschauen und unser Spiel dann auf dem Tablet laufen lassen.

    Pura Vida

  • Puh...Also was da jetzt passen soll, außer dass du Hopp zum <X findest und das hier preisgeben möchtest, frage ich mich wirklich.

    Ansichtssache.

    Hier wird offensichtlich Rassismus beschwichtigt und verharmlost, der Allgeier findet dafür recht passende Worte.

    Ich vergleiche die Empörung nach dem Vorfall gestern mit dem "Skandalspiel" in Sinsheim, bringe da noch ein dem Grundproblem passenden Thema was ebenso mit der Persona Hopp in Verbindung gebracht werden sollte - was dann umgekehrt wieder zum Grundproblem passt/zutrifft.

  • Jegliche Diskriminierung Rassismus Homophobie ist inakzeptabel. Punkt. Und sie ist immer noch Teil der Gesellschaft überall in der Welt, und trifft immer wieder Minderheiten in den verschiedenen Gesellschaften. Das kann keiner ernsthaft wegdiskutieren.

    Es ist richtig das man Vorgänge benennt kritisiert und verurteilt.

    Genauso falsch ist es aber diese wichtige gesellschaftliche Debatte/Auseinandersetzung zu instrumentalisieren wie es gerne gemacht wird.

    Was da gestern genau passiert ist muss man mal abwarten was da bei der Untersuchung herauskommt. Aber wenn nach minutenlangen Diskussionen mit den Beteiligten Schiris, Spieler beider Teams entscheiden nicht mehr spielen zu wollen, sollte man das respektieren (auch das diese Spieler sicherlich grundsätzlich Fußball spielen und nicht grundlos abbrechen wollen).
    Voreilige Kommentare sind MMn überhaupt nicht hilfreich, weder in die eine noch in die andere Richtung. Lese gerade das Demba Ba später zurückkehren und weiterspielen wollte aber ein Teil seines Teams nicht mehr spielen wollten. Wenn das stimmt sollte man auch das zur Kenntnis nehmen.
    Auch sollte man zur Kenntnis nehmen das der Assistenz Trainer verwarnt werden sollte- was er gesagt oder getan hat ist mMn nicht bekannt- abwarten was dabei raus kommt.

  • Ansichtssache.

    Hier wird offensichtlich Rassismus beschwichtigt und verharmlost, der Allgeier findet dafür recht passende Worte.

    Ich vergleiche die Empörung nach dem Vorfall gestern mit dem "Skandalspiel" in Sinsheim, bringe da noch ein dem Grundproblem passenden Thema was ebenso mit der Persona Hopp in Verbindung gebracht werden sollte - was dann umgekehrt wieder zum Grundproblem passt/zutrifft.

    Eine kontroverse Diskussion über Alltagsrassismus in Zusammenhang mit Hopps Vater zu stellen, der 1938 SA- Offizier in Hoffenheim war, finde ich schon drüber. Aber genauso unfassbar zugespitzt entwickelt sich ja auch jedwede Diskussion darüber.


    Das Skandalspiel in Hoffenheim wurde zum Skandalspiel, weil dort Hunderte Fans zutiefst beleidigende und geplante Diffamierungen gegenüber einer Einzelperson vorbrachten. Und dies seit Monaten wieder und wieder. Ich finde das nicht vergleichbar. Und schon gar nicht finde ich den Versuch einer Rechtfertigung zur Denunzierung einer Person hinnehmbar.

  • Ab jetzt dann auch bitte zurück zum Thema. Absehbarerweise entwickelt sich das nun in eine Richtung, die hier nichts zu suchen hat. Ich denke, zu der unsäglichen Geschichte gestern Abend ist mittlerweile alles gesagt.


    Zum Glück geht’s ja heute auch schon weiter mit der CL.

  • Na dann lässt man es wirklich besser sein.


    Aber der Nazi Hopp, der bleibt stehen! Na dann!

    Ich wusste, dass dieser Einwand kommt. Das ist aber leicht erklärt: Mein Appell war der Schlusspunkt der OT-Diskussion, ganz einfach. Alles davor habe ich stehen gelassen, weil ich keine Lust habe, meine Mittagspause für das Löschen von 50 Beiträgen zu opfern, die hier nichts zu suchen haben. Machen wir häufiger so, falls es noch nicht aufgefallen ist. Alles danach, was OT ist, wird gelöscht. Ebenfalls gängige Praxis. Lösche ich nur einige der Beiträge vor meinem Appell und nicht alles wird sich auch darüber echauffiert, weil sich irgendwer auf den Schlips getreten fühlt.


    Und jetzt endlich zurück zum Thema.

  • RBL und insbesondere Nagelsmann muss man ein großes Lob aussprechen. Zwei Spiele in kurzer Zeit so vorzubereiten und erfolgreich zu bestreiten ist wirklich gut.


    Vor allem als netter side effect ManUnited in die EL zu schießen. Den Club der sich im Transfermarkt so ziemlich an keine Regeln hält, sich immer wieder mit Raiola ein und vorführen lässt, und dann rumjammert.


    Hoffentlich schichtet Adidas bald um und zahlt uns 100 Mio+ statt ManUnited.


    Gerüchteweise könnten die ja bald Rangnick und /oder Tuchel einstellen.......


    Such BMG kann man heute nur die Daumen drücken.
    MMn lieber Real als Inter

  • Bin echt gespannt auf Gladbach heute Abend. Seit langer Zeit freue ich mich mal auf einen Fußballabend in der CL auch wegen eines anderen Teams.

    Geht mir ähnlich. Dass Gladbach heute Real aus der CL schmeissen kann ist schon ziemlich witzig. ^^

    Wer hätte das vor noch drei Jahren für möglich gehalten? Und das beste ist dass ein Sieg nicht mal sonderlich unrealistisch wäre...

    0

  • RBL und insbesondere Nagelsmann muss man ein großes Lob aussprechen. Zwei Spiele in kurzer Zeit so vorzubereiten und erfolgreich zu bestreiten ist wirklich gut.

    Wie oft willste das eigentlich noch schreiben?

    Es haben mittlerweile wirklich alle hier verstanden,

    insbesondere auch ich,

    dass du das "Produkt" RB im Profifussball voll und ganz akzeptierst.

  • Geht mir ähnlich. Dass Gladbach heute Real aus der CL schmeissen kann ist schon ziemlich witzig. ^^

    Wer hätte das vor noch drei Jahren für möglich gehalten? Und das beste ist dass ein Sieg nicht mal sonderlich unrealistisch wäre...

    Befürchte für BMG wirds heute abend bitter, die hätten das Ding schon zu machen müssen.

    rot und weiß bis in den Tod

  • Wenn Donzk gegen Inter Unentschieden spielt, können die Fohlen auch verlieren.

    Ich wünsche den wahren Borrussen heute viel Borrussia.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Dass Gladbach heute Real aus der CL schmeissen kann ist schon ziemlich witzig. ^^

    Wer hätte das vor noch drei Jahren für möglich gehalten? Und das beste ist dass ein Sieg nicht mal sonderlich unrealistisch wäre...

    Da geht es mir wie robbery2409 . Die theoretische Möglichkeit ist zwar da, aber Real ist halt dann doch Real und Gladbach ist halt dann doch Gladbach. Und zur Not schindet Ramos dann halt noch einen Elfer, den er dann auch selbst verwandelt.


    Wobei ich mir dieses Mal wirklich, wirklich wünschen würde, dass mich mein Bauchgefühl trügt. Real in der Europa League, das hätte was.

    0

  • Befürchte für BMG wirds heute abend bitter, die hätten das Ding schon zu machen müssen.

    Ich denke auch, dass es heute lediglich Lehrgeld geben wird und Gladbach am Ende auf Platz 3 landen wird. Da muss man schon auf ein Remis zwischen Inter und Donezk hoffen. Vor der Gruppenphase hätte ich Gladbach gar auf Platz 4 getippt, da Donezk eine abgebrühte und erfahrene Mannschaft ist.


    Dennoch ist die Leistung aller ehrenwert und mE höher zu hängen als die 13 Punkte der Dortmunder in ihrer Witzgruppe. Viele der Gladbacher Spieler hatten noch keinerlei oder nur wenig CL-Erfahrung. Dann kriegt man eben auch bei einem 2:0 gegen Madrid in der Schlussphase wacklige Beine. Mit ein wenig mehr Erfahrung würden sie heute wohl eher mit 13 Punkten als Gruppensieger feststehen.