UEFA Champions League - Allgemeiner Thread

  • Humbug

    Es gibt einen sportlichen Wettbewerb dessen Rahmenbedingungen eben der Situation angepasst wird. Dennoch bleibt es ein sportlicher Wettbewerb. Man wird immer Spiele austragen egal wo. Niederlagen am Grünen Tisch wird es nicht geben denn Geschäftsreisen bleiben überall erlaubt. Es gibt keine Wettbewerbsverzerrung sondern einen Wettbewerb unter anderen Bedingungen- so what.

    Wer es nicht mag braucht ja nicht hinzusehen.

  • Das ist auf den Punkt gebracht mein Problem mit unserem aktuellen CL-Sieg. Obwohl kein Verein ihn mehr verdient hat und der Wettbewerb wenigstens teilweise fair war.


    Aber ja, womöglich gewinnt dieses Jahr den Titel das Team mit der skrupellosesten Regierung. Alles möglich.

    Unser aktueller Titel ist überhaupt nicht vergleichbar mit dem was die dies Jahr vorhaben.

    Wie schon erwähnt hatten sich alle Mannschaften sportlich für das Final Turnier qualifiziert wo alle die gleichen Bedingungen hatten.

    Ergo ist dieser Titel genauso hoch anzusiedeln wie er es jedes Jahr ist, blöd war nur das es ohne Fans war.

    Aber das hatten ja alle.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Du freust dich nicht über den CL-Triumph und würdest ihn auch am liebsten aus der Trophäen Sammlung streichen.


    Wir wissen es und es langweilt ungemein.

    Mit Langeweile kennst du dich ja aus...


    Und nein, es ist ein besonderer Titel. Da er nun mal ausgespielt wurde, ist es schön, dass wir ihn errungen haben.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Unser aktueller Titel ist überhaupt nicht vergleichbar mit dem was die dies Jahr vorhaben.

    Wie schon erwähnt hatten sich alle Mannschaften sportlich für das Final Turnier qualifiziert wo alle die gleichen Bedingungen hatten.

    Ergo ist dieser Titel genauso hoch anzusiedeln wie er es jedes Jahr ist, blöd war nur das es ohne Fans war.

    Aber das hatten ja alle.


    Einige Dinge sind gleich gewesen, andere nicht. Dass Leipzig ohne Werner antreten musste, finde ich z.B. unerträglich.


    Andere Umstände, da hast du recht, sind für alle der an der Endrunde teilnehmenden Teams ähnlich gewesen. Und dennoch war es "ein anderer" Wettbewerb - mit weniger Spielen und auch sonst veränderten Vorzeichen.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Humbug

    Es gibt einen sportlichen Wettbewerb dessen Rahmenbedingungen eben der Situation angepasst wird. Dennoch bleibt es ein sportlicher Wettbewerb. Man wird immer Spiele austragen egal wo. Niederlagen am Grünen Tisch wird es nicht geben denn Geschäftsreisen bleiben überall erlaubt. Es gibt keine Wettbewerbsverzerrung sondern einen Wettbewerb unter anderen Bedingungen- so what.

    Wer es nicht mag braucht ja nicht hinzusehen.

    Wieso Humbug ?

    Wieso keine Wettbewerbsverzerrung?

    Was ist denn wenn das Söderle zB die Spiele gegen Moskau und Salzburg absagen würde, Moskau aber alle spielt.

    Da ist man als Titelverteidiger mal schnell Gruppenletzter.

    Das ist dann keine Verzerrung, oder evtl doch ? :/

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Die CL, so wie sie letzte Saison durchgeführt wurde, hat auch einen Sieger wie uns verdient, weil es ganz einfach nach wie vor ein fairer und sportlicher Wettbewerb war. Wenn jetzt Spiele ausfallen und dann für den Gegner gewertet werden, dann hat das nichts mehr mit einem Wettkampf zu tun, nichts was man sicher erarbeiten musste.

    -12-

  • Wieso Humbug ?

    Wieso keine Wettbewerbsverzerrung?

    Was ist denn wenn das Söderle zB die Spiele gegen Moskau und Salzburg absagen würde, Moskau aber alle spielt.

    Da ist man als Titelverteidiger mal schnell Gruppenletzter.

    Das ist dann keine Verzerrung, oder evtl doch ? :/


    Na ja, sicher.


    Und wenn das wirklich so läuft, wäre das jener Druck auf die politisch Verantwortlichen, den derzeit nun wirklich keine Regierung der Welt braucht. Unverantwortlich.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."

  • Wieso Humbug ?

    Wieso keine Wettbewerbsverzerrung?

    Was ist denn wenn das Söderle zB die Spiele gegen Moskau und Salzburg absagen würde, Moskau aber alle spielt.

    Da ist man als Titelverteidiger mal schnell Gruppenletzter.

    Das ist dann keine Verzerrung, oder evtl doch ? :/

    genau das passiert aber nicht. Warum sollte man das tun? Es gibt ein Hygienekonzept das akzeptiert wurde. Man will nur willkürlichen Entscheidungen wie denen in Neapel vorgreifen.

    Weißt Du wie das da läuft? Da gibt es eine Spende vom NeapelPräsidenten und schwuppdiwupp wollte man das Spiel verlegen- hat wohl nicht ganz so funktioniert.

    Was in Neapel geht geht in Moskau schon lange.

  • genau das passiert aber nicht. Warum sollte man das tun? Es gibt ein Hygienekonzept das akzeptiert wurde. Man will nur willkürlichen Entscheidungen wie denen in Neapel vorgreifen.

    Weißt Du wie das da läuft? Da gibt es eine Spende vom NeapelPräsidenten und schwuppdiwupp wollte man das Spiel verlegen- hat wohl nicht ganz so funktioniert.

    Was in Neapel geht geht in Moskau schon lange.

    Es passt überhaupt nichts - die UEFA macht es sich einfach und wälzt die gesamte Verantwortung auf die Vereine ab.

    Frei nach dem Motto, wir können ja schließlich nichts für Corona, das ist Sache der Vereine.

    Nehmen wir doch mal das Neapel-Beispiel als Grundlage: Der FCB spielt gegen Salzburg. Die österreichische Regierung - siehe Kuchl /oder Neapel - verbietet Salzburg die Ausreise. Okay, der FCB verzichtet auf das Heimrecht - die österreichische Regierung - siehe Kuchl verbietet dem FCB die Einreise.

    Und dann? Dann ist der FCB schuld und verliert die Punkte?

    In Kuchl ist zur Zeit sowohl Ein- als auch Ausreise schlicht verboten. Da kann der dumme Heimverein Ersatzspielorte vorschlagen, soviel er will.

    In Neapel war die Ausreise verboten, was ist wenn man noch Deutschland auf die Risikoliste setzt - weit weg ist man ja nicht mehr.

    Dann gibt es demnächst keinen Ein- und keine Ausreisen mehr. Und die UEFA sagt dann, das sind alles die Heimvereine schuld!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Wobei man nicht vergessen darf, dass es eine Deadline gibt. Das Spiel muss nicht am angesetzten Datum stattfinden, sondern kann auch verschoben werden. Ich rechne daher damit, dass kein Spiel am grünen Tisch entschieden wird.


    Wird man am Ende die Deadline aufgrund von Nachholspielen nicht halten können und sind möglicherweise Big Player betroffen, wird man hier Wege finden. Alleine die Achtelfinal Paarungen finden in vier verschiedenen Wochen statt. Dann legt man die Hinspiele eben wieder wie in vergangenen Zeiten in eine Woche, die Rückspiele ebenfalls. Schon hat man wieder mindestens eine, eher zwei Wochen gewonnen.

    Vom Terminkalender her hat man bis Ende Februar Zeit, wenn man das Achtelfinale in den ersten beiden März Wochen spielen lässt.


    Die Gruppenphase ist nach Plan am 9. Dezember zu Ende, bis Ende Januar hat man offiziell im Rahmen von Nachholspielen Zeit. Der Spielplan gibt zudem auch noch die oben angesprochene Möglichkeit, am Ende noch weit in den Februar hinein zu spielen.


    Die UEFA schielt eben schon auf die EM und möchte keine weitere Verlegung. Ebenfalls möchte man so viel Sendezeit wie möglich.

    Bevor man sich aber mit den Topteams verkracht, wird man eine Einigung finden.


    Von daher sehe ich das auch alles erstmal als Säbel rasseln.

  • Für mich ist das eine ganz linke Nummer, sich aus der Verantwortung zu stehlen und alles den Vereinen anzulasten. Ob das letztlich funktionieren wird, ist die zweite Frage.

    Ob es aber von der UEFA so besonders schlau ist, sich hier über jegliches nationale Recht zu stellen mit der Feststellung: das ist alles bis zu diesem Termin durchzuziehen, alles andere interessiert uns nicht, sei mal dahin gestellt.

    Denn eines ist auch klar - für die Durchführung einer CL und vor allem auch einer EM ist die UEFA auch auf die politischen Ebenen der Mitgliedsstaaten angewiesen.

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • https://www.kicker.de/0-3-nied…ons-league-787494/artikel


    Wow. Der Wettbewerb wird gnadenlos durchgeprügelt. Kann ein Spiel nicht stattfinden, muss der Heimverein eben alles selbst organisieren und an einem anderen Ort spielen. Falls er das nicht hinkriegt: 0-3

    In Italien war das ja neulich schon so, als Neapel nicht nach Turin reisen konnte. Wird in der MML vermutlich auch kommen, um einen neuerlichen Abbruch zu vermeiden. Vielleicht kommt so Schalke am 18. Spieltag zum ersten Heimsieg 8o

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • Da jeder Verein auch an den Finanzen interessiert ist glaube ich schon dass alle an einem Strang ziehen ...


    Lass mal den FCB durch die merkwürdigen Modus dann den CL Titel verteidigen, wie stehst du dann dazu , wem machst du einen Vorwurf

    Dass das passiert, wird unser Sonnenkönig schon verhindern.

    Du magst zwar recht haben, aber meine Meinung gefällt mir trotzdem besser :S

  • In Italien war das ja neulich schon so, als Neapel nicht nach Turin reisen konnte. Wird in der MML vermutlich auch kommen, um einen neuerlichen Abbruch zu vermeiden. Vielleicht kommt so Schalke am 18. Spieltag zum ersten Heimsieg 8o

    :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Der wars für den Monat Oktober, da leg ich mich fest :thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup::thumbsup:

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Für mich ist das eine ganz linke Nummer, sich aus der Verantwortung zu stehlen und alles den Vereinen anzulasten. Ob das letztlich funktionieren wird, ist die zweite Frage.

    Ob es aber von der UEFA so besonders schlau ist, sich hier über jegliches nationale Recht zu stellen mit der Feststellung: das ist alles bis zu diesem Termin durchzuziehen, alles andere interessiert uns nicht, sei mal dahin gestellt.

    Denn eines ist auch klar - für die Durchführung einer CL und vor allem auch einer EM ist die UEFA auch auf die politischen Ebenen der Mitgliedsstaaten angewiesen.

    Das ist unbestritten. Dass die UEFA sich so positioniert finde ich auch nicht in Ordnung, sei es nun gegenüber den Clubs oder der Politik.

    In solchen Situationen wären alle gut beraten, an einem Strang zu ziehen und gemeinsam Lösung zu erarbeiten, statt klare Kante zu zeigen.

  • Das ist unbestritten. Dass die UEFA sich so positioniert finde ich auch nicht in Ordnung, sei es nun gegenüber den Clubs oder der Politik.

    In solchen Situationen wären alle gut beraten, an einem Strang zu ziehen und gemeinsam Lösung zu erarbeiten, statt klare Kante zu zeigen.

    Hast du von denen wirklich was anderes erwartet?

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.