UEFA Champions League - Allgemeiner Thread

  • Jap. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass Nagelsmann zwangsweise den ein oder anderen Spieler aufstellt, den er sonst nicht in so einem Topspiel aufstellen würde. Immerhin müssen sie ja auch schon wieder am Dienstag ran.

  • Sie müssen unbedingt gewinnen, weil man nicht davon ausgehen kann, dass Paris verliert.


    und leipzig spielt direkt am dienstag wieder. 3 tage nach dem topspiel bei uns. na da bin ich aber mal gespannt wo die prioritäten liegen. sollte leipzig gegen uns früh mit 1 oder 2 toren hinten liegen, könnte ich mir auch vorstellen, dass sie taktisch anfangen zu schonen für dienstag. we will see...

  • Paris langt nun schon ein Punkt gegen Basaksehir zum Weiterkommen. Falls es einen Sieger im Duell RB gegen ManU gibt, sind sie auch durch, da sie jeweils den direkten Vergleich gegen RB oder ManU gewonnen haben.

    Das sah lange nicht so aus.

    Reicht also stark nach einem "Endspiel" Leipzig gegen ManU ums Weiterkommen.

    Jep und bei einem Sieg gegen die Türken ist PSG dann am Ende auf jeden Fall auch Gruppensieger und könnte im Achtelfinale den richtig unangenehmen Losen (vor allem uns) aus dem Weg noch gehen....

    0

  • Jep und bei einem Sieg gegen die Türken ist PSG dann am Ende auf jeden Fall auch Gruppensieger und könnte im Achtelfinale den richtig unangenehmen Losen (vor allem uns) aus dem Weg noch gehen....


    wäre auch am besten für uns. ich hätte gar kein bock gegen neymar, mbappe und co im achtelfinale spielen zu müssen.

  • Jap. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass Nagelsmann zwangsweise den ein oder anderen Spieler aufstellt, den er sonst nicht in so einem Topspiel aufstellen würde. Immerhin müssen sie ja auch schon wieder am Dienstag ran.

    und leipzig spielt direkt am dienstag wieder. 3 tage nach dem topspiel bei uns. na da bin ich aber mal gespannt wo die prioritäten liegen. sollte leipzig gegen uns früh mit 1 oder 2 toren hinten liegen, könnte ich mir auch vorstellen, dass sie taktisch anfangen zu schonen für dienstag. we will see...

    Nagelsmann hat ja auch schon gesagt, dass die CL Vorrang vor dem Bundesliga-Spiel gegen uns hat.

    Die werden alles dransetzen, um gegen ManU weiterzukommen. Trotzdem werden sie auch gegen uns mit einer sehr starken Mannschaft auflaufen.

    Da sollten wir uns von Nagelsmann nicht einlullen lassen.

  • Ich glaube auch nicht, dass die Spieler am Samstag das Spiel weniger als das sehen werden, was es ist: Das Topspiel der Liga.


    Ein guter Teil unserer Leistungsträger ist im Gegensatz zu RB aber ausgeruht und die Jungs dürften richtig Bock auf das Spiel haben. Die Vorzeichen könnten auf jeden Fall schlechter sein. Ein Selbstläufer wird das aber sicherlich nicht, keine Frage.

  • fand ihn eben furchtbar den Favre im Interview bei sky....


    er kommt öfters sehr verwirrt rüber. ich find ihn von seiner art her irgendwie komisch.

    gerade hat er nicht einmal gewusst, dass er öfter als 3 mal wechseln darf..

  • er kommt öfters sehr verwirrt rüber. ich find ihn von seiner art her irgendwie komisch.

    gerade hat er nicht einmal gewusst, dass er öfter als 3 mal wechseln darf..

    das fand ich auch erstaunlich.... sollte auf dem Niveau nicht passieren

  • er kommt öfters sehr verwirrt rüber. ich find ihn von seiner art her irgendwie komisch.

    gerade hat er nicht einmal gewusst, dass er öfter als 3 mal wechseln darf..

    Der fährt wohl bald wieder zum Flughafen

    rot und weiß bis in den Tod

  • er kommt öfters sehr verwirrt rüber. ich find ihn von seiner art her irgendwie komisch.

    gerade hat er nicht einmal gewusst, dass er öfter als 3 mal wechseln darf..


    das fand ich auch erstaunlich.... sollte auf dem Niveau nicht passieren

    Der BVB hatte zum Zeitpunkt der Hummels-Verletzung doch schon 3 Wechselzeitpunkte ausgenutzt. Auch wenn sie "nur" 4 Spieler gewechselt haben, durften sie keine viertes Mal wechseln. Sicherlich kann man da souveräner als Favre reagieren (Flick zeigt das ja Woche für Woche), aber das war m. E. schon eine komische Frage.

  • Ist mir ein Rätsel, wie du darauf kommst. Ich glaube nicht, dass von den 70k in der AA in jedem CL-Spiel überwiegend aktive Fans zu finden sind. Und ich bezog mich tatsächlich auf alle Stadionzuschauer.

    So langsam glaube ich echt du versuchst absichtlich nicht zu verstehen wovon ich spreche. Ausgangspunkt war meine Aussage über die Zuschauer die bei einem Finalturnier dabei sein wollen würden. Keine Ahnung was du jetzt mit deinen 70k aus der Arena willst, von denen war doch nie die Rede.

    Keine Ahnung warum du auf einmal meinst dich darauf beziehen zu müssen. Genauso wenig wie TV Zuschauer oder Leute mit dem Weg nach München. Alles Dinge um die es nie ging und mit denen du plötzlich um dich wirfst.


    Nochmal: Es ging ausschließlich um Zuschauer bei CL Auswärtsspielen und alles andere hat nicht das geringste mit dem zu tun worüber ich mich geäußert habe.


    Bei den Spielen hat man eben nämlich zumindest bis zum Halbfinale so gut wie nur aktive Fans. Nicht unbedingt ultras, aber halt Leute die sehr viel fahren und auch bei den Spielen meistens dabei sind. Ist ja kein Zufall, dass man gefühlt bei jedem Auswärtsspiel in Europa die gleichen Leute trifft und die gleichen Gesichter sieht.

  • So langsam glaube ich echt du versuchst absichtlich nicht zu verstehen wovon ich spreche.

    Ich denke, das kann ich guten Gewissens zurückgeben. Du schreibst es ja am Ende selbst. Bis zum Halbfinale gibt es bei Auswärtsreisen nur aktive Fans. Das jeweilige Stadion selbst ist aber nicht überwiegend mit aktiven Fans bestückt. Und darum ging es von Anfang an. Um alle Stadionbesucher. Die aktive Fanszene hast du erst im Laufe der Diskussion mit eingebracht.


    Was war bzw. ist daran eigentlich so schwer zu verstehen dass es von Anfang an um alle Stadionbesucher ging? Um die Heimfans, die neutralen Zuschauer und die angereisten?

  • Ich denke, das kann ich guten Gewissens zurückgeben. Du schreibst es ja am Ende selbst. Bis zum Halbfinale gibt es bei Auswärtsreisen nur aktive Fans. Das jeweilige Stadion selbst ist aber nicht überwiegend mit aktiven Fans bestückt. Und darum ging es von Anfang an. Um alle Stadionbesucher. Die aktive Fanszene hast du erst im Laufe der Diskussion mit eingebracht.


    Was war bzw. ist daran eigentlich so schwer zu verstehen dass es von Anfang an um alle Stadionbesucher ging? Um die Heimfans, die neutralen Zuschauer und die angereisten?

    Der Verlauf war, dass du meintest das sei eine Reform für die Fans. Darauf habe ich erwidert, dass es keine Reform (im positiven Sinne) für die Fans sei, die die Spiele (dass es dabei um die KO Spiele ging sollte wohl logisch sein) im Stadion verfolgen wollen. Deine Antwort darauf war, dass diese Aussage Unsinn sei und dann hat sich unsere Diskussion, zumindest für mein Verständnis, nur darauf bezogen. Nie ob es grundsätzlich eine Reform für die Fans wäre. Vielleicht haben wir da aber auch aneinander vorbeigeredet, weil wir beide um ganz andere Dinge diskutiert haben:)


    Für mich persönlich zählt aber grundsätzlich auch der Fan im Stadion um einiges mehr als der am TV, vor allem wenn es darum geht gewisse Dinge danach auszurichten. Was ich allerdings nicht bedacht hatte war die Tatsache, dass es bei so einem Turnier pro Spiel viel mehr Karten gäbe als bei einem normalen Auswärtsspiel. Was aber an den anderen Punkten nichts ändert.


    Alleine die Vorstellung eine Horde besoffene Fans aus München, Dortmund, Paris, Madrid, Barcelona, Turin, Manchester und Liverpool eine Woche zusammen in eine Stadt zu stecken, ist fast schon abenteuerlich. Da könnte man bei Tipico wahrscheinlich darauf wetten wo es als erstes knallt :thumbsup:

  • Vielleicht sehe ich das zu sehr durch die Fanbrille...


    Aber die medialen O- Töne zum Punktgewinn bei Atletico:


    "Bayerns CL- Serie reißt" - "Bayern rettet Punkt in Madrid" - "Vier Bayernspieler schrammen an der 5 vorbei"


    O- Töne zu Dortmunds Punkt gegen Lazio:


    "Achtelfinale!" - "Witzelfmeter" - "So viele Verletzte"...auf sport.de macht man aus dem Punkt in der Überschrift sogar einen "Zittersieg" ^^


    Fällt den Schreiberlingen augenscheinlich wieder schwer die Leistungen einzuordnen.

  • Fällt den Schreiberlingen augenscheinlich wieder schwer die Leistungen einzuordnen.

    Denen scheint in der Tat nur wichtig zu sein, daß sie überhaupt irgendeinen Mist zu Papier bringen ... bspw. Einzelkritik zu Nübel (auszugsweise): "Insgesamt noch kein hundertprozentiger Neuer-Ersatz" ... Ach gar ... Als ich das las, hab ich die Seite geschlossen.

    Im Grunde genommen ist es mir völlig wurscht, wer hinter uns zweiter wird.