UEFA Champions League - Allgemeiner Thread

  • Tuchel vs Pep

    Der bessere möge gewinnen.


    Das wird ein sehr sehr interessantes Spiel.

    Generalprobe am Samstag in der EPL.

    Tuchel hat sie nun alle nacheinander ausgecoached.


    Mourinho, Simeone, Klopp, Ancelotti, Zidane.


    Nun fehlt nur noch der Sieg gegen den besten: Pep Guardiola.

    Tuchel ist der Herausforderer um den Titel des weltbesten Trainers.

    Er ist derjenige, der Pep schlagen kann.

  • Ist ihm im FA Cup bereits gelungen ;)

  • Alles richtig. Nur: durch ein gewonnenes FA Cup-Halbfinale kommt keiner auf die Idee, Dich zum Welttrainer zu küren.

    Bei einem gewonnen CL-Finale schon. Außer man heißt Flick und die Journalisten sind tief in einem Kamel@rsch.

  • Alles richtig. Nur: durch ein gewonnenes FA Cup-Halbfinale kommt keiner auf die Idee, Dich zum Welttrainer zu küren.

    Bei einem gewonnen CL-Finale schon. Außer man heißt Flick und die Journalisten sind tief in einem Kamel@rsch.

    Erinner mich bitte nicht daran, wie man Flick diesen wohlverdienten Titel geraubt hat...das regt mich noch heute auf.

  • Erinner mich bitte nicht daran, wie man Flick diesen wohlverdienten Titel geraubt hat...das regt mich noch heute auf.

    Doch. Muss man!!! Unfassbare Schweinerei einem Mann, der sechs Titel gewonnen hat nicht diesen Titel zu verleihen und stattdessem ans Kamel, der gerade mal die PL gewonnen hatte.

  • Pochettino ist besser weil er einen geschwächten FCB besiegt hat. Aber Tuchel ist nun wieder im CL-Finale. Schon komisch alles.

    Das aus deutscher Sicht lustigste Finale ist nun perfekt. Da wirklich beide Trainer die selben Gegner unter Journalisten und Fans haben. So etwas erlebt man sehr selten.

    0

  • Doch. Muss man!!! Unfassbare Schweinerei einem Mann, der sechs Titel gewonnen hat nicht diesen Titel zu verleihen und stattdessem ans Kamel, der gerade mal die PL gewonnen hatte.

    Man muss aber erwähnen, dass diese Wahl durch die Trainerkollegen entschieden wurde, bei den Journalisten war Flick vorne.

  • Man muss aber erwähnen, dass diese Wahl durch die Trainerkollegen entschieden wurde, bei den Journalisten war Flick vorne.

    egal wer das entschieden hat. Das war eine absolute Schweinerei.

    Am besten brachte es Mourinho auf den Punkt, der süffisant gesagt hat, dass man für Flick wohl noch einen siebten Titel erfinden müsse, bevor er vor Klopp Welttrainer wird. Oder langt das auch vielleicht dann nicht ?

  • Vergiss nicht die Flecken vom Monitor zu wischen.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Viele im Forum meinten ja Alaba würde bei Real nur auf der Bank sitzen. Gestern zeigte sich, dass da ein Umbruch notwendig ist, perfekte Zeit für Alaba um einzusteigen. Sieht man das gestriges Spiel wäre er wohl als IV, LV und im zentralen Mittelfeld eine Bereicherung gewesen. Sowohl der Verteidigung als auch dem zentralen Mittelfeld fehlt einfach das Tempo. Die Mannschaft lebt von einem immer noch grossartigen Benzema und einigen Geniestreichen von Modric. Wo war Kroos, Casemiro? Werner gefühlt dreimal so schnell wie Ramos, der diesmal auch bei Kopfbällen oft zu spät kam, auch Harvertz recht stark und Thiago Silva mit seinen bereits 36 Jahren toll. Völlig verdienter Sieg. Hoffe Kroos ist nicht wieder gesetzt bei Jogi, da fehlt es völlig an Dynamik und Geschwindigkeit.