UEFA Champions League - Allgemeiner Thread

  • Es hatte doch jemand auf Ajax gewettet. Eigentlich nur logisch. Die sind verdammt heimstark und gerade gegen deutsche Mannschaften. Wir haben dort doch, wenn ich nicht falsch liege, auch noch nie gewonnen. Zumindest war das viele, viele Jahre der Fall.

    0

  • Es hatte doch jemand auf Ajax gewettet. Eigentlich nur logisch. Die sind verdammt heimstark und gerade gegen deutsche Mannschaften. Wir haben dort doch, wenn ich nicht falsch liege, auch noch nie gewonnen. Zumindest war das viele, viele Jahre der Fall.

    Das nenne ich mal ein gutes Bauchgefühl!


    Ich habe gerade mal nachgeschaut, wir haben noch nie in Amsterdam gewonnen. Von fünf Auswärtsspielen in Amsterdam verloren wir drei, die anderen beiden endeten jeweils Remis (2:2 04/05, im Heimspiel war ein überragender Makaay im Grunde alleine für den Sieg verantwortlich, 3:3 18/19).

    Überhaupt verlor Ajax erst ein Heimspiel gegen eine deutsche Mannschaft, allerdings ausgerechnet gegen den BVB in der Gruppenphase 12/13.

  • ajax ist für mich ein kleiner geheimfavorit. die sind vor nicht all zu langer zeit auch erst mit ten hag bis ins halbfinale durchmarschiert und dann unglücklich gegen tottenham ausgeschieden.


    vorallem zuhause sind die in ihrem hexenkessel richtig stark unterwegs. ich bin jedenfalls sehr auf das rückspiel gespannt und vorallem auf die reaktion der schwachgelben.^^

  • Ich finde es generell wirklich krass, wie ten Hag trotz des Ausverkaufs vor 2 Jahren (de Ligt, de Jong, van der Beek, Zyech, Dolberg, Sinkraven, Dest, +Wegfall Onana) so ein bockstarkes Team auf die Beine gestellt hat. Das zollt allergrößten Respekt!

    Man fasst es nicht!

  • Das stimmt. Wundert mich, dass da nicht schon längst ein Team zugegriffen hat.

    Gerade für Teams aus der 2. Reihe wie Dortmund, RB, oder auch in England wäre das mE eine sehr gute Entscheidung.

    Und dann könnte man auch einschätzen, ob es für ganz oben (also uns zB) reicht.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Bei Ajax passt wirklich vieles. Offensichtlich ein sehr gutes Scouting, gute Nachwuchsarbeit und ein gutes Auge für Leute wie Haller, der nach seinem Wechsel von Frankfurt nach West Ham ja eigentlich schon als gescheitert galt und nun wieder komplett aufblüht. Und dann natürlich noch ten Hag, der ein absoluter Top-Trainer ist. Ich denke, dass man in Barcelona ganz genau hinschaut...

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Das stimmt. Wundert mich, dass da nicht schon längst ein Team zugegriffen hat.

    Gerade für Teams aus der 2. Reihe wie Dortmund, RB, oder auch in England wäre das mE eine sehr gute Entscheidung.

    Und dann könnte man auch einschätzen, ob es für ganz oben (also uns zB) reicht.

    Und wer von denen wäre gegenüber Ajax eine nennenswerte Steigerung, mit denen er vor zweieinhalb Jahren noch im CL-Halbfinale stand, und nur in allerletzter Sekunde am Finaleinzug gescheitert ist?

  • Deshalb bekommt der BVB die Spieler auch nicht. Diese Zwischenstufe brauchen, aber vor allem wollen die Spieler nicht. Sie können doch gleich zu den großen Clubs wechseln und mehr Geld kassieren als beim BVB und Leipzig. CL spielen sie auch mit Ajax, werden da gut ausgebildet und haben aktuell auch einen besseren Trainer.
    Wenn wir einen Ajax-Spieler wollen, müssen wir sofort zuschlagen. Ajax ist die letzte Stufe vor einem Wechsel zum FCB.

    0

  • Das stimmt. Wundert mich, dass da nicht schon längst ein Team zugegriffen hat.

    Gerade für Teams aus der 2. Reihe wie Dortmund, RB, oder auch in England wäre das mE eine sehr gute Entscheidung.

    Und dann könnte man auch einschätzen, ob es für ganz oben (also uns zB) reicht.

    Ajax ist ja die selbe Stufe wie die beiden Kackvereine, warum sollen die Spieler dahin wechseln? Wäre ja eher ein downgrade zu Ajax. Noch dazu bescheidenere Clubs und hässlichere Städte.

    0

  • Wird interessant werden, ob Poch, wenn Ramos in Zukunft dauerhaft zum Einsatz kommt, auf 3-4-3 umstellt mit drei IV und kompakten Mittelfeld. Das könnte sehr gut funktionieren (vorausgesetzt Ramos Fitness hält dann dauerhaft).

  • Und wer von denen wäre gegenüber Ajax eine nennenswerte Steigerung, mit denen er vor zweieinhalb Jahren noch im CL-Halbfinale stand, und nur in allerletzter Sekunde am Finaleinzug gescheitert ist?

    Ich glaube schon, dass RB und vor Allem BvB deutlich bessere finanzielle Möglichkeiten haben als Ajax.

    Es wäre dann seine Aufgabe, daraus sportlich auch noch mehr zu machen als derzeit bei Ajax möglich ist.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Der Rekordtransfer von Ajax in der Geschichte ist Haller mit 22.5 Mio Ablöse. Bei Dortmund waren gestern alleine 7 Spieler auf dem Platz die mehr Ablöse gekostet haben, darunter Can, Brandt oder Schulz :D

    0

  • Ich glaube schon, dass RB und vor Allem BvB deutlich bessere finanzielle Möglichkeiten haben als Ajax.

    Es wäre dann seine Aufgabe, daraus sportlich auch noch mehr zu machen als derzeit bei Ajax möglich ist.

    Auch denen wird das Tafelsilber regelmäßig weggekauft, u.a. von uns, letztlich haben wohl alle drei ihren Ruf als Steigbügelhalter nach oben weg, aber mehr Gehalt könnten sie ihm zweifellos zahlen:D

  • Auch denen wird das Tafelsilber regelmäßig weggekauft, u.a. von uns, letztlich haben wohl alle drei ihren Ruf als Steigbügelhalter nach oben weg, aber mehr Gehalt könnten sie ihm zweifellos zahlen:D

    Ja, auch sie verlieren ihre Spieler.

    Aber sie können schon ein Regal höher einkaufen als Ajax und sind deshalb für mich grundsätzlich bei ansonsten gleicher Arbeit (wo ja der Trainer massiven Anteil hat) über Ajax einzuschätzen.

    Da sie beide auf der Trainerbank suboptimal besetzt sind, ist. ajax derzeit besser, aber genau das würde sich ja ändern.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Ja, auch sie verlieren ihre Spieler.

    Aber sie können schon ein Regal höher einkaufen als Ajax und sind deshalb für mich grundsätzlich bei ansonsten gleicher Arbeit (wo ja der Trainer massiven Anteil hat) über Ajax einzuschätzen.

    Da sie beide auf der Trainerbank suboptimal besetzt sind, ist. ajax derzeit besser, aber genau das würde sich ja ändern.

    Naja, wieviel der Trainer beim BVB an der Transferpolitik zu melden hat, ist ja auch fraglich. Aber zweifellos wäre es interessant zu sehen, was ten Hag dort reißen würde. Dass er bei Ajax das Ende der Fahnenstange erreicht hat, ist klar. Nur würde auch der BVB es nicht kompensiert bekommen, wenn er wie Ajax innerhalb von zwei Sommern die halbe Stammelf verliert.