UEFA Champions League - Allgemeiner Thread

  • Wer ist Alisson Becker?

    Ist das die Schwester von Boris Becker?


    Alleine Neuer nicht in dieser Liste zu finden, als besten spielenden Torwart überhaupt, sagt alles über diese "Mülllisten".


    Klar, dass ALABA dort ausgerechnet genannt wird, hat sicherlich auch nix mit seinem neuen Verein zu tun. <X

    #FCB2020: happy anniversary & 120 years of passion! <3

  • Grundsätzlich ja, wobei Ajax schon extrem gut ist diese Saison. Benfica sollten sie packen und dann heißt es "schaun mer mal"


    .

    Ajax muss sich jetzt erstmal gegen richtige Gegner beweisen. In der Freilos-Gruppe 1. zu werden, sagt wenig aus 😀

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Barca muss scheinbar einfach ein unfassbares Jahr gespielt haben.

    Fehlt nur noch Luuk de Jong oder Breathwaite, dann wäre die Liste perfekt.

    Was ein Stuss…

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • UEFA is expecting a staggering increase in income from TV and commercial rights to its new-look Champions League from 2024, up by 40% to more than €5 billion a year. That will mean a huge increase in money going to clubs in the Champions League [@martynziegler]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1484583490452705282?s=21


    Könnte ein Grund sein, wieso man von uns nicht mehr die „die Spieler sollten genügsam sein“-Parolen hört, die man vor den ganzen Vertragsverlängerungen am Anfang der Corona-Zeit gehört hat. Wir übertreiben es zwar weiter nicht und es gibt offenbar Grenzen (wie man nun bei Süle sieht), aber letztlich gingen insbesondere die langfristigen Vertragsverlängerungen vermutlich auch wegen dieser Aussicht auf mehr Kohle recht locker von der Hand. Denke, die Strategie ist weiterhin, eher bei Transfers zu sparen, so lange uns Corona noch belästigt, daher klotzt man wohl eher bei den Verträgen, weil man weiß, dass man die irgendwie sowieso bis 2024 zahlen kann und dann noch mal konstant richtig Kohle reinkommt.

  • UEFA is expecting a staggering increase in income from TV and commercial rights to its new-look Champions League from 2024, up by 40% to more than €5 billion a year. That will mean a huge increase in money going to clubs in the Champions League [@martynziegler]


    https://twitter.com/imiasanmia…/1484583490452705282?s=21


    Könnte ein Grund sein, wieso man von uns nicht mehr die „die Spieler sollten genügsam sein“-Parolen hört, die man vor den ganzen Vertragsverlängerungen am Anfang der Corona-Zeit gehört hat. Wir übertreiben es zwar weiter nicht und es gibt offenbar Grenzen (wie man nun bei Süle sieht), aber letztlich gingen insbesondere die langfristigen Vertragsverlängerungen vermutlich auch wegen dieser Aussicht auf mehr Kohle recht locker von der Hand. Denke, die Strategie ist weiterhin, eher bei Transfers zu sparen, so lange uns Corona noch belästigt, daher klotzt man wohl eher bei den Verträgen, weil man weiß, dass man die irgendwie sowieso bis 2024 zahlen kann und dann noch mal konstant richtig Kohle reinkommt.

    Würde das ein oder andere erklären, das stimmt.

    Dann wird man wohl tatsächlich bald die 30 Mio p.a. bei einem Spieler zahlen.

    Und schon wird das Thema Haaland vielleicht doch spannender als ich dachte.

    Denn die Ablöse ist ja nicht das Problem.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Da wir durch das neue Format auch 10 Spiele garantiert haben, vermutlich noch mit KO Runde obendrauf, kannst du davon ausgehen, dass wir vermutlich nicht nur bald die 800m knacken, sondern auf die Milliarde zusteuern. Vorausgesetzt bis dahin gibt es mal wieder ne "normale" Saison. Auch Dortmund, Leipzig und Leverkusen dürften damit deutlich stärker durch die Decke gehen als gedacht. Das kann für den Rest der Liga nicht gut sein.

  • Die Rechnung geht nicht auf.

    40% mehr auf garantierte Einnahmen sind ca 30 mio , bei 4 zusätzlichen Gruppenspielen vielleicht nochmal 10 mio.


    KO Spiele kann man nicht kalkulieren.

    Wenn man CL Sieg zu Grunde legt sind es max 50 Mio mehr. Wie kommst Du da auf die Zahlen?

  • Die Rechnung geht nicht auf.

    40% mehr auf garantierte Einnahmen sind ca 30 mio , bei 4 zusätzlichen Gruppenspielen vielleicht nochmal 10 mio.


    KO Spiele kann man nicht kalkulieren.

    Wenn man CL Sieg zu Grunde legt sind es max 50 Mio mehr. Wie kommst Du da auf die Zahlen?

    Wir waren doch vor Corona schon auf Kurs, die 800 zu knacken und haben die Einnahmen seit Jahren stetig gesteigert und das nicht um 5 Millionen, sondern jeweils im zweistelligen Millionen Bereich. Von daher ist es für mich nur eine Frage wann wir die Milliarde knacken. Durch das neue CL Format und uns Stellung, die wir mittlerweile international haben, wird das sicher keine 10 Jahre dauern. Wir gelten doch mittlerweile neben City als der stärkste Klub weltweit, vor Chelsea, vor PSG, vor Barca und Real. Das wird sich auch aufs Merchandise auswirken.

  • Wir waren doch vor Corona schon auf Kurs, die 800 zu knacken und haben die Einnahmen seit Jahren stetig gesteigert und das nicht um 5 Millionen, sondern jeweils im zweistelligen Millionen Bereich. Von daher ist es für mich nur eine Frage wann wir die Milliarde knacken. Durch das neue CL Format und uns Stellung, die wir mittlerweile international haben, wird das sicher keine 10 Jahre dauern. Wir gelten doch mittlerweile neben City als der stärkste Klub weltweit, vor Chelsea, vor PSG, vor Barca und Real. Das wird sich auch aufs Merchandise auswirken.

    Diese Saison 21/22 wird man froh sein wenn man wieder erst einmal 650 Mio Umsatz erreicht.

    Nächste Saison 22/23 wird man die 750 Mio aus 18/19 wieder anpeilen und froh sein wenn man das erreicht. TV Erlöse aus der DFL Vermarktung sind niedriger festgeschrieben bis 2025. Und man hatte damals nennenswerte Transfererlöse (erinnere ca 60 Mio), die man erst einmal nicht erwarten kann (Ausnahme evtl Lewa).

    TV Erlöse aus der CL Vermarktung steigen nicht vor 24/25.


    Also diese Saison kann man mit Schadensbegrenzung bezeichnen, die nächste Erholung auf 18/19 Niveau und erst ab 23/24 mit nennenswertem Wachstum ohne TV Erlöse die dann erst darauf folgen.


    Das ist eher eine mittelfristige Entwicklung in meinen Augen. Würde mich nicht wundern wenn man die Vertragsverlängerungen entsprechend strukturiert hat.


    Vor diesem Hintergrund macht es eben großen Sinn, mit den Leistungsträgern zu verlängern, auch wenn die Gehälter insgesamt ansteigen. Wenn man davon ausgeht das man mit Lewa Neuer Müller Gnabry verlängert wird man wohl über die 60% vom Umsatz kommen, aber das ist immer noch besser als Spieler mit hohem Handgeld zu verpflichten. Bei Lewa könnte man zB vor dem Hintergrund massiv höherer Einnahmen in 24/25 einen golden bye bye bonus 2025 vereinbaren!


    Aber Du hast recht in den nächsten 5-6 Jahren wird man die 1 Mrd anpeilen.

  • Dreydel_OG

    Wobei eine Erhöhung auf 5 Mrd ja auch viel mehr als 40% sind. Im laufenden Zyklus sind es ja 3 Mrd, ergo eher 70% . Keine Ahnung warum die 40% rechnen.

    Also dann wären es nicht 30 Mio pa mehr sondern eher 50-55 Mio pa mehr garantierte Einnahmen, wenn man das Erreichen des AF zugrunde legt.

  • .


    Das ist eher eine mittelfristige Entwicklung in meinen Augen. Würde mich nicht wundern wenn man die Vertragsverlängerungen entsprechend strukturiert hat.

    .

    Gibt es im Fußball denn so Verträge wie in der NFL, die sich extrem in den Zahlungen pro Jahr unterscheiden?

    Sprich im ersten Jahr 2 Mio, im 3. 7 und im letzten dann 15 oder so?

    Wäre mir nicht bekannt, finde ich aber durchaus spannend.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • Das sehe ich aktuell noch skeptisch. Unser Wachstum hatte schon vor Corona bei fast allen wichtigen Kennzahlen einen Sattelpunkt erreicht und niemand kann heute zuverlässig sagen ob die allgemeine Fußballbegeisterung einfach wieder anspringt wenn die Pandemie (und die Maßnahmen) dann irgendwann ein Ende finden.


    Dazu kommt das der Leistungszyklus unserer Mannschaft dann vermutlich gerade sinkt. Wir hatten jetzt in den letzten zwei Jahren einen Peak mit der Fabelsaison unter Hansi, zweimal Lewy als Weltfussballer, der Verpflichtung von Nagelsmann, der Titan als neuer Boss usw usw, da hätten wir in normalen Zeiten die nächste Stufe erklimmen können. Da haben wir absehbar leider ein schlechtes Timing erwischt


    Vor-Corona-Niveau zu erreichen wird absehbar das primäre Ziel sein fürchte ich.

  • Gibt es im Fußball denn so Verträge wie in der NFL, die sich extrem in den Zahlungen pro Jahr unterscheiden?

    Sprich im ersten Jahr 2 Mio, im 3. 7 und im letzten dann 15 oder so?

    Wäre mir nicht bekannt, finde ich aber durchaus spannend.

    Würde mich wundern. Vereinzelt kann es das sicher geben, aber der Hintergrund ist ja bei der NFL eher der, dass man es unter einen Salary Cap pressen muss und von Anfang an die Vertragsdauer Schall und Rauch ist, weil du gecuttet werden kannst. Im Fußball ist man da je eher bei der NBA, wo ein Vertrag zu 100% garantiert ist.

  • Gibt es im Fußball denn so Verträge wie in der NFL, die sich extrem in den Zahlungen pro Jahr unterscheiden?

    Sprich im ersten Jahr 2 Mio, im 3. 7 und im letzten dann 15 oder so?

    Wäre mir nicht bekannt, finde ich aber durchaus spannend.

    warum soll es die nicht geben? Da ist man ja frei in der Gestaltung. Macht ja Sinn jährlich garantiert pro rata mehr zu zahlen, in der Erwartung das die Umsätze wieder gestiegen sind.


    Es würde mich auch nicht überraschen wenn man in die neuen Verträge auch eine Anpassungsklausel aufgenommen hat, die das Recht auf Kürzung beinhaltet, wenn ähnliche gravierende Einnahmeverluste zukünftig eintreten sollten.


    Bei Neuer und Müller könnte ich mir auch vorstellen das sie einen einsatzbezogenen Vertrag akzeptieren (verletzungsabhängig).

  • Also diese Saison kann man mit Schadensbegrenzung bezeichnen, die nächste Erholung auf 18/19 Niveau und erst ab 23/24 mit nennenswertem Wachstum ohne TV Erlöse die dann erst darauf folgen.

    Ich glaube, dass ist alles viel zu vage. Im Sommer wird die Inzidenz wieder niedrig sein und wir spielen vor Fans. Im Winter geht alles wieder rauf und die Politik ist völlig überrascht über die nächste Welle. Ich sehe auch die Winter WM noch nicht in trockenen Tüchern oder es gibt eine ähnliche Farce wie im Handball jetzt, da die Zahlen im Dezember in den letzten beiden Jahren am höchsten waren.

    Man fasst es nicht!

  • Ich packs mal hier rein weil ich keinen Thread für Ajax gefunden habe.


    Director of Football Affairs Marc Overmars will leave Ajax with immediate effect. He made this decision after discussions in recent days with the Supervisory Board and CEO Edwin van der Sar and communicated his intentions to them. A series of inappropriate messages sent to several female colleagues over an extended period of time underlies his decision to leave the club.


    https://english.ajax.nl/articl…ax-effective-immediately/


    Ich frag mich auch, wie bescheuert man eigentlich sein kann....



  • Ich frag mich auch, wie bescheuert man eigentlich sein kann....




    Das fragt man sich in solchen Situationen ja immer.


    Da hast du eine top Karriere, top Einkommen, Ansehen, Respekt etc. und dann macht das Pupertier in dir das alles zunichte. Rational nicht zu erklären.

    "Jeder I.diot kann einen Krieg beginnen, aber es braucht 100 Genies, um ihn zu beenden."