UEFA Champions League - Allgemeiner Thread

  • Liverpool hat immerhin nicht versucht, die CL mit einer hinterfotzigen Aktion zu beerdigen.


    Andererseits hat Liverpool 6 CL Titel so wie wir, und ich möchte nicht, dass sie uns wieder überholen. Bei Real ist es mit aktuell 13 Titeln eh schon wurscht.

    Den Gedankengang hat ich leider auch

    Für immer und alle Zeiten Fc Bayern

  • Meine Güte! Genauso wie hier ist die Führung dort aber auch nicht Real Madrid alleine sondern die Geschichte, das Stadion, die Stadt. Im Gegensatz zu Liverpool hat sich Real Madrid nicht verkauft.

    Wer hat denn zu Beginn die Superleague überhaupt zum Thema gemacht? Oh wait…

    Hm.


    Bei Real ist es also die Geschichte und die Stadt und das Stadion. Also egal, dass sie den europäischen Fußball verraten haben?


    Bei Liverpool könnte ich ebenso sagen, dass sie eine riesengroße Geschichte, eine legendäre Stadt und ein legendäres Stadion haben, was juckt es da, dass sie sich verkauft haben? Könnte man jedenfalls fragen.


    Da du diese Parallelen nicht siehst und real sogleich ritterlich zur Seite springst , vermute ich, dass in dir ein kleiner madridfan schlummert.

    "Es zählt das, was bayernimherz sagt." (steveaustin10)

  • Ohje. Leg dich doch besser schlafen.

    Puta Madrid!

  • Thiago ist der einzige, dem ich es eigentlich gönnen würde. Andererseits wäre es aber auch schön, wenn er seinen einzigen wahren CL-Triumph auf ewig mit uns verbindet.


    Im Endeffekt ist da einfach zu viel Kacke unterwegs, es sollte einfach keiner gewinnen.

    "Eines Tages werden wir alle sterben, Snoopy."

    "Stimmt. Aber an allen anderen Tagen nicht."



  • So ein blödsinn, die spielen halt immer dasselbe, dadurch gibt es klare Abläufe.

    Super Interpretation. Grealish hat zweimal das 2:0 auf dem Fuß, mit 99%-iger Chance.

    Ist ja schön, dass Fußball nicht nur starren Abläufen folgt (wie Du versuchst nahe zu legen).

    Aber planvoller Fußball ist was anderes. Das sind eben die Situationen. Wie einst im CL Finale 1999, kurz vor Schluss...

  • Real hat einfach eine wahnsinnig krasse Mentalität. Und gefühlt coacht sich die Mannschaft auch selbst. Carlo steht entspannt daneben ;)

    Genau. deshalb wartet sie 90 Minuten, bis sie anfängt, die zwei Tore Rückstand auszugleichen. :thumbsup:

    Das hätte jede andere Mannschaft genauso gebracht. Im eigenen Stadion in der 90. ein Tor. Dann fehlt Dir noch eins. Da brennt die Hütte.

    Aber sorry: Die hatten in den letzten drei Runden Glück für 10 Jahre. Gegen Liverpool wirds nicht reichen; die sind cleverer. Zumal auf neutralem Boden.

  • Genau. deshalb wartet sie 90 Minuten, bis sie anfängt, die zwei Tore Rückstand auszugleichen. :thumbsup:

    Das hätte jede andere Mannschaft genauso gebracht. Im eigenen Stadion in der 90. ein Tor. Dann fehlt Dir noch eins. Da brennt die Hütte.

    Aber sorry: Die hatten in den letzten drei Runden Glück für 10 Jahre. Gegen Liverpool wirds nicht reichen; die sind cleverer. Zumal auf neutralem Boden.

    wir hatten doch einen schönen Abend.

    Ich hab nur für Real gehalten, weil ich 3:1 für Real nach 90 Minuten gewettet hatte, bei Quote 1:26.

    Als das Spiel in die Verlängerung ging, war es mir wieder egal, wer weiter kommt.

  • Super Interpretation. Grealish hat zweimal das 2:0 auf dem Fuß, mit 99%-iger Chance.

    Ist ja schön, dass Fußball nicht nur starren Abläufen folgt (wie Du versuchst nahe zu legen).

    Aber planvoller Fußball ist was anderes. Das sind eben die Situationen. Wie einst im CL Finale 1999, kurz vor Schluss...

    Auch vincinius hatte ein Tor am Fuss. Madrid hat eine Ballsicherheit und Automatismen und einen unbändigen Glauben, alles Tugenden die uns gerade fehlen. Aber Ancelotti ist natürlich eine Null und JN Weltklasse...manchmal frag ich mich echt....

  • Thiago ist der einzige, dem ich es eigentlich gönnen würde. Andererseits wäre es aber auch schön, wenn er seinen einzigen wahren CL-Triumph auf ewig mit uns verbindet.


    Im Endeffekt ist da einfach zu viel Kacke unterwegs, es sollte einfach keiner gewinnen.

    Dieses Rumpelturnier ohne Fans im Stadion war sicherlich auch für die Spieler kein wirklicher oder gleichzusetzender CL-Sieg. Ausserdem holte er den Cup auch mit Barcelona.