UEFA Champions League - Allgemeiner Thread

  • Die Arroganz und Großmäuligkeit bei einigen hier ist schon sensationell. Und dann erleben wir ein Villareal 2.0 und alle gucken sich verdutzt an.

    Es ist doch was anderes, dass man theoretisch gegen jeden verlieren kann, aber gegen gewisse davon eben klarer Favorit ist und gegen andere nicht. Und da ist Milan eben der Aussenseiter, PSG nicht. Was kann man daran nicht verstehen?

  • Es ist doch was anderes, dass man theoretisch gegen jeden verlieren kann, aber gegen gewisse davon eben klarer Favorit ist und gegen andere nicht. Und da ist Milan eben der Aussenseiter, PSG nicht. Was kann man daran nicht verstehen?

    Weil wir gegen Milan meiner Meinung nach eben nicht klarer Favorit sind. Gegen Villareal schon, gegen Brügge auch.

  • Die Arroganz und Großmäuligkeit bei einigen hier ist schon sensationell. Und dann erleben wir ein Villareal 2.0 und alle gucken sich verdutzt an.

    Ich glaube, man muss hier unterscheiden: Ernst nehmen muss man selbstverständlich jeden Gegner, sonst endet es wie Villareal. Dabei meine ich nichtmal das unglückliche Rückspiel, sondern das desolate Hinspiel, wo wir mit 0:1 sehr gut bedient waren.

    Dennoch muss man mit unseren Ansprüchen, nämlich zu den Top 5 Europas zu gehören, gegen solche Gegner wie Milan oder Brügge souverän weiterkommen.

    Man fasst es nicht!

  • Ich glaube, man muss hier unterscheiden: Ernst nehmen muss man selbstverständlich jeden Gegner, sonst endet es wie Villareal. Dabei meine ich nichtmal das unglückliche Rückspiel, sondern das desolate Hinspiel, wo wir mit 0:1 sehr gut bedient waren.

    Dennoch muss man mit unseren Ansprüchen, nämlich zu den Top 5 Europas zu gehören, gegen solche Gegner wie Milan oder Brügge souverän weiterkommen.

    Bei Brügge bin ich bei dir, aber Milan sollte man nie unterschätzen. Man sollte nie eine italienische Mannschaft unterschätzen, egal wie schwach die Liga auch ist.

  • Ja, ist es. Italienische Mannschaft, schwer zu bespielen und haben mit Giroud einen, der gerne gegen uns trifft. Nach Villareal immer noch zu behaupten, man käme gegen gewisse Teams locker weiter.... nun ja. Einige lernen es nie.

    Sicher weiter kommen wir gegen niemanden, aber gegen Brügge oder Milan wäre es eben eine Blamage, teils noch größer als die gegen Villareal, bei den anderen beiden kommt es sehr auf das Wie an. Was Milan angeht, bin ich aber mittlerweile entspannt, denn Pippo Inzaghi ist zu unserem Glück seit über zehn Jahren in Rente:D

  • Natürlich ist Milan Kanonenfutter im Vergleich zu PSG oder Liverpool. Daran ändert auch ein letztjähriges Ausscheiden gegen anderes Kanonenfutter nichts. Und ja, man kann auch durchaus mal gegen Kanonenfutter Ausscheiden. Das macht diesen Verein aber nicht automatisch besser.


    Giroud hat in neun Spielen gegen uns dreimal getroffen. Keine wahnsinnige Quote. Und selbst das liegt allerdings schon 6 respektive 9 Jahre zurück.

  • Die Arroganz und Großmäuligkeit bei einigen hier ist schon sensationell. Und dann erleben wir ein Villareal 2.0 und alle gucken sich verdutzt an.

    Nöö, wir sind halt schon aus den Windeln raus .

    I bin hoid koa Hossenschoassa mehr.

    Ich geb mein Herz für Dich , für Bayern lebe ich, ich lass dich nie im Stich

  • Die Arroganz und Großmäuligkeit bei einigen hier ist schon sensationell. Und dann erleben wir ein Villareal 2.0 und alle gucken sich verdutzt an.

    Das eine hat doch mit dem Anderen nichts zu tun.

    Villareal war sicher besser als jetzt Milan und Brügge, aber dennoch ein Pflichtsieg. Bestenfalls hätte man es akzeptiert, mit unfassbar viel Pech gegen die rauszugehen, aber never ever so.

    Das muss einfach unser Anspruch sein und daran muss sich ein Trainer auch messen lassen.

    Das heißt natürlich nicht, dass das immer klappen wird.

    Das ist aber doch auch jedem hier klar. Aber wenn wir so wie du jeden Gegner als "jaaa, da kann man rausfliegen" ansehen, wird sich nie diese Zielstrebigkeit und Erfolgsbessessenheit einstellen, die den FcB so weit gebracht hat.

    Dann sind wir der BVB. "Ja, gegen Traktor Wolgograd kann man auch mal verlieren."

    Dann ist man genau damit aber auch zufrieden.


    Ich bin froh, dass der FcB - und damit auch seine Fans - nicht so sind. Da ist ein Sieg gegen das heutige Milan kein Erfolg,sondern ein zu erwartendes Ereignis.

    Give a man fire, he‘ll be warm for a day.

    Set a man on fire, he‘ll be warm for the rest of his life. - Rincewind

  • ich sehe es ein bisschen anders.
    Gegen Brügge müssen wir weiterkommen.
    Gegen Milan sollten wir weiterkommen wenn wir unsere Stärken abrufen.
    Gegen Pool und PSG kann jede Mannschaft rausfliegen, das hat dann aber wenig mit Nagelsmann zutun, wenn denn der

    Rest der Parameter stimmt.

  • Ja, ist es. Italienische Mannschaft, schwer zu bespielen und haben mit Giroud einen, der gerne gegen uns trifft. Nach Villareal immer noch zu behaupten, man käme gegen gewisse Teams locker weiter.... nun ja. Einige lernen es nie.

    Wenn man sagt das wir als deutlicher favorit ins spiel gehen, machst du halt draus das man behauptet wir würden " locker weiterkommen"

    Ich verstehe da ehrlich den zusammenhang nicht.

  • Was für eine unnötige Diskussion hier... :rolleyes:


    Es hat doch nichts mit Arroganz zu tun, wenn man sagt, dass man gegen Mailand oder Brügge auf jeden Fall weiterkommen muss. Selbstverständlich muss gegen jeden Gegner vorausgesetzt werden, dass man seriös und mit der nötigen Bereitschaft an die Sache ran geht. Und wenn dem so ist, werden weder Mailand noch Brügge uns was entgegensetzen können. Liverpool und PSG dagegen schon, deswegen sind das 50:50 Spiele.

    "Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann."

    Marie von Ebner-Eschenbach

  • Vielleicht kann mir jemand aufhelfen, aber warum reden alle von Liverpool, als wären die stark wie in den vergangenen Jahren?

    Wo sind die in der Tabelle?

    Wie viele Spiele haben die in der Liga bereits verloren?

    Sind wir da tatsächlich nicht Favorit?

    0