UEFA Champions League Saison 2019/20

  • Schöne Gruppe. Wir und Tottenham kommen weiter, wer 1. wird ist letztlich nicht so wichtig wenn man sieht dass Juve/Atletico oder PSG/Real auch nur 2. werden könnten. Würde sagen gefühlt war der Gruppensieg früher wichtiger.


    Gegen Piräus und Belgrad sollten 10-12 Punkte her und dann passt das. :thumbup:


    Leipzig hat eine leichte Gruppe erwischt, dafür dass sie nur in Topf 4 waren. Dortmund wird es mit Barcelona zusammen schaffen. Am spektakulärsten wird Leverkusen gegen Atletico und Juve, das ist echt hart:thumbsup:

    0

  • Weiterkommen ist absolute Pflicht, aber nicht unbedingt als Gruppensieger.

    Ach?

    Das heißt, wir treffen dann als Zweiter im Achtelfinale auf PSG oder Real, City, Juve, Pool oder Barca und können uns dann wieder mit "Lospech" rausreden?


    Ich finde schon, dass wir Gruppensieger werden sollten. Allein, um solchen "Ausreden" aus dem Weg zu gehen. Klar kann mann auch als Erster auf einen Knaller treffen; aber nicht mit der hohen Wahrscheinlichkeit. Mit dem Kader sollen wir schon Kandidaten fürs Halbfinale sein. (Falls wir bis Winter durchhalten und dann ein neuer Trainer kommt;)...)

  • Bieslgruppe. Klarer Gruppensieg ist da eigentlich Pflicht. Und im letzten Spiel die Chance junge Talente mal ran zu lassen.

    Tottenham sind die Spiele auf Augenhöhe die können in jede Richtung ausgehen. Ich find Gruppe top Aufstieg ist Pflicht

    0

  • Ich hätte sehr viel lieber Genk und co gehabt als die beiden Hexenkessel in Osteuropa. Positiver Nebeneffekt. Vergeigen wir da, kann Kovac gleich in der Heimat bleiben.

    Belgrad ist Serbien.

    Kovac ist (in Berlin geborener) Kroate.

    Kroaten und Serben mögen sich nicht besonders.

  • Natürlich gibt es an Prämien in diesem Jahr wieder einiges zu holen. Alle Teams, somit auch die vier deutschen und der österreichische Vertreter, erhalten ein fixes Startgeld in Höhe von 15,25 Millionen Euro von der UEFA.


    In der Gruppenphase gibt es pro Sieg 2,7 Millionen Euro und 900.000 Euro für ein Unentschieden. Da bei jedem Remis 900.000 Euro für ein Spiel überbleiben, sammelt die UEFA das Geld und schüttet es nach der Vorrunde anteilig an die 32 Teilnehmer aus.


    In der K.o.-Phase gibt es eine Staffelung für die Preisgelder:


    - Achtelfinale: 9,5 Millionen Euro

    - Viertelfinale: 10,5 Millionen Euro

    - Halbfinale: 12 Millionen Euro

    - Finale: 15 Millionen Euro

    - Sieger: 4 Millionen Euro


    Bei idealem Verlauf bekommt der Sieger des Endspiels am 30. Mai 2020 in Istanbul schon auf diesem Weg 82,45 Millionen Euro.


    Außerdem werden 585 Millionen Euro über die Koeffizientenrangliste ausgeschüttet. Das am besten platzierte Team, Real Madrid, erhält 32 Anteile à 1,108 Millionen Euro erhält, also 35,456 Millionen Euro und das am schlechtesten platzierte Team, Slavia Prag, einen Anteil, also 1,108 Millionen Euro.


    Der FC Bayern bekommt als Dritter des Rankings demnach 33,24 Millionen Euro, Borussia Dortmund als Elfter 24,38 Millionen Euro, Bayer Leverkusen auf Platz 20 14,4 Millionen Euro und RB Leipzig als 29. noch 4,43 Millionen Euro.


    Und damit noch nicht genug: Es gibt auch noch den sogenannten Marketpool in Höhe von 1,95 Milliarden (!) Euro. Die UEFA gibt an, über diesen Weg diesmal vermutlich 292 Millionen Euro auszuschütten. Die genaue Höhe ist immer erst nach der Saison taxierbar. Dabei kommt es auf den Fernsehmarkt eines jeden Teilnehmernlandes an. Die deutsche Prämie wird dann entsprechend der Ligaplatzierung im Verhältnis 40 Prozent, 30 Prozent, 20 Prozent, 10 Prozent an die Bayern, Dortmund, Leipzig und Leverkusen aufgeteilt.

  • Schöne Gruppe. Wir und Tottenham kommen weiter, wer 1. wird ist letztlich nicht so wichtig wenn man sieht dass Juve/Atletico oder PSG/Real auch nur 2. werden könnten. Würde sagen gefühlt war der Gruppensieg früher wichtiger.


    Gegen Piräus und Belgrad sollten 10-12 Punkte her und dann passt das. :thumbup:


    Leipzig hat eine leichte Gruppe erwischt, dafür dass sie nur in Topf 4 waren. Dortmund wird es mit Barcelona zusammen schaffen. Am spektakulärsten wird Leverkusen gegen Atletico und Juve, das ist echt hart:thumbsup:

    Logischerweise, seit die die Gruppe 1 nur aus Meister besteht sind ja viele Top Teams in Topf 2 gewandert. Logisch das sich die Gruppenzusammensetzung damit ändert auch für die KO Spielrunde 1

    0

  • Bayerns Dusel hat Tradition - die Musik spielt im Westen

    Hammergruppe und FC Bayern - diese Kombination aus Worten ist scheinbar tabu, wenn die Auslosung der CL-Gruppenphase ansteht. Die Münchner können fast schon mit dem Achtelfinale planen. Ganz anders sieht die Lage in Dortmund und Leverkusen aus. Rainer Franzke kommentiert.

    Seit Jahren nichts Neues, in Monaco, im Grimaldi-Forum, immer am letzten Donnerstag im August, kurz nach 18.30 Uhr, bei Gruppenauslosung der Champions League.

    Man sagt es voraus, weil es gute Tradition hat: FC Bayern München erwischt die leichteste Gruppe der vier deutschen Vertreter. So war es auch an diesem Donnerstag. Das hängt ursächlich damit zusammen, dass der Rekordmeister bei der Auslosung aus Topf 1 gezogen wird, aber es hat auch verdammt viel mit Dusel zu tun. Denn statt Tottenham hätte die Bayern eben auch Real oder Atletico Madrid als Gegner erwischen können.

    (Kicker)

    0

  • Das hängt ursächlich damit zusammen, dass der Rekordmeister bei der Auslosung aus Topf 1 gezogen wird,

    Wenigstens haben sie in einem Nebensatz mal den tatsächlichen Grund erkannt. Wie man wirklich Dusel hat, hat Leipzig gezeigt...

  • Bayerns Dusel hat Tradition - die Musik spielt im Westen

    Hammergruppe und FC Bayern - diese Kombination aus Worten ist scheinbar tabu, wenn die Auslosung der CL-Gruppenphase ansteht. Die Münchner können fast schon mit dem Achtelfinale planen. Ganz anders sieht die Lage in Dortmund und Leverkusen aus. Rainer Franzke kommentiert.

    Seit Jahren nichts Neues, in Monaco, im Grimaldi-Forum, immer am letzten Donnerstag im August, kurz nach 18.30 Uhr, bei Gruppenauslosung der Champions League.

    Man sagt es voraus, weil es gute Tradition hat: FC Bayern München erwischt die leichteste Gruppe der vier deutschen Vertreter. So war es auch an diesem Donnerstag. Das hängt ursächlich damit zusammen, dass der Rekordmeister bei der Auslosung aus Topf 1 gezogen wird, aber es hat auch verdammt viel mit Dusel zu tun. Denn statt Tottenham hätte die Bayern eben auch Real oder Atletico Madrid als Gegner erwischen können.

    (Kicker)

    Man hätte ja als Topf 1-Mannschaft auch Benfica als Gegner bekommen können - so ein Schwachsinn! Offensichtlich BVB- und nicht FCB-Fan!

    Wo die Sonne der Erkenntnis tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.

  • Das hängt ursächlich damit zusammen, dass der Rekordmeister bei der Auslosung aus Topf 1 gezogen wird, aber es hat auch verdammt viel mit Dusel zu tun. Denn statt Tottenham hätte die Bayern eben auch Real oder Atletico Madrid als Gegner erwischen können.

    Also Atletico sehe ich jetzt nicht sonderlich stärker als Tottenham. Und Real... naja, Dusel ist scheinbar, wenn man nicht dauernd die härtesten Lose zieht. Deppen.

    0

  • Bin mal sehr gespannt, ob Bosz mit seinem Powerfußball die Etablierten dort in der Gruppe ärgern kann. Freue mich auf deren Spiele.


    Weiß man schon, welcher dt. Verein parallel mit uns spielt?

    FC Bayern München