Resterampe - Allgemeiner Thread

  • "Das" Problem des Profifußballs ist es, dass viele Vereine eben noch so geführt werden, als seien sie nicht mehr als eben Vereine. Das sind, so hart es klingt, allesamt Wirtschaftsunternehmen, die Umsätze im zwei- bis dreistelligen Millionenbereich tätigen. Da fehlt es einfach an Strutkur und Fachwissen. Ich kann nicht willkürlich Ex-Profis dort in Führungsverantwortung nehmen.


    Wir können von Glück sagen, dass wir über Jahrzehnte mit UH, KHR und auch dem Kaiser Leute hatten, die die ganze Entwicklung des Fußballs von Anfang an mit erlebt und auch gestaltet haben, also dementsprechend daran wachsen konnten. Gerade KHR ist doch mittlerweile ein Geschäftsmann durch und durch.


    Mit dem Anlernen von Brazzo (man mag ja dazu stehen, wie man will) und dem Eingliedern von Kahn, geht man da den richtigen Weg. Zudem haben wir auch stets Kompetenzen von Außerhalb bzw. der Wirtschaft im Verein gehabt.

    Andere haben Geld und Unterstützung von der Chemie, schämen sich dafür und setzen als Ausgleich die Völlerpfeife

    0

  • Worin erkennst du jetzt genau Hochmut? Schrieb doch ausdrücklich "bis hierhin". Klar hoffte ich auf eine Fortsetzung der Serie. Aber ebenso klar war, dass das Spiel am Donnerstag Spuren hinterlassen würde. Hätte ich tippen müssen, dann wohl auf ein 2:2.

  • Beierlorzer wohl auch beurlaubt. Unfassbar. Die zweite Trainerentlassung am zweiten Spieltag. In der BuLi ist wirklich die geballte Kompetenz am Werk.


    Wer ist als nächstes dran? Ich tippe auf Gisdol... Köln und Heldt ist eine fantastische Mischung für einen Trainer, lass die noch zwei Spiele verlieren dann ist er weg.

    0

  • Beierlorzer wohl auch beurlaubt. Unfassbar. Die zweite Trainerentlassung am zweiten Spieltag. In der BuLi ist wirklich die geballte Kompetenz am Werk.

    Und sowohl bei Wagner als auch bei Beierlorzer kam das mit Ansage.


    Wagner gewinnt 16 Spiele am Stück nicht und darf trotzdem in die kommende Saison gehen, dafür die Mannschaft zusammenstellen und die oh so wichtige Vorbereitung durchziehen. Sein Nachfolger darf jetzt mit der Trümmertruppe und ohne Vorbereitung versuchen, was zu reißen. VIel Spaß dabei.


    Bei Beierlorzer ist es für mich, der sich für Mainz Nullkommanull interessiert, weniger offensichtlich. Aber so ein tiefer Riss, wie er offenbar zwischen Beierlorzer und der Mannschaft besteht, entsteht nicht an den ersten beiden Spieltagen. Da muss vorher schon was gewesen sein, und als Verantwortlicher musst Du das gesehen haben. Aber trotzdem darf Beierlorzer in die kommende Saison gehen, dafür die Mannschaft zusammenstellen und die oh so wichtige Vorbereitung durchziehen.


    Wie Du schon schreibst, geballte Kompetenz...

    0

  • Aufgrund meines kicktipp-Bonustipps bin ich aber heilfroh, dass S04 den Mainzern einen Tag zuvor gekommen ist! :thumbsup:

    „Probleme sind wie Brüste. Wenn du sie anfasst, machen sie am meisten Spaß!“

  • Ich finde es schade, daß der Corona-Fred dicht ist. Was in Köln abgeht, ist doch eine Farce und Zynismus den Fans gegenüber. Nach möglichen 9.200 Zuschauern und dann 0 Zuschauern nun kurzfristgst satte 300 Zuschauer. Das dürfte in dem Stadion so ca. einer pro Reihe sein. Also im Schnitt...

    Dazu das kurzfristige hin und her und damit null Planbarkeit für die Fans.

    Entweder man läßt diesen Scheiss ganz schnell sein, so kurzfristig und in Abhängigkeit von dem gewürfelten Wert eine willkürliche Kapazität zuzulassen. Oder man verprellt die Fans komplett.

    Deutlicher kann man ja kaum machen, daß einem die Menschen egal sind und man sie lediglich als Zahlvieh und Staffage ansieht!

  • Wobei die Theorie mit dem Zahlvieh vermutlich nicht mal rechnerisch aufgeht... es würde mich nämlich nicht wundern, wenn die Organisation des Ganzen wesentlich teurer wäre als das, was die 300 Leute an Einnahmen reinbringen. Damit dürfte man den sowieso schon klammen Vereinen auch keinen Gefallen tun.

    0

  • Wieso ist denn Sancho nicht im BVB Kader? Geht da doch noch was mit Manu?

    Im Supercup war er ja auch schon nicht dabei. Angeblich haben er und Bürki eine "Infektion". Der Kommentator im Supercup spezifizierte das auch noch etwas, ich weiß aber nicht genau, was es war. Hatte aber Potenzial, eine Corona-Infektion zu sein. Meine mich dunkel zu erinnern, dass er irgendwas mit "Virusinfektion" oder so gesagt hat.


    Ist Bürki heute dabei? Wenn ja, dann war's wohl eine "normale" Infektion. Oder sie haben sich unabhängig voneinander mit irgendetwas infiziert.

  • Im Supercup war er ja auch schon nicht dabei. Angeblich haben er und Bürki eine "Infektion". Der Kommentator im Supercup spezifizierte das auch noch etwas, ich weiß aber nicht genau, was es war. Hatte aber Potenzial, eine Corona-Infektion zu sein. Meine mich dunkel zu erinnern, dass er irgendwas mit "Virusinfektion" oder so gesagt hat.


    Ist Bürki heute dabei? Wenn ja, dann war's wohl eine "normale" Infektion. Oder sie haben sich unabhängig voneinander mit irgendetwas infiziert.

    Stimmt! Schon verdrängt gehabt. Bürki auch nicht im Kader!

  • Stimmt! Schon verdrängt gehabt. Bürki auch nicht im Kader!

    Okay, dann scheint das mit der Infektion zu stimmen. Welcher Art auch immer.


    Soweit ich das weiß, würde der BVB Sancho auch nur dann abgeben, wenn United wirklich on Point 120 Mio. bezahlt. Das trauen aber selbst die sich im Moment offenbar nicht.

  • Okay, dann scheint das mit der Infektion zu stimmen. Welcher Art auch immer.


    Soweit ich das weiß, würde der BVB Sancho auch nur dann abgeben, wenn United wirklich on Point 120 Mio. bezahlt. Das trauen aber selbst die sich im Moment offenbar nicht.

    Laut Zorc/Watzke passiert das nichts mehr. Die kommunizierte Frist war der Trainingsauftakt, ein Wechsel danach wurde ausgeschlossen.


    Aber warten wir mal ab. Man vergisst in Dortmund auch mal gerne Gesagtes.

  • Was für ein unfassbar schlechtes Stellungsspiel hat der Horn eigentlich? Wieso hampelt der da so unkoordiniert durch den Strafraum? Da würde ich ja durchdrehen als Verteidiger.